Kleiner Diesel brauch mehr Power

Diskutiere Kleiner Diesel brauch mehr Power im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich habe den kleinen Diesel jetzt ca 6 Monate. Nach dieser Praxiszeit finde ich, das hier nach oben raus die Kraft fehlt. Da der große Diesel den...

  1. #1 neumann.nord, 21.01.2007
    neumann.nord

    neumann.nord Neuling

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den kleinen Diesel jetzt ca 6 Monate. Nach dieser Praxiszeit finde ich, das hier nach oben raus die Kraft fehlt. Da der große Diesel den gleichen Motor hat stellt sich für mich die Frage ob jemand Erfahrung mit Chip Tuning oder Änderung des Steuergerät hat für etwas mehr PS?

    Gruß aus GT
    neumann.nord
     
  2. #2 mwildam, 21.01.2007
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Also ich finde, er geht sehr gut. Am oberen Ende ist es halt ungewöhnlich plötzlich aus. Aber es genügt auch so, finde ich. Ich denke, wenn man die gesteckten Grenzen künstlich überwindet, könnte das auch stärker die Lebenserwartung des Motors in Mitleidenschaft ziehen (könnte ich mir vorstellen).

    Und ich finde, es reicht so - die Motorleistung ist definitiv ausreichend.
     
  3. #3 Automaz, 21.01.2007
    Automaz

    Automaz Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    höhere PS

    Hallo,

    wir fahren seit ca. 7 Monaten den Diesel mit 143 PS. Ich hatte bei einem Werkstattaufenthalt des Fahrzeuges die Gelegenheit den M5 mit 110 PS zu testen.
    Ich kam zu dem Ergebnis, dass dieser auch gereicht hätte. Von unten raus bis ca. 100 km/h war kein großer Unterschied zu spüren. Ich war allerdings nicht auf der Autobahn unterwegs.
    Kommt aber natürlich auf auf den Fahrertyp an.

    Gruß
     
  4. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    Erfahrungen nicht, aber schaue mal hier: http://www.motor-chiptuning.de/

    Die versprechen 150 PS und 395 Nm. Ist allerdings fürn M6 - ob 1 zu 1 auf den M5 übertragbar ist, weiß ich nicht.
    Ansonsten wäre es natürlich auch eine Möglichkeit, bei Mazda die Unterschiede zwischen kleinem und großem Motor zu erfragen und dann ggf. umzurüsten.


    Bis denne

    Daniel
     
  5. #5 andileibi, 22.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2007
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Hallo, ich kann vom Chip-Tuning nur abraten, auch wenn der große Diesel auf dem ersten Blick die gleiche Maschine hat wie der kleine sind oft Unterschiede im Detail z.b.: Werkstoff des Zylinderkopfes kann eine kostengünstigere Legierung sein oder irgendwelche Kühlbohrungen (zb Stegkühlung) werden bei der unteren Leistungsstufe gerne weggelassen weiters kann auch sein dass der Lader ein anderer ist usw….
    Was viele auch vergessen Chip-Tuning geht nicht nur auf den Motor, der gesamte Antriebsstrang wird höher belastet das Getriebe ist nur auf ein gewisses Drehmoment ausgelegt und ob die Kupplung bzw die Antriebswellen gleich wie beim großen Diesel sind ist auch nicht gesagt.
    Weiters wird durch Chip-Tuning die Russentwicklung vermehrt und über die Probleme die Mazda damit hat (Ölverdünnung und Mehrverbrauch durch DPF-Regeneration) kann man in diesem Forum eh einiges lesen.

    Außerdem geht dem großen genau so wie auch dem kleinen Diesel ab 3000 U/min die Luft aus :( , trotz der Diesel-untypischen Quadratischen Auslegung die eigentlich mehr Drehfreude versprechen würde
     
  6. #6 rippchen_, 13.02.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Recht hat er

    Hallo,
    andileibi hat vollkommen Recht. Auch wenn auf dem ersten Blick zwei gleiche Motoren vorhanden sind, so weiß man nicht, was drinne steckt. Als vor vielen Jahren VW vom 90-PS-TDi auf 100 usw. wechselte, haben auch viele gebastelt und sind auf die Nase gefallen, weil eben die Motoren nur auf dem Papier gleicher Bauart waren. Aber Lager, Turbo und und und wurden bei den stärkeren Modellen auf die höheren Kräfte ausgelegt... warum sollte das bei Mazda nicht so sein?
    Grüße
    Henrik
     
  7. fraggl

    fraggl Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Audi A4 Avant, 2.0 TDI
    Zweitwagen:
    Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
    also laut meiner Werkstatt sind die Motoren bis auf das Steuergerät völlig identisch. Der Meister meinte nur, wo soll Mazda für 700 Euro Aufpreis denn noch hochwertigere/andere Komponenten herbekommen?

    Das war dann für mich letztlich auch entscheidend, mich für den 110er Diesel zu entscheiden, denn da werden hoffentlich Kupplung, Getriebe, Bremsanlage eine längere Lebensdauer haben, weil weniger belastet...
     
  8. #8 rippchen_, 13.02.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    grübel

    Hallo,
    "nur" 700 Euro Unterschied? Tatsächlich... da kann man ja echt ins Grübeln kommen. Da würde ich natürlich den stärkeren vorziehen. Da meine Fahrweise eh nicht materialquälend (Vollgasfahrten auf der Autobahn, "Drehzahlorgien" usw.) ist, dürfte die Mehrleistung dem Motor auch nicht zusätzlich schaden. Aber erst mal muß der Premi noch ein paar Jahre laufen...
    Grüße
    Henrik
     
  9. #9 mwildam, 13.02.2007
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Also wir haben die schwächere Variante (110 PS) gewählt, weil das einfach in der Erhaltung billiger ist (schon von wegen Steuern bzw. Versicherung und so).

    Und eine Endgeschwindigkeit von 180 sollte doch wohl reichen, oder? - Ist eh viel zu viel Stau um das auszufahren. ;-)
     
  10. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    In D braucht man ab 150 km/h auch noch ordentlich Schub, um auf der Autobahn mitschwimmen zu können. ;)
    Ob 110 oder 143 PS ist hier wurscht, Steuer ist in D ja Hubraum-abhängig. :p
     
  11. #11 rippchen_, 13.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Endgeschwindigkeit

    Hallo,
    die Endgeschwindigkeit ist mir im Prinzip egal, da wo ich langfahre ist eh zumeist Begrenzung. Nur finde ich es schade, dass es keinen Top-Ausstattungsvariante beim 110PSler gibt. Rüstet man Klimaautomatik und das Trednpaket nach, liegt man "gerade mal" 1000 Euro unter dem 143PSler, der hat allerdings noch Xenonlicht, 6 Lautsprecher etc. dabei.
    Ein Mittelmaß vom Motor her wäre ganz gut... 120 PS oder so. Der wäre dann etwas kräftiger als der 110er und nicht so übertrieben wie der 143er...
    Grüße
    Henrik
     
Thema:

Kleiner Diesel brauch mehr Power

Die Seite wird geladen...

Kleiner Diesel brauch mehr Power - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  2. Automatischen Licht als Tagfahrlich brauchen

    Automatischen Licht als Tagfahrlich brauchen: Ich habe mich jetzt durch das ganze Forum gelesen aber immer noch keine richtige antwort darauf gefunden ob es bei meinem Mazda CX-7 2008 in der...
  3. Mazda6 (GJ) Titel-Position auf dem USB-Stick wird nicht mehr gespeichert

    Titel-Position auf dem USB-Stick wird nicht mehr gespeichert: Hallo zusammen, mein Fahrzeug wurde mit dem Android-Auto-Modul nachgerüstet, was bisher auch gut funktioniert hat. Seit einigen Tagen speichert...
  4. Premacy (CP) Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr

    Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr: Hallo grüß euch, Der Wagen meines Vaters kühlt auf einmal nicht mehr. Durch Zufall hab ich unterm Auto Riesen Pfützen Kühlwasser gesehen sonst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden