Mazda5 (CR) Kenwood Naviceiver in Mazda 5 GTA143 mit original Denso DVD Navi - welcher Adapter?

Diskutiere Kenwood Naviceiver in Mazda 5 GTA143 mit original Denso DVD Navi - welcher Adapter? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! Ich habe mir einen Kenwood Naviceiver geordert, da beim original Radio in meinem neuen gebrauchten Mazda 5 leider das CD Laufwert...

  1. #1 kingjohn, 29.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Ich habe mir einen Kenwood Naviceiver geordert, da beim original Radio in meinem neuen gebrauchten Mazda 5 leider das CD Laufwert hinüber war.
    (nur mehr Radio möglich, sonst nichts)

    Ich habe bislang noch nichts ausgebaut und bin noch am recherchieren welchen Lenkradfernbedienungsadapter ich benötigen werde.
    Mein Wagen hat zusätzlich noch ein altes original Denso DVD Navi eingebaut mit Rückfahrkamera und mitlenkenden Unterstützungslinien.
    Dieses Navi will ich auch weiterhin verwenden (Sprachanweisungen) und auch die Rückfahrkamera, die ich sehr praktisch finde...
    Können 2Din Nachbau Geräte auch die Unterstützungslinien mitlenken lassen? Ich denke eher nicht, oder? Sonst könnte ich natürlich auch den Kenwood an die Kamera hängen..

    Die Sache ist folgende:
    Der Kenwood sollte sich wie das original Radio bisher, auch am Lenkrad steuern lassen.
    Derzeit passiert beim Drücken der Sprech/Mute Taste am Lenkrad folgendes: Radio schaltet auf Stumm und Navi wartet auf Befehle.
    Es scheinen also beide Geräte dran zu hängen.
    Das Navi bekommt zusätzlich noch Infos zur Helligkeit, zum Lenkrad-Einschlagswinkel und liefert die Navi-Ansagen am Linken vorderen Lautsprecher an.
    Das Radio wird dafür an diesem Lautsprecher in der Zwischenzeit auf Stumm geschaltet.
    Die anderen Tasten am Lenkrad steuern nur das Radio.


    Die Frage ist: welchen Lenkradfernbedienungsadapter brauche ich hier? Das alte Navi muss ja offensichtlich auch irgendwie an den Can-Bus.
    Hat schon jemand von hier Erfahrungen mit solche einer Konfiguration gesammelt?


    Würde mich über Hilfe freuen!



    p.s.
    Ach ja: das neue Gerät habe ich deswegen mit Navi gekauft, da ich damit rechne, dass das originale DVD Navi nach bald 10 Jahren irgendwann den Geist aufgeben wird. Außerdem hat es keine Radarwarner oder ein Geschwindigkeitsanzeige...
     
  2. #2 Blackbird, 29.03.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    Um welches Kenwood Gerät handelt es sich überhaupt??

    hast du den Privat gekauft?? Wenn du den vor kurzem beim Händler geholt hast würde ich das beanstanden

    Bei Kenwood auf der Homepage kannst du das recherchieren welchen Adapter du für welches Radio/Naviciever du benötigst alternativ kannst du auch mal bei AIV etc. schauen.

    Wie soll das funktionieren?? Du wirfst beim Ausbau das komplette alte Gerät raus und ersetzt es durch das Kenwood.
    Auch das mit den Sprachanweisungen wird nicht funktionieren weil du auch ein neues Mikro bekommst mit einem Klinkenanschluss. Das Mazda Mikro könntest du verwenden wirst aber am Kabelstrang rumfummeln müssen. Das gleiche wird dich mit dem GPS-Empfänger erwarten.

    Die Rückfahrkamera wirst du unter Umständen verwenden können aber ob das mit den Linien noch funktioniert wage ich mal zu bezweifeln. Das Signal über deinen Lenkradeinschlag kommt vom CAN-Bus und das wird dein Kenwood nicht verarbeiten können.

    Wenn es geht wird es nur sehr begrenzt funktionieren. Was bedeutet Lauter/Leiser Vor/Zurück etc. Alles andere kommt auf einen Versuch an. Das liegt am CAN-Bus Protokoll das bei jedem Fahrzeug unterschiedlich ist und die Nachrüsthersteller das alles gar nicht abbilden können was die Hersteller für Spielereien reinbauen.


    Wenn du so ein Original-Gerät durch eine Nachrüsteinheit ersetzt wirst du zwangsläufig Kompromisse eingehen müssen je nach Hersteller mal mehr mal weniger.

    Ich hab mich mit solchen Geräten und der Einbindung im Fahrzeug auch lange Zeit beschäftigt und bin davon abgekommen weil für mich dann das Preis/Leistungsverhältnis nicht wirklich stimmig war und hab mir ein Gerät aus China geholt was am Ende zwar auch mit einigen Abstrichen verbunden war aber mit einer Plug&Play Lösung sehr stimmig war ohne wild etwas an der Verdrahtung zu ändern.

    Wenn du deine Wünsche alle realisiert haben möchtest ist es auch denkbar ungünstig sich erst ein Ersatzgerät zu holen und dann nach einer Lösung für die Gimmicks zu suchen.
    Evtl solltest du darüber nachdenken dir den Rat eines Car-Hifi Fachmanns zu holen.
     
  3. #3 kingjohn, 29.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Den Wagen habe ich gebraucht gekauft. Komfortfunktionen sind von der Garantie ausgeschlossen.
    Ich wollte das alte Radio-Teil sowieso austauschen, da es noch keine Bluetooth/Freisprechfunktion hat, daher sind wir nur mit dem Preis etwas runter gegangen....

    Das neue Radio ist ein DNX4250BT.
    Das alte Micro benötige ich nicht. Ich werde das neue verwenden und über dem Lenkrad anbringen, wie ich das schon mit einem alten Pioneer Radio im vorherigen Fahrzeug gemacht habe...

    Das der neue Kenwood einen zusätzlichen GPS Empfänger hat ist mir klar. Das ist auch kein Problem.

    Ich will nur sicherstellen, dass das alte Navi weiterhin die Can Infos erhält für die Rückfahrkamera. Und der neue Naviceiver sich trotzdem steuern läßt.
    Wie das derzeit verschaltet ist, weis ich noch nicht. Vielleicht hat das alte Navi eh einen eigenen Anschluß. Dann wird's auch keine Anschluß-Probleme geben....
    Wenn das aber irgendwie auf einem Kabel hängt wirds Problematisch...

    Mehr als Lauter/Leiser/ Vor /Zurück /und Mode braucht der Naviceiver auch nicht zu unterstützen. Mute geht mit dem Lautstärkeknopf am Gerät einfacher als am Lenkrad.
    Die Rückfahrkamerafunktion will ich daher auch am alten Navidisplay oben lassen, da sich das Teil versenken läßt und beim Reversieren sehr gut eingesehen werden kann. Und selbst wenn das alte Navi irgendwann den Geist aufgibt, sollte die Rückfahrkamera dort noch funktionieren...
     
  4. #4 Blackbird, 29.03.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mag sein, die Garantiebestimmungen bestimmt der Garantiegeber was beim Gebrauchtwagenkauf eher einer Versicherung gleichkommt. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche mindert das allerdings nicht. Wenn das Laufwerk beim Kauf oder innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf einen defekt hat muss der Händler nachweisen dass der Mangel zum Zeitpunkt des Kaufs nicht bestand was im allgemeinen Schwierig ist.
    Leider verkaufen viele Gebrauchtwagenhändler einem eine Garantie und glauben damit sich ihren gesetzlichen Gewährleistungsverpflichtungen zu entbinden und verkaufen es auch so dem Kunden was allerdings nicht der Fall ist.

    O.k.

    Das wird nichts werden. Allgemein wird das Signal für die Rückfahrkamera bei Nachrüstgeräten über einen Chinch-Stecker abgegeben. Ob das Mazda so löst glaube ich jetzt mal weniger die werden irgendeinen Stecker dran haben der Direkt in das Gerät geht wo auch die Stromversorgung für die Kamera sowie das Signal für den Rückwärtsgang rauskommt.

    Da müssest du dir mal einen Kabelplan besorgen bzw. die Heckklappenverkleidung abmachen um zu sehen welche Kabel von der Rückfahrkamera rauskommen und schauen ob die irgendwo beim bei deinem alten Navi rauskommt.

    Das wird leider nicht klappen da dein Display die Signale von dem Gerät bekommt das du ja durch das Kenwood ersetzen willst.

    Einen wirklichen CAN-Bus Adapter gibt es für Mazda auch nicht sondern einen Adapter zur Weiterverwendung der Lenkradfernbedienung

    Adapter für Lenkradfernbedienung • CAW-MZ2032 Technische Daten • Kenwood Deutschland
     
  5. #5 kingjohn, 29.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Mir hilft in diesem Falle eine Gewährleistung sowieso nicht, da ich mit einem (originalen) Ersatzgerät auch nicht das Auslangen finden würde.
    Ich will ja eine Blutoothfunktion. und die hat das originale Teil ja nicht...

    Die Verkabelung wird vermutlich so aussehen wie von dir beschrieben.
    Aber das will ich ja so belassen wie es jetzt ist.

    Dieses große Navidisplay ist mit dem derzeitigen Radio wenig bis gar nicht verbunden. Es ist an einen Navicomputer (mit eingebautem DVD Laufwerk) verbunden.
    An eines dieser 2 Geräte (Display od. Computer) wird die Rückfahrkamera angeschlossen sein.
    Nur für die Sprachansage am linken Lautsprecher wird das Radiosignal auf der linken Seite unterbrochen. Wo dies genau stattfindet weis ich bislang noch nicht.
    (möglicherweise wird das Linke Lautsprechersignal über den Navicomputer geführt. (diese Funktion wäre dann jedoch ebenfalls unabhängig vom alten Radio)

    Das alte Radio hat ein eigenes Display (das schmale monocrom LCD - mittlere Anzeige) welches ich zukünftig einfach ohne Funktion lassen werde.
    (wird also so aussehen wie jetzt, wenn das Radio ausgeschaltet ist) Vielleicht kann ich dieses mittlere Segment später mit irgend etwas anderem ansteuern. Evtl. eine permanent angezeigte Uhr, damit ich nicht immer bei der linken Anzeige vom Verbrauch auf die Uhr umstellen muß.... Mal sehen....

    Die Klima und Verbrauchsanzeige auf der rechten und linken Seite auf diesem Display sollen, so weit ich das hier gelesen habe, getrennt angesteuert werden, und somit weiter funktionieren.

    Die Frage ist nur, ob dieser Navicomputer sein Can-Signal über den Lenkrad-Anschluss bekommt, oder sowieso einen eigenen Stecker hat.
    Wenn er am Lenkrad dran hängt könnte es sein, dass ein simpler Kenwood <-> Mazda Can Adapter mit seinen Steckern nicht ausreicht.

    In diesem Falle müsste ich vermutlich die 2 Can Leitungen (Can High und Can Low) noch vor dem Adapter abgreifen und dem Navicomputer zuführen.
     
  6. #6 Blackbird, 29.03.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das Problem hätte sich auch über eine Nachrüstlösung z.B. von Parrot lösen.

    Ohne Steckerbelegungsplan würde ich da auch nicht viel tun.

    So ganz unabhängig ist das alles nicht wenn ich mir das Teil so anschaue was hier https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/verkaufe-navigation-mazda-5-reserviert-bis-4-04-/434265386-223-1297 Gerade zum verkauf angeboten wird.
    Ich würde, um da sicher zu gehen mal den fMh aufsuchen.

    Manchmal wird sogar da was wiedergegeben.

    Wie willst du das den realisieren. Was auf dem Display erscheint kommt aus dem CAN-Bus

    Sowohl als auch ich denke das der Navi Rechner über das Radio mit durchgeschleift wird wegen dem GPS-Signal aus deiner Antenne und wegen der Stummschaltung oder Lautstärkeminderung bei Navigationsansagen.
    Und da wird dann auch dein Display keinen Mucks mehr von sich geben wenn du das alte CD Radio rauswirfst.

    Da würde ich mal gar keinen Gedanken dran verschwenden an deiner Stelle. Selbst wenn du das abgreifst ohne das du irgendwelche Ausfallerscheinungen hast an deinem Fahrzeug, wie willst du dem Kenwood die MAZDA CAN-Sprache beibringen?

    Die simpelste Lösung ist wohl zu schauen welche KAbel kommen aus deiner Kamera raus und wo kommen die aus dem Armaturenbrett raus.
    Wenn du das weist kannst du evtl. das Kamerasignal auf den Kenwood legen indem du die Stromversorgung da drüber laufen lässt und auf den Kabeln für das Videosignal einen Chinch-Stecker lötest.

    Ein lustiges Potpurri aus alten und neuen Teilen zu machen wird einfach nicht funktionieren vor allem nicht bei in sich abgestimmten Systemen die heutzutage die Hersteller verbauen.
     
  7. dietzi

    dietzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Active Plus 2 Liter Benziner EZ. 07.2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi Cabrio
    Servus und Hallo,

    ich kann hier was zur Rückfahrkamera sagen.
    Also ich habe bei meinen 5er kein Werksnavi mit Kamera.
    Habe von Pioneer ein Doppel Din DAB Radio drinnen. Habe damals beim Kauf vom Mazda Händler eine Rückfahrkamera von ebay verbauen lassen.
    Mit dieser ebay Kamera war ich nicht zufrieden. Einige Monate nach dem Kauf habe ich über ebay eine original Mazda Rückfahrkamera erstanden.
    Diese wollte ich dan vom Mazda Händler einbauen lassen. Der Händler sagte nein das geht nicht weil die originale Kamera nur mit dem Canbus geht.
    Ein Kumpel hat mir dann aber doch noch die originale Mazda Kamera eingebaut und diese funktioniert mit dem Chinchkabel einwandfrei.

    Gruß dietzi
     
  8. #8 Blackbird, 29.03.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus

    Das kann und wird wohl auch so sein.

    Damit umgehst du das ganze mit CAN-Bus und schliesst die Kamera direkt an dein Radio an.

    kingjohn will ja das die Kamera weiterhin seinen werksseitig verbauten Navimonitor versorgt und wenn der irgendwann das zeitliche segnet das Signal eben umlegen auf sein neues Kenwood und das wird halt so nicht klappen wie er das vor hat weil er das eigentlich Herz (Werksradio) raus reißt.
     
  9. #9 kingjohn, 29.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja, aber nur wenn das originale Radio auch MP3-Cds lesen könnte, bzw. der CD PLayer überhaupt noch funktioniert.
    Die mp3-Funktion möchte ich unbedingt haben...
    Weiters gefällt mir eine integrierte Blitzerwarnung im Kenwood, die immer funktioniert, egal was ich gerade anhöre...


    genau das ist das Teil. :)
    ja schaut recht umfangreich aus dieses Navi-System

    der fMH sagte, dass das Display mit dem Entfernen des original Radios nichts mehr anzeigt. Hier im Forum sagen alle, das das
    Display 3-geteilt ist (3 Anschlüsse hat) und somit nur der mittlere Teil ausfällt, wenn das Radio weg ist.
    So viel also zur Expertise des fMHs....


    wenn es weiterhin funktioniert würde es mich nicht stören...
    Das das Display auch komplett via Can angesteuert wird war mir jetzt nicht bewusst.
    Dann wird was selber gestricktes vermutlich nicht funken.... ausser ich mach es mit dem Can System...


    Du meist das UKW signal, oder? TMC benötigt das FM-Signal aus der Boardantenne am Dach.
    Ja bin gespannt ob das Audiosignal vom Radio zum Navi oder umgekehrt durchgeschleift wird. Ersteres wäre kein Problem, denn dann kann auch das Audio-Signal vom Kennwood durchgeschleift werden... Die Verkabelung wäre dann ja schon da.
    Ich denke, das ich dieser Fall vor mir habe, da es die einfachere technische Lösung ist (das Navi muss für Ansagen nur das Radio Signal links vorne blocken und die eigenen Ansagen drüber legen)



    Ich würde das Can Signal VOR dem Kenwood Adapter abgreifen und zum Navi weiterleiten (sofern das Navi nicht sowieso extern am Bus hängt). Dann müste der Kennwood auch die Mazda Sprache nicht verstehen... Ist ja ein Bus mit 2 Leitungen, oder? Ein Abzweigung sollte also gehen, oder habe ich hier was vergessen?

    Wenn ich die Kamera am alten Navi lasse, spare ich mir das oder?
    Ich habe ja nicht Angst das das alte Display eingeht, sondern nur, das das DVD Laufwerk des Navis den Geist aufgibt und keine Scheiben mehr liest.
    Ein DVD Laufwerk das länger als 10 Jahre hält wäre ein Seltenheit. (obwohl: 9 Jahre läuft es ja schon ;) )
    Die Rückfahrkamera würde dann ja trotzdem weiter funktionieren...
    Aber stimmt: mit Umlöten könnte die Kamera auch am Kenwood gehen... Sofern der Kenwood den Retourgang erkennt...
     
  10. #10 Blackbird, 29.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich will dir dein Kenwood ja auch gar nicht ausreden und das es dir auch noch um mehr wie ging wie deine Rückfahrkamera war bis jetzt nicht ganz klar




    Jetzt muss man definieren über welches Display wir reden. Die Multifunktionsanzeige wird unter Umständen noch was anzeigen aber dein festeingebautes Navi-Display nicht mehr.



    Irgendwoher muss ja der BC und die Temperaturanzeige seine Daten her bekommen



    In der Antenne ist ja mitunter auch der GPS Empfänger mit integriert kann aber auch sein dass die GPS Antenne unter dem Armaturenträger verbaut wurde hat Mazda auch schon gemacht.

    Wenn dann vom Radio zum Navi anders herum müsste das Navi die ganze Zeit mitlaufen was es in der Regel nicht tut.



    Nochmal, verabschiede dich von dem Gedanken selbstständig an dem CAN-Bus Signalen rumfummeln zu wollen.
    1. Wo willst du mit dem Signal hin. Das Kenwood Gerät kann damit nichts anfangen. Deswegen gibt es für die LFB die Adapter die im Grunde als "Übersetzer" MAZDA zu KENWOOD fungieren alles andere lässt sich auch nur mit sehr viel Aufwand realisieren oder mit Wissen welches die Fahrzeughersteller nicht herausgeben.

    2. Wenn du das tust kannst du mehr schaden als alles andere anrichten. Diese CAN-Bus systeme sind sehr empfindlich. Bei meinem CW kann ich noch nicht mal die Innenraumbeleuchtung von normalen Funzeln zu 08/15 LED's austauschen. Da müssen welche rein mit einem definierten Widerstand der dem System vorgaugelt das nach wie vor x-Ampere an strom verbraucht werden ansonsten schickt das CAN-Bus einen Fehler an das Steuergerät. Ich möchte mir noch nicht mal im Ansatz vorstellen was passiert wenn du die CAN-Bus Leitungen mit Kabeldieben o.ä. versiehst.
    Lass die Finger davon wenn du nicht genau weißt was du tust.


    Nein, da wo du deine Navi DVD reinsteckst ist nicht mehr wie ein Lesegerät. Die Signalverarbeitung findet in deiner Radioeinheit statt wo dein CD-Laufwerk defekt ist.
    Da ist es egal ob es das Navisignal oder das Signal deiner Rückfahrkamera ist. Am besten du baust dein Radio aus und ziehst den Hauptstecker vom Radio ab und dein Navidisplay wird keinen Mucks mehr von sich geben.

    Das weiß man nie aber das ist leider mit Elektronik so die altert leider auch.


    Eben das kommt jetzt drauf an wie das gelöst wurde aber vielleicht kann der Spezi von dietzi noch was sagen weil ob das doppel DIN Gerät von Kenwood kommt oder Pioneer ist dann egal.

    Aber damit hast du die in sich stimmigere Lösung die funktioniert wie das Abenteuer was du vor hast weil das ist von vornherein zum Scheitern verurteilt :-|
     
  11. #11 kingjohn, 30.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab mir jetzt ein Mazda Service Dokument angesehen.

    Dort sind alle Steckerbeschaltungen und Verbindungen aller Module beschrieben.

    Das Navi besteht neben den Sensoren nur aus Laufwerksgehäuse inclusive eingebautem Computer + Display incl. GPS Antenne und Micro.

    Die Rückfahrkamera hat ein eigenes Steuermodul neben dem Navi.

    Das Navi hat einen Lautsprecher ein- und Ausgang.
    Es besteht also Hoffnung, das sich das Kenwood einfach integrieren lässt.

    Das Einzige, das mich etwas erschreckt hat: das alte Radio steuert über Can scheinbar auch Temperatur und Bordcomputer Display.
    Aber es könnte sein, das hier nur die Knöpfe am Klimapanel gemeint waren. Diese bleiben ja im Wagen.
    Raus kommt nur die Audio Unit...

    Ich lass mich überraschen...
     
  12. #12 kingjohn, 30.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:

    Wie ich bereits geschrieben habe, scheint dem nicht so zu sein. Vom alten Navi steckt nichts im Radioteil drinnen...
    Und das Rückfahrkamera-Steuer-Modul ist auch separat mit eigenen Anschlüssen.

    Ich hoffe der Austausch geht mit dem Adapter einfach über die Bühne und dass ich diese oder nächste Woche auch dazu komme, das zu machen...

    Das ist der Adapter, den ich mir jetzt mal auf Verdacht bestellt habe:
    Lenkradfernbedienungsadapter Mazda 2 / MX-5: Amazon.de: Elektronik


    Jetzt muß nur, das Mazda Info-Display wirklich aus 3 unterschiedlich beschaltenen Komponenten bestehen, wie es einige im Forum beschrieben haben.
    (d.h. das es nicht mehrere verschiedene Versionen dieses Displays gibt)
     
  13. #13 Blackbird, 30.03.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Soweit schon richtig. Ich hab dir hier mal ein Blockdiagramm angehängt wo du mal siehst dass auch dein Navi und die Audio Unit mit dem LCD Display von deinem Navi direkt verbunden ist.

    BD M5.JPG



    Du bist dir schon im klaren das du nicht einfach den MAZDA Stecker in das Kenwood stecken kannst und evtl. einen Adapter brauchst. Für die Radioantenne (GT13 auf ISO)natürlich auch.
    Aber der Adapter für die LFB dürfte schon mal passen.
     
  14. #14 kingjohn, 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Was die dicken Linien bedeuten ist mir nicht ganz klar.
    Da die eigentlichen Anschlüsse ja explizit mit dünnen Linien angeführt sind.

    Möglicherweise bedeutet das nur, das alle 3 Komponenten zusammen für die Navi Funktion notwendig sind und somit zum Navigation System gehören.
    Das würde ja auch stimmen, denn ohne Radio (und dazu gehören auch die Lautsprecher) könnte man nichts hören...

    Vom Radio Teil geht ansonsten nur eine dünne Linie zum Navi (das wird hoffentlich nur der vordere linke Lautsprecher sein).
    Zum Navi Display geht nichts...


    Die Stecker Adapter sind beim Lenkrad Adapter schon mit dabei. Das Ganze ist eigentlich ein Kabel Adaptersystem, bei dem der Lenkradsteuerungsadapter schon dazwischen geschaltet wurde...

    Einen Antennenadapter benötige ich auch noch? Diese Info könnte sehr wertvoll gesesen sein. Danke!
    Bei meinem alten 323 (Bj 1995) hat die lange dünne Buchse am Pioneer schon gepasst... Hat Mazda das im Laufe der Zeit geändert?
    (der Mazda 5 ist Bj 2007)
     
  15. #15 kingjohn, 18.04.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    So, nachdem mir hier doch geholfen wurde, gibt's jetzt, nach getaner Arbeit mal ein Fazit:

    Einbau war kein Problem. Die Recherche davor umso mehr....

    Als Einbaurahmen habe ich ein Komplettset genommen, wo zuerst ein Plastikteil raus geschnitten werden musste (bei 1DIN Verwendung würde das Teil verbleiben).
    Auch wenn es zuerst nicht so ausgesehen hat: Das Radio hält bombenfest und die beiliegende Blende passt doch sehr gut.
    (Original Kenwood Blende wäre zu groß gewesen)
    Den original Metall-Käfig habe ich auch nicht benötigt (war auch zu groß für die Blende)
    Wichtig: Schrauben waren notwendig, aber keine dabei (weder beim Radio, noch bei der Blende). Hatte aber noch welche rumliegen...

    Lenkradfernbedienungsadapter funktioniert super.
    -> lauter, leiser, Mode, Mute (statt Navi Sprechfunktion), next, prev, Radio Display dunkelt automatisch ab (mit der Funktion habe ich nicht gerechnet)
    Das grüne Bremskabel musste aber an das Radiogehäuse zurück (als Masse). Die Verbindung zum Adapter hat nicht funktioniert, obwohl der einen Brake-Anschluss dabei hatte... Aber auch mit angezogener Bremse ging das nicht.
    Ach ja: der Mode Knopf ist witzlos beim Kenwood. Da dieses Radio "unendlich" viele Eingänge hat, dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis man wieder zur
    ersten Signalquelle zurückgekommen ist. Ein Drücker auf den Touchscreen geht da deutlich schneller, zumal beim Mazda5 das Radio an optimaler Position verbaut ist....


    Falls es möglich ist, einzelne Eingänge beim Kenwood von der Anwahl auszunehmen, bitte ich um Infos wie ich das bewerkstelligen kann!


    Das alte eingebaute Original Navi arbeitet wie bisher.
    Nur in den Sprechbefehle-Modus schaltet das Navi nicht mehr. Aber es hat mich sowieso fast nie verstanden... war also eine nutzlose Funktion.
    der Sprechknopf am Lenkrad mutet das Kenwood Gerät dauerhaft, bis zur nächsten Mute Eingabe.

    Die Rückfahrkamera funktioniert ebenfalls wie bisher. (incl. mitlenkenden Linien)

    Die 6 original Lautsprecher klingen mit dem Kenwood doch deutlich besser...
    Der UKW Empfang ist auch besser (mehr Sender), auch wenn das original Teil nicht so schlecht war....

    GPS Antenne des Kenwood habe ich unter dem Navi Display, oberhalb des Kenwood (im Inneren) verbaut (mit original Klebebad angeklebt).
    Empfang immer alle Striche...

    Beim original Radio LCD Display (Bordcomputer - Radio - Klima) ist der mittlere Radioteil jetzt wie erwartet ohne Funktion (Kabel nicht mehr angeschlossen) .
    Alles andere (Computer, Klima) funktioniert wie bisher.

    Der Mazda Antennenstecker hat ohne Adapter beim Kenwood gepasst. Den Adapter hab ich zurückgeschickt....
     
  16. #16 Blackbird, 19.04.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Na herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen einbau. :ja:

    Gab es für deinen M5 keinen Doppel-DIN Einbaurahmen weil du rumschnippeln musstest??
    Aber wenn es auch so hält dann ist es ja gut.

    Schrauben werden leider in den wenigsten Fällen mitgeliefert was auch bei so allerweltsmarken wie Kenwood auch schwierig werden würde da die ja dann in zig Fahrzeuge eingebaut werden und jeder Hersteller bei den Gewinden sein eigenes Süppchen kocht.

    Das mit dem LFB-Adapter ist ja super. Musst mal schauen ob das geht wenn das Kenwood sich mit Sprachbefehlen steuern lässt wenn du die Taste drückst.

    Mit deinem Bremskabel hättest du auch das Massekabel nehmen können welches vom Radio kommt. Aber so lange du kein Brummen in den Lautsprechern hast kann man das auch so lösen.

    Läuft deine Rückfahrkamera jetzt über das alte Display oder über das Kenwood??

    Dass der Original Mazda-Stecker in das Kenwood passt ist ja echt ein Ding. Hätte ich so nicht erwartet. :respekt:
     
  17. #17 kingjohn, 19.04.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, das Teil ist für beide Varianten einsetzbar... (bei 2DIN muß man einen kleinen Steg mit dem Messer entfernen)


    Ja, aber das Gewinde muß ja beim Kenwood passen, daher hätten die Schrauben beim Kenwood dabei sein sollen.
    Aber mit dem original Kenwood Metallkäfig benötigt man keine Schrauben.... daher haben sie vermutlich gefehlt...


    Ich habe jetzt den DNX5250BT (statt dem 4250). Hat aber die gleiche Software.
    Sprachbefehle unterstützt dieses Gerät leider von Haus aus nicht...
    (das Gerät KÖNNTE aber, so glaube ich, sofern man einen VW hat, auch Klimasteuerung, Parksensoren, etc... anzeigen. (via Can Signal)
    Bei meinem Mazda 5 gibts aber nichts dergleichen....


    Haupsache das Kabel hängt an der Masse vom Kennwood Gehäuse... Brummen habe ich keines vernommen...


    Bei der Rückfahrkamera ist alles beim Alten...
    Das original Display is höher (ausklappbar ganz oben) am Cockpit montiert, und daher beim Fahren etwas besser einsehbar... daher dem Kenwood vorzuziehen....

    Aber wenn ich das Videosignal nach dem Kamera Steuer-Modul zum Kenwood abzweigen/umleiten würde, hätte ich vermutlich auch die mitlenkenden Linien am Bildschirm, da die Bildverarbeitung und -Abmischung vermutlich schon im Kamera-Steuerkästchen passiert...


    Ja, hat alles gepasst... (wie bei meinem alten Mazda 323 BA) :)
     
  18. #18 Blackbird, 19.04.2016
    Blackbird

    Blackbird Stammgast

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CW 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Eben aber manchmal gibt's Situationen, wie bei dir da geht dass eben nur mit Schrauben.


    Hätte ja sein können ist ja eh im Grunde nur Spielkram


    Wäre beim M6 GG z.B. auch der Fall da muss auch die Uhr über das Radio eingestellt werden.


    Ein Brummen wäre bei einer Masseschleife der Fall

    Höchstwahrscheinlich. Um dass Signal dann umleiten zu können wenn du gezwungen wärst es umzubauen wird wahrscheinlich auch ein Aufwand sein der nicht zu unterschätzen ist.
     
  19. #19 cyaneo, 12.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2016
    cyaneo

    cyaneo Neuling

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Könntest du bitte zusammenfassen, welche Adapter etc. du verwendet hast?
    Nur den Adadapter fürs Lenkrad?
    Was ist mit dem grünen Bremskabel gemeint bzw. wofür ist das nötig?

    Vilen Dank!
     
  20. #20 kingjohn, 12.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2016
    kingjohn

    kingjohn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 5 CR1 TX1.8i
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi!

    Ich habe diesen gekauft.
    Bislang gab es keinerlei Probleme:
    https://www.amazon.de/gp/product/B0041DSXJC?ref_=pe_1365651_54849071

    Das grüne Kabel (das für die Bremse) muß auf Masse (habs einfach an eine Gehäuseschraube des Gerätes gehängt), damit du Videos (egal welche Quelle) immer schauen kannst.
    Das ist praktisch für Musikvideo DVDs :)
     
    cyaneo gefällt das.
Thema: Kenwood Naviceiver in Mazda 5 GTA143 mit original Denso DVD Navi - welcher Adapter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kenwood dnx 4250 dab forum

    ,
  2. Mazda cw naviceiver

    ,
  3. mazda 5 cd navie befehle

    ,
  4. kenwood navi Mazda 5,
  5. denso doppel din,
  6. mazda 5 orginal navi dvd
Die Seite wird geladen...

Kenwood Naviceiver in Mazda 5 GTA143 mit original Denso DVD Navi - welcher Adapter? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Türprojektion

    Mazda 3 Türprojektion: Hallo liebe Mazdagemeinde, ich habe vor 2w meinen neuen Mazda 3 BP erhalten. Dieser hat auch eine Türprojektion, jedoch finde ich, dass das...
  2. Mazda 3 BM Seitenspiegel & Zierleisten

    Mazda 3 BM Seitenspiegel & Zierleisten: Hi, hab ein paar Fragen zum Mazda 3 BM und wäre euch hier seeeeeeeehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte! 1. Kann mir bitte jemand die...
  3. Mazda 6 flackernde öllampe

    Mazda 6 flackernde öllampe: Hallo Mazda freunde. Ich hatte fast schon den Mazda Verkauft für 4000€, aber ich kann mich einfach nicht trennen. Ich habe mir sogar schon...
  4. Mazda 3 bl tackern der Lüftung

    Mazda 3 bl tackern der Lüftung: Hallihallo, Habe seit heut morgen ein nerviges tackern der Lüftung. Habe gelesen das sich gelegentlich ein Blatt verfangen kann, das klingt aber...
  5. Modellauto Mazda 3

    Modellauto Mazda 3: Hallo zusammen Ich bin auf der suche nach einem Modell vom Mazda 3 bk MPS. Der Hersteller ist AutoArt und das Modell ist im Massstab 1/43 Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden