Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen

Diskutiere Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen im MX-3 und MX-6 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hei Leute! :) Ich hab mir nun, nach 5 Jahren Nissan Micra einen Mazda MX-3 16V zugelegt (BJ 1996). Nun habe ich ein paar kleine Probleme und...
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #1

Philipp83

Hei Leute! :)

Ich hab mir nun, nach 5 Jahren Nissan Micra einen Mazda MX-3 16V zugelegt (BJ 1996). Nun habe ich ein paar kleine Probleme und ich bin mir sicher, dass ich hier Hilfe finden kann :D

1. Beim Anlassen quietscht der Keilriehmen für ca. 10sek (hauptsächlich, wenn er lange gestanden hat). Ist der Motor einmal warm ist nichts mehr zu hören. Was kann das sein? Muss ich den Riemen einfach mal schmieren? Der Zahnriehmen ist (relativ) neu, der Wagen hat vor ca. 1 Woche auch erst seinen TÜV bekommen.

2. Wenn ich über etwas holperige Strecken fahre kommt ein leises Quietschen aus der linken Ecke des Fahrgastraums...ich sage mal linke Ecke, denn ich kann es nicht genau orten.

3. Ich hab den Mazda mit Mazda-Zubehör-Felgen bekommen, nur fehlen leider die Felgendeckel. Mein örtlicher Mazdahändler kann zwar den Komplettsatz felgen bestellen, die Deckel gibts aber nicht einzeln. Was kann ich hier machen?

Schonmal mit bestem Dank :)
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #2
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Hallo Phillip und sei herzlich Willkommen :p

zu 1.: Da es ein Rippenriemen ist, kann es zum Quietschen durchaus kommen. Schmieren hilft da nicht wirklich - guit, dass Geräusch ist weg, aber auch die Haftung und der Riemen rutscht durch. Es gibt ein Haftspray für die Rippenriemen. Dieses kostet etwa 8 € und bringt leider auch nicht so viel (eigene Erfahrung). Prüfe mal die Spannung des Riemens und spanne ihn evtl nach. Er sollte in der Mitte (zwischen zwei Rollen) nen knappen cm runterzudrücken sein. Ist es mehr, kannst Du nachspannen.

zu 2.: Das ist jetzt schwierig - besser wäre es, wenn Du den Bereich etwas eingrenzen könntest, oder das Geräusch etwas genauer Beschreiben. Ist das Geräusch innen, oder außen (also hört man es drinnen, aber kommt dennoch von außen)? Kurz, oder lang? Vorn, oder hinten links?

zu 3.: Wenn Mazda die Deckel nicht einzeln bekommen kann, versuch es mal auf dem Schrott. Mit ein wenig Glück haben die die Deckel (von defekten Felgen) da.

Gruß Schurik
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #3

Philipp83

Danke, danke! :)

So, werde am Wochenende mal die Sache mit dem Rippenriehmen prüfen :D Vielleicht lässt es sich ja so einfach beheben (wünschenswert wäre es :) ).

Ich hab, zu 90%, rausbekommen woher das quietschende Geräusch kommt. Es tritt nicht auf, wenn ich einen Beifahrer habe und heute wollte Oma mal mit und als sie sich hinsetzte...was hörte ich? "Quieeck" ;) Hab dann danach noch ein bisschen am Sitz gewackelt und es kommt daher. Wird wohl eine Schraube am Rand locker sein...kann man doch, hoffentlich, einfach mal festziehen ;)
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #4
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Jepp, dass sollte klappen. Und wenn es nicht an der Schraube liegt, sondern an zwei Metallsachen (oder ähnliches) hilft das gute Silikonspray ;)

Dann bis Montag und nen erfolgreiches WE :p

Gruß Schurik
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #5

Philipp83

So, hab den Keilrippenriemen und den der Lichtmaschine wieder nachgespannt und das Hitzeblech vom KAT ist auch wieder fest. Damit wären die gröbsten Störgeräusche erstmal entfernt 8)
Werde jetzt mal, die Sonne scheint ja soooo schön, mal ein bisschen am linken Sitz rumwerkeln. Hoffe mal ich bekomme den fest...wenn nicht, der Baumarkt hat ja lange offen ;)
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #6

Philipp83

Hah! Das so eine kleine Schraube so nervig quietschen kann...aber, dass ist nun auch behoben. Ich bin glücklich...und natürlich stolz auf mich :)
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #7
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Glückwunsch :clap:

Dann kannst Du jetzt wieder "in Ruhe" das Auto genießen - und das Wetter spielt ja auch noch mit :mrgreen:

Dann noch allzeit knitterfreie Fahrt 8)

Gruß Schurik
 
  • Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen Beitrag #8

Philipp83

Das Wetter spielt wirklich mit :) Soviel Sonne und Wärme...da wünscht man sich fast ein Cabrio ;)
Morgen werde ich mal ein bisschen Rost ausbürsten. Da hat sich ein bisschen was auf den Leisten rund um den Motorraum breitgemacht. Zum Glück arbeite ich in einer Verzinkerei, kommt man günstig an wetterfeste und hitzebeständige Zinkfarbe und Zinkspray, das bekommen morgen mal die Schrauben ;)
 
Thema:

Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen

Keilriehmen, Felgendeckel und ein Quietschen - Ähnliche Themen

Mx5 NBFL 1.6 BJ 01, Lager-quietschen, womöglich vom Motor bzw Antrieb...!?: Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit meinem 2001 MX5 1.6, bei dem die Werkstattmeister ratlos sind. Eventuell gibt es unter euch Jemanden, der...
Oben