Knacken während der Fahrt

Diskutiere Knacken während der Fahrt im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, der Kleine hat vor einigen hundert Kilometern erfolgreich die 120.000 km Marke geknackt. Und mit "Knacken" sind wir auch schon...

  1. #1 Incanus, 11.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    der Kleine hat vor einigen hundert Kilometern erfolgreich die 120.000 km Marke geknackt.

    Und mit "Knacken" sind wir auch schon beim Thema. In diversen Fahrsituationen kommt seit einigen Tagen ein Poltern oder Knacken aus dem vorderen Bereich:
    • Gangwechsel 1. => 2. oder 2. => 3.: Nachdem die Kupplung komplett greift, knackt es (gefühlt in 2 von 10 Fällen), unabhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit.
    • Knacken bei unebener Fahrbahn, beim Lenkeinschlag.
    • Während der Fahrt gibt es seit heute so ein "Tok-Tok-Tok-Tok". Nicht immer, aber wenn, dann vermutlich in derselben Frequenz wie die Radumdrehungen.
    Aus dem Bauch würde ich vermuten, dass irgendein Lager Spiel hat und kurz vorm Sterben ist. Beim Montieren der neuen Sommerräder ist mir aufgefallen, dass die Vorderachse recht viel Spiel hat (Rad ließ sich einen Finger breit drehen).

    Was meint ihr?
     
  2. #2 xzstnce, 11.05.2018
    xzstnce

    xzstnce Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    3 BK 1.6 Benzin
    Koppelstangen?
     
    Incanus gefällt das.
  3. #3 Incanus, 11.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi xzstnce,

    mhm, passt das zu meinen folgenden Beobachtungen? Das ist mir auf dem Nachhauseweg aufgefallen:
    • Das Geräusch verschwindet beim Beschleunigen. Taucht aber wieder auf, sobald der Wagen "rollt", ich also nur minimal oder gar kein Gas mehr gebe.
    • Es bleibt beim Auskuppeln.
    • Das Geräusch verschwindet beim Bremsen schlagartig.
    Hier habe ich das ganze einmal aufgenommen (die Party beginnt ab Sekunde 11):

     
  4. #4 klaboka, 11.05.2018
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmmm,
    ich bin zwar kein Karosserie- und schon gar kein Fahrwerksprofi, aber das hört sich an wie ein „loses“ Teil. Koppelstangen(-Befestigung) und/oder Stoßdämpferlager könnte ich mir vorstellen, evtl. auch Stabilisatorlager. Zumal das Klacken nur dann da ist, wenn Du rollst, beim Beschleunigen (Vorderwagen hebt sich) und besonders beim Bremsen (Forderwagen senkt sich) ist es weg, also dann, wenn vorne die Achselemente irgendwie unter Druck stehen.
    Wie sieht’s in Kurven aus? Dann sollte sich doch auch eine Veränderung zeigen?
    Ich würde zunächst mal alles, was im Bereich der Vorderachse in Gummi gelagert ist, prüfen.

    Grüße, Klaus
     
    Incanus gefällt das.
  5. #5 Incanus, 11.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi Klaus,

    in Kurven gibt es seit gestern auch dieses Klackern, wobei es vorher mehr so ein einmaliges Knacken war, was ich auch an der Lenkung gespürt habe. Ich denke, mit dem vorderen Fahrwerk sind wir vielleicht schon auf der richtigen Fährte.
    Gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass die Lenkung seit einigen Wochen nicht mehr so spurstabil ist. Allerdings hab ich das zuerst auf die 215er Schlappen geschoben, die vermutlich eher mal an den Kanten einer Spurrille entlanglaufen, einfach weil die Spuren sonst schmaler sind. Aber vielleicht haben die das Problem auch nur verstärkt.

    Mhm. Der Dicke steht jetzt erstmal in der Garage, solange nehme ich den Koreaner meiner besseren Hälfte. Dank Beinbruch steht der im Moment eh nur rum. :thumbs:

    //Edith sagt: Vielleicht sollte ich morgen mal prüfen, ob ich an der Vorderachse Spiel in axialer Richtung habe. Eventueller schlackert während der Fahrt das Rad hin und her. :think:
     
  6. #6 klaboka, 12.05.2018
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann erweitere ich mal meine Vermutungen um die Spurstangen bzw. deren -köpfe.
    Wobei ich persönlich die letzten ausgeschlagenen Spurstangenköpfe an meinem 67'er Kadett B (irgendwann Anfang/Mitte der 70er) erlebt habe. Aber das heisst ja nicht, dass der Fehler ausgestorben ist.
    Hast Du Zugriff auf eine Bühne oder eine Grube? Dann mal drunter und feste an allen Teilen rütteln. So ein ausgeprägtes Geräusch müsste sich doch lokalisieren lassen.

    Viel Glück!
    Klaus
     
    Incanus gefällt das.
  7. #7 Incanus, 12.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    nein, eine Grube oder Bühne habe ich nicht. Das Höchste der Gefühle sind ein Wagenheber und zwei Böcke. Aber bislang ist es daran gescheitert, dass ich nicht wusste, wo ich die Böcke sicher drunterstellen kann, wenn der Wagenheber angedockt ist. Die Stelle ist dann ja schon belegt.

    Ich denke, ich werde den fMH mal besuchen müssen...
     
  8. #8 Incanus, 16.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich wollte die Sache ja noch auflösen...

    Am Wochenende habe ich mir die Räder in Ruhe angesehen. Da ich nichts weiter gefunden habe, hab' ich mir den Drehmomentschlüssel geschnappt und alle Räder noch mal festgezogen. Vorne rechts konnte ich 4 von 5 Schrauben noch mal 1/8 Drehung festziehen, vorne links vllt. 2 oder 3, hinten war alles soweit fest.

    Seit dem ist Ruhe im Karton. Ich habe noch nie Schrauben nach einem Radwechsel festziehen müssen. Nachdem ich aber nun auch neue Schrauben zu den neun Felgen bekommen habe, hätte ich das besser tun sollen. Auf einem Hinweiszettel wurde das auch noch mal extra erwähnt. :wall:

    Moral von der Geschicht: Hinweiszettel aufmerksam lesen, ob man's nun glaubt, oder auch nicht.
     
    et333 gefällt das.
  9. #9 klaboka, 17.05.2018
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist ja kaum zu glauben...
    Mutter/Schrauben, die sich um 1/8 Drehung noch mal nachziehen lassen, halte ich für durchaus normal, zumal an Rädern, die kurz vorher aufgezogen worden sind. Da setzt sich durchaus noch was. Aber die sollten doch vorher nicht so lose gewesen sein, dass sich solche Geräusche entwickeln?! ich kann mir das fast nicht vorstellen. Aber gut, wenn die Gräusche dann jetzt weg sind...

    Viel Glück weiterhin, Klaus
     
  10. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Ich habe so ein Geräusch letztes Jahr mal erlebt, als mir jemand die Radmuttern gelöst hat. Da waren aber alle 5 so lose, die konntest du von hand wegdrehen. Von einer 1/8 umdrehung glaube ich kaum, dass solche Geräusche entstehen.

    Das geräusch das man da hört, auch von dem her wann es auftritt, ist für mich eher eins das aus richtung antriebsstrang kommt. Ausrücklager Kupplung / Antriebswellengelenke, eventuell, wenn da Spiel vorhanden ist wie du schreibst auch ein defektes Radlager. Wobei ich das letztere für unwahrscienlicher halte.

    Ansonsten schadet es aber sicherlich trotzdem nicht, alle Teile der Aufhängung mal zu prüfen. Erstmal auch die Gummis genau anschauen, ob da welche eingerissen sind.

    Und warum sollten Spurstangen die ausschlagen heute nicht mehr vorkommen? das sind immer noch verschleißteile und damit schlagen Spurstangenköpfe immer noch aus. Ist etwas ganz normales.
     
  11. #11 Incanus, 19.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja, aber wenn es doch durch das Festziehen weg ist? Möglicherweise war es auch eine Vierteldrehung, ich bin mir da nicht mehr sicher. Die Schrauben werden ja mit 110 Nm angezogen, das ist jetzt nicht sooooo viel.

    Ich könnte natürlich auch mal die Räder runter nehmen. Vielleicht sieht man entsprechende Spuren. Ansonsten muss ich warten, bis das Geräusch wieder auftritt. Bin ich froh, dass ich n Video davon hab....
     
  12. #12 klaboka, 19.05.2018
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Icanus,
    was ich (und offensichtlich auch Ben) gemeint hab:
    Das Geräusch, das Du aufgenommen hast, hörte sich schon nach "sehr lose" eines Teils der Vorderachse oder der Antriebselemente an.
    Klar, wenn ein Rad nur fingerfest angeschraubt ist, kann sich das unter der Verschraubung bewegen und Geräusche verursachen. Von fingerfest bis 110 Nm fest drehst Du die Mutter aber noch mindestens 1/2 Umdrehung weiter. Du hattest aber nur ein paar Grad, die Du die Muttern nachziehen konntest, da sollte dann vorher auch kein wirkliches Spiel mehr vorhanden gewesen sein. Insofern war die Auflösung des Rätsels, zumindest für mich, überraschend. Auf die Radmuttern hätte ich eher nicht getippt.

    Grüße - Klaus
     
  13. #13 Incanus, 19.05.2018
    Incanus

    Incanus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 MZR-DISI High-Line Bj. 2009
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm, verstehe. :think:

    Ich behalte mal ein Ohr drauf. Beim druntergucken ist mir so nix aufgefallen. In der Woche stand der Wagen aber auch 9+ Stunden in der prallen Sonne, und nachts wurden die Temperaturen einstellig. Mal schauen.

    Aber ne halbe Drehung... Ich weiß nicht mehr, ob das so viel war. Glaube nicht.
     
  14. #14 implied, 20.05.2018
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    110Nm sind ja schon mal ein guter Anhaltspunkt. Aber am Besten in die Tabelle schauen, die zeigt, mit wieviel Nm eben diese Felgen an Deinem Fahrzeug befestigt werden. Zu meinen 16“ Winteralus z.B. stehen 138Nm zum BN in der Liste.
    Bei meinen 18“ müsste ich auch erst nachschauen, wieviel Nm da vorgeschrieben sind.
    Bei Felgenwechsel übrigens IMMER drauf achten, dass alle Flächen (also die Kontaktflächen) rostfrei und sauber sind..

    Gut, dass Du es bemerkt hast :-)
     
Thema:

Knacken während der Fahrt

Die Seite wird geladen...

Knacken während der Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Quitschen bei Fahrt

    Quitschen bei Fahrt: Hallo, ich habe einen MAZDA 6 Stufenheck (GH) 2.2 D mit 156.000km und bin gerade in Kroatien im Urlaub. Auf der Fahrt hierher hat es auf der...
  2. Motor geht aus während der Fahrt u.a.

    Motor geht aus während der Fahrt u.a.: Hallo,- erst einmal nichts gegen Mazda-Verkäufer ! Nur hier im Forum sind wohl einige Experten, welche einen nicht genervt ansehen und daher frage...
  3. Knacken bei starker Bremsung

    Knacken bei starker Bremsung: Hallo zusammen Musste vor ca. nem Monat zieml. stark abbremsen und da hats vorne ein Krachen gegeben, richtig dumpf, kann das von den vorher...
  4. Ein Hesse fährt aktuell in Franken

    Ein Hesse fährt aktuell in Franken: Servus und grüße aus Mittelfranken, jetzt wollte ich mich auch endlich mal vorstellen. Bin seit 2016 ja nur stiller Mitleser... Die Überschrift...
  5. Knacken Vorderachse links bei Unebenheiten

    Knacken Vorderachse links bei Unebenheiten: Guten Morgen zusammen :cheesy: Ich hab schon mal das Forum durchforstet, aber nichts gefunden, was meinem Problem genügend ähnelt. Ich versuche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden