Kein ÖL

Diskutiere Kein ÖL im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Gemeinde, weil eine Hirni mir eine Beule in die Tür reingehauen hat (wahrscheinlich im Parkhaus) war mein CX zum Ausbügeln bei meinem...

  1. #1 Sauerland, 16.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Gemeinde,
    weil eine Hirni mir eine Beule in die Tür reingehauen hat (wahrscheinlich im Parkhaus) war mein CX zum Ausbügeln bei meinem Freundlichen. Da ich am Wochenende nach Österreich fahre, dacht ich, schau mal nach ÖL. Und oh Schreck: Der Stab war furztrocken, kein Tropfen ÖL:?:. Der Mechaniker war auch ratlos. Die Öldrucklampe hat auch nicht gewarnt. Er hat ca. 2,5 l nachgekippt, dann war der Ölstand zwischen min und max. Laut Mechaniker soll ich soviel wie möglich fahren und dann am Freitag nachmittag zur Kontrolle kommen. Gibt es von Euch ähnliche Erfahrungen? Auf jedenfall habe ich ein mulmiges Gefühl. Mein Tipp: Messt ÖL!!!!!!!!!!!!!!!! Am Freitag berichte ich, was es gegeben hat.
    LG Sauerland
     
  2. JNente

    JNente Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2,2 CD Highline
    Hallo,

    hattest Du irgendwann vorher schon mal selbst Öl gepeilt ???

    Gruss Jens
     
  3. #3 Gast200311, 16.03.2010
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    Nicht auch noch der CX-7 mit Öl Problemen wie der 6er....oh man:(
     
  4. Fuchur

    Fuchur Guest

    ist der noch neu? Hatte bei meinem 3er das gleiche Phänomen, der hat Öl gesoffen wie ein großer. Nach dem ersten Ölwechsel war der Durst dann schlagartig gestillt und es fehlt seither praktisch kein Tropfen mehr.
     
  5. #5 Sauerland, 16.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    HI,
    der CX ist neu (Zulassung 10/09), 12000 km gelaufen, Öl bei ca 9000 KM gecheckt, i.O. Ist ein Diesel.
     
  6. lesse

    lesse Stammgast

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 D Highline
    KFZ-Kennzeichen:
    @sauerland......hab mich natürlich auch gleich mal um den Stand gekümmert. Habe jetzt 2500 km runter und der Stand warwarm kurz über minimal....natürlich gleich zum Händler gefahren...der sagte mir das das eine "Einfahrgeschichte " sei.......sollte sich von selbst regeln....naja.....wir bleiben dran....trotzdem der Hinweis an alle die den CX7 D neu holen......immer mal schauen.....;)
     
  7. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Das deutet auf hohe Toleranzen hin, mit denen der Motor zusammen gebaut wird. Eigentlich ungewöhnlich für einen modernen Motor mit Wasserkühlung. Bekannt sind solche Ölverbräuche heute nur noch bei neuen luftgekühlten Motorradmotoren, wie z.B. beim BMW-Boxermotor. So rät BMW bei diesen Motoren, während der ersten 10.000 km kein synth. Öl zu fahren. Zudem geht die Werkempfehlung zu einem Öl der Viskosität 20W-50, also zu einem relativ zähflüssigen Öl. Was ist den überhaupt werksseitig als Öl beim CX-7 eingefüllt? Könnte evtl. ein Öl mit einer anderen Viskosität das Verbrauchsproblem lösen?

    CU
    Jonni
     
  8. #8 Gast28213, 19.03.2010
    Gast28213

    Gast28213 Guest

    Wenn dem so wäre mit den hohen Fertigungstoleranzen, dann müßten ja auch die 2,2 Dieselmotoren im M3 und M6 so hohe Verbrauchsmengen haben.
    Aber man hört bei denen davon nichts.
    Komisch

    Gruß

    sia
     
  9. #9 Sauerland, 19.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Gemeinde,
    komme gerade wegen Kontrolle von meinem Freundlichen. Seit Mittwoch und 400 km kein Verbrauch messbar. Zur Sicherheit 1Liter Öl an Board. Fahre morgen nach Österreich, sollte da was auffälliges passiert sein, Bericht folgt.
    Vielen Dank für die Antworten und wünsche Euch immer eine knitterfreie Fahrt.
    LG Sauerland:)
     
  10. #10 Honkitonki, 20.03.2010
    Honkitonki

    Honkitonki Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2,2 d highline
    Ich hab bei meinem auch direkt nachgesehen.
    3500 km. kein Öl verbraucht.
    Das Öl sieht noch aus wie gerade eingefüllt.

    Was des öfteren mal fehlt ist Diesel ;)

    Nimmt sich jetzt konstant 8,5 liter....

    Gruß, Honkitonki
     
  11. #11 Sauerland, 27.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Gemeinde,
    komme gerade aus Österreich zurück, ca. 1500 km äusserst gespannt gefahren undkein Ölverbrauch messbar:). Super Reisefahrzeug, durch den Diesel sehr souverän auf langen Autobahnsteigungen, Verbrauch mit Tempomat (Durchschnittlich 150km/h) und Kurzstrecken zum Skilift 8,1l.
    Habe gerade auch die anderen Beiträge gelesen, welche Karre ist besser...........X3, Q5 usw. Was soll`s. Der CX ist einfach eine geile Karre, kein anderer SUV bietet für das Geld soviel Gegenwert, Fahrspass und Verarbeitung. Die letzten 35 km nach Hause tauchte ein Q7 2.5 D im Rückspiegel auf, er links vorbei, ich Tempomat 8)aus und mal hinterher (Bahn war frei). Bei tempo 200 ging er nach rechts und wir zogen wir mit knapp 210 lt. Tacho vorbei und kam auch nicht nach:). Für die 15-20000€ mehr, die die sogenannten "Premiumhersteller" aufrufen........für was? Motorisch ist der CX besser als der Q5, Fahrwerkstechnisch besser als die Xér von BMW und vor allem das Design ist unschlagbar (siehe Beitrag von Lesse). An alle, die den CX bestellt haben oder gerade neu vor der Tür stehen haben, Herzlichen Glückwunsch und immer eine knitterfreie Fahrt:-):-):-).
    LG Sauerland
     
  12. solblo

    solblo Guest

    Mit modernen Motoren, bzw. besseren Toleranzen hat das nix am Hut.
    Das liegt aber hauptsächlich eher daran, das in der Einfahrphase bewusst auf - ich sag mal so - "optimale" Schmierung verzichtet werden soll. Schließlich sollen sich die gefertigten Teile möglichst schnell und optimal auf einander "einschleifen". Da wäre ein gutes Teilsynthetisches Motoröl nicht optimal. Und das man mineralisches Öl nimmt, hat den Sinn das mineralisches Öl besser Abrieb "transportiert", Ruß und dergleichen besser aufnehmen kann als Teilsynthetisches. Nachteil hier, das es diesen Abrieb nur schlecht in der "Schwebe" hält und sich ein Ölsumpf mit Schlamm etc. bildet. Darum nur die ersten paar Tausend Km, danach dann "gutes" Öl.
     
  13. #13 Gast28213, 28.03.2010
    Gast28213

    Gast28213 Guest

    Hallo,

    a ha, seit wann gibts denn sowas?

    Gruß

    sia
     
  14. #14 Sauerland, 28.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sorry,
    3l tdi;-)
     
  15. #15 monophase, 29.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Bei meinem M3 2,2l Diesel, habe ich am Wochenende bei knapp unter 4000 km einen Liter Öl nachgefüllt. Tritt also auch beim M3 auf.

    Was meine Erfahrungen mit Neuwagen und Dieselmotoren betrifft, ist das am Anfang normal. Hatte vor zwei Jahren einen 5er Golf (Bj. 2007), da musste ich auch nach ca. 7000 km einen Liter nachfüllen. Das sollte sich mit der Zeit geben.
    Lediglich der Astra Kombi, den ich bis Februar hatte, hat kein Öl verbraucht.
     
  16. #16 mellissengeist, 29.03.2010
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo Leute,

    macht es doch ganz einfach:

    Einmal im Monat nach den Ölstand schauen, dann kann nicht viel passieren.

    Das mach ich schon seit 30 Jahren so.

    Dass ich einen Ölstab trocken rausziehe, hatte ich noch nie.
     
  17. #17 Sauerland, 29.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Melissengeist,
    hast vollkommen Recht, schaue immer regelmässig nach Öl, vorallem, weil ich Vielfahrer bin. Das aber zwischen meiner letzten Kontrolle (da war alles normal) und nach ca. 3000km in 4 Wochen der Stab komplett trocken war habe ich so noch nicht erlebt:x. Aber egal, bisher ist jetzt alles in Ordnung:).
    LG Sauerland
     
  18. #18 mellissengeist, 29.03.2010
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hi,;)

    ja, das sollte nicht sein, das innerhalb 3000km der Stab trocken ist.

    Ist schon ein hoher Verbrauch, kein Zweifel.

    Dann schau 2mal im Monat nach, bis es sich normalisiert hat.8)
     
  19. #19 Sauerland, 29.03.2010
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    HI,
    ja Danke, mach ich auch, im Grunde beim jeden Tanken. Bin jetzt vielleicht übervorsichtig, aber bevor das ansonsten super Auto kaputt geht..........
    Lg sauerland
     
  20. hajag

    hajag Einsteiger

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Jaguar S
    Hallo an alle,

    ich habe seit zwei Wochen zum ersten Mal einen Mazda - weil der CX 7 mir so gut gefallen hat. Bin begeistert. Nachdem ich Eure Diskussion über Ölverbrauch gelesen habe, bin ich kurz mal raus und siehe da: 1.400 km gelaufen und das Öl war am Minimum. Schütten die da vielleicht zu wenig rein???

    Grüße aus Mainz
    hajag
     
Thema:

Kein ÖL

Die Seite wird geladen...

Kein ÖL - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Wechselintervall für Öl der Servolenkung

    Wechselintervall für Öl der Servolenkung: Guten Abend, Mein Mazda 3 (BK), EZ 2007, Motorcode: Z6 soll noch einmal zur Inspektion. Km-Stand ist 165.000. Das ist nach dem...
  2. 121 (DB) Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!

    Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!: Motor: 1.3 16V 72 PS 1991- 1996 Füllmenge: Filterkapazität 0,3 Liter Füllmenge (gesamt) 3,3 Liter Einsatz: Normal Intervalle: Wechseln 10000...
  3. Zu fiel Oel

    Zu fiel Oel: Hallo erstmal, ich habe auf meinem MX5 NBFL zu viel Motor-oel gegeben und es fliest etwas aus dem Motor bei den Zahnrädern vorne raus . ? Ist das...
  4. Mazda 6 2,3 bj 2003 schießt Öl hinterm Blech am Krümmer

    Mazda 6 2,3 bj 2003 schießt Öl hinterm Blech am Krümmer: Servus, gestern bei der erfolgreichen AU fing es beim wärmeblech oben am Krümmer zum Rauchen an. Im Leerlauf fehlt nichts und läuft sehr ruhig....
  5. Ölwechsel Intervall durch Vollsynthetisches Öl verlängern?

    Ölwechsel Intervall durch Vollsynthetisches Öl verlängern?: Hallo, ich fahre einen Mazda Premacy 1.9 Benziner mit 101PS und im Boardbuch steht zum Wechselintervall geschrieben das der Ölwechsel alle 12...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden