Klimakompressor

Diskutiere Klimakompressor im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Mein Mazda 626 1, 8 Gf/GW Baujahr 1998 macht beim Einschalten der Klimaanlage klapperne Gräusche. Mein Schrauber meint, dass der...

  1. #1 axel 3075, 03.07.2009
    axel 3075

    axel 3075 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mein Mazda 626 1, 8 Gf/GW Baujahr 1998 macht beim Einschalten der Klimaanlage klapperne Gräusche. Mein Schrauber meint, dass der Klimakompressor im A.. sei, da auch keine Kühlung mehr da ist. Das Geräusch ist aber schon seit langen und die Anlage hat gekühlt und ist dann immer schwächer geworden. Sollte es tatsächlich der Kompressor sein, möchte ich gebrauchten bei Ebay kaufen. welche Bezeichnung muss dieser haben


    Gruß und dank

    axel 3075
     
  2. #2 future74, 03.07.2009
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn der Klimakompressor Geräusche von sich gibt, ist dieser tatsächlich defekt, aber der Totalausfall der Klimaanlage muss nicht unbedingt nur der Fehler vom Kompressor sein. Es könnte auch ein Leck noch woanders sein, und dort ist langsam das Kältemittel entwichen, weshalb jetzt die Klimaanlage gar nicht mehr geht. Ich würde an deiner Stelle, zuerst mal den Füllstand des Kältemittels überprüfen und gegebenfalls feststellen wo ein Leck ist. Nicht das du jetzt einen neuen Kompressor einbaust, und dann hat der Kondensator einen Leck und der kostet auch ca. 500 Euro.

    Grüße Peter
     
  3. #3 Günter1, 15.07.2009
    Günter1

    Günter1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GE; 85 KW, Erstzl. 06.04.93
    Mein Mazda-Händler sagte mir, daß an den alten Klimaanlagen nichts mehr gemacht werden kann/darf, weil laut Gesetz mit FCKW betriebene Klimaanlagen out sind.
    Meine nahm er deshalb zu keiner Inspektion mehr an.

    Gruß Günter
     
  4. #4 maddin1, 15.07.2009
    maddin1

    maddin1 Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GD F2T KÜWE
    Zweitwagen:
    Suzuki Sj 413, KTM 620 LC4
    Hallo


    Gibts niemanden in der Nähe, der Wartungen für Klimaanlagen und Standheizungen anbietet, der sollte das noch machen !!

    Gibts ja Adapter von Alt auf die Neuen Anschlüsse !

    Anlage füllen und gut ist !!

    Läuft trotzdem

    Gruss Maddin
     
  5. #5 Günter1, 15.07.2009
    Günter1

    Günter1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GE; 85 KW, Erstzl. 06.04.93
    Grüß Dich, Maddin,

    ich war mindestens bei 3 Werkstätten, und alle verweigerten ihren Dienst, auch "Pit-Stop", die sich sonst nicht so haben.
    ...- verstehe ich nicht! Wenn das mit einem Adapter lösbar wäre, wüßten das doch die Werkstätten?
    Und dann geht`s ja um das Füllmittel. FCKW ist verboten. Und das neue mit dem alten mischen, na, kann ich mir schlecht vorstellen.
    Ich wäre Dir dankbar, wenn Du Dich etwas ausführlich auslassen könntest zu diesem Problem, dann kann ich ganz anders den Werkstätten gegenüber argumentieren.

    Gruß Günter
     
  6. #6 maddin1, 15.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2009
    maddin1

    maddin1 Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GD F2T KÜWE
    Zweitwagen:
    Suzuki Sj 413, KTM 620 LC4
    Hallo

    Also !!! Die neuen Füllgeräte haben ja so kupplungen und dan oben ein Gewinde um das Ventil im Anschluss zu öffnen ( Sieht aus wie ein grosses Reifenventil ) und die alten Anschlüsse haben Gewinde !!

    Da gibts Adapter, damit die neuen Geräte an die alten Klimaanschlüsse passen !
    den da http://www.klitech.at/index.php?option=com_wrapper&wrap=download und dann nach RETRO FIT suchen

    Und weiter !! Wegen dem Vermischen .

    Das ist doch kein Problem Kältemittel ist Kältemittel und das neue halt ohne FCKW !!

    Ich hatte nen Klimakurs und da wurde ( hinter vorgehaltener Hand) gesagt
    "Nö kein Problem, die Kältemittel mischen, weil da ist eh fast nix mehr drin und dann kommt ja das neue Mittel rein !!"

    Und mit nem Wartungsfachbetrieb mein ich nicht PITSTOP oder ATU Sondern
    Klitech - Fahrzeug Klimatechnik - Home z.B.

    Der ist spezialisiert auf Klima und Standheizungen !

    Vielleicht gibts bei dir in der Nähe auch so jemanden !!

    Gruss Maddin
     
  7. #7 future74, 15.07.2009
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    So einfach ist das auch nicht. Es stimmt zwar, wenn man in eine Anlage wo R12(altes Kältemittel mit FCKW) hineingehört, mittels Adapter mit R134a(neues Kältemittel)füllt, zwar die Klimaanlage funktioniert, aber ganz so ohne Probleme ist das auch nicht. Den normalerweise wird für das neue Kältemittel auch ein anderes Kompressoröl benötigt, und damit müssten auch alle Dichtungen getauscht werden. Jetzt kann es passieren, das nach einiger Zeit die Dichtungen undicht werden. Das muss zwar nicht zwangsläufig sein, weil dies vom Material der O-Ringe abhängt. Aber da später Probleme auftreten können, verweigern die meisten Werkstätten gleich ganz das alte System zu warten,weil sie nichts riskieren wollen/können.

    Außerdem ist die Kühlleistung auch ein wenig herabgesetzt, aber das wirst fast nicht merken.

    Du kannst es für dich machen, musst nur wenn finden der das mit einem Adapter füllt, aber Garantie das es länger ohne Probleme funktioniert gibt es nicht.

    Es gibt auch ein Ersatzgas für das R12, nur wird man wohl kaum wenn finden der das noch anbietet. Vielleicht hast aber Glück, bei so einem spezialisiertem Klimaservice-Betrieb fündig zu werden der so ein "Ersatzgas" hat. Mit dem gibt es keine Probleme, nur die R12 Anlagen sind schon so selten, das so gut wie niemand wer sich damit beschäftigt.

    Grüße Peter
     
  8. #8 maddin1, 16.07.2009
    maddin1

    maddin1 Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GD F2T KÜWE
    Zweitwagen:
    Suzuki Sj 413, KTM 620 LC4
  9. #9 Günter1, 16.07.2009
    Günter1

    Günter1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GE; 85 KW, Erstzl. 06.04.93
    Hallo, Peter und Maddin,

    schön, daß man sich so gut im Internet informieren kann und sich wissensmäßig auf den neuesten Stand bringen kann.
    Danke für Eure Hilfe. Ich habe den Eindruck gewonnen, daß sich in Österreich schon eine ganze Menge an Werkstätten mit der Methode des Umrüstens befaßt haben und das anbieten.

    Wurde aber auch hier fündig: In Erfurt, das ist die Landeshauptstadt Thüringens, habe ich eine Werkstatt finden können mit folgendem Angebot:

    "Wir können die Klimaanlage Ihres Mazda 626 auf R134a umstellen.
    Auf Basis eines 626 Modell GE 1.8 habe ich einen Preis von ca. 300,- Euro
    dafür ermittelt. Falls Sie ein anderes Modell haben, kann sich der Preis
    ändern. Bitte nennen Sie uns die genauen Daten. Bitte stellen Sie uns das
    Auto vor.
    Bei diesem Preis handelt es sich um die kleine Umrüstvariante:
    Austausch der Anschlüsse
    Erneuerung des Trockners
    Klimaanlage spülen
    Kompressoröl ern.
    Kältemittel ern.

    Dichtungen, Kompressor, Verdampfer, Kondensator, Expansionsventil und
    Leitungen bleiben unverändert. Eine Funktionsgarantie kann dafür nicht
    übernommen werden."

    Findet Ihr das in Ordnung? Ist die einzige Firma, die mir ein Angebot, oder überhaupt die Möglichkeit einer Umrüstung, machte.

    Mein Mazda ist 16 Jahre alt, und klimamäßig wurde da noch nie nachgeschaut.

    Freundliche Grüße Günter
     
  10. #10 maddin1, 16.07.2009
    maddin1

    maddin1 Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GD F2T KÜWE
    Zweitwagen:
    Suzuki Sj 413, KTM 620 LC4
    Hallo


    Es kommt darauf an, ob du dein Auto noch länger fahren willst !

    Weil dann wär das ja eine Gute Investition, auch wenn dein Auto mal verkaufen willst !
    Und wenn das die einzigen sind, dann sollte das ne kompetente Firma sein, die das sicher schon öfters gemacht haben !!

    Und sonst wünsch ich dir eine schöne Kühle Fahrt !!;-);-)

    Gruss Maddin
     
  11. Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Jetzt muss ich schon mal dumm fragen...
    Hab auch einen 626 Gf Bj. 98.

    Bei mir steht im Handbuch auf seite 4-62

    Die Klimaanlage ist mit dem umweltfreundlichen Kältemittel
    HFC134a befüllt.


    Kann es sein das Günter1 da ne falsche info bekommen hat, bzw. sieht man von aussen was für ein kältemittel drinn sein sollte. Auch kennt mein Bruder (arbeitet bei MAN) nur das Kältemittel r134a. Gibts da schon wieder einen Unterschied?
     
  12. #12 maddin1, 16.07.2009
    maddin1

    maddin1 Neuling

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GD F2T KÜWE
    Zweitwagen:
    Suzuki Sj 413, KTM 620 LC4
    Hallo


    Kann sein, dass du schon ne neue Anlage drin hast !!

    Wie gesagt meine 626 GD Bj. 88 hat noch ne Alte und da war das R12 drin , aber jetzt ist auch das 134 a drin !

    Ich weiss jetzt nicht ab wann das 134a eingeführt wurde !

    http://www.bhkw-info.de/umwelt/FCKW.HTML

    Wer googelt der findet

    Gruss Maddin
     
  13. #13 Günter1, 16.07.2009
    Günter1

    Günter1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GE; 85 KW, Erstzl. 06.04.93
    ...- tolles Forum! Nette Leute und schönes gedankliches Hin und Her.

    Also, der Werstattchef rief sogar zurück und erteilte mir Ratschläge.
    Fazit: Er riet mir ab, die Klimaanlage auf R134a umzustellen, da das mit einem erheblichen Streß für die Anlage verbunden wäre:Kompressoröl erneuern und Kältemittel umtauschen.
    Er meinte: Wenn die Anlage ihren Dienst verrichtet und kühlt, was sie ja tut, würde er sie weiternutzen bis zur Funktionsaufgabe!
    Der Mazda ist ein 626 2.0 GE Baujahr 1993.

    Ich habe mich entschlossen, seinem Rat zu folgen.
    Und: Welche Werkstatt verzichtet schon auf einen Auftrag? Top-Verhalten, finde ich!

    Werde hier weiter fleißig mitlesen, und mich hin und wieder zu Wort melden, sowie langfristig nach einem gebrauchten Kompressor Ausschau halten ;-))

    Gruß Günter aus dem Thüringischem
     
  14. Skape

    Skape Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Sportsline 175 AWD, Automatik
    wenn du willst, gib mir deine Model nummer von deinem Kompressor, wenns passt, ich habe einen neuwertigen. Wollte ihn in meinen 323 F BA bauen. passte aber nicht, weil er für einen 626 bestimmt ist.

    Panasonic
    N13A1AN4MG

    Bei interesse PN an mich
     
  15. #15 Günter1, 04.08.2009
    Günter1

    Günter1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 GE; 85 KW, Erstzl. 06.04.93
    Hallo, Skape,
    vielen Dank für Dein Angebot.
    Ich habe mich entschlossen, bis Mai 2010 nichts in meinen 626 zu investieren.
    Dann muß er zum TÜV. Obwohl 16 Jahre alt, sieht er rein äußerlich ohne Übertreibung topp aus.
    Müßte laut dem Freundlichen jetzt ca. 1400.- reinstecken...-
    Er hat erst 132000 km weg und der Motor macht Freude.
    Aber, was kommt dann noch alles...-?
    Also: Im Frühjahr wird neu entschieden.

    Gruß Günter
     
Thema: Klimakompressor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx 5 r12 na

    ,
  2. ersatzkältemittel für r12 mx 5 na

Die Seite wird geladen...

Klimakompressor - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NB) Welcher Klimakompressor?

    Welcher Klimakompressor?: Hallo zusammen, letzten Sommer hat sich mein Klimakompressor aus meinen MX5 NB 10th Anniversary verabschiedet und nun wollte ich einen neuen...
  2. Klimakompressor

    Klimakompressor: Klimakompressor Ein Meister in meinem Autohaus behauptet der Klima-Kompressor zu meinem Mazda 6, 13 Jahre alt, der bei mir defekt sein soll,...
  3. Klimakompressor/Magnetkupplung Mazda 3

    Klimakompressor/Magnetkupplung Mazda 3: Hallo zusammen, ich bin mit meinem Mazda 3 BK Bj. 2006 2.0 von NRW nach Bayern gefahren und hatte die ersten paar Stunden die Klimaanlage auf 15...
  4. Mazda5 (CR) Original Teile Nr. Klimakompressor benötigt

    Original Teile Nr. Klimakompressor benötigt: Hallo, ich bin neu im Forum und habe ein dringendes Problem. Der Klima Kompressor bei unserem Mazda5 Automatik 5 Gang ist def. Das wurde wir...
  5. Magnetkupplung Klimakompressor

    Magnetkupplung Klimakompressor: Hallo So wie es aussieht ist bei meinem Klimakompressor die Magnetkupplung defekt, das Signal kommt an, die Spule zieht aber nicht mehr an. Wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden