Mazda 3 (BP) Klappern und Knarzen

Diskutiere Klappern und Knarzen im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Die Sache mit Chuwie-Geräuschen ist mir auch recht NEU und hoffe eure X laufen alle sehr gut! Bin gerade gar nicht mehr so überrascht wieso der...
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Die Sache mit Chuwie-Geräuschen ist mir auch recht NEU und hoffe eure X laufen alle sehr gut!

Bin gerade gar nicht mehr so überrascht wieso der Motor nicht nach USA, Australien, teilen Osteuropa kommt... Denke die Amis hätten da schon alle Ihre Anwälte angerufen und gebrüllt :neutral:
 
#
schau mal hier: Klappern und Knarzen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
81
Zustimmungen
78
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
Schauen Sie sich "unser" CX-30-Forum in diesem Thema an: Kompressorschaden (Geräusche beim Beschleunigen) - Mazda CX-30 Forum. Zusammenfassung: Der Sound ist Chewbacca benannt nach einer Star Wars-Figur, kann kommen wenn der Motor warm ist (jemand schon mit fast noch nagelneues Auto) und ich glaube jetzt drei Personen haben deswegen den Kompressor ersetzt bekommen.

Danke für den Hinweis, da bin ich auch schon drauf gestoßen.
Allerdings hört sich "mein" Geräusch ein klein wenig anders an und es lässt sich auch nicht im Stand provozieren.

Laut Aussage von Mazda gehört es zu diesen "Betriebsgeräuschen" des X, die wohl sehr vielfältig / unterschiedlich ausfallen...was man so im Netz liest.

Ich werde es nun bei jedem Werkstattbesuch als von mir festgestellten Mangel vermerken lassen, wer weiß ob sich da nicht irgendwann doch etwas in seine Bestandteile auflöst.

Eins ist sicher:
Hätte ich diese Geräusche schon auf meinen Probefahrten wahrgenommen, hätte ich den X definitiv nicht gekauft!
 
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
81
Zustimmungen
78
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
So ich noch einmal.
Beim ersten Termin bei meinem Händler hat er leider nichts hören können, kommenden Montag hab ich wieder einen Termin bei Ihm.
Um sicher zu gehen, das er auch hört was ich meine, habe ich probiert das Geräusch "einzufangen".
Erst per Handy vom Innenraum aus, was leider nüscht gebracht hat.
Jetzt mit meiner Gopro aus dem Motorraum aufgenommen....hier kommt es ziemlich deutlich rüber.

https://drive.google.com/file/d/1zMvMmU_-Esu4yUiKgmYq53sPtrQDH04i/view?usp=sharing

Das ist die Tonspur des Videos.
Zu hören bei:
1:39
2:13 - 2:53 immer wieder
9:34 - 10:30 fast durchgängig
11:08 - 11:40 fast durchgängig

Vom Innenraum aus kann man es nur ganz leise und meist nur kurz hören.
Klingt für mich irgendwie nicht gesund oder was meint Ihr?


Kleines Update hierzu:
Ich war kürzlich bei der ersten Inspektion und habe dieses Geräusch angesprochen.
Der Meister meinte, er müsse das Auto mal 1-2 Tage da haben um genauer zu suchen.
Die letzten 2 Tage war er nun da und folgendes kam dabei raus:

Es wird vermutet, dass das Geräusch aus dem Antriebstrang kommt und beim nächsten Termin (in 2 Wochen) sollen "Ölwanne" der Automatik demontiert werden um zu prüfen,
ob sich Späne an den Magneten darin gesammelt haben.
Wenn nein sollen die Antriebswellen getauscht werden.
Wenn ja .... keine Ahnung, das wollte oder konnte er mir noch nicht sagen.

Ich werde weiter berichten.
Das Geräusch ist auf jeden Fall nun wesentlich öfter und deutlicher zu hören als noch vor dem Sommer...
 

Trapper

Neuling
Dabei seit
21.08.2009
Beiträge
75
Zustimmungen
29
Auto
Mazda 3 G150 (BP)
Mein BP hatte auch das selbe klappern, gibt aber einfache abhilfe.
Handschuhfach ausbauen und dann sieht man hinter dem Klimabedienteil ein, ich denke es ist ein Steuergerät.
Das dann einfach mit Schaumstoff unterfüttern.
Klappern weg! :)

Vielen Dank! Hab ich heute bei meinem BP gemacht: Den Kabelstrang über dem Steuergerät mit etwas Schaumstoff unterfüttert. Endlich ist Ruhe!
 
Skyactiv Ox

Skyactiv Ox

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.12.2019
Beiträge
441
Zustimmungen
559
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
Zweitwagen
vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
Hallo...

eine Kleinigkeit...aber dennoch nervig...die Brillenablage am Dachhimmel meines Fastbacks quietscht beim öffnen neuerdings wie eine rostige alte Burgtüre...hatte das schon mal jemand von Euch?

Denke ein Tropfen Kriechöl wird das Problem aber beseitigen ;-)

Ansonsten...ist die Verarbeitung TOP.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.310
Zustimmungen
2.179
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
WD40 ist aber ein Kriechöl, sogar mit einer recht schwach ausgeprägten Schmierwirkung. Besser wäre hier also ein Silikonöl, ein Waffenöl (Ballistol) oder sogar ein Nähmaschinenöl zu verwenden. Ich habe für solche Fälle seit Jahren ein kleines Fläschchen Singer Nähmaschinenöl zu Hause. Dies wirkt auch Wunder bei schwergängigen Schließvorrichtungen, Schlossfallen oder schwergängigen Riegel.
 
Skyactiv Ox

Skyactiv Ox

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.12.2019
Beiträge
441
Zustimmungen
559
Auto
Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
Zweitwagen
vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
WD40 ist aber ein Kriechöl, sogar mit einer recht schwach ausgeprägten Schmierwirkung. Besser wäre hier also ein Silikonöl, ein Waffenöl (Ballistol) oder sogar ein Nähmaschinenöl zu verwenden. Ich habe für solche Fälle seit Jahren ein kleines Fläschchen Singer Nähmaschinenöl zu Hause. Dies wirkt auch Wunder bei schwergängigen Schließvorrichtungen, Schlossfallen oder schwergängigen Riegel.

Ballistol ist generell klasse! Mein kleines Quietschgeräusch ist aber auch so weg...WD40 hat es gerichtet :-)
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.442
Zustimmungen
1.099
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich habe mit WD40 die Erfahrung gemacht, dass es für Vieles taugt. Aber als Schmiermittel auf Dauer bessere Produkte gibt. Ausserdem sollte man(n) mit WD40 auf Kunststoff vorsichtig sein.
 
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
81
Zustimmungen
78
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
Kleines Update hierzu:
Ich war kürzlich bei der ersten Inspektion und habe dieses Geräusch angesprochen.
Der Meister meinte, er müsse das Auto mal 1-2 Tage da haben um genauer zu suchen.
Die letzten 2 Tage war er nun da und folgendes kam dabei raus:

Es wird vermutet, dass das Geräusch aus dem Antriebstrang kommt und beim nächsten Termin (in 2 Wochen) sollen "Ölwanne" der Automatik demontiert werden um zu prüfen,
ob sich Späne an den Magneten darin gesammelt haben.
Wenn nein sollen die Antriebswellen getauscht werden.
Wenn ja .... keine Ahnung, das wollte oder konnte er mir noch nicht sagen.

Ich werde weiter berichten.
Das Geräusch ist auf jeden Fall nun wesentlich öfter und deutlicher zu hören als noch vor dem Sommer...

Nochmals ein Update:
Es hat sich alles ewig hingezogen. Erst war mein BP unglaubliche 9 Tage in der Werkstatt, da sich diese mit der Technikabteilung von Mazda Deutschland nicht einig wurde, was denn nun die Ursache des Problems ist....
Die Werkstatt sagte es käme aus dem Getriebe, Mazda selbst war sich da nicht sicher und wollte wohl erstmal an den Antriebswellen was machen, so berichtete der Meister.
Sie sind sich dann aber doch einig geworden und es wurde beschlossen dass das Getriebe getauscht wird.
Der Proforma- Garantieübernahmeantrag hat dann zwei Wochen statt zwei Tage gebraucht und die Beschaffung eines Automatikgetriebe hat weitere 7 Wochen in Anspruch genommen.

Dieses komische Geräusch ist im Herbst/Winter mit steigender Kilometerleistung immer öfter aufgetreten.
Ich musste es garnicht mehr "provozieren", es kam ganz automatisch und auch immer deutlicher.

Vergangenen Dienstag hatte ich dann endlich den Termin zum Austausch des Getriebes und nach geplanten 4 Tagen habe ich meinen BP dann heute Nachmittag wieder abgeholt.

Und was soll ich sagen...TOP....das komische Schnarren/Knarzen ist nicht mehr zu hören...es scheint tatsächlich mit dem Getriebetausch verschwunden zu sein.

Das dachte ich mir zumindest die ersten 40km.....
Dann meine ich mir eingebildet zu haben, das es wieder für einen kurzen Moment zu hören war.
Also eine Ausfahrt eher von der Bahn um mehr Landstraße zu fahren.
Und was muss ich feststellen....es ist noch immer da.
Zwar seltener zu hören und ich kann es auch nicht mehr provozieren wie vorher (ganz leicht am Gas "hängen"), aber es ist definitiv noch da.
4-5 mal war es auf den letzten 30km zu hören.

Ich könnt echt kotzen....bin sehr gespannt was der Werkstattmeister am Montag sagt und wie diese Miesere jetzt weiter geht...
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@T0niM0ntana
Wie sind diese Geräusche genauer zu verstehen? Hat es wirklich aus dem Mitteltunnel geknarzt und dauerhaft geschnarrt?

Könntest du beim Händler andere BP Automatik fahren um einen Vergleich zu haben?
 

Werner11000

Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
9
Zustimmungen
2
Ich fahre seit 2006 ohne Unterbrechung den M3, der BP G122 ist nun der vierte. Er ist jetzt 18 Monate alt, 16tkm, und er ist, und wird immer eine Klapperkiste bleiben. Knarzen Klimabedienteil wurde repariert. B Säule klappert fröhlich weiter. Keyless spinnt auch hin und wieder. Boardcomputer Reichweitenanzeige spinnt seit Auslieferung. Habe einfach die Zeit nicht das alles zu reklamieren. Da wäre ich jedes Monat beim Händler.
Habe mir als Zweitwagen mittlerweile einen 13 Jahre alten Mercedes A150 mit 120tkm gekauft. Der ist eine Wohltat. Kostete 20% vom Mazda und da klappert rein gar nichts. Mir ist der mittlerweile schon lieber. Fahre damit schon sogar die Langstrecken und benutze die soulrote Klapperkiste eigentlich nur mehr im Stadtverkehr. Die Farbe würde ich auch nie mehr nehmen. Nach einem minimalen Parkschaden, nur Lack, kostete das Lackieren beider Türen und ein neuer Seitenspiegel 2000 Eu.
 
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
81
Zustimmungen
78
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
@T0niM0ntana
Wie sind diese Geräusche genauer zu verstehen? Hat es wirklich aus dem Mitteltunnel geknarzt und dauerhaft geschnarrt?

Könntest du beim Händler andere BP Automatik fahren um einen Vergleich zu haben?

Siehe Post #43 weiter oben. Da kannst du dir diese Geräusche anhören.
Sie sind eher aus Richtung Motorraum mittig/rechts wahrzunehmen, nicht aus dem Mitteltunnel.

Jetzt unmittelbar vor dem Austausch des Getriebes (24tkm) waren sie sehr sehr viel häufiger zu hören als am Anfang und die ersten 5-7tkm hab ich sie überhaupt nicht gehört.
Es kam erst mit steigender Laufleistung.

So wie es sich jetzt wieder anhört ist es genau wie am Anfang als ich auf das Geräusch das erste Mal aufmerksam geworden bin...Scheit fast so als ob sich da mit der Zeit irgendwas löst..

Bin noch keine anderen BPs mit Automatik gefahren. Die Probefahrten vor dem Kauf waren alle manuelle Getriebe.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@T0niM0ntana
Hab mir nochmal dein Soundfile angehört, hört sich durchaus nach Diesel an der Xer, ob das Schnattern vielleicht "hartes Klopfen" von der Verbrennung sein könnte?

Wir hatten damals nur eine kurze Probefahrt mit dem Xer (ca. 40 Minuten) da habe ich nicht auf Geräusche geachtet sondern den Verbrauch :?

Der Mehrpreis und die komplizierte Technik haben uns zu den "Gs" geführt, die manchmal mit 2x Zylinder rumpeln können :lol:
 
T0niM0ntana

T0niM0ntana

Neuling
Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
81
Zustimmungen
78
Ort
Wuppertal
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Sharan
Das halte ich für ziemlich ausgeschlossen.
Wie gesagt, das Geräusch trat erst ab 6-7tkm Gesamtlaufleistung auf.
Zu Anfangs sehr selten und nur durch Zufall zu hören. Ist dann aber immer häufiger und auch lauter geworden.
Meine Tonaufnahmen stammen ja aus dem Motorraum, da hört man das extrem.
Vom Innenraum aus ist das recht leise, aber deutlich zu hören wenn es auftritt.

Jetzt habe ich Ende Februar wieder einen 2-Tages Termin in der Werkstatt...
Der Meister meinte am Telefon, er könne sich das nicht vorstellen dass das Geräusch noch da ist, man habe ja schließlich das AT-Getriebe getauscht!
Was soll ich dazu sagen......offensichtlich war das Getriebe nicht der Verursacher :wall:

Ich bin sehr gespannt wie es sich bis dahin "entwickelt", also ob es wieder lauter wird und häufiger auftritt.

Halte euch auf Stand.

Verzweifelte Grüße aus dem vereisten Wuppertal.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@T0niM0ntana
Ohh jehhh... Immerhin wirft dies wieder ein positiveres Bild auf die Mazda-Wandlergetriebe.

Die zählen zu den sehr zuverlässigen Begleitern weltweit sogar bei extremen Temperaturen in Asien, Kanada und Co.

Drücke dir kräftig die Daumen! Grüßle
 

Lukee94

Einsteiger
Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
20
Zustimmungen
32
Ort
Düsseldorf
Auto
Mazda 3 BP Skyactiv-G
Moin zusammen,
die Klappergeräusche im Innenraum nehmen weiter zu. Ggf liegt es an den Temperaturen derzeit. Ich muss aber auch sagen, dass ich bei Geräuschen extrem empfindlich bin und mich sowas super stört und auf die Nerven geht, gerade bei einem Neuwagen.

Ich war im Januar bei meinem Händler, weil ich das Klappern hinter der Klimaeinheit angesprochen habe. Bei der Fahrt war natürlich alles leise und der Servicetyp konnte nichts feststellen. Ganz umsonst war der Wagen nicht in der Werkstatt, das aktuellste Update der CMU wurde nach etwas Diskussion aufgespielt, sodass nun auch die Verkehrszeichenerkennung mit Navigation über Apple Carplay funktioniert.

Zurück zu den Klappergeräuschen. Ich habe mittlerweile entschlossen die Geräusche eigenständig zu beheben und daher eine Art Schwamm hinter die Klimaeinheit geklemmt und das Geräusch ist fast weg. Was habt ihr hier ganz konkret gemacht? Könnte da jemand ein Foto liefern? Etwas Verbesserungspotenzial besteht da noch, ich finde die Lösung nicht ganz sauber.

Nachdem es da etwas stiller wurde, ging es mit der B-Säule im Fahrerbereich weiter. Das ist kein Klappern, sondern eher ein Knarzen, insbesondere bei Karosserieschwankungen.
Es ist komplett still, wenn die Scheibe mit dem Ellebogen gedrückt wird. Hier habe ich die Dichtungen an der Innenseite der Scheibe in Vermutung. Wenn man diese anfasst, entstehen auch fiese Geräusche.
Ich habe hier etwas Filz hinter geklemmt und es ist fast durchgehend still. Ggf wäre Industriefett noch eine Lösung.

Weiter gehts :cheesy: das Hauptdisplay knarzt, gerade bei unebenen Straßen und Kanaldeckeln. Habe soeben etwas Filz hinter den schmalen Schlitz gestopft, morgen werde ich wissen, ob es geholfen hat.

Die Lüftungsdüsen knarzen, wenn warme Luft durchgelassen wird und der Wagen ausgekühlt ist. Irgendwann wird es mir auch zu doof, das werde ich mal beobachten. Kann man auch durchgehen lassen, Material dehnt sich halt aus bei Temperaturunterschieden.

LG
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
348
Zustimmungen
384
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Hi Lukee,
schön vorsichtig sein mit solchen Äußerungen. Sonst heisst es gleich, dass du nach Fehlern suchst und es jar gar nicht so schlimm ist bzw. du überempfindlich bist ;-)

Nein im Ernst: Du bist nicht superempfindlich. Ich würde mich auch nicht als solches bezeichnen. Aber die Geräusche sind so eklatant, dass das nicht zu überhören ist. Selbst bei laufender Musik kommen die immer wieder durch. Fall du ihn noch nicht kennst, hier nochmal der Link aus meinem anderen thread:
(1139) Mazda 3 2019 Rattles - YouTube
Du wirst wahrscheinlich einiges davon, wenn nicht alles wiedererkennen. Wenn man sich auch die Kommentare zu dem Video anschaut, wird auch ganz schnell klar, dass das kein Einzelfall ist.

Warum versuchst du die Themen jetzt auf eigene Faust zu lösen? Kennt dein Händler deine Beanstandungen? Haben die schon probiert etwas zu beheben?

Ich werde nämlich sicher nicht selbst anfangen das Auto zu zerlegen und auf gut Glück Dinge probieren. Auch irgendwo Schaumstoff zwischenstecken ist doch keine Lösung. Das ist ja keine 10Jahre alte Bastelkiste. Das ist ein über 30.000 Euro Neuwagen!
Ich habe ja in meinem Fall auch schon Mazda Austria eingeschalten, weil mein Händler selbst nicht auf gut Glück irgendwas probieren wollte und sie diese Themen sonst bei keinem Kunden haben.... Aber selbst der konnte zumindest das B-Säulen Geräusch nicht lokalisieren. Sein Versuch es bei der hinteren Türverkleidung zu suchen ist leider fehlgeschlagen. Zu den anderen Geräuschthemen habe ich Ihnen zwar Videos geschickt, aber das wird nach wie vor nicht richtig Ernst genommen (so empfinde ich das).
Ich hab mittlerweile 10-15 Leute gefunden, die genau die gleichen Themen haben. Sowohl hier im Forum, als auch im Nachbarforum oder auf Facebook. Ich bin zumindest nicht alleine damit. Warum es bei anderen wiederum gar nichts zu beanstanden gibt, ist mir wirklich ein Rätsel.
Wie wärs wenn wir einfach einen Flashmob starten und alle bei Mazda Europa vorfahren und mal richtig aufdrehen? Ich gebe mich, so wie es ist, sicher nicht zufrieden. Und wenn ich die nächsten 2,5 Jahre (Ende der Garantie) alle paar Wochen in der Werkstatt bin. Ich will das die das beheben. Entweder das oder ich will mein Geld zurück. Wenn man sich einen Fernseher kauft und der macht Geräusche, bringt man den ja auch zurück. Und bei einem Auto soll das etwas anderes sein?
Es wäre schon mal schön, wenn sie einfach sagen würden: "Ja wir kennen die Themen und wir arbeiten an Abstellmaßnahmen. Sobald es da nachhaltige Lösungen gibt, werden wir das in Ordnung bringen." Das würde mir für den Anfang sogar reichen, aber immer das als komplett empfindlich hingestellt zu werden macht mich so wütend. Mittlerweile glaub ich fast, dass zumindest Mazda Austria ganz genau weiss, was los ist, aber es gehört halt zur Taktik das kleinzureden.
Aber ich werde weiter kämpfen und generell denke ich, dass wir uns leichter tun würden, wenn wir uns zusammentun. Keine Ahnung, für den Anfang vielleicht ein mail oder Brief an Mazda Europa, den wir alle unterschreiben. Da gibt's sicher Wege Druck aufzubauen. Wie gesagt klein beigeben werde ich sicher nicht. Ich will die Freude an meinem Auto wiederhaben oder mein Geld zurück.
 

Lukee94

Einsteiger
Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
20
Zustimmungen
32
Ort
Düsseldorf
Auto
Mazda 3 BP Skyactiv-G
Moin,
ich habe mir gerade dein Video angeschaut, dann haben wir wahrscheinlich doch zwei verschiedene Probleme. So ein starkes Störgeräusch war bei mir nie. Man konnte es auch gut überhören, wenn die Musik an war. Mit etwas Filz ist es aktuell ruhig im Bereich der B-Säule, ich hoffe es bleibt so. Aber sowas wie in deinem Video würde ich auch nicht akzeptieren, kann da deinen Frust sehr gut nachvollziehen.

Das Klappern hinter der Klimasteuerung habe ich angesprochen, bei der Vorführung war es jedoch zufällig ruhig.. doof gelaufen! Angeblich ist bei meinem Händler in Düsseldorf nichts über Knarz- oder Klappergeräusche im BP bekannt. Ich musste gefühlt auch hundert mal erklären, bis die das Problem mit der Verkehrszeichenerkennung richtig verstanden haben. Neben diversen anderen Patzern halte ich meinen Händler bzw. dessen Werkstatt für nicht so allzu kompetent und versuche es daher erst mal selbst zu lösen. Etwas auseinander bauen würde ich aber nie! Bin heute etwas über 100 Kilometer gefahren, es war fast alles ruhig. Auch das Display in der Mitte hat nicht mehr geknarzt, nachdem ich Filz in den Schlitz reingestopft habe.

Ich beobachte die Geräusche in meinem Wagen, falls mich etwas zu krass stört, wird das bei der nächsten Inspektion angesprochen.
Ich habe auch keine Scheu bei Mazda in Leverkusen anzurufen, wenn die Werkstatt das nicht gelöst bekommt. So ganz ohne Klappergeräusche wird der Mazda 3 aber wohl nie sein.. zumindest meiner nicht.
 
Bigteddy

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
784
Zustimmungen
823
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
So, nachdem sich hier so manche Member mal des Öfteren wegen diversen Klapper- und Knarzgeräuschen geäußert haben:

Gestern auf der Heimfahrt von der Arbeit habe ich erstmalig ein leichtes Knarzen vernommen...:shock: :shock::shock: Ich war schon erstaunt, da ich ja immer gesagt habe das MEIN 3er bisher absolut ruhig ist und nicht im Geringsten klappert. Ich konnte das leichte Knarzgeräusch zunächst nicht orten.....aber dann kam ich drauf: in den Seitentaschen der Türen hatte ich jeweils eine Wasserflasche mit umhergefahren. Und darin war das Mineralwasser vereist. Also gestern Abend kurz Flaschen raus und heute nochmal genau hingehört:

es bleibt dabei, nach wie vor KEINE Klapper- oder Knarzgeräusche :dance:

Soviel dazu. Meiner 3er ist und bleibt absolut ruhig.

Viele Grüße, Marco
 
Thema:

Klappern und Knarzen

Sucheingaben

cx 30 klappert bei display

,

mazda klappert

,

Mazda 3 BP 2 Zylinder

Oben