Kennt jemand diese Mazda-AluFelgen?

Diskutiere Kennt jemand diese Mazda-AluFelgen? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Habe ein kleines großes Problem: Kein Händler kann mir genau sagen, welche Radmuttern auf diese Felgen gehören: :( [img] [img] [img]...

  1. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Hallo!

    Habe ein kleines großes Problem: Kein Händler kann mir genau sagen, welche Radmuttern auf diese Felgen gehören: :(

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen? Superklasse wäre ein Foto der passenden Muttern... :oops:

    Die Felgen waren auf einem Import-Mazda 626 GE 2.5l von '93, die dazu gehörigen, originalen Radmuttern sind aber leider nicht mehr vorhanden.

    Hoffentlich kennt hier jemand diese Felgen.
     
  2. #2 wirthensohn, 03.05.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Soweit ich mich erinnere, verwendet Mazda doch schon seit eh und je Kegelbundmuttern M12x1,5. Ich wüsste keinen Grund, warum die US-Modelle etwas anderes montiert haben sollten?!

    Gruß,
    Christian
     
  3. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Danke für die Antwort. Habe auch keine Ahnung, weiß nur, dass jeder Reifenhändler zuerst die Stirn runzelt, wenn er die Felge sieht und nach ein wenig Überlegung meint, dass da in der Mitte ein Kegel sein sollte und oberhalb eine Auflagefläche drumherum. Nur passt diese Aussage nicht zu den Standard-Radmuttern von Mazda.

    Die eine Mazda-Niederlassung behauptete, dass das gar keine Mazda-Felgen seien (sind nicht im deutschen Katalog), bei der anderen war der Meister immerhin so kompetent, dass er die Felgen erkannt hat und an ihnen auch den genauen Autotyp. An Muttern gab es dort zwei, drei zur Auswahl, die richtige wussten die Experten aber auch nicht genau. Die Mutter, die der PC anhand des Fahrzeugscheins ausspuckt, fühlt sich auf de Felge recht wackelig an (nur hineingehalten). Der Meister wiederum sagte, dass da aber wirklich nur Standardmuttern nötig seien, mit dem selben "Kopf" wie bei den Stahlfelgen auch (nur eben nicht so rostig :wink:).

    Tja, und jetzt würde mich interessieren, was ihr da so verwendet, zumal der Reifenhändler darauf wieder meinte, ich solle noch zu einem dritten Mazdahändler und dort nachfragen, ob die Muttern, die mir der zweite verkauft hat, auch wirklich die richtigen sind...

    Der Vorbesitzer hat die Muttern der Stahlfelgen genommen, um die Alufelgen zu befestigen. Bis auf den zweiten Mazdahändler waren sich da die Reifenhändler und anderen Autohäuser einig, dass das nicht zulässig sei... Puh! :?

    Kannst Du ein Foto Deiner Kegelbundmuttern M12x1,5 machen?
     
  4. #4 dragon_girl, 04.05.2006
    dragon_girl

    dragon_girl Guest

    :lol:

    Das kommt mir irgendwie bekannt vor...lach

    Da ich selbst einen US Import fahre, kenne ich die verwirrten Blicke, wenn man irgendwas wissen , bzw irgendwelche Teile haben will.

    :roll:

    Allerdings, sind die Felgen bei mir auch mit ganz normalen gängigen Radmuttern befestigt. Deine Mazdahändler sind genauso umständlich und Planlos wie die hier oben.

    :schlag:
     
  5. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Hast Du die gleichen Felgen auf Deinem Mazda?

    Allerdings! Mazdahändler Nr. 3 hat auch keinen wirklichen Plan, sagt nur, dass es schwierig zu sagen sei, usw. :?

    Könntest Du ein Foto Deiner Radmuttern machen? Bitte bitte bitte.. :oops:
     
  6. #6 dragon_girl, 06.05.2006
    dragon_girl

    dragon_girl Guest

    Habe leider nicht die gleichen Felgen wie Du, aber mein (fast) Schwager, hatte sollche Felgen schonmal an nem anderen Auto bei sich in der Werkstatt gesehen.

    :think:


    Er will mal sehen, ob er an den Typen noch heran kommt. Dann schick ich Dir mal ein Bild von den Radmuttern zu. :wink:
     
  7. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Das wäre super! :dance:
     
  8. #8 urban-racer, 23.05.2006
    urban-racer

    urban-racer Guest

    Mazda alufelge

    Hallo erstmal also ich glaube die felge wahr früher auf den Xedos modellen drauf,soweit ich mich erinnern kann
     
  9. #9 wirthensohn, 23.05.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    @urban-racer: das wüsste ich aber... ;)

    Nein, die Xedos-Felgen sahen anders aus!

    Gruß,
    Christian
     
  10. #10 323gt_de, 23.05.2006
    323gt_de

    323gt_de Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    sehen aus wie die vom 626 2.5i V6
     
  11. #11 klaxmax12, 24.05.2006
    klaxmax12

    klaxmax12 Stammgast

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Ja kann ich bestätigen mein V6 2.5 hatte die gleichen Felgen.

    Ist aber in Österreich zugelassen. habe auch keine originalen Muttern mehr. Meine Felgen werden mit ganz normalen Alufelgenmuttern am Auto gehalten.

    cu klaxmax12
     
  12. #12 Schurik29a, 24.05.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Mal ne neue Idee: Wieviel Mazda steckt im Ford Probe?

    Wenn beide aus den USA kommen, könntest Du evtl. bei Ford Erfolg haben.

    Wie gesagt - nur mal so ne Idee, weil ich gehört habe, dass der Ford Probe (gerade der zweite) überwiegend Mazda sein soll.

    Gruß Schurik
     
  13. #13 wirthensohn, 24.05.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Der Ford Probe 1 ist ein Mazda MX-6 (Typ GD, bei uns als 626 Coupe verkauft), der Ford Probe 2 ist ein MX-6 (Typ GE6), jeweils nur mit anderer Karosserie und anderem Innenraum. MX-6 und Probe 2 stehen übrigens auf der CA-Plattform (CA = Xedos 6), auf der auch Xedos 6 und 626 GE basieren.

    Das heißt aber nicht, dass der Probe die gleichen Felgen und Muttern verwendet.

    Gruß,
    Christian
     
  14. #14 Schurik29a, 24.05.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    @ Christian: Vielen Dank für die ausführliche und leicht verständliche Antwort.
    Natürlich wird es Unterschiede bei den Autos geben, aber wenn auch nur die Möglichkeit bestände, dass sie die gleichen Felgen und Radmuttern verwenden, dann wäre es für toc doch ein evtl. interessanter Besuch bei Ford.

    Gruß Schurik
     
  15. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Endlich (noch) einer! 8)

    Also Du fährst noch genau die Felgen, die auf meinen Bildern sind, aber mit "irgendwelchen" Muttern? Sind das - von der Kopfform her - die gleichen Muttern wie auf den Stahlfelgen (sofern diese auch noch die originalen sind)? Woher hast Du die Muttern und wo sind die alten geblieben? :?:;-)
     
  16. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    BTW:

    Die Felgen wurden in der Zwischenzeit montiert (Reifenhändler). Die verwendeten Radmuttern* sind vom Kopf her identisch den Wintermuttern.

    Sicher fühle ich mich allerdings noch nicht (wieder).

    Beim obligatorischen Nachziehen nach 50 km (zugegeben, bei mir waren es ca. 120 km) waren drei oder vier Muttern nicht ganz fest. Bin die letzten Tage kaum mit dem Auto gefahren, daher muss ich erst noch abwarten, ob die Muttern jetzt halten oder ich alle paar Meter nachziehen darf. -- Wo gibt's denn billige Drehmomentschlüssel..?

    Noch ein Wort zu den Felgen: Die Fotos oben stammten vom Reserverad. Bei den anderen vier Felgen sehen die Löcher zu den Muttern passender aus, als hätten die Felgen sich den Muttern angepasst.

    * Apropos: Auf der Kiste, in der sie drin waren (hab leider keine Ahnung, ob das die Originalkiste ist, waren ja gebraucht), steht u. a. auch Ford Probe drauf. Bin vorgestern auch zufällig an einem vorbeigelaufen, konnte aber schlecht hin und mal eben die Muttern lösen (davon abgesehen, dass ich zu Fuß sowieso nicht die passende Ausrüstung dabei hatte). Der Probe sah meinem 626 zwar ein wenig ähnlich, kam mir aber hinten viel breiter vor. Kann das sein? Von vorne hab ich ihn leider nicht anschauen können.

    Oh, und kann es sein, dass KIA auch ein Auto hat, das ungefähr die selbe Karosserie wie mein 626 hat?
     
  17. #17 wirthensohn, 28.05.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Ich stand übrigens gestern (beim kleinen Mazda-Treffen in Ludwigshafen) bei einem 626 GE 2.5i V6, der genau diese Felgen drauf hatte. Das sind offensichtlich die üblichen Serienfelgen des V6, auch bei uns. Und er verwendet die ganz normalen Radmuttern, wie erwähnt, 60° Kegelbund M12x15.

    Billige Drehmomentschlüssel gibts in fast jedem Baumarkt und bei Conrad schon unter 20 Euro in brauchbarer Qualität. Habe einen von Conrad, damals 49 Mark, schon seit fünf Jahren.

    Gruß,
    Christian
     
  18. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Wunderbar. Nur warum weiß das kein Händler? :???: Im Katalog sind sie ja auch nicht drin...

    Hast Du nachgefragt? Auf jeden Fall *perfekt*! Genau die sind drauf. Also hat das schon seine Richtigkeit und ich kann langsam mal wieder ein wenig auf's Gas drücken. ;-)

    Finde ich überraschend billig, da kommt auf jeden Fall einer ins Haus bzw. Auto.

    Wechselst Du damit Deine Reifen selbst oder ziehst Du nur nach? Wenn man selbst wechselt fehlt ja das Wuchten...
     
  19. #19 wirthensohn, 28.05.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Dazu denke ich mir meinen Teil...

    Da gab es nichts zu fragen, nur zu sehen. Man schaut ja direkt komplett auf die quasi freiliegenden Muttern und das sind sogar genau die gleichen, wie sie zu den Originalfelgen des Xedos gehören.

    Beides, je nach Bedarf. Selbst wenn die Werkstatt die Reifen montiert hat, soll man ja unbedingt nach 50km die Radmuttern nochmal nachziehen. Müsste übrigens aus Haftungsgründen auf jeder Werkstattrechnung stehen, wenn die Räder demontiert wurden.

    Gruß,
    Christian
     
  20. #20 626ditdMYBABE, 28.05.2006
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    diese felgen hatte mein dad glaub mal auf seinem alten 626 drauf, der müsste eigentlich gd gewesens ein, hatte 2,2 liter und war allrad und es stand glx oder sowas drauf...
     
Thema: Kennt jemand diese Mazda-AluFelgen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.mazda-forum.info121-323-626-9294569-kennt-jemand-diese-mazda-alufelgen-2.html

Die Seite wird geladen...

Kennt jemand diese Mazda-AluFelgen? - Ähnliche Themen

  1. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  2. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  3. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  4. Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren

    Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren: Hallo Ist es möglich die Lüftungsklappen zu kalibrieren? Ich habe einen BJ 2002 mit Klimaautomatik und leider kommt an der Windschutzscheibe nicht...
  5. Mazda 3 BP EURO KLASSE in Typenschein!

    Mazda 3 BP EURO KLASSE in Typenschein!: Ich bin Besitzer eines neuen Mazda 3 BP X mit 180Ps AWD und Automatik Bj.10.2019 !Das Fahrzeug hat „Euro Klasse 6d-Temp !“ gem. Ihrer Werbung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden