Mazda 3 (BP) Klappern und Knarzen

Diskutiere Klappern und Knarzen im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Sorry, ich kann's mir nicht verkneifen, sag niemals nie, oder? BP Skyactive-X - mittleres Display knarzt :wink: Aber ich leide mir dir, hat...
#
schau mal hier: Klappern und Knarzen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Bigteddy

Bigteddy

Stammgast
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
1.073
Zustimmungen
1.007
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Immer diese Forums-Trolle....
 

Bratwurst

Einsteiger
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
25
Zustimmungen
5
An alle, die noch das Klappern/Vibrieren im Innenraum haben:
Ich persönlich hab da eventuell eine Lösung gefunden, die auch anderen Foristen hier helfen könnte.

Nehmt ALLE Gegenstände raus, die ihr in den Seitenablagen an den Türen und in den Mittelkonsolenablagen habt.

Bei meinem Skyactiv G ist das Klappern an den Seitentüren durch die Brotdose oder Parkscheibe entstanden, verursacht durch die Motorenvibration. Und der Übeltäter für das leichte Klappern in der Mittelkonsole war mein Mazda Autoschlüssel mit den angehangenen Schlüsseln, der anscheinend in der Ablage unter der Klimaanlage auch durch Motorenvibration leichtes Klappern an die Plastikverkleidung weitergab.

Ich hab mir ein Mikrofasertuch geholt, es gefaltet und in die Seitenablage gelegt um Vibrationen zu schlucken und dann Parkscheibe sowie Autoschlüssel dort abgelegt.
Seitdem sind die Klappergeräusche tatsächlich weg.
Der klappert nur noch, wenn ich über schlecht bebaute Straßen fahre.
 
Andre-San

Andre-San

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
258
Zustimmungen
183
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Eine Aktion die man ohnehin bei jeden Fahrzeug so ausführen sollte bzw. ausgeführt hat(te) ...
Ich habe anstatt dem Mikrotuch, die Warnwesten genommen ...

LG, Andre
 
MSC

MSC

Neuling
Dabei seit
01.05.2019
Beiträge
185
Zustimmungen
92
Meiner fängt zusätzlich zum Knarzen um den USB Port nun auch an der B-Säule Fahrerseite leise das klappern an. Noch ist es so leise daß man es mit eingeschaltetem Radio nicht bemerkt. Pure Freude.
 
Wang-Li

Wang-Li

Einsteiger
Dabei seit
18.10.2019
Beiträge
49
Zustimmungen
26
Auto
Mazda 3 FB
Das Mittelkonsole- und Fensterklappern (Fahrerseite) wurde Anfang des Jahres mit der Inspektion behoben.
Leider fängt's jetzt am Fenster wieder an. Wenn man dagegen drückt oder das Fenster einen Spalt öffnet,
hörts auf zu klappern. Also wie gehabt :roll:
 
HELAN

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.663
Zustimmungen
807
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 Skyactiv-D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-5 / 2,2 Skyaktiv-D Automatik / 175 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich fahre jetzt über 40 Jahre Auto und habe noch nie ein Auto gehabt, was nicht geknarzt oder geklappert hat.
Bei Mazda ist mir das besonders aufgefallen ...
 
Morgi64

Morgi64

Neuling
Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
93
Zustimmungen
150
Ort
Dresden
Auto
MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
KFZ-Kennzeichen
Bei mir nach wie vor Ruhe...nur die Sonnenbrille,wenn sie nicht richtig im dafür vorgesehenen Fach liegt,macht Geräusche...aber da weiss ich ja,was es ist...und da der BP sowieso sehr leise agiert,fallen solch Geräusche doppelt in's Gewicht...kann euch ja mal von meinem VW Caddy berichten...das würde aber den Rahmen sprengen...😣,solch eine Klapperkiste...
 
Wang-Li

Wang-Li

Einsteiger
Dabei seit
18.10.2019
Beiträge
49
Zustimmungen
26
Auto
Mazda 3 FB
Ich fahre jetzt über 40 Jahre Auto und habe noch nie ein Auto gehabt, was nicht geknarzt oder geklappert hat.
Bei Mazda ist mir das besonders aufgefallen ...
Bei meinem alten Golf haste selbst nach 12 Jahren nix gehört. Vielleicht bin ich von daher zu verwöhnt :think:
 
Bigteddy

Bigteddy

Stammgast
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
1.073
Zustimmungen
1.007
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Muss ich leider inzwischen bestätigen...

Auch mein ex-Auto (Golf 7) hat im Alter von 7 Jahren nicht die Klappergeräusche gemacht die mein Mazda 3 nun nach ca. 1,5 Jahren schon hat. Das mag nicht jedem gefallen und vielleicht auch nur für die ersten 3er BP Modelle zutreffen, aber bei mir (und bei vielen anderen) ist das so.

Von der generellen Verarbeitungsqualität meines BP bin ich nicht gerade angetan, keine Vollkatastrophe, aber top ist was anderes. Da hatte ich mir doch wesentlich mehr versprochen...
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.619
Zustimmungen
2.021
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,115TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 160TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...in der aktuellen AB mäkeln die auch über "Geräusche" beim CX-30... :think:
 
Bigteddy

Bigteddy

Stammgast
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
1.073
Zustimmungen
1.007
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ich sehe das halt mit zweierlei Augen: Zum einen bin ich von der Technik (Langlebigkeit) bisher zu 100% überzeugt, ich denke dass die Mazdas generell schon sehr lange und auch kostengünstig ohne große Probleme zu fahren sind. Das ist schonmal viel wert. Zum anderen aber denke ich die Verarbeitung müsste schon besser sein, aber das haben wir ja alles schon in mehreren Threads diskutiert. Trotzdem fahre ich meinen 3er erstmal noch einige Jahre, man muss schließlich nicht alle paar Jahre das Geld für neue Autos rausfeuern, was zudem auch noch relativ sinnfrei ist.

War gestern wiedermal ca. 250 KM mit meinem 3er auf der Autobahn, und da macht mir der Sauger schon Spaß wenn man ihn schön drehen lässt. Zudem ist es ein toller Alltagsbegleiter, mal schauen, meine Finanzierung läuft bis 2025, aber ich könnte mir vorstellen dass ich ihn danach noch viele Jahre behalte.
 
Nadinka

Nadinka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.06.2019
Beiträge
555
Zustimmungen
372
Ort
Leuggern
Auto
CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
Zweitwagen
2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
Ich muss gestehen, so Geknarze etc ist mir früher nur aufgefallen, wenn es extrem war, waren die Autos da besser? Oder ist das jetzt einfach ein bemängelter Punkt geworden, weil man heutzutage mehr Wert drauf legt, dass genau hingesehen wird fürs Geld? Ist absolut nicht wertend gemeint, ich frage mich das einfach, weil ich mich nicht mehr so genau an früher erinnere. Bei unserem 9er ist nach wie vor alles ruhig bis auf der Krimskrams in den Türen.
 
MSC

MSC

Neuling
Dabei seit
01.05.2019
Beiträge
185
Zustimmungen
92
Ich konnte ich endlich mal dazu motivieren dem geknister am USB Port auf den Grund zu gehen.
Wie bei so vielen hier auch, war es das Klimasteuergerät wo glaube ich Skyhessen (Wenn du das ließt, du bist der Beste!!! Danke!!!) schon ein Tutorial gemacht hatte.

Ich hab das Handschuhfach ausgehängt und dann zwischen der schwarzen Steuergerät-Box und der Verkleidung nach vorne nen Putzlappen geklemmt. Problem gelöst.

Weder schick noch professionell, aber 1. sieht es da eh keiner und 2. muss es ja auch nicht ewig halten.
 

s-ok

Neuling
Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
211
Zustimmungen
108
Auto
M3 BN G165
Also bisher hatte ich (und meine Familie) mit Mazdas nie nennenswerte Klapperprobleme. Und wir hatten schon viele und haben vor der Tür eine "gute" Kopfsteinpflasterstraße. Ich glaube auch, dass die neuen Autos mehr zum Klappern neigen, weil einfach viel mehr drin was klappern kann. Überall Sensoren, Motoren, Steuergeräte, etc...
Ich bin vor einiger Zeit mal in einem A7 mitgefahren, ein schön sanftes Rollen, wie auf einer Wolke, dann kam ein kleines Stück Granitplaster (die kleinen Steine), und plötzlich war das Premium-Feeling weg. Gerade im Cockpit war da eine Menge knarzen, knistern und sonstige Geräusche zu hören,...aber der Wagen kostet auch nur fast 90K€...da war ich von Audi doch etwas enttäuscht, zumal der Wagen ein Leasingfahrzeug war, das keine 2 Jahre alt war...
 

ollner79

Einsteiger
Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich wieder angefeindet werde: Mein Golf VIII klappert nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

s-ok

Neuling
Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
211
Zustimmungen
108
Auto
M3 BN G165
Warum soll man dich deshalb anfeinden? Mein 3er BN klappert auch kein Stück, selbst wenn ich über Kopfsteinpflaster fahre (selbst der 10 Jahre alte Mazda 2 meiner Mutter klappert kein bisschen!).
Beim 3er BP, würde ich jetzt mal behaupten, liegt es auch daran, dass es eine neue Generation ist, beim Facelift sehe ich da schon Verbesserungen kommen. Viele der Klapperstellen scheinen konstruktionsbedingt zu sein (wie die Mittelkonsole) und kein generelles Qualitätsproblem. Außerdem glaube ich auch stark an eine große Serienstreuung, was klappern angeht und zwar bei allen Herstellern. Was glaubst du, wie oft mein Onkel schon bei Mercedes war, wegen Klapper-und Knarz-Geräuschen...
 
Morgi64

Morgi64

Neuling
Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
93
Zustimmungen
150
Ort
Dresden
Auto
MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
KFZ-Kennzeichen
Bin heute wieder mal über die schlimmste Straße Dresdens gefahren...die berühmt berüchtigte Stauffenbergallee,nur bösartigstes Kopfsteinpflaster,Insider kennen sie bestimmt...und...alles ruhig,hab aber schon Winterbereifung drauf...also ich kann nicht klagen.👍😉
 
Andre-San

Andre-San

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
258
Zustimmungen
183
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Aua ... (Stauffenbergallee!)
Kopfsteinpflaster gibt es hier noch genug ... da(rauf) vibriert das ganze Kiste sehr wohl in ihrer Gesamtheit.
Aber trotzdem: Bei mir klappert von dem besagten bisher nichts.
Bin sehr zufrieden.

Seit gegrüßt, Andre
 

das_Nebu

Neuling
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
73
Zustimmungen
14
Warum soll man dich deshalb anfeinden? Mein 3er BN klappert auch kein Stück, selbst wenn ich über Kopfsteinpflaster fahre (selbst der 10 Jahre alte Mazda 2 meiner Mutter klappert kein bisschen!).
Beim 3er BP, würde ich jetzt mal behaupten, liegt es auch daran, dass es eine neue Generation ist, beim Facelift sehe ich da schon Verbesserungen kommen. Viele der Klapperstellen scheinen konstruktionsbedingt zu sein (wie die Mittelkonsole) und kein generelles Qualitätsproblem. Außerdem glaube ich auch stark an eine große Serienstreuung, was klappern angeht und zwar bei allen Herstellern. Was glaubst du, wie oft mein Onkel schon bei Mercedes war, wegen Klapper-und Knarz-Geräuschen...

So sehe ich das auch. Das ist heute quer durch alle Marken und Modelle leider Glückssache, welches Exemplar man halt gerade erwischt. Dabei spielt noch nicht einmal die Preisklasse eine große Rolle. Egal ob 10.000 €- oder 100.000 €-Karre. Und selbst wenn beim Neukauf alles ruhig ist, heißt das ja nicht, dass es die nächsten Jahre so bleibt und es nicht aus irgendeiner Ecke heraus anfängt zu knarzen.

Einigermaßen "sicher" sein, bzw., wenigstens die statistische Chance zu erhöhen, ein möglichst fehler- und idealerweise auch klapperfreies Auto zu bekommen, kann man eigentlich nur, in dem man die goldene Regel befolgt, die ersten 2 Jahre oder bis zum ersten umfangreicheren Facelift, möglichst kein ganz neues Modell zu kaufen.
Traurig aber leider war. Immer kürzere Entwicklungszeiten, immer mehr Preisdruck, immer mehr elektronischer Firlefanz und Spielkram, der zum gleichen Endpreis wie vorher noch im Auto untergebracht werden muss, usw.
Das alles fordert dann seinen Tribut und die Entwicklung und erste Langzeiterfahrungen "reifen" dann bei den ersten Kunden als Beta-Tester.

Klappern tun andere 3er-Konkurrenz-Modelle übrigens auch, wie aktuell hier der Golf 8: Klapper/Knarzen und Co. - Geräusche aller Art
Was das "Problem" beim 3er BP aber nicht relativieren soll und den betroffenden Besitzern nicht hilft. Es bleibt natürlich trotzdem unschön und ärgerlich... und passt nicht so ganz zur schönen Hülle des Autos.

Persönlich bin ich da (gottlob) mit meinem 15 Jahre alten Corolla sehr verwöhnt. :) Der bleibt in nahezu allen Situationen absolut stoisch ruhig. Trotz des Alters und 17 Zoll-Bereifung mit flachem 40er-Querschnitt.
Nur übles Kopfsteinpflaster (das ergibt dann ein Dröhnen/Resonanzbrummen aus Richtung Kofferraum) und ganz fiese Schlaglöcher (Knacks aus dem Armaturenbrett) o.ä., lassen gelegentlich mal ein Knacken aus irgendeiner Ecke kommen, aber das ist im täglichen Betrieb wie gesagt ein Ausnahmefall.

Aber die Autos aus dieser Zeit waren offenbar auch noch solider zusammengebaut als heute. :rolleyes:
 
Thema:

Klappern und Knarzen

Sucheingaben

cx 30 klappert bei display

,

mazda klappert

,

Mazda 3 BP 2 Zylinder

Oben