Mazda 3 (BP) Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse

Diskutiere Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Nachdem ich heute großteils mit dem Folieren der Klavierlackteile im Innenraum fertig geworden bin will ich meine Erfahrungen teilen, evtl. hilft...
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #1

TheWalkingDerp

Neuling
Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
103
Zustimmungen
60
Nachdem ich heute großteils mit dem Folieren der Klavierlackteile im Innenraum fertig geworden bin will ich meine Erfahrungen teilen, evtl. hilft es ja jemandem.

Werkzeug:
Zum Ausbau der Teile und zum folieren habe ich mir dieses Werkzeug bestellt, ein Zierleistenentfernungs-Set und ein Rakel-Set. Gesamtpreis ca. 30€, beides war ausreichend, im Nachhinein würde ich aber eher zu Rakeln wie diesen greifen und ein spitzeres Cuttermesser oder Skalpell empfehlen. Außerdem ist etwas wie ein flexibles Plektrum oder eine Plastikkarte hilfreich um Platz für die Hebel zu schaffen, da die Spalten an den Teilen teilweise recht eng sind. Von Schraubendrehern oder anderen metallischen Werkzeugen möchte ich dringends abraten. Des weiteren würde ich ein dickes tuch oder ein Stück Gummimatte empfehlen um beim hebeln die umliegenden Oberflächen zu schützen.
Bei der Folie habt ihr recht freie Wahl, ich würde aber empfehlen nicht die billigste zu nehmen. Ich habe mich für transparent matte Lackschutzfolie entschieden da ich unbedingt auch die Ganganzeige bei meinem Automatik BP abdecken wollte und gehofft habe dass die "Carbon" optik der Mittelkonsole erhalten bleibt - was auch geklappt hat. Bei einem Handschalter oder wenn ihr auf oben genanntes keinen Wert legt würde ich zu normaler Vinylfolie raten, da die Lackschutzfolie sehr dick und unflexibel ist und man (bzw. zumindest ich) vor allem an Ecken und sehr kleinen Radien Probleme bekommt. Da diese dazu gedacht ist gegen Steinschläge und Kratzer zu schützen ist sie außerdem schwerer zu schneiden und anzustechen.

Anleitungen:
Als Wegweiser habe ich die Imgur Gallerie in diesem Thread, die Kommentare und dieses Video verwendet. Man kommt mit diesen Recht weit, allerdings ist etwas Handwerkliches Geschick und technisches Verständniss hilfreich, da die Anleitungen doch nicht ganz vollständig sind und man an Punkte kommt an denen selber denken und rausfinden angesagt ist.

Ausbau:
Der Ausbau der Teile ist recht unkompliziert, da nichts verschraubt ist und alles nur mit Clips befestigt ist. Nur bei der Mittelkonsole sind die Bedienteile von unten verschraubt, was aber auch kein Problem ist. Die Anleitungen bilden wie gesagt das meiste ab, also hier nur ein paar Hinweise. Lasst euch Zeit und geht vorsichtig vor, die umliegenden Materialien sind teilweise recht empfindlich. Wenn ihr jemanden habt der euch assistieren kann ist das sehr hilfreich. Manche der Clips sitzen recht fest und man muss schon etwas gewalt anwenden, also nicht erschrecken und Ruhe bewahren. Bevor ihr jedoch was Kaputt macht oder euch nicht sicher seid lieber nochmal informieren oder nach Hilfe fragen - Kaputt ist bei diesen Teilen Kaputt, da hilft auch kleben nichts.
Der Becherhalter kann nachdem die Mittelkonsole entfernt ist auch einfach ausgeclipst und rausgezogen werden. Danach findet man auf der Rückseite drei Schrauben um die Ablage zu entfernen und bei geöffneter abdeckung in einem Spalt auf der Unterseite drei Schrauben um die Abdeckung zu lösen. Die Chromleiste ist von unten angeklebt und lässte sich nach Abnehmen der Abdeckung einfach abziehen (zur not mit dem Fön nachhelfen) und auch wieder ankleben.
Wie und ob man die kleinen Teile auf der Beifahrerseite und hinten rausbekommt hab ich noch nicht rausgefunden, weshalb ich die auch noch nicht gemacht hab. Evtl lass ich sie auch so als Highlight.

Folieren:
Hier möchte ich lieber auf die Zahlreichen Guides im Internet verweisen, da ich nicht über das Fachwissen verfüge um hier wirklich ratschläge zu geben. Ich selber habe beim machen gelernt und auch manche Teile mehrfach folieren müssen. Solltet ihr unerfahren sein bestellt auf jeden Fall mehr Folie als ihr braucht. Ich hatte 450x1000mm zur Verfügung was reichen sollte - außer ihr müsst die Mittelkonsole mehrfach machen.

Fazit:
Ich habe zum ersten mal etwas foliert und es hat erstaunlich gut geklappt. Mit dem Ergebnis bin ich Recht zufrieden, kleinere Einschlüsse sollten sich mit der Zeit noch legen. Die Fahrerseite war sozusagen mein Testballon weil das Teil am einfachsten raus ging, Das werde ich nochmal machen. Am schwierigsten war ehrlich gesagt der Abdeckung vom Becherhalter, vor allem der Ausschnitt für die Chromleiste. Mit dem Teil bin ich auch am wenigsten zufrieden aber ich schau erst mal wies hält.
 

Anhänge

  • IMG_20200315_161708.jpg
    IMG_20200315_161708.jpg
    348,6 KB · Aufrufe: 2.009
  • IMG_20200315_161738.jpg
    IMG_20200315_161738.jpg
    311 KB · Aufrufe: 1.315
  • IMG_20200315_161753.jpg
    IMG_20200315_161753.jpg
    212 KB · Aufrufe: 1.216
  • IMG_20200315_161817.jpg
    IMG_20200315_161817.jpg
    231,8 KB · Aufrufe: 1.249
  • IMG_20200315_161831.jpg
    IMG_20200315_161831.jpg
    349,3 KB · Aufrufe: 1.617
  • IMG_20200315_161837.jpg
    IMG_20200315_161837.jpg
    312 KB · Aufrufe: 1.891
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #2

TheWalkingDerp

Neuling
Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
103
Zustimmungen
60
So gleich mal ein kleines Update, ich hab mich entschieden gleich mal nach dünnerer und nach PVC statt PU Folie umzuschauen und diese dann an der Fahrerseite zu probieren, da ich die ja eh nochmal mache. Sollte um einiges leichter und sauberer zu verarbeiten sein und damit auch ein besseres Ergebnis erzielen.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #3

Micha82

Neuling
Dabei seit
29.09.2019
Beiträge
137
Zustimmungen
47
Ganz ehrlich, da es sonst scheinbar niemand tut muss ich dir halt sagen das es scheisse aussieht..
Kann nicht nachvollziehen warum man sowas schönes mit soner hässlichen Folie überzieht..
Warum nicht einfach ein bisschen drauf achten und mit geeigneten Lappen abwischen, dann verkratzt doch nichts.

Ich hab meine Mittelkonsole schon mehrmals abgewischt und die sieht immernoch aus wie neu.
Erinnert mich irgendwie an die Leute die sich ein 1300+ Euro Smartphone kaufen und dann in Folien und Hüllen stecken bis nach ein paar Jahren der Akku im Arsch ist und das Ding nichtsmehr taugt aber Hauptsache es sieht aus wie neu.. auch wenn mans nie wirklich gesehen hat..

Naja muss jeder selbst wissen..
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #4
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.904
Zustimmungen
990
Ort
LOS
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Warum nicht einfach ein bisschen drauf achten und mit geeigneten Lappen abwischen, dann verkratzt doch nichts.
Keine Chance. Nach einem Monat und nur vorsichtigem Wischen mit Microfaser sah es bei meinem 6er bereits schlimm aus.

Um die Fensterheber siehts nach nem Jahr aus wie die Hölle.

Ich habe keine Ahnung was die Hersteller dazu bewegt diesen Mist zu verbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #5
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Ganz ehrlich, da es sonst scheinbar niemand tut muss ich dir halt sagen das es scheisse aussieht..
Kann nicht nachvollziehen warum man sowas schönes mit soner hässlichen Folie überzieht..
...

Ist ja auch Geschmackssache. Für mich haben die Klavierlackteile immer so einen "Medion-Fernseher-aus'm-Aldi"-Touch. Das sieht einfach nicht wertig aus.
Und manche möchten ihr Auto halt individualisieren und nicht mit der Serie rumfahren.

Ich muss aber auch zugegben, dass mir die schwarze Folie etwas zu langweilig ist. Carbonfolie passt wiederum nicht zum Fahrzeug wie ich finde.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #6

Mazda666

Neuling
Dabei seit
23.08.2019
Beiträge
74
Zustimmungen
46
...aktuell gefällt mir bei Folien die Aluminium-schwarz-gebürstet Optik recht gut...aber wie schon gesagt, Geschmackssache...individualisieren finde ich grundsätzlich immer gut...solange man nicht die Grenze zu „drüber“ überschreitet :-)
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #7

TheWalkingDerp

Neuling
Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
103
Zustimmungen
60
Ganz ehrlich, da es sonst scheinbar niemand tut muss ich dir halt sagen das es scheisse aussieht..
Vielleicht ist es ja auch weil es sont niemand "scheisse" findet ;-) Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, man kann jedoch seine Meinung mit einer weniger radikalen Wortwahl ausdrücken.

Kann nicht nachvollziehen warum man sowas schönes mit soner hässlichen Folie überzieht..
Warum nicht einfach ein bisschen drauf achten und mit geeigneten Lappen abwischen, dann verkratzt doch nichts.
Wie gesagt sind Geschmäcker zum Glück verschieden. "Sowas schönes" finde ich für diese Teile zum Beispiel reichlich übertrieben. Hochwertige Klavierlackteile lass ich mir ja noch gefallen - das sind diese aber nicht. Hochglanzplastik hat für mich immer so einen "Medion-Fernseher-aus'm-Aldi"-Touch wie es @Jas Man so schön ausgedrückt hat. Außerdem ist das ganze extrem unpraktisch.
Und zu deinem zweiten Punkt wünsche ich dir viel Glück. Die Dinger verkratzen schon beim anschauen. Handwäsche und anschließend mit einem Alkoholtupfer direkt aus der Verpackung abgewischt und schon waren feine Kratzer drin.

Ich muss aber auch zugegben, dass mir die schwarze Folie etwas zu langweilig ist. Carbonfolie passt wiederum nicht zum Fahrzeug wie ich finde.
Wie geschrieben ist es keine schwarze sondern matt-transparente Folie. Ich hab mich für die entschieden weil sie einerseits Dezent ist und andereseits die vorhandene "Gewebe"-Optik der Mittelkonsole noch sichtbar lässt. Am wichtigsten war für mich aber, dass ich auch die Ganganzeige schützen kann.
Ich werd es nochmal mit dünnerer Folie versuchen. Die verwendete von Suntek hat 200µm, ich informiere mich Gerade wegen Folien so um die 80-100µm.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #8
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
82
Zustimmungen
79
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
....andereseits die vorhandene "Gewebe"-Optik der Mittelkonsole noch sichtbar lässt. ....

Hast du mal ein paar Detailbilder davon? Wo man die Sichtbarkeit der Struktur erkennen kann?



......die Ganganzeige schützen kann.

Hast du da auch mal nen Detailbild von?

Grundsätzlich gefällt mir die Idee mit dem wrappen der Klavierlackteile sehr gut, die Empfindlichkeit der Originalteile ist wirklich fürchterlich.
Würde aber eher zu Folie mit Struktur greifen....Aluminium gebürstet oder sowas....gibt ja ohne Ende Auswahl.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #9

TheWalkingDerp

Neuling
Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
103
Zustimmungen
60
Kann Bilder machen, on das mit der Struktur so klappt mit near eher schlechten Handykamera weiß ich aber nicht. Mir persönlich gefällt das Matt gut, hab auch schon matt schwarz und schwarz gebürstet gesehen, das sieht auch nicht schlecht aus. Foliatec hat eine matt transparente mit Carbonstruktur.

Hab jetzt noch ne Folie mit 0,05mm bestellt, werd dann nochmal updaten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #10
HELAN

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.744
Zustimmungen
843
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 Skyactiv-D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-5 / 2,2 Skyaktiv-D Automatik / 175 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Einerseits kann ich Micha82 verstehen, aber es macht auch Sinn wenn sich die Teile schnell ab grabschen die zu folieren. Mich wundert nur wo manche die Zeit und vor allem die Lust für solche Arbeiten hernehmen, aber zu Zeiten von Corona ist wenigstens die Zeit da. :respekt:
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #11

TheWalkingDerp

Neuling
Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
103
Zustimmungen
60
@T0niM0ntana so bitte, wie gesagt etwas schwer zu erkennen mit der handykamera aber man siehts schon. Bei der Ganganzeige kannst du auch gut sehen warum ichs nochmal mit dünnerer Folie versuche. Die hier ist einfach zu unflexibel und löst sich von kleinen unebenheiten. Im prinzip ist an fast allen Teilen inzwischen ringsrum ein weißer Rand entstanden, also eher schlechter als besser geworden. Und auch der Ausschnitt auf dem Becherhalter hat sich gelöst.
 

Anhänge

  • IMG_20200323_123552.jpg
    IMG_20200323_123552.jpg
    312,2 KB · Aufrufe: 654
  • IMG_20200323_123543.jpg
    IMG_20200323_123543.jpg
    351,5 KB · Aufrufe: 772
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #12
M3.2012

M3.2012

Stammgast
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
1.123
Zustimmungen
393
Ort
Bierth
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid Fastback Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Warum tu ich mir das wohl nicht an?
........:neeee:
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #13
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
82
Zustimmungen
79
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan

Danke. Auf ersterem Bild kann man die Struktur ja sehr schön erkennen....und auf zweitem die unschönen Ablösungen.
Hattest du die Folie beim montieren erwärmt?

Mh...Ich denke ich werde es mal, wie schon geplant, mit "gebürstetem Alu" probieren...man kann es ja erst einmal an einem kleinen Teil ausprobieren.

Wenn ich soweit bin, werde ich mein Ergebnis auch hier mal zeigen.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #14
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Ich bin mal so dreist und poste mein Ergebnis hier rein :engel:
Die Carbon Optik finde ich jetzt im eingebautem Zustand nicht ganz stimmig, aber immer noch schöner als Klavierlack. Schwarz-Matt stand auch noch zur Auswahl. Nur da hatte ich das Gefühl, dass das neben dem Grau und Schwarz untergeht.

IMG_20200328_163030.jpg IMG_20200328_163035.jpg IMG_20200328_163026.jpg
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #15
M3.2012

M3.2012

Stammgast
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
1.123
Zustimmungen
393
Ort
Bierth
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid Fastback Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Nun denn, wem's gefällt. Jedem das Seine...
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #16
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
@M3.2012 Ich bin für jeden Vorschlag offen was besser passt. :winke:
Nur Klavierlack geht gar nicht.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #17
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.904
Zustimmungen
990
Ort
LOS
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich würde es so machen, wie die Metallzierleisten. Alu gebürstet.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #18
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.679
Zustimmungen
2.063
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,138TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 160TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...oder bei "noch neuwertigem Klavierlack" transparente Schutzfolie...:rolleyes:
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #19

TheWalkingDerp

Neuling
Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
103
Zustimmungen
60
Also ich habs nochmal mit der dünneren Folie versucht und beschlossen den Plan mit matt transparent aufzugeben. Zum einen gibt es einfach keine Folie die fürs wrapping vorgesehen ist und zum anderen sieht man eben jeden Fehler. Wie bei Kunststoffteilen oft der Fall sind auch hier an den Rändern leichte Wüllste die es jemandem mit wenig Erfahrung wie ich es bin schwer machen ein perfektes Ergebnis zu erziehlen. Man sieht ja auf den Bildern die Ablösungen am Rand.

Ich werd mir jetzt ein paar Muster von normalen Wrapping Folien mit verschiedenen Farben und Oberflächen kommen lassen und dann entscheiden. Die Gangauswahl werd ich dann entsprechend transparent folieren.

@Jas Man schön gearbeitet, allerdings find ich Carbon nicht passend für das Auto, wie du ja selber sagst.
 
  • Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse Beitrag #20

taron93

Neuling
Dabei seit
26.08.2017
Beiträge
180
Zustimmungen
19
Hat hier eigentlich Jemand Erfahrung mit Klavierlack-Folie? Jede Folie dürfte weniger kratzeranfällig sein als die originalen Teile.
 
Thema:

Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse

Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse - Ähnliche Themen

[Anleitung] Hyundai i30 Steuerketten wechseln & Einstellungen: Hallo Community, zwar geht es hier nicht um einen Mazda, dennoch denke ich, dass die Anleitung für eine von Interesse sein kann. Habe im...
Mazda6 - Neuer Auftritt und neuer Diesel für den Bestseller: 11.11.2008 Der neue Mazda6 Mazda6 - Neuer Auftritt und neuer Diesel für den Bestseller - Moderner MZR-CD 2.2-Liter Common-Rail...

Sucheingaben

Mazda 3 BP klavierlack Mittelkonsole

,

mazda 3 mittelkonsole

Oben