Knacken an der Windschutzscheibe

Diskutiere Knacken an der Windschutzscheibe im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, habe mal eine Frage zu einem Problem. Kurz zur Vorgeschichte : Ich habe meinen 5er im Juni 06 gekauft und nach ca 1000 Km...

  1. #1 Andy G., 20.05.2008
    Andy G.

    Andy G. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top 2.0/143PS Diesel Satinsilber
    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage zu einem Problem.

    Kurz zur Vorgeschichte :

    Ich habe meinen 5er im Juni 06 gekauft und nach ca 1000 Km Fahrleistung begann etwas an der Windschutzscheibe fahrerseitig zu knacken.
    Dieses Knackgeräusch trat immer beim Überfahren von Schachtdeckeln oder Dehnungsfugen an Brücken auf, also bei kurzen stössen auf die Karosserie.
    Mein Händler begann daraufhin mehrmals die Ursache für das Geräusch zu finden, war aber leider dabei erfolglos.
    Ich stellte nun bei eigenen Versuchen fest, dass die Kunstoffabdeckung um den Scheibenwischer, welche ja an der Windschutzscheibe anliegt, fahrerseitig deutlich lockerer war als beifahrerseitig. Als ich daraufhin die Abdeckung mit einem Klebestreifen fest mit der Windschutzscheibe verband war auch das Knacken verschwunden.
    Daraufhin wurde mir vom Händler die Kunstoffabdeckung nurch eine neue, welche dann auch so straff wie auf der Beifaherseite sass, ausgetauscht und das Problem war behoben.

    Das war ca vor 9 Monaten.
    Und jetzt knackt es wieder, obwohl die Kunstoffabdeckung immer noch fest sitzt.
    Ich habe in den letzten Wochen an allen möglichen Stellen des Fahrzeuges versucht die Ursache für das Geräusch ausfindig zu machen, jedoch ohne Erfolg.
    Fakt ist nur, dieses Knacken tritt meist nur bei Kälte auf. Scheint die Sonne auf das Fahrzeug uns es ist warm hat es sich ausgeknackst.
    Es ist absolut das gleiche Geräusch wie damals, tritt also nur auf wenn kurze Stösse auf die Karosserie übertragen werden und kommt von der Fahrerseite.
    Es ist furchtbar wenn man schon so auf das Geräusch sensibilisiert ist, dass man ständig darauf achtet wann es wieder auftritt.

    Habt ihr mir vielleicht noch einen Tipp, oder gar das gleiche Problem ?
    Kann es sein, dass wirklich die Winschutzscheibe knackt, also diese nicht richtig verklebt ist ?

    Bin um jede Info dankbar.
     
  2. Norbi

    Norbi Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8
    Hallo Andy,

    mein 5-er knackt auch ab und zu an der Windschutzscheibe / oder Handschuhfach..., es kommt von der Beifahrerseite (hab ich den Eindruck).
    Habe mich noch nicht darum gekümmert, ich lass es weiterhin knacken.

    Gruß Norbert
     
  3. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Ich weiß nicht, was ich dazu schreiben könnte, weil's bei meinem dort (!) noch nie knackte. Aber die Scheibe selber kann das bald nicht sein. Die tät bei Spannung nur einmal knacken und dann wäre sie hin. Es ist meiner Überzeugung nach Plastik bzw. verbauter Kunststoff, der temperaturabhängig knackt. Ein unendliches Unterfangen, solchen Störenfrieden auf den Grund zu gehn. Ich kenne das: Wenn es wenigstens andauernd wäre - nee, stets hat man es bereits vergessen und schwubs isses wieder da.
     
  4. #4 Andy G., 21.05.2008
    Andy G.

    Andy G. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top 2.0/143PS Diesel Satinsilber
    Danke für eure Antworten.

    Scheine ja dann nicht ganz alleine mit dem "Problem" zu sein.
    Es wundert bich halt doch ein wenig, dass nach dem Wechsel der Kunstoffabdeckung Ruhe war und das Knacken dann schlagartig aber wieder auftrat.

    Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, denn ich glaube wenn da jetzt jemand beginnt am Amaturenbrett oder ähnlichem herumzuschrauben, um der Sache auf den Grund zu gehen, dann knackst und knarzt es nacher noch an ganz anderen Stellen.

    Wenn ich nur nicht immer so auf das Geräusch achten würde ......
     
  5. #5 Twietysdarling, 21.05.2008
    Twietysdarling

    Twietysdarling Guest

    Hallo Andy G., Ich habe genau das gleiche Problem. Mein M5 ist Baujahr 12.2006 und das Geräusch kommt wie bei Dir auch nur bei Kälte so ab ca. 2-1 Grad und weiter abwärts zum Tragen. Es stört schon sehr, aber wie Du schon erkannt hast möchte ich meiner Werkstatt es nicht zumuten noch mehr Zeit zu vergeuden.(1. Versuch : "Kein Problem , ist nur der Kunststoffrahmen innen an der Frontscheibe":D.....Filz drunter gepappt und ???...war´s leider nicht.:x) Somit lebe ich damit.Tritt ja nur auf wie gesagt bei Kälte. Nerven tut´s trotzdem...Also für Lösungsvorschläge sind wir immer zu haben.
     
  6. #6 Andy G., 21.05.2008
    Andy G.

    Andy G. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top 2.0/143PS Diesel Satinsilber
    Hi Twietysdarling,

    du schreibst :
    "Kein Problem , ist nur der Kunststoffrahmen innen an der Frontscheibe".....Filz drunter gepappt

    Schau dir doch auch mal die Kunstoffabdeckung aussen über dem Scheibenwischer an, vielleicht hast du ja Glück und es ist diese welche das Geräusch erzeugt. . Bei mir hatte das ja auch was gebracht, aber halt leider nicht auf Dauer:(

    Ich werde auf jeden Fall jetzt am Kunstoffrahmen innen an der Scheibe mal was reinpappen. Man weiss ja nie.

    Sonst noch viel Glück falls du weitersuchst und wäre dankbar für jeden Hinweis der noch was bringen könnte.

    Gruss vom "Knack-Geplagten" ;)
     
  7. fraggl

    fraggl Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Audi A4 Avant, 2.0 TDI
    Zweitwagen:
    Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
    Also ehrlich gesagt verstehe ich euch nicht.
    Wenn da was klappert, knarrt oder sonstwas dann ist das eine Garantiesache, d.h. Auto zum Händler und Abhilfe verlangen.
    Ich würde einen Teufel tun und mal eben an die 25.000 Euronen für ein Auto hinblättern und dann anfangen mit Filz und sonstigem Druntergeschiebe zu versuchen, das selber abzustellen.
    Das gehört für mich zur Qualitätssicherung und das ist Sache des Herstellers.
     
  8. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Es ist nicht jedermanns Sache, andauernd und wegem jeden Scheiß zu seinem pausenlos freundlichen Händler zu eiern, der am Ende auch bloß immer das Selbe macht: Auswechseln, auswechseln, auswechseln. Bei meinem sinnlos die vorderen Scheibenheber und die unsäglichen Stabigummis -zigmal. Und wozu? Das sind alles keine Denker und Bastler mehr in den Werkstätten - also könnte man sich mit einer kleinen Idee doch kurz selber helfen - oder? Bei solchen Sachen natürlich - nicht bei größeren Dingen. Deshalb wird hier nach Tips gefragt.
     
  9. Racer

    Racer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2,2l Diesel seit 14.10.2016
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau das gleiche Problem hatte ich an meinem 5er auch.

    Ich ging zu meinen Händler und er sagte gleich zu mir das er die Windschutzscheibe rausbauen wolle um zu sehen ob dort was ist.

    Als ich meinen Wagen abholte sagten Sie mir das Sie eine neue Windschutzscheibe eingebaut haben "geht ja eh auf Garantie".

    Seitdem ist das 5er fahren wieder richtig schön keine lästigen Geräusche mehr.:-D8):-D
     
  10. #10 Andy G., 20.10.2008
    Andy G.

    Andy G. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top 2.0/143PS Diesel Satinsilber
    Hallo zusammen,
    wollte meine Anfrage nochmal hochholen, da es ja nun wieder kälter geworden ist und das Knacken leider wieder angefangen hat.
    Gibt es inzwischen neue "Knackgeplagte" oder vielleicht sogar Lösungen ?

    Könnte mir inzwischen vorstellen, dass auch ein Kabel dieses Geräusch erzeugen könnte, wenn es auf Grund von niederen Temperaturen nicht mehr so elastisch ist und gegen das Amaturenbrett klopft. Ist aber halt nur eine Vermutung und wer kommt schon während der Fahrt hinter das Amaturenbrett ?
     
  11. ulfi68

    ulfi68 Einsteiger

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte dieses knacken der scheibe auf der beifahrerseite.mein sohn hat dann mal oben rechts in der ecke gegen die scheibe gedrückt und das knacken war weg.fakt ist, dass sich oben links und rechts an der scheibe sowas wie zwei kunststoffhaken befinden, die ins blech des daches eingehängt sind.diese haken
    hindern die scheibe am herunterfallen.ich habe also rechts die sonnenblende abgebaut und den himmel an der stelle etwas herunter gedrückt.dann habe ich zwischen kunststoffhaken und dachblech zwei kleine kabelbinder(sind schön dünn) geschoben und es hat funktioniert.vielleicht klappt es ja auch bei dir.
     
  12. #12 Twietysdarling, 25.12.2008
    Twietysdarling

    Twietysdarling Guest

    Ausgeknackt...

    Wollte nur mal eben mitteilen, das dieses Ominöse Geräusch weg ist!!! Musste mir eine neue Windschutzscheibe einbauen lassen(Steinschlag)und siehe da: weg isses !!!:p. Jetzt habe ich auch in der kalten Jahreszeit Ruhe. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.....
     
  13. Wickie

    Wickie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Sport FL
    Super sogar ein Steinschlag hat seine Guten Seiten!!:saufen:
     
  14. #14 polli148, 26.12.2008
    polli148

    polli148 Neuling

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Knacken an Scheibe

    Hallo zusammen !
    Habe mich eben mal im Forum umgesehen und einen Beitrag gefunden mit einem Problem,für das ich eine Lösung habe.Habe das Knacken auch ab und zu bei meinem 5er,bei Regen dringt Wasser hinter dei Kunststoffleiste an der Windschutzscheibe und nimmt Schmutzpartikel mit,diese setzen sich dann zwischen Scheibe und Leiste und verursachen ein kleines "Krazen"was sich dann durch die größe der Scheibe verstärkt.
    Ich nehme dann ein Stück Pappe und ziehe es zwischen Scheibe und Leiste durch und der Schmutz ist somit entsorgt und das knacken ist weg.
    Es geht auch mit einem Kärchersrahl,mit dem man den Schmutz ausspühlen kann.Wer einen Rechtschreibefehler findet,darf ihn behalten.
    Tschüß:polli148
     
  15. #15 Tingeltangelbob, 22.03.2009
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    bei meinem 5er knackt die Frontscheibe mittlerweile seit Herbst letzten Jahres.
    War deswegen auch schon zwei mal beim Händler. Leider ohne Erfolg. Mittlerweile wird das Knacken häufiger, so das es sogar meine Frau orten kann.
    Wir sind uns beide sicher das es von der Frontscheibe kommt. Ich hatte auch schon wie im Vorfeld beschrieben die Kunststoffnasen die am oberen Ende der Scheibe innen angebracht sind bearbeitet, auch erfolglos. Ebenso hatte ich die Hoffnung das die Geräusche duch Schmutz hinter den Kunststoffverkleidungen hervorgerufen werden. Nach intensiver Behandlung mit dem Hochdruckreiniger war auch hier kein Erfolg zu verzeichnen. Heute habe ich mal die Konsole im Dachhimmel abgebaut, auch dies ist nicht die Geräuschquelle. Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Der Händler hält sich noch die Option eines Scheibentauschs offen. Denke mal das es auch darauf hinaus laufen wird.
    Hat jemand von euch noch irgendwelche Tipps oder Erfahrungen mit solchen Problemen?
    Gruß Tingeltangelbob
     
  16. #16 polli148, 22.03.2009
    polli148

    polli148 Neuling

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Habe das Problem jetzt von meinem Mazdahändler beheben lassen,er hat Filz zwischen Scheibe und Kunststoffverkleidung angebracht und das Knacken ist seit mehreren Wochen nicht mehr zu hören,Du kannst auch erstmal eine stabiele Pappe nehmen und sie zwischen Scheibe und Verkleidung durchziehen,das hilft auch erstmal eine Weile.
    Übrigens scheint dieses Problem ein generelles von Mazda zu sein,habe es schon beim Dreier,dem Sechser und auch beim Rx8 meiner Frau gehabt.
    Also wenn Du ein wenig handwerklich gut drauf bist,sollte das Anbringen eines Filzes kein Problem darstellen.
    Schönen Sonntag wünscht,polli148.
     
  17. #17 Tingeltangelbob, 22.03.2009
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude Polli,
    welche Plastikverkleidungen meinst du denn? Die äußeren im unteren Scheibendrittel? Oder irgendwo innen?
    Ich hatte eben beide Sonnenblenden und die Konsole im Dchhimmel und deren Träger aus Metall ausgebaut und bin dann eine Runde gefahren, das Knacken war weiterhin da und kommt bei mir definitiv vom oberen Ende der Scheibe. Ich tippe auf die Einfassung, die aussen als Gummidichtung zu sehen ist oder die Querstrebe die hinter der Sonnenbrillenkonsole verläuft. Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.
    Danke schon mal für die Tipps. Werde am Montag nochmal beim Händler anrufen.
    Gruß Tingeltangelbob
     
  18. #18 Evg_Koeln, 23.03.2009
    Evg_Koeln

    Evg_Koeln Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Geräusche

    Ich habe leider in meinem MAZDA 3 auch knakende geräusche. Sie kommen nicht immer. Meistens bei etwas kälteren temperaturen und ab der Geschwindigkeit 80 km/h. Nach meinem Gefühl kommen sie aus der rechten(Beifahrer) Belüftungsdüse. Ich habe auch schon das Gitter rausgenommen und ohne gefahren. Die Geräusche kommen trotzdem. Also, scheinbar ist das Plastikgeräusch hinter dem Armaturenbrett. Hat jemand ähnliche Problemme und Lösungen dazu?
    Danke
     
  19. #19 wildcat, 23.03.2009
    wildcat

    wildcat Einsteiger

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 5 2,0 l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Polo Bj.90
    Habe das Knacken meiner Meinung nach Fahrerseite zwischen Amaturen und Windschutzscheibe. War deswegen schon zwei mal in Werkstatt.sie haben dort Amaturenbrett ausgebaut. So weit wie ich gesehen haben ist ein Dehnungsband
    eingebaut worden zwischen Amaturenbrett und Scheibenanfang.Knackt aber immer noch. Das Knacken tritt auf wenn über Fahrbahnstösse gefahren wird.
    Es tritt aber jetzt auch auf wenn der Wagen auch bei geringer Fahrt über Hügliges Gelände gefahren wo die Karosserie unterschiedlich beansprucht
    wird. Das Knacken klingt wie ein Kabel das auf PVC aufschlägt.
    Ich werde es dem freundlichen diese Woche noch eimal vorsprechen.

    Gruß SM
     
  20. #20 Evg_Koeln, 26.03.2009
    Evg_Koeln

    Evg_Koeln Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Geräusche im Innenraum

    Kommiescherweise habe ich keine störende Geräusche beim Regen. Es wird irgendwo und irgendwas nass und verursacht keine Geräusche!
    Ist aber leider nur beim Regen so...
     
Thema: Knacken an der Windschutzscheibe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knacken in der Windschutzscheibe

    ,
  2. Frontscheibe knirscht beim fahren

    ,
  3. windschutzscheibe knack laut bei kälte

    ,
  4. knackgeräusche windschutzscheibe,
  5. Scheibe knaxt beim fahren ,
  6. auroscheibe knackt ,
  7. polo 6r frontscheibe knacken,
  8. autoscheibe knackt bei hoher Geschwindigkeit ,
  9. frontscheibe knarzt bei kälte,
  10. mazda 6 frontscheibe knarzt,
  11. knackende Autoscheibe,
  12. knacken Frontscheibe,
  13. autoscheibe knirscht,
  14. kälte skoda knackt plastik,
  15. nach frontscheibenwechsel knarren,
  16. autoheckscheibe knarzt bei kaelte,
  17. neue Frontscheibe knackt,
  18. schiebescheibe knacken,
  19. Mazda frontscheibe knart,
  20. neue windschutzscheibe geräusche
Die Seite wird geladen...

Knacken an der Windschutzscheibe - Ähnliche Themen

  1. Knacken bei starker Bremsung

    Knacken bei starker Bremsung: Hallo zusammen Musste vor ca. nem Monat zieml. stark abbremsen und da hats vorne ein Krachen gegeben, richtig dumpf, kann das von den vorher...
  2. schmieriger film auf Windschutzscheibe

    schmieriger film auf Windschutzscheibe: Hallo, Ich habe schon seit einigen Wochen einen schmierigen Film auf der windschutzscheibe. allerdings nur auf der Fahrerseite. Der film kommt...
  3. Knacken Vorderachse links bei Unebenheiten

    Knacken Vorderachse links bei Unebenheiten: Guten Morgen zusammen :cheesy: Ich hab schon mal das Forum durchforstet, aber nichts gefunden, was meinem Problem genügend ähnelt. Ich versuche...
  4. Mazda 5 - Windschutzscheibe innen reinigen

    Mazda 5 - Windschutzscheibe innen reinigen: Hi zusammen, kurze, für mich aber nicht blöde Frage Suchfunktion hat mich nicht weiter gebracht): Wie zum Geier kann ich die doch recht tiefe...
  5. Kupplung Knacken!

    Kupplung Knacken!: Hallo Mitglieder! Folgender Sachverhalt: Beim erstmaligen starten muss ja zwangsweise die Kupplung gedrückt werden damit der Startknopf grün...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden