Knarzen/Quietschen Hinterachse

Diskutiere Knarzen/Quietschen Hinterachse im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Leute, ich habe seit längerem schon ein Knarzen (Original wie ein alter Holzboden) irgendwo an der Hinterachse und kann es überhaupt nicht...

  1. #1 Eazytrader, 17.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe seit längerem schon ein Knarzen (Original wie ein alter Holzboden) irgendwo an der Hinterachse und kann es überhaupt nicht lokalisieren.
    Es ist echt komisch. Es ist ausschließlich nur da wenn ich Gas gebe z.b. beim Anfahren. Oder wenn man im 2ten Gang mit 20 KMH daher rollt und ganz leicht mit dem Gas spielt (vom Gas runter und wieder rauf). Es genügt schon ein winziger Gasstoß ohne ein spürbares Ruckeln um das Knarzen zu provozieren.

    Wenn ich versuche es beim Bremsen zu reproduzieren hört man rein gar nichts (leichtes Ruckeln durchs Bremsen provoziert).
    Auch wenn ich das Auto im Stand per Muskelkraft ein und ausfedern lasse, hört man nichts. Und man hört es nur innen.

    Was ich schon gemacht habe:

    - Rücksitzbank kann ich ausschließen.
    - Stabibuchsen inkl. Koppelstangen habe ich gewechselt. (Originalteile von Mazda).
    - Kofferraum komplett entleert inkl. Notrad usw.

    Was mir noch auffällt ist, das Knarzen ist sehr viel lauter sprich besser wahrzunehmen, wenn ich mit "entleertem" Kofferraum fahre...also ohne die Abdeckung usw.

    Was könnte ich noch ausprobieren?
    Ich bin echt absolut ratlos und für jeden Tipp echt dankbar.
     
  2. #2 Skyhessen, 17.11.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.875
    Zustimmungen:
    1.318
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wie alt ist denn der CX ? Ich hatte so etwas ähnliches mal an meinem älteren 323F. Ich konnte mir anfangs auch keinen Reim darauf machen.
    Nachdem ich dann aber an der Hinterachse sämtliche bewegliche in Gummi gelagerte Teile mit Sprühöl behandelt habe, war der Spuk weg.
     
  3. #3 Eazytrader, 18.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Der Dicke hat 155.000 KM runter.
    Ich werds mal mit Sprühfett versuchen.
     
  4. #4 Skyhessen, 18.11.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.875
    Zustimmungen:
    1.318
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Mein 323 hatte da auch so um die 140000 km drauf, als diese Quitscherei losging.
     
  5. #5 tuerlich, 18.11.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    652
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
  6. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    109

    Hallo Eazytrader,
    es ist/sind möglicherweise/bestimmt nur verschobene untere Stoßdämpferbuchsen.
    Du haste eine PN.

    Moin, moin
     
  7. #7 Eazytrader, 21.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp. Ich hab davon aber leider zu wenig Ahnung und kann auch nicht wirklich was sehen. ich geh in die Werkstatt damit.

    Muss ich leider eh hin, weil sich ein neues Problem ergeben hat.
    Vielleicht hat ja von euch schon jemand Erfahrung damit gesammelt und kann dazu was schreiben:

    Beim beschleunigen gibts nun immer öfters, einen heftigen Ruck. Also wirklich heftig...fast wie bei einer Vollbremsung. Danach ist wieder alles gut.
    Ich kann es auch nicht reproduzieren. Mein Verdacht wäre da, irgendwas mit der Spritzufuhr (Filter zu, Hochdruckpumpe usw.).

    Kennt das jemand? Wollte kein neuen Thread aufmachen deshalb.
     
  8. #8 Christian Lammers, 21.11.2017
    Christian Lammers

    Christian Lammers Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.10.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    CX7
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir kam es von dem Brett das auf der Reserverradmulde liegt. Der Aufbereiter hat viel Kunstoffglänzmachzeugs verwendet, auch dahinten! Das knarzte ordentlich.
     
  9. #9 Eazytrader, 21.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hab hinten ja alles ausgebaut.
    War grad in der Werkstatt. Die waren auch relativ ratlos und meinten es kann nur das Gummilager vom Stoßdämpfer sein, da sonst nichts direkt mit der Karosserie in Verbindung ist was dieses Knarzen verursachen kann. Hab ich demontiert so weit es ging und gefettet. Aber leider ohne Erfolg.

    Mir ist noch aufgefallen, das wenn ich relativ enge Kurven fahre, knarzt nichts. Wenn ich hinten die Abdeckung vom Reserverad wieder drauf lege, dann ist es auch viel leiser....also kann es doch nur von unten irgendwo kommen, meiner Meinung nach :-/
     
  10. #10 Eazytrader, 21.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Sodele...ich hab jetzt genug :-)

    Ich tausche jetzt nach und nach mal die Verdächtigen aus.
    Fange mit den Stoßdämpfern an, die kann ich leicht selber wechseln.

    Bin da allerdings ein wenig überfordert mit der ganzen Auswahl.
    Kann mir jemand welche empfehlen die für das Standard Fahrwerk "geeignet" sind und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben? Wenn es geht keine von Mazda selbst :-) Habe alleine für die Stabigummis + Schelle und 4 Muttern schon 106 EUR ohne Einbau bezahlt :-( Da will ich nicht wissen was die originalen Dämpfer kosten.

    Ich hätte jetzt einfach welche von Bilstein gekauft (B4). Hab aber nicht wirklich eine Ahnung ob die geeigent sind.
     
  11. malcom

    malcom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 3 BL MPS
    Zweitwagen:
    Opel Manta A
    Die Bilstein B4 sind für den Alltag eine sehr gute Wahl !!!
    Aber auch Monroe oder andere Hersteller sollten kein Problem darstellen!

    von extrem günstigen Angeboten würde ich aber eher Abstand nehmen, da die Dämpfer oft nach kurzer Zeit wieder platt sind!
    Und bitte keine originalen Mazda-Dämpfer für ein Vermögen kaufen!!!
     
  12. #12 Eazytrader, 25.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ok Danke!
    Hab mir nun die Bilstein bestellt und hoffe das es dann weg ist.
    Allerdings hab ich so meine Zweifel.

    Denn es knarzt ja auschliesslich nur dann wenn ich Gas gebe. Auch wenn ich im 2ten Gang mit 15 KM/h nur ganz kurz ein wenig aufs Gas gehe und auch keine spürbare Beschleunigung vorhanden ist. Im Stand wippen und wackeln bringt rein gar nix, da hört man nichts. Auch wenn ich, ohne aufs Gas zu gehen, über eine holprige Strecke fahre...nix. Bin ich wiederum leicht aufm Gas, dann knarzt es bei jeder spürbaren Unebenheit.

    Wenns die Dämpfer oder deren Gummilager wären, dann würde es ja eigentlich immer knarzen....

    Es macht mich wahnsinnig das nicht raus zu bekommen.
     
  13. #13 Eazytrader, 25.11.2017
    Eazytrader

    Eazytrader Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    So...durch Zufall hab ich nun rausgefunden das es an den hinteren Bremsen liegen muss. Bin mit nicht komplett gelöster Handbremse gefahren und es war weg. Es genügt schon diese ganz minimal fest zu ziehen sodass sie nur sehr leicht schleift.

    Jetzt gilt es herauszufinden was da knarzen kann...was man hauptsächlich nur innen hören kann. Jeman be idee?
     
Thema: Knarzen/Quietschen Hinterachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda quietschen hinterachse

    ,
  2. knarzen bei hinterachse gas geben

    ,
  3. quietschen Hinterachse 30 kmh Mazda 626

    ,
  4. cx7 quitscht im hinteren Bereich,
  5. mazda 5 hinterachse quietscht,
  6. mazda 5 quietscht leicht,
  7. mazda cx 7 hinterachse
Die Seite wird geladen...

Knarzen/Quietschen Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Knarzen / Poltern bei langsamen Kurvenfahrten

    Knarzen / Poltern bei langsamen Kurvenfahrten: Momentan habe ich immer noch das Problem, dass bei langsamen Kurvenfahrten (1. & 2. Gang) ein trockenes Knarzen in Verbindung mit Poltern von der...
  2. Mazda3 (BK) Knarzen bei Lenkradeinschlag

    Knarzen bei Lenkradeinschlag: Grüß euch! Ich habe seit den Wintermonaten gemerkt, dass wenn das Auto sagen wir mal 8 Stunden steht, es draußen kalt ist und/oder es geregnet...
  3. HILFE! Quietschen und Knarzen beim Lenken und einfedern

    HILFE! Quietschen und Knarzen beim Lenken und einfedern: Hallo zusammen, ich brauche dringend Eure Hilfe. Ich habe folgendes Phänomön. Ab ca. 20 grade Aussentemparatur fängt mein Mazda 6 Kombi GH (Bj....
  4. Handbremse + Getränkehalter quietschen/knarzen

    Handbremse + Getränkehalter quietschen/knarzen: Servus zusammen, seit einigen Wochen bin ich Besitzer von einem Mazda 6 GH Lim. Bj 2008. Mir ist in letzter Zeit vermehrt ein quietschen/knarzen...
  5. Quietschen / Knarzen beim Lenken

    Quietschen / Knarzen beim Lenken: Hi Leute, ich habe ein nerviges Phänomen an meinem 6er, und zwar wenns wie jetzt aktuell trocken und warm ist habe ich ein nerviges Quietschen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden