Knackendes Geräusch beim Bremsen (626 GF)

Diskutiere Knackendes Geräusch beim Bremsen (626 GF) im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Huhu liebe Commiunity, ich habe fahre einen Mazda 626 2.0 BJ 2001. Ich muss feststellen das ich wenn ich die bremse so stark drücke das ich...

  1. #1 kaLtura, 10.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2010
    kaLtura

    kaLtura Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GF Stufenheck BJ2001 115PS* Verkauft
    KFZ-Kennzeichen:
    Huhu liebe Commiunity,

    ich habe fahre einen Mazda 626 2.0 BJ 2001.

    Ich muss feststellen das ich wenn ich die bremse so stark drücke das ich stehen bleibe oder kurz davor beim betätigen der Bremse ein knackendes Geräusch vorne höre...( Es macht einmal knack klingt mechanisch)
    Wenn ich jedoch mitten beim fahren ein wenig abbremse, dann hört man es nicht...

    Wisst ihr was das sein könnte? Sollte ich das mal prüfen lassen oder ist das nichts schlimmes?


    Über eure Hilfe würde ich mich freuen!

    Grüße
    Kaltura
     
  2. #2 Verteilerkappe, 11.06.2010
    Verteilerkappe

    Verteilerkappe Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF EZ:04/01 - 85 KW/115 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Mir hat damals beim GE ein Bremscheiben und Beläge tausch geholfen.
     
  3. #3 kaLtura, 11.06.2010
    kaLtura

    kaLtura Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GF Stufenheck BJ2001 115PS* Verkauft
    KFZ-Kennzeichen:
    Die sind eigentlich noch relativ neu... die wurde im Oktober letzten Jahres vom Vorbesitzer neu gemacht...
     
  4. #4 lilinator, 11.06.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    könnt mir z.B. vorstellen, daß evtl die Bremsklötze etwas viel spiel in der Führung haben(z.B. wenn man die Führungsbleche wegläßt)
     
  5. #5 kaLtura, 11.06.2010
    kaLtura

    kaLtura Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GF Stufenheck BJ2001 115PS* Verkauft
    KFZ-Kennzeichen:
    Nun ja ist das was akutes dem man direkt nachgehen sollte oder kann ich damit noch warten.. da ich im Sommer Juli-August wieso ne große Durchsicht machen lassen werde ( zahnriemen,wasserpumpe,Öl wechsel, Rostvorsorge etc..)

    Da könnte man das ja falls es was ist prüfen lassen.. oder was meint ihr?
     
  6. #6 gm-robby, 11.06.2010
    gm-robby

    gm-robby Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE, 2.0 Ltr, 115 PS, Bj. 96
    KFZ-Kennzeichen:
    Alles was mit den Bremsen zu tun hat, solltest Du auf jeden Fall prüfen lassen! Es geht dabei ja nicht nur um Dein Leben, sondern auch um das von anderen Verkehrsteilnehmern...:!:

    Sollte es sich dann als harmlos herausstelle, OK, aber Du hast ein gutes Gewissen...

    Gruß Günter
     
  7. #7 Killarusse85, 11.06.2010
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    ich fahre auch ein GF, baujahr 1998.

    Bei mir habe ich das selbe problem.
    Wenn ich langsam fahre und dann bis zum stillstand abbremse, kommt kurz vorm stillstand so ein *klock*. auf wenn ich bergab stehe und die bremse loslasse, sodass der wagen direkt losrollt kommt das selbe. meine bremsen sind kaum sind verschleißtechnisch noch in ordnung, kedoch glaube ich dass es noch die originalen baujahr 1998 sind, da ich mein auto mit 42.000 aufm tacho gekauft habe. weis jemand wann laut checkheft die klötze bzw scheiben neu müssen? weil angeblich hat das auto ja lückenloses checkheft.
     
  8. #8 kaLtura, 11.06.2010
    kaLtura

    kaLtura Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GF Stufenheck BJ2001 115PS* Verkauft
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab mal mit nem Kollegen geredet der meinte das die Federn über den Stoßdämpfer vlt trocken sind und diese nur gefettet werden müssen... ist wies aussieht nen Baufehler oder sowas bei Mazda und dadurch trocknen die halt mal schnell aus... ?

    Was haltet ihr von dieser Theorie?
     
  9. #9 Killarusse85, 11.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.06.2010
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    von sowas habe ich ja noch nie gehört. :?::?::?: dass federn gefettet werden müssen? allerdings wenn man sich so vorstellt dass die feder gegen domlager oder die untere halterung schleift .... wäre eig. denkbar. ich werd auf jeden fall mal nachschauen.
     
  10. #10 Widette470, 14.06.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    wer hat die Steine gewechselt? Mazda oder jemand privat?
    Bei mir fehlten die Die Drahtfedern , die die Steine in ihre Ausgangsposition zurückdrücken. Nachdem ich sie eingebaut habe war das Klock weg. Die Führungen in den Satteln sind net ganz so toll gearbeitet, somit verklemmen sich die Steine ein wenig und fahren anfangs schief in Richtung Scheibe, bei mehr Druck muß der Bremskolben den Widerstand überwinden und dann macht es Klock, eigentlich ganz logisch.
     
  11. #11 kaLtura, 15.06.2010
    kaLtura

    kaLtura Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GF Stufenheck BJ2001 115PS* Verkauft
    KFZ-Kennzeichen:
    uii du kommst aus der Ecke TDO...Ich grüße dich ;D

    Also die Bremsen wurden bei einer Mazdawerkstatt gemacht. Und das Geräusch ist auch erst seit kurzem, dass sich vlt Steine hineingeschlichen haben könnte gut sein!

    Werd ich mal schauen!
     
  12. #12 Widette470, 16.06.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    auf welcher Seite ist das Klock? Hast du mal im Stand den Wagen geschaukelt, ist es dann auch, kann nämlich auch vom Fahrwerk sein, die Koppelstangen haben die Krankheit, dass sie Wasser ziehen und dann so komische Geräusche machen.
     
  13. #13 sbl_626, 16.06.2010
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    das scheint mir auch eine Möglichkeit zu sein. Koppelstangen, Traggelenke, Stabilisatoren, ... die ganze Rdaufhängung eben.


    Mach doch mal folgende Tests:

    - Handbremse fest anziehen, dann ersten Gang vorwärts, bis er sich bewegt und dann wieder Rückwärtsgang usw.
    => Wenn es etwas mit der Radaufhängung wäre, müsste man jetzt das Knacken feststellen können. Die Bremsen vorne sind damit ausgeschlossen!

    - Das gleich vor-rück-vor Spiel jetzt aber mit getretener Fußbremse.
    => Wenn es jetzt knackt, könnte es etwas mit der Bremse sein.

    Wenn es bei diesen Tests zum Knacken kommt, kann man mit einer weiteren Person vielleicht auch die Ursache näher lokalisieren.

    Gruß
    SB
     
  14. #14 charminSDL, 03.04.2013
    charminSDL

    charminSDL Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 kombi GY, 2,0 liter Diesel, BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    der vorbesitzer hat noch vor dem verkauf die bremsanlage neumachen lassen und denn abgemeldet. ich fahre das auto seit einem monat.
    nur komisch ich habe dieses knacken auch, woran erkenne ich dass ich die federn vergessen wurde, die die klötze wieder zurückdrücken ?

    nur das problem ist, ich bin auf das auto angewiesen und kann immer nur wochenende etwas machen lassen, daher will ich denn gerne gucken ob die feder hinten recht fehlt.
    bekommt man diese federn nachzukaufen oder was muss man ersetzen ?

    lg
     
  15. #15 charminSDL, 03.04.2013
    charminSDL

    charminSDL Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 kombi GY, 2,0 liter Diesel, BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    und seitdem quitschen die bremsen hinten auch.

    nur bremskraft hat nicht nachgelassen
     
  16. #16 Widette470, 03.04.2013
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    Einfach zu Mazda fahren und die Federn dort kaufen. Wenn der Vorbesitzer No-Name Teile verbaut hat, sind die Federn nicht dabei gewesen
    Schau einfach in den Sattel, da sieht man die Drahtfedern oder halt net.
     
  17. #17 charminSDL, 03.04.2013
    charminSDL

    charminSDL Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 kombi GY, 2,0 liter Diesel, BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    ok ich schaue denn mal nach, danke
     
Thema: Knackendes Geräusch beim Bremsen (626 GF)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 626 bremsen knacken

    ,
  2. mazda 626 ge handbremse fest geräusch

    ,
  3. beim abstellen knackt es vorne bei der motorhaube mazda 626

    ,
  4. auto macht beim bremsen knacken mazdan,
  5. knackendes geräusch beim fahren an bremse
Die Seite wird geladen...

Knackendes Geräusch beim Bremsen (626 GF) - Ähnliche Themen

  1. Türverkleidung hinten rechts beim Mazda 2DY ausabuen

    Türverkleidung hinten rechts beim Mazda 2DY ausabuen: Hallo zusammen, wie kann ich die Türverkleidung beim Mazda 2 Dy an der hinteren Tür rechts ausbauen ? Habe die schraube in der Griffschale schon...
  2. Mazda3 (BK) Welche Schrauben werden beim Quergelenk vorne verwendet?

    Welche Schrauben werden beim Quergelenk vorne verwendet?: Hallo, ich muss bei Querlenker bei einem Mazda 3 BK 2006 7118 ABB vorne tauschen. Ich würde dabei gerne auch neue Schrauben dann verwenden....
  3. fiependes Geräusch ab ca. 170km/h

    fiependes Geräusch ab ca. 170km/h: Hallo, ich habe meinen neuen CX 5 jetzt auch mal nach ein paar Kilometern auf der Autobahn bewegt. Ab ca. 170km/h setzt im oberen Bereich der...
  4. Mazda3 (BM) Seltsames Injektorgeräusch ? - Hilfe beim Injektoreneinbau - 2.2 Skyactiv 150 PS

    Seltsames Injektorgeräusch ? - Hilfe beim Injektoreneinbau - 2.2 Skyactiv 150 PS: Hallo zum ersten Mal, ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Meine Frau hat sich einen gebrauchten Mazda 3, Bj. 2014, 2,2 Liter...
  5. Hilfe beim Mazda-Kauf

    Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden