Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen)

Diskutiere Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hallo, also ich habe bei meinem 323 die Zündkerzen wechseln wollen. Das hat bei 2 Kerzen auch super geklappt nur bei der 3. ist mir folgendes...
  • Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) Beitrag #1

mt777

Hallo,

also ich habe bei meinem 323 die Zündkerzen wechseln wollen. Das hat bei 2 Kerzen auch super geklappt nur bei der 3. ist mir folgendes passiert:

Habe den Schlüssel (16'er Zündkerzenschlüssel von Proxxon) angesetzt und mich beim ersten Drehen nach Links (also raus) schon gewundert warum das so leicht geht. Als ich den Schlüssel rausgenommen habe lag die Kerze schon "gelößt" :D da.

Jetzt habe ich die Kerze rausgenommen und sie sieht so aus:

zuend.jpg


Wie ihr euch denken könnt die Rechte ist es.

Der untere Teil vom Gewinde ist noch eingeschraubt im Zylinder.

Nun meine Frage: Wie bekomme ich den Teil vom Gewinde heraus ohne bohren zu müssen oder den Zylinderkopf runter zu nehmen? Das Gewinde ist noch sauber eingeschraubt und die Elektrode ist auch noch dran wenn man in den Zylinder bzw. in den Kerzenschacht schaut.

Ich hoffe ihr wisst etwas denn sowas ist mir noch nie passiert. :(

Danke, mt777...
 
  • Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) Beitrag #2
Strobe

Strobe

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.02.2007
Beiträge
390
Zustimmungen
0
Auf die Schnelle würde ich ein Gewinde hinein schneiden (Links lösbar) und mit einer Schraube herausdrehen. ;)

Hätte auf die Spektakuläre gesagt, die neue Kerze abschneiden und draufschrauben, wird mit der Elektrode aber nicht so funktionieren! :p

Grüße Strobe
 
  • Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) Beitrag #3

mt777

Hätte auf die Spektakuläre gesagt, die neue Kerze abschneiden und draufschrauben, wird mit der Elektrode aber nicht so funktionieren! :p
Grüße Strobe

Jetzt muss ich dir aber sagen dass ich glaube dass es bis jetzt GENAU so funktioniert hat! Die anderen 3 Kerzen waren nämlich gewechselt (erkennbar am relativ guten Zustand) nur die Kerze nicht.

Vermutlich hat der Vorbesitzer (oder der davor oder der davor oder... ;-) ) die Kerze bereits abgebrochen (oder ein Werkstattmensch) und hat den Stumpen einfach wieder rein geschraubt. Denn beim Lösen habe ich nichts Besonderes gehört oder gemerkt!!!

Habe in einem anderen Forum bereits eine Lösung gefunden:

einen Schraubenausdreher oder auch Linksdreher!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) Beitrag #4
Strobe

Strobe

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.02.2007
Beiträge
390
Zustimmungen
0
Was ist ein Schraubenrausdreher? :P

Wie gesagt, Linksgewinde ist immer eine Hilfe, egal was abreißt. ;)
 
  • Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) Beitrag #5

ju

pass ja auf, dass da kein einziger teil in den brennraum fleigt ... sonst is es nix mehr mit fahren wegen der gefahr, dass sich da was verkantet und dann hast im schlimmsten fall nen kolbenreiber. wennst es vorher bemerkst, dass ein stück fehlt ... muss denk ich der zylinderkopf runter ;)
 
  • Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) Beitrag #6
Strobe

Strobe

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.02.2007
Beiträge
390
Zustimmungen
0
Hab ich auch schon überlegt.
Meine Lösung wäre die Elektrode mit Silikon oder irgend einem Kleister zu verspachteln.
Dann kann nichts mehr hinein fliegen. ;)

Grüße Strobe
 
Thema:

Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen)

Kleine Kerze großes Problem (Kerze abgerissen) - Ähnliche Themen

[Anleitung] Hyundai i30 Steuerketten wechseln & Einstellungen: Hallo Community, zwar geht es hier nicht um einen Mazda, dennoch denke ich, dass die Anleitung für eine von Interesse sein kann. Habe im...
Oben