Kombis: Mazda6 vs Mondeo vs Insignia

Diskutiere Kombis: Mazda6 vs Mondeo vs Insignia im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo! Brauche ein neues Auto,nachdem mein alter Omega nun das Zeitliche gesegnet hat. Da ich hier im Mazda-Forum bin: Was spricht für dem...

  1. #1 Tommy43, 22.03.2009
    Tommy43

    Tommy43 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Brauche ein neues Auto,nachdem mein alter Omega nun das Zeitliche gesegnet hat. Da ich hier im Mazda-Forum bin: Was spricht für dem Mazda 6 Kombi (Diesel) im Vergleich zu zum Ford oder Opel? Schwierige Entscheidung: der Opel ist ein tolles Auto, gleicht dem Mazda in der Form als Sportkombi, wirkt sehr gut verarbeitet, der Ford hat auf der Rückbank mehr Platz, wirkt aber insgesamt weniger sportlich innen und außen...

    Gruß

    Tommy
     
  2. #2 M6Schrauber, 22.03.2009
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Gegen den Opel spricht für mich die schlechte Zugänglichkeit des Kofferraumes. Die Heckschürze steht so weit raus, das es kaum möglich ist in den Kofferraum zu langen und sich nicht daran abzustützen. Das gibt dreckige Hosenbeine. Sonderlich viel Platz bietet er auch nicht.
    Ansonsten ist der Insignia aber ein sehr geiles Auto. Ich bin ihn aber noch nicht gefahren.
    Die Motoren sind interessant. Besonders der 1.6 Turbo ist vielleicht interessant.

    Das der Mondeo mehr Platz auf der Rückbank hat als der Mazda fand ich jetzt nicht.
    Beim Modeo sind für mich die Motoren ein Problem. D.h. die Benziner. Diesel ist nicht mein Thema. Der 2.0 ist zu schwach. Den 2.3 gibts nur mit Automatik. Und der 2.5 Turbo ist zu viel.
    Das Auto an sich ist nicht übel. Teilweise weist es aber auch Verarbeitungs- bzw. Materialmängel auf. Zum Beispiel machte bei unserem Vorführer der Hebel für die Sitzhöhenverstellung gar fürchterliche Geräusche.

    Der Mazda ist rundherum sehr ausgewogen und in dem Trio relativ günstig. Die Benzinmotoren sind OK aber nicht der Brüller. Der 2.0 war mir wieder zu wenig. Deshalb hab ich den 2.5er. Das ist ein sehr schöner Motor. Aber inzwischen gibt es mit Direkteinspritzern und/oder kleinvolumigeren Turbos deutlich sparsamere Alternativen bei gleicher Leistung. Von den Laufeigenschaften her und der Leistung ist es aber ein schöner Motor.
    Mit dem 2.2er und 185 PS finde ich bei dem ausnahmsweise sogar mal den Diesel interessant.

    Zwischen Mondeo und Mazda ist der Mazda eindeutig der Sportlichere.
    Beim Opel kann ich das nicht beurteilen, da ich ihn nicht gefahren bin.
     
  3. #3 Tommy43, 23.03.2009
    Tommy43

    Tommy43 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke, musste mich wg. Abwrackprämie zügig entscheiden. And the winner is: Mazda 6 Sportkombi 2,2 Diesel 136kw Exclusive in Anubisschwarz. Mittwoch ist Übergabe :D:D:D Bleibe dem Forum somit erhalten;)

    Tommy
     
  4. #4 der-highlander, 23.03.2009
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Glückwunsch.
    Ich denke, es war die beste Wahl :!:

    Gruß
    Jürgen
     
  5. #5 Tommy43, 23.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2009
    Tommy43

    Tommy43 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Highlander!

    Ich fahre neben dem M6 wie Du auch einen Mini. Kein Original, sondern den Nachfolger. Wenn Du jetzt noch Malt-Whisky-Fan bist, und danach sieht Dein Avatar-Bild aus, dann haben wir einiges gemeinsam...

    Tommy

    P.S: O.K, ich sehe auf Deiner Website, Whisky ist auch Dein Hobby:saufen:, aber da pinkelt ein kleiner Junge auf den New Mini, dann magst Du den wohl doch nicht .....:oops:
     
  6. #6 der-highlander, 24.03.2009
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ Tommy43
    Ich finde den "BMW"-Mini gar nicht so schlecht.
    Lässt sich aber nicht mit einem Orschinalen vergleichen.
    Das ist so, als würde man einen Käfer mit einem "New Beatle" gleichstellen.
    Zwischen dem alten Fiat 500 und dem Neuen sind ja auch Welten.

    Wir können ja mal einen Whisky zusammen trinken :p , wenn du in der Nähe bist (wo immer du auch herkommst :?:).

    Gruß
    Jürgen
     
  7. #7 Tommy43, 24.03.2009
    Tommy43

    Tommy43 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Gerne, komme aus dem Hochsauerland. Absolutes Mini-Gelände.
    Ich sehe , Du hast noch jede Menge Lagavulin und noch ein wenig Talisker, der Ardbeg Uigedail scheint ja leider alle zu sein. Ich habe nur noch eine leere Flasche Coal Ila 12, muss mal wieder einkaufen....:-). Aber wir diskutieren Off-Topic... Morgen kommt erstmal der M6, werde ihn auch mal am Berg ausprobieren. Wir haben hier eine ehemalige Bergrennstrecke in der Nähe.

    Gruß

    Tommy
     
  8. #8 Tommy43, 18.04.2009
    Tommy43

    Tommy43 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Bin heute nochmal mit einem Freund einen Insignia Kombi gefahten, ein CDTI mit 160PS. Der Insignia wirkt im direkten Vergleich innen um eine Klasse besser designt und verarbeitet als der Mazda6, auch wenn man mit dem Mazda Interieur durchaus leben kann. Die ASR Sitze des Insignia sind ebenfalls eine Klasse für sich. Allerdings ist der Motor des Mazda leiser, hat deutlich mehr Dampf bei auch höherer Elastizität.. Der Mazda fährt sich in bergigen Kurven zielgenauer, macht einfach mehr Spaß beim Fahren.

    Wer es also nobel liebt und ein Auto zum Cruisen braucht, sollte den Insignia kaufen. Wer Spaß haben will, nimmt den Mazda, der letzendlich auch preislich noch etwas günstiger ist. Platz satt haben beide.

    Tommy
     
Thema:

Kombis: Mazda6 vs Mondeo vs Insignia

Die Seite wird geladen...

Kombis: Mazda6 vs Mondeo vs Insignia - Ähnliche Themen

  1. Drehmoment 122G vs 180X

    Drehmoment 122G vs 180X: Hallo, hier mal von einer französischen Seite (ZEPERFS) die Daten der Drehmomentkurven. Für die Richtigkeit muss man das erst mal glauben, weitere...
  2. Mazda 3 (BP) Car Play vs Head up Display

    Car Play vs Head up Display: Hallo zusammen, wenn ich über Car Play die Navigation mit Google Maps mache, werden im Head Up Display leider nicht mehr die...
  3. Mazda6 (GJ) Optische Unterschiede 2.0 vs 2.5

    Optische Unterschiede 2.0 vs 2.5: Hallo Community, gibt es beim GJ/GL eine Möglichkeit dem Fahrzeug von außen die Motorisierung anzusehen? Wenn mich nicht alles täuscht hat ja...
  4. Mazda6 GG/GY Bj. 04 - Nebelschlussleuchte + Anhängerblinker

    Mazda6 GG/GY Bj. 04 - Nebelschlussleuchte + Anhängerblinker: Hallo werte Mazdafahrergemeinde. Ich bin schon häufiger auf nützliche Tipps in diesem Forum gestoßen, doch bei meinem jetzigen Problem wurde ich...
  5. Kaufberatung mazda6 ez 2018

    Kaufberatung mazda6 ez 2018: Hallo, habe da mal eine Frage. Auf was sollte ich bei einem 2018er Model achten? Es soll der mazda 6 kombi werden. Und mit der 165ps Maschine....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden