Knack-Geräusch beim Start aus Motorraum bei M6 GH (2009)

Diskutiere Knack-Geräusch beim Start aus Motorraum bei M6 GH (2009) im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Guten Tag, ich fahre nun seit einem guten Monat einen neuen Mazda 6 GH (2009). Leider hat sich gleich nach einer Woche einen Marder in meinem...

  1. #1 schilling, 20.04.2009
    schilling

    schilling Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport GH (2009) - 1.8i - Jubiläums Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BG (1994) - 1.6i
    Guten Tag,

    ich fahre nun seit einem guten Monat einen neuen Mazda 6 GH (2009). Leider hat sich gleich nach einer Woche einen Marder in meinem Motorraum vergnügt. So weit ich es beurteilen kann ist nichts beschädigt. Lediglich die Dämmisolierung ist ein wenig angeknabbert und der Motorraum war überall dreckig mit Erde und Sand. Hab mir danach gleich eine Motorwäsche machen lassen und ein Hochfrequenzgerät gegen Marder eingebaut. Bis jetzt war keiner mehr auf Besuch im Motorraum. Zumindest habe ich bei den diversen Kontrollen nichts auffälliges gesehen. Nur auf dem Auto hab ich alle 2-3 Tage die hässlichen Pfotenabdrücke und Sand. Blöde Viecher.

    Nun mein eigentliches Anliegen: Seit ca. 2 Wochen kommt es - mal stärker und mal schwächer - vor, dass nach dem Anlassen im kalten Zustand (z.B. morgens oder wenn er tagsüber länger steht) ein lautes Knacken aus dem Motorraum kommt. Es klingt als ob irgendwas einrastet, z.B. wenn man den Rückwärtsgang zu ruckartig und gefühllos einlegt. Man hört es aber genau in dem Moment, wenn sich die Klimaanlage einschaltet. Also: Schlüssel ins Zündschloss, umdrehen,Zündung aktivieren, starten, 1-2 Sekunden später beginnt die Klimaanalage zu laufen, in diesem Moment ein Knacken und die Drehzahl beim Motor geht hoch. Das ist, wie bereits erwähnt, manchmal etwas leiser und manchmal etwas lauter. Ich kenne mich mit Klimaanalgen nicht aus, für meine Verständnisse könnte es aber so sein, dass irgendein Bauteil (vllt. Kompressor o.ä) dieses Geräusch von sich gibt, wenn es aktiv wird. Lasse ich den Moror nicht an, sondern schalte nur die Zündung ein und das Gebläse läuft, habe ich das Geräusch nicht. Erst beim Start des Motors. Ansonsten habe ich keine Probleme. Klima und der Rest laufen 1A. Was könnte das sein? Vielleicht doch ein Marderschaden?

    Ich hab jetzt 1700km drauf und bei 2500km stell ich den Wagen das erste mal zu einem kostenlosen "kleinen Service" zum Händler. Der soll sich das dann auf jeden Fall mal ansehen. Würde aber zuvor gerne eure Meinung hören.

    Liebe Grüße,
    Daniel

    PS: Ich liebe meinen neuen Mazda trotzdem :p
     
  2. #2 schilling, 21.04.2009
    schilling

    schilling Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport GH (2009) - 1.8i - Jubiläums Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BG (1994) - 1.6i
    Niemand eine Idee? :(
     
  3. #3 MaReK.b, 21.04.2009
    MaReK.b

    MaReK.b Stammgast

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.0l MZR 108KW Stufenheck Anubisschwarz
    KFZ-Kennzeichen:
    vllt, die magnetkupplung von der klima, aber ich bin kein kfz´ler.
     
  4. #4 RaiKeY_M3, 21.04.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    Meine Eltern fahren den M6 Sport [GH] Bj. 2008...und sie haben sich bis jetzt noch nicht beschwert...da knacken wird aber von der Klimaanlage kommen...fahre selbst zwar nur den M3....aber es kommt auch ein leichtes knacken wenn die Klima an geht, dass die Drehzahl leicht ansteigt wenn die Klima angeht ist normal...der Klimakompressor muss ja schließlich betrieben werden...
     
  5. #5 RolandD, 21.04.2009
    RolandD

    RolandD Stammgast

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF ; 11/98 ; 2.0L ; 115PS (Hageltotalschaden)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Seit 01.12.08: AUDI A3 Sportback 1.8TFSI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen

    Daniel, das könnte in der Tat die Magnetkupplung des Klimakompressors sein.
    MAZDA hat leider noch diese Art den Kompressor "voll ein" oder "voll aus" zu schalten, deshalb nimmt man (war bei meinem 626er auch so) das ein und ausschalten wahr. Im Stand an der Ampel z.B. sah man auch schön wie die Drehzahl geringfügig höher geht.

    Teste es mal in dem Du "AC" ausschaltest, oder die ganze lüftung/Klimaanlage, und dann wie gewohnt startest:
    Ist es immer noch da?
    Ja -> nix Klima
    Nein -> Klima

    Mein alter 626 machte das übrigens auch.
    Ferner hatte er ein mech. Geräusch direkt nach dem losfahren wenn er zuvor länger ausgeschaltet stand, ich meine das hatte was mit dem ABS zu tun. Es war ein deutlich mechanisches Geräusch "klockkk".

    Einen Marder hatte ich auch schon in meinem neuen, zum Glück hat er nix angeknabebrt nur gespeist & gepennt. :-)

    Gruß

    Roland
     
  6. #6 schilling, 22.04.2009
    schilling

    schilling Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport GH (2009) - 1.8i - Jubiläums Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BG (1994) - 1.6i
    Danke für eure Antworten erstmal! :)

    Das könnte es wirklich sein. Hab heute früh den AC Knopf beim ersten Start auf "aus" gehabt, die Lüftung aber an. Siehe da: Das Knacken kam nicht, sondern erst als ich testweise nach ca. einer halben Minute den AC Schalter wieder aktiviert habe: Schalter an, 1-2 sek warten, Klack und Drehzahl rauf.
    Jetzt scheine ich also den "Schuldigen" gefunden zu haben. Vielleicht können ja noch andere Mazda 6 (GH) Fahrer ihre Erfahrungen posten? Kommt nur mir das Geräusch manchmal so laut und "ungesund" vor?


    Na dann noch viel Glück. Soweit ich weiß wird's erst kritisch, wenn ein zweiter Marder dazukommt. In meinem Fall gibt's zu Hause einen und bei meiner Freundin... Wenn ich den erwische, der mir meine Dämmmatte angeknabbert hat. Dann setzt es was!

    LG, Daniel
     
  7. #7 RolandD, 22.04.2009
    RolandD

    RolandD Stammgast

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF ; 11/98 ; 2.0L ; 115PS (Hageltotalschaden)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Seit 01.12.08: AUDI A3 Sportback 1.8TFSI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen

    Daniel, na also. ;)
    Aber als "laut" würde ich das bei meinem alten 626er nicht bezeichnen, aber als "wahrnehmbar".

    Die Marder sind wirklich eine Pest!
    Habe mir ein Hasengitter so gebaut das es knapp unter dem Fahrzeugboden liegt und rund herum "Stacheln" hat. Der A3 hat eine kpl. Unterbodenverkleidung bis in Höhe Frontfußraum (zum Glück). Der Marder müßte sich also zwischen den Stacheln und dem Plastik vorbeizwängen (max 5cm Platz).
    Bisher hilft es, darf es aber a.) nicht vergessen drunter zu legen und b.) nicht vergessen vorm losfahren weg zu nehmen.
    b.) hatte ich vor 2-3 Wochen mal geschaffft, es war dann etwas "plattgefahren". :(
    Habs aber wieder hinbekommen. :D

    Gruß

    Roland
     
  8. h.wei

    h.wei Guest

    Hallo!

    Klar ist das die Klimaanlage - ist aber normal - nichts bedenkliches.
    Ich kenne mich nicht aus ob es ein Magnetventil ist - klingt aber so - es könnte auch ein Relais sein.
    Aber es stimmt: Wenn es "klick" macht schaltet sich der Kompressor ein - das geht je nach Bedarf zyklisch - Ein - Aus - ich spüre beim 2Liter Benziner den Leistungsabfall beim Einschalten der Klima sehr stark.....

    Übrigens: Bei mir war auch gleich wie der Wagen neu war ein Marder und hat meine Motorhaubendämmmatte *welch Wort* zerfressen - sonst ist mir nichts aufgefallen...

    mfg
    h.wei
     
  9. #9 Madstar, 02.06.2009
    Madstar

    Madstar Einsteiger

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0 2009
    Hallo,

    kann Mazda das Geräusch beiseitigen (ohne die Klima auszubauen :D). Weil normal finde ich das nicht gerade, auch wenn es nicht bedenklich ist?

    Mfg
    Mad
     
  10. #10 schilling, 02.06.2009
    schilling

    schilling Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport GH (2009) - 1.8i - Jubiläums Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BG (1994) - 1.6i
    Ich hab bei 2900km einen kostenlosen* Sicherheits-Check bei meiner Mazda Werkstatt machen lassen. Der Techniker meinte, dass dies normal sei und hat dies - wie schon hier im Forum erklärt - auf die Klima geschoben. Also keine Panik... :)

    * PS: Beim Ölwechsel kostet alleine das material (Öl und Filter) um die 120 Euro. Krass...
     
  11. schak

    schak Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Wenn man 0er Service(bei 3000km) ohne ÖL wechseln macht zahlt man nix, so habe ich auch gemacht ;)
     
  12. #12 Madstar, 04.06.2009
    Madstar

    Madstar Einsteiger

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0 2009
    :o@schilling: Warum willst oder machst du bei 2900km ein Ölwechsel oder habe ich das falsch verstanden? Aber 120 Taler nur fürs Material (Hut ab). Wird das auf nem goldenen Tablett zum Auto getragen?!!:?::!:
     
  13. #13 schilling, 19.06.2009
    schilling

    schilling Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport GH (2009) - 1.8i - Jubiläums Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BG (1994) - 1.6i
    So weit ich das gesehen habe sind moderne Öle einfach so teuer. Ich kann mich noch erinnern, dass ich bei meinem alten 323F Bj. 94 ca. 10-20 Euro fürs Öl bezahlt hab. Wieso ich den Wechsel gemacht hab? Tja... Es gibt unterschiedliche Meinungen zwischen "unbedingt notwendig" bis "totaler Unfug" zu diesem Thema. Wahrscheinlich auch in diesem Forum. Ich hab unterschiedliche Ratschläge eingeholt und mich dafür entschieden. Aber ich bin kein Mechaniker... ;)

    LG, Daniel
     
  14. #14 Funlive, 28.06.2009
    Funlive

    Funlive Einsteiger

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Probe II 2,5 V6 Also nen Fazda
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Bmw525i E39
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Man macht den Ölwechsel bei 1500 bis 3000Km, weil die Motoren ja neu sind und unter anderem auch viel dran spanabhebend bearbeitet wird und wenn sich da ein paar mehr Späne ins Motor Innere verirren, werden die dann mit dem Öl in den Ölfilter gespühlt.

    Der 2. Grund ist der erhöhte Abrieb wärend der Einfahrphase, der natürlich auch im Filter landet, im günstigsten Fall.

    Und wenn man den "0." Wechsel machen lässt ist man auf jeden Fall auf der
    sicheren Seite und hat den Dreck aus dem Motor.

    Ich würde den immer machen lassen, denn man legt ja in den ersten 0-5000KM den Grundstein für das weitere Motorenleben, was hoffentlich
    noch mindestenz 250tKm sind.


    mfG

    Funlive
     
Thema: Knack-Geräusch beim Start aus Motorraum bei M6 GH (2009)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorraum knacken losfahren

    ,
  2. mazda 6 gh diesel mit klimaanlage motor knacken

    ,
  3. mazda 6 mps motor geräusch beim starten

    ,
  4. Leises knackgeräusch beim kuppeln mazda 6,
  5. Dämmmatte Mondeo zerfressen
Die Seite wird geladen...

Knack-Geräusch beim Start aus Motorraum bei M6 GH (2009) - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  2. Lautes Geräusch aus dem Motorraum

    Lautes Geräusch aus dem Motorraum: Guten Morgen, ich habe ein Problem und hoffe, Jemand kann mir einen Hinweis geben. Seit gut einer Woche habe ich ein lautes Geräusch aus dem...
  3. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  4. Mazda 6 Gh mit viel Qualm und klappern

    Mazda 6 Gh mit viel Qualm und klappern: Hallo zusammen, will mal versuchen mein Problem genau zu schildern: Ich habe einen Mazda 6, 2.0 Diesel, baujahr 2008, von privat gekauft. Ich...
  5. Knacken bei starker Bremsung

    Knacken bei starker Bremsung: Hallo zusammen Musste vor ca. nem Monat zieml. stark abbremsen und da hats vorne ein Krachen gegeben, richtig dumpf, kann das von den vorher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden