Klimaanlage undicht

Diskutiere Klimaanlage undicht im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Grüß euch ! Habe in meinem M6 GH Facelift folgende Leitungsstelle entdeckt die meiner Meinung nach anzeigt das da Kontrastmittel ausgetreten...

  1. #1 ThinkTwice, 03.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Grüß euch !

    Habe in meinem M6 GH Facelift folgende Leitungsstelle entdeckt die meiner Meinung nach anzeigt das da Kontrastmittel ausgetreten ist
    weil da dann eben die Klimaanlage dort undicht ist.

    Liege ich da richtig oder falsch mit meiner Vermutung?
    Dienstag hab ich dann auch einen Werkstatttermin, aber falls ich richtige liege werde ich die Mechaniker konkret auf diese Stelle hinweisen
    da sonst meiner Meinung nach nirgendswo anders ein Kontrastmittel zu sehen ist.

    Die Klimaanlage selber kühlt aber noch.


    LG
     

    Anhänge:

    • 506.jpg
      506.jpg
      Dateigröße:
      906,2 KB
      Aufrufe:
      912
    • 507.jpg
      507.jpg
      Dateigröße:
      941,4 KB
      Aufrufe:
      805
    • 508.jpg
      508.jpg
      Dateigröße:
      822,7 KB
      Aufrufe:
      398
  2. #2 Draußen nur Kännchen, 04.06.2016
    Draußen nur Kännchen

    Draußen nur Kännchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    23
    @ThinkTwice

    Hi Christian zum "Schadensbild" kann ich dir nichts sagen. Aber WER hat denn das Kontrastmittel eingefüllt ?
    Meines Wissens ist im Kreislauf der Klimaanlage im Serienzustand keins vorhanden.
    Ich würde, wenn du die Vermuting hast das dort "was" ausläuft ( verflüchtigt ) erstmal einen sog. Klimaanlagencheck machen.

    Gruß
    Dirk
     
  3. #3 ThinkTwice, 04.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Was meinst du mit Klimacheck? Kältemittel rauspumpen um zu sehen wieviel noch drinnen ist?

    Soweit ich mich erinnern kann war das letzte Auffüllen von Kältemittel und Konstrastmittel im Juni 2015
    und wurde von einer Mazda-Werkstatt gemacht.

    Seit ca. 1-2 Monaten ist diese grünliche Stelle immer deutlicher und deutlicher zum Vorschein gekommen.
    Bisdahin war da nix grünlich zu sehen.

    Das iphone5s hat meiner Meinung nach in seinem Blitzlicht etwss UV-artiges drinnen.
    Deshalb kann ich da auch deutlich diesen grünen Austritt erkennen und wo anders nicht.
    Die Werkstätten machen ja auch eine Leckkontrolle mittela UV-Licht oder?

    Also ich find deutlich das das Kontrastmittel ist erstens wegen dem grünlich Zeugs und zweitens weils dort auch schon bissl zum Teil leicht fettig ist.

    EDIT: Anbei das Bild vom letzten Klimaservice.
    Hier noch ein Übersichtsfoto um zu zeigen um welche Leitungsstelle es geht.
     

    Anhänge:

  4. #4 driver626, 06.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Klimaflüssigkeit bzw. Kontrastmittel ist das bestimmt nicht.
    In D ist lt. meinem MH das Auffüllen der Klimaanlage mit Beigabe von Kontrastmitteln inzwischen verboten worden.
    Nach dem Absaugen des Inhaltes wird mit (ich glaube) Stickstoff bei 10 bar ein Dichtheitstest gemacht.
    Wenn alles dicht ist wird anschließend die vorgeschriebene Menge Kühlmittel eingefüllt. Fertig.

    Bei meinem M6 gerade vor 14 Tagen erst so vom sfMH gemacht worden.
    Nach 6 Jahren und 150tkm Nutzung der Anlage waren nur noch 330g in der Anlage (sie arbeitete aber noch), gefüllt wurde mit 530g.

    Kostet normalerweise zw. 60 und 80€, je nachdem wo du hin gehst.

    Edit:
    Bei deinem wurden 555g eingefüllt, damit 25g mehr wie bei meinem.
    Von Kontrastmittel steht auf dem Ausdruck nichts ;) nur von Oel zur Schmierung.
    Übrigens: solch grünliche Spuren waren auch schon lange an meiner Klimaleitung.

    @all
    Wieviel Füllmenge ist Herstellervorschrift beim 2.2MZR-CD?
     
  5. #5 ThinkTwice, 06.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Laut Mazda-Werkstatt, wo ich letztes Jahr im März eine Auskunft bekommen hatte gehören 525g an Kältemittel in die Anlage hinein.
    Das das was bei dir gefüllt worden ist vor paar Tagen, @driver626, also diese 530g sind glaub ich genau optimal.

    Sicher steht von Kontrastmittel was auf meinem Ausdruckbeleg vom Klimagerät der Werkstatt.
    Da steht: "UV-Mittel - JA"
    Also heißt das für mich, dass Kontrastmittel eingefüllt wurde.
    Interessanterweise hat diesen Klimaservice bei mir letztes Jahr im Juni auch eine Mazda-Werkstatt meines (ehemaligen) Vertrauens gemacht was die Füllmenge angeht.


    Hmm, für mich sind diese grünliche Spuren aber ein Zeichen von dem grünen Konstratmittel/UV-Mittel und dieser Fettanteil ein Zeichen von dem Öl das ja zur Schmierung miteingefüllt wurde. Das Öl hat sich denke ich mit dem Kontrastmittel angereichert und da der O-Ring dort wohl undicht geworden ist,
    denke ich ist das nun in diesem Zustand.
    Was soll das denn dann sonst sein?

    Wie erklärt ihr euch, dass an der nebenan liegenden Leitungsstelle wo sicher auch ein O-Ring sitzt, es komplett neutral weiß dort ist und nix zu sehen ist?

    Letztes Jahr als die Mazda-Werkstatt den Klimaservice gemacht hat, haben die diese grünliche Stelle auch gesehen.
    Interessanterweise haben die es als "normal" angesehen. Hab gesagt das die das dort abwischen sollen das grünliche Zeugs, damit ich mit der Zeit kontrollieren kann ob es wieder auftritt.
    --> Siehe da, nach ca. einem 3/4 Jahr - 1 Jahr ist diese Stelle wieder grünlich und fettig geworden.
     
  6. #6 driver626, 07.06.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn die Mazda-Werkstatt das als normal ansieht, warum soll es dann unnormal sein?
    Läuft die Klimaanlage normal? Kühlt gut? Dann Finger weg und laufen lassen!

    Im Zweifel: Geld ausgeben und erneuten Klimaservice machen lassen.
    Dann siehst du wieviel Kältemittel noch drin war und ob was bedeutendes fehlte.

    Es kann auch sein dass duerch das mehr einfüllen bei dir das Überschüssige dort einfach herausgekommen ist.
    Theorie: Mehr Inhalt = mehr Druck = geringer Überdruck?

    Ich würde mir da (ich weiß, das kannst du nicht) keine Gedanken drüber machen solange die Klimaanlage normale Leistung bringt.
     
  7. #7 treckertom, 07.06.2016
    treckertom

    treckertom Stammgast

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Sieht schon sehr deutlich nach einer Mikroleckstelle aus, wenn die letzte Füllung vor einem Jahr war und seither nicht erneut gefüllt wurde.
    Wenn die Kühlung noch ausreichend ist, besteht auch kein akuter Handlungsbedarf.
    Erst bei nachlassen der Kühlleistung sollte nach dem absaugen die fragliche Stelle instandgesetzt werden, die ist ja zwischen Kühler und Motor sehr gut zugänglich.
    Nach jedem Öffnen muss unbedingt unmittelbar vor dem auffüllen des Kältemittel mit Öl eine neue Trocknerflasche eingebaut werden.
    Hinweis: Trocknerflaschensiegel erst unmittelbar vor dem Einbau entfernen.
    Sicher kann man die auch regenerieren, wäre mit aber zu aufwändig und ungewiss.
     
  8. marad

    marad Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda G120 BN Revolution
    Das einzige Problem ist das man das Kontrastmittel nur mit UV Licht sieht :D
     
  9. #9 ThinkTwice, 07.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Ich habs Auto heute früh zur Werkstatt gestellt.
    Sie werden die Dichtung wechseln und das Kältemittel auffüllen.

    Aber ich denke die Vermutung vom @driver626 kann schon sein,
    dass weil bissl zuviel hineingefüllt wurde und deshalb sich das Kältemittel mit Öl da rausgedrückt hat.

    Aber wahrscheinlich gerade deswegen weils rausgedrückt hat, wird die Dichtung wohl nicht mehr richtig in Takt sein.
    Deshalb denk ich is wohl besser wenns die Dichtung jetzt gleich schon wechseln und dann die Füllmenge max. 530g sein soll.
    Dann denk ich wird das Problem nicht austreten, oder?
     
  10. #10 skymaster, 07.06.2016
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo TT,

    ein bischen zu viel ist nicht schlimm, im Bereich von 10 Prozent. Genau dieser Verlust pro Jahr ist aber technisch bedingt auch normal. Ein Leck mit Kontrastmittel sieht man nur unter UV-Lampe und spezieller UV-Brille, so kenne ich das zumindest von früher. Das empfindlichste Teil ist oft der Kondensator, da minderwertige Qualität und seit Jahren statt aus Kupfer nur noch aus Alu verbaut. Eine Leckage an der Leitung oder sonstwo natürlich nicht ausgeschlossen.

    LG Mario.
     
  11. #11 spaßcal, 07.06.2016
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:

    Nö, man sieht es besser, aber man kann es auch so sehen wenns genug ist.









    Das sieht sehr nach Kontrastmittel aus.

    Es gibt die Dichtungen übrigens auch einzeln, ich würde da mal neue dran machen und dann testen ob die Dicht bleibt.
     
  12. #12 ThinkTwice, 07.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Ich denke/vermute auch so @spaßcal.

    Heute wurden laut Werkstatt diese beiden O-Ringe gewechselt dieser Leitungsansschlussstellen.
    Beide sage ich deshalb, da es ja an dieser Stelle zwei Leitungen gibt dessen Anschlussstelle mit Schrauben festgemacht ist.
    Haben uns mit der Werkstatt drauf geeignigt, dass "wenn", gleich die Dichtungen beider nebenanderliegenden Leitungen gewechselt werden.
    Is wohl besser so gewesen. Wer weiß wann die andere Dichtung dann geschwächelt hätte.
     
  13. #13 driver626, 08.06.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wieviel Kältemittel war beim Abpumpen noch in der Anlage?
     
  14. #14 ThinkTwice, 08.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Habe heute Früh das Auto geholt.
    Die Hälfte an Kältemittel war noch drin.
     
  15. #15 driver626, 08.06.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Hälfte fehlte nach wenigen Monaten?
    Da war die Dichtheitsprobe aber nicht wirklich hilfreich.
    Jetzt ist dein Großer ja wieder dicht und der Sommer kann endlich kommen :D
     
  16. #16 ThinkTwice, 08.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Ja anscheinend nach 12 Monaten Laufzeit :-/
    Ich hoffe das er jetzt dicht bleibt :-)
    Die "freie Werkstatt" hat gsagt, dass nun 540g ein gefüllt wurden.
    Aber beide Dichtungen wurden gewechselt.
     
  17. #17 spaßcal, 08.06.2016
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Na dann viel Erfolg :thumbs: :cheesy:

    Lass mal hören wenn wieder was ist an der Stelle ;-)
     
  18. #18 ThinkTwice, 08.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Danke !

    Mach ich.
    Hoffe aber das an dieser Stelle nix mehr ist und das die Klimaanlage jetzt für lange Zeit dicht bleiben wird.
     
  19. #19 ThinkTwice, 11.06.2016
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Hab gestern der Vollständigkeitshalber bei den Herstellerangaben nachgefragt bei Mazda und es gehören eben wirklich bei der Motorisierung von meinem M6
    525g an Kältemittel eingefüllt, aber mit einer Toleranz von +- 25g.
    Also diese Toleranz gibts offenbar schon.

    Interessant zu wissen für mich und/oder auch für euch für die Zukunft.
     
  20. #20 spaßcal, 13.06.2016
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Was meinst du grad mit diese Tolerant gibt es schon, wusstest du nichts von einer Toleranz bei der Klimaanlage ?
     
Thema: Klimaanlage undicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda dy klimaanlage

    ,
  2. mx5 klima leitung undicht

    ,
  3. mazda 2 dy klimaanlage

    ,
  4. mazda 3 bk 2007 Kältemittel nachfüllen,
  5. mazda 2 dy klimaanlage auffüllen,
  6. mazda 2 klima undicht,
  7. klima leck sucher,
  8. mazda 3 klimaanlage undicht,
  9. füllmenge klimaanlage 595g,
  10. mazda 2 klimaanlage undicht,
  11. mazda 6 gy klimaanlage undicht,
  12. mazda2 dy klimaanlage undicht,
  13. Mazda Klima Leitung undicht,
  14. klimaanlage undicht mazda,
  15. Mazda 6 Klimaleitung undicht,
  16. mazda 6 baujahr 2009 windlauf ausbauen,
  17. kontrastmittel klima,
  18. mazda 6 2007 klima tropft,
  19. MAzda Primacy Klimaanlage undicht
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage undicht - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) 2011 FL - Klimaanlage kühlt, aber schwach

    2011 FL - Klimaanlage kühlt, aber schwach: ... ich habe vor kurzem einen Mazda6 GH (2011) gekauft. Die Klima funktionierte zwar grundsätzlich, schaffte es aber nicht den Innenraum wirklich...
  2. Mazda3 (BM) Klimaanlage selbst desinfizieren - geht das?

    Klimaanlage selbst desinfizieren - geht das?: Moin zusammen, leider müffelt meine Klimaanlage recht stark nach Schimmel wenn ich die AC einschalte. Ich gehe davon aus, dass sich im Bereich...
  3. 626 (GF/GW) Klima "obere Leitung" Befüllventil undicht

    Klima "obere Leitung" Befüllventil undicht: Hallo , Frage an @all 626 GF/GW Bj 3 1998 HSN 7118 TSN 488 Kurz : gibt es dafür den oberen Klimaventil-Einsatz einzeln – oder nicht ? Tage...
  4. Mazda3 (BL) Mehr Leistung durch undichten Abgasstrang ?

    Mehr Leistung durch undichten Abgasstrang ?: Hallo zusammen, seit ein paar Wochen höre ich brummige Geräusche bei der Fahrt. Ich vermute, dass irgendwo ein Loch im Abgasstrang ist oder...
  5. MX-5 (NA) Undichtigkeit am Getriebe/Kupplung?

    Undichtigkeit am Getriebe/Kupplung?: Hallo, habe vor ein paar Wochen einen 91er NA gekauft und bin jetzt dabei ihn technisch fit zu machen. Der Wagen verliert am Getriebegehäuse Öl,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden