Kaufen oder Nicht Kaufen; das ist die Frage. Kaufberatung

Diskutiere Kaufen oder Nicht Kaufen; das ist die Frage. Kaufberatung im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo ihr Lieben, hoffentlich bin ich demnächst auch stolzer Besitzer eines Mazda 3. Nur leider kenn ich mich nicht gut genug aus um zu sagen,...

  1. #1 Planxty, 16.08.2015
    Planxty

    Planxty Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    hoffentlich bin ich demnächst auch stolzer Besitzer eines Mazda 3. Nur leider kenn ich mich nicht gut genug aus um zu sagen, ob sich das Auto zu dem Preis lohnt, deswegen würde ich es super finden wenn ihr mal einen Blick drauf werft!
    Mazda 3 1.6 CD Sport DPF Comfort Gebrauchtwagen, Diesel,
    Ich habe bereits mit dem Verkäufer gesprochen, Motor soweit trocken, Turbo bisher noch keine Probleme gemacht, kaum Rost, kein Unfall, den Rest könnt ihr aus der Anzeige entnehmen. Ich hab nur Angst vor anstehenden Reperaturen wie DPF, Turbo oder Zahnriemen. Was meint ihr bei der Laufleistung? Ist das gewagt oder ein O.K? Danke euch allen in Voraus!

    Liebe Grüße
     
  2. #2 stephan-jutta, 16.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was ist den mit dem hier, kostet nicht viel mehr hat aber viel weniger gelaufen Mazda 3 1.6 CD DPF Comfort als Limousine in Lahr.
    Bei einem gebrauchten mit höhere LAufleistung kann immer etwas dran kommen, also nicht finanziel völlig verausgaben. Turba kann man meist bei ein Schaden wieder instand setzten lassen ( gibt diverse Adressen im Netz) da muss nicht direkt ein neuere her wenn mal etwas passiert
     
  3. #3 Kuddel S-H, 16.08.2015
    Kuddel S-H

    Kuddel S-H Stammgast

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda3 BM 165PS Sportsline alles was ab Werk geht
    Ich kenne mich mit dem Modell jetzt nicht wirklich gut aus aber sind die Spaltmaße an der Hintertür normal oder täuscht das nur (ich meine den silbernen)
     
  4. #4 K.samohT, 16.08.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    @Stephan-Jutta

    Ein Turbo geht nie ohne Grund kaputt, dafür gibt es auch immer einen Grund und dies muss man auch abstellen ...
     
  5. #5 Planxty, 16.08.2015
    Planxty

    Planxty Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wäre eine Idee, nur ist das ca 6 std von mir entfernt und da komm ich leider nicht hin..
     
  6. #6 stephan-jutta, 16.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hoffe du verzeihst mir das ich das so direkt schreibe, aber deine Aussage ist völlig falsch. 1. Ein Turbolader ist ein Verschleissteil, immer wenn er Druck aufbaut werden die Lager belastet und Lager verschleissen. Darum bauen Turbolader Rep. Werkstätten auf verstärkte Lager ein ( siehe Turbozentrum Berlin) 2. In MPS Foren sind viele Turbolader defekt die weder getunt worden sind noch hohe Laufleistung hatten. Die Fahrer schreiben sogar das sie den Lader immer warm bzw. kalt gefahren haben ( was dir von Mazda kaum jemand sagt wenn man so ein Auto kauft). Beim MPS ist bekannt das der Lader die "billigste" Ausführung ist- der K04 Lader wird auch im Audi S3 verbaut und fährt da mit höherem Druck und somit höherer Belastung. Nur ist es von den Innereinen eine hochwertigere Ausführung.
    Woran man auch sehen kann ds die Mazda Lader nicht die besten sind ist z.B die Garntieverlängerung. Warum kostet diese bei Mazda mehr wie bei manch anderen Autos. z.B. beim MPS etwas 500 Euro für das 4 Jahr? Antwort von Mazda- die Versicherung ist ein freier Anbieter ( Cargarntie), dieser will unterm Strich Geld verdienen und da soviele Lader kaputt gegangen sind und die Rep. teuer ist haben sich die Preise ständig erhöht. Wenn also bei Mazda mehr Lader hochgehen wie bei anderen und der Grund die Qualität ist kann man diesen Grund nur abstellen indem man einen anderen Lader einbaut oder den Lader ausbaut und die Schwachstellen ( Lager) durch besser ersetzten lässt. Gerne kann man sich bei mir den original Lader anschauen. Der ist kurz vor dem hochgehen gegen einen verstärkten getauscht worden. Ich habe mir direkt nach Neuwagenkauf eine Öltemp. anzeige eingebaut, den Lader nur belastet wenn das Öl auf Temp. war. Nach Belastung den Wagen nie direkt ausgemacht sondern den Motor zum runter kühlen des Laders nachlaufen lassen. Trotzdem hat das Schaufelrad Längsspiel.Ich weiss also wovon ich rede und habe die Hardware in der Garage liegen.
    Fazit, auch bei Ladern gibt es verschiedene Qualitäten und wenn man die günstigste einbaut ist auch die Haltbarkeit begrenzt.
     
  7. #7 K.samohT, 16.08.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich seh es etwas anders, aber es darf ja jeder seine eigene Meinung haben.

    Deiner Meinung nach sind z.B. falsche Handhabung, schlechte Ölqualität, Verkokungen, Konstruktionsfehler (gerade beim 1.6 HDI vom PSA Konzern, darum gehts hier auch und nicht um deinen MPS) also keine Gründe die man abstellen sollte?

    Sry, aber so verstehe ich es, da du sagst " ... deine Aussage ist völlig falsch ...".
     
  8. #8 stephan-jutta, 16.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Konstruktionsfehler kannst du nicht abstellen. Verkorkung ist auch z.B. bei Direkteinspritzern der Konstruktion geschuldet ( alledings auch etwas dem Öl das man benutzt). Bei der Ölquali gebe ich dir recht. Allerdings sollte dann schon bei Neukauf damit anfangen das Mazdaöl rauszuschmeissen und durch ein gutes zu ersetzten.

    Aber du darf genau wie ich gerne eine andere Meinung haben. Ich hoffe aber dir vernünftig erklärt zu haben das Lager ein Verschleissteil sind die irgentwann am Ende sind egal wie gut du sie behandelst
     
  9. #9 K.samohT, 16.08.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man halbwegs anständig mit einem durchschnittlichen PKW (mit Turbolader) umgeht, dann hält der Turbo ein "Autoleben lang".

    Um zum eigendlichen Thema zurückzukommen, einen Diesel PKW mit DPF zu kaufen, der in 9 Jahren gerade mal 80000 KM gerannt hat, halte ich auch nicht für die optimalste Lösung, denn einen Diesel holt man sich nicht für 9000 KM im Jahr.
    In dem Fall würde ich eher zu einem PKW mit mehr KM greifen, der auch mehr Langstrecken gesehen hat und nicht nur auf der Kurzstrecke verheizt wurde.

    Meiner Meinung nach sollte der TE folgendes vor dem Kauf prüfen.

    DPF (kann bei 120.000 KM kommen oder auch einige KM später), Turbo, Rost, Zahnriemen 240.000 KM oder 10 Jahre und die normalen Verschleißteile bzw Zustand des PKW´s.
     
  10. #10 stephan-jutta, 16.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    https://mazda-mps.de/index.php/SearchResult/106576/?highlight=turboschaden
    Turbodefekte - Umfrage zur Übersicht (3 BK/ 3 BL)
    Mazda 3 Diesel zieht nich mehr : Mazda 323 & Mazda 3
    Auto: Topseller mit technischen Schwächen bei Diesel bis 2006 streiken oft die Turbolader
    Autoankauf Autoexport von Mazda 3
    Der Lader hält ein Leben lang, habe hier mal ein paar Links zu Mazda 3 Diesel/Benziner Turbolader, teils auch Statistiken von Usern aus anderen Foren. Viel Spass beim lesen
     
  11. #11 Daniel_sun, 16.08.2015
    Daniel_sun

    Daniel_sun Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    27
    Ja klar kann das schon mal vorkommen. Aber das darf man nicht verallgemeinern. Ein Freund hatte seinen mps mit 160000km verkauft mit dem ersten Turbo. Sowie auch viele andere. Auch sind die wenigsten in den Foren komplett OEM denen der Lader hochgeht
     
  12. #12 stephan-jutta, 16.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Siehe in einer meiner Links - da ist eine Statistik zu MPS. Es gehen genausoviel Lader hoch die original sind wie getunte. Es gibt auch welche die weit über 100000km gefahren haben. Mazdalader sind ein wenig wie Lotto
     
  13. #13 K.samohT, 16.08.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Nur weil 30 Leute irgendwas von ihren Problemen, in 5 Foren gleichzeitig reinkotzen (sry für den Ausdruck), ist es nicht immer ein allgemeines Problem.
    Zudem kommt es auch vor, dass der ein oder andere Betroffene auch mal selbst Schuld ist an seinem Problem (egal welche Fahrzeugmarke oder welches Model). Ich sag nur Falschanwendungen vom Fahrer oder die Geiz ist geil Einstellung z.B. mit falschem Billigöl und das Überziehen von Ölwechseln usw ...

    @Stephan-Jutta dir ist aber schon klar, dass es hier um den 1.6 Diesel im Mazda 3 BK geht und nicht um deinen Mazda 3 BL MPS oder?
    Daher wäre es nett, wenn dieses Thema nicht kaputt gemacht wird mit unnötigen MPS Problemen.

    Um noch etwas Konstruktives in Richtung 1.6 HDI (Y 601) aus dem Mazda 3 BK beizutragen, ist hier mal etwas mit Hand und Fuss.
    Dort wird auch auf die Problematik dieses Motors bzw. Turbos eingegangen. => Motair Turbolader - News Details[tt_news]=73&cHash=14becea59c70fc30c32523fd0907797e
     
  14. #14 Planxty, 16.08.2015
    Planxty

    Planxty Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich sinnvoll an, bringt mich auf jeden Fall ein Stück weiter. Bin mir dennoch irgendwo unschlüssig ob das nicht zu riskant ist und ich bald noch mal nen 1 Mille für nen neuen Lader hinblättern muss..
     
  15. #15 K.samohT, 16.08.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Daher sollte man (wenn man keine Ahnung hat von Autos) A beim Händler kaufen (wegen der Gewährleistung) und B das Fahrzeug nochmal von einer unabhänigen Person prüfen lassen (Gebrauchtwagencheck von der Dekra z.B.).

    Denk aber daran, in den Foren wird viel mehr über Probleme und schlechtes geredet, als alles andere (egal welche Marke).

    MfG Thomas.
     
  16. #16 Sebastian S., 16.08.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Sorry, aber da können noch so viele unabhängige schauen, vorschäden sind nicht alle zu erkennen und es gibt auch Schäden die sich schleichend kenntlich machen. Es gibt zwar einen Rep-Satz dafür aber durch die bekannte Verkokung an den Injektoren ist auch der ein oder andere Lader hops gegangen.
     
  17. #17 Gladbacher, 17.08.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Guten Morgen,

    ich finde es schon sinnvoll, dass ein unabhängiger Fachmann sich das Auto im Zweifelsfall anschaut! Besonders wenn es sich um eines mit höherer Laufleistung handelt. Der Laie übersieht die oofensichtlichsten Fehler/Defekte, ganz einfach weil er davon eben keine Ahnung hat - da kann es nicht schaden den Experten dranzulassen. Und ich meine hier nun nicht nur den Lader sondern das komplette Auto.
     
  18. #18 stephan-jutta, 17.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Drum sind ja auch Links zu Diesel dabei indem etwas dazu steht. Aber ich gebe mich geschagen du bist der Turboexperte, wir halten fest Turbolader sind keine Verschleissteile, Schuld hat der Fahrer, billig Öl oder Ölwechsintervalle die nicht eingehalten wurden. Also belastet euren Turbo erst wenn das Öl warm ist, nehmt gutes Öl, wechselt es wie der Intervall vorschreibt,und lasst den Motor zur Turbokühlung nach hoher Belastung nachlaufen. Dann hät er ein Autoleben lang. Zumindest nach K......
     
  19. #19 stephan-jutta, 17.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    138
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn man einen Gebrauchtwagen beim Händler kauft bekommt man eine Gebrauchtwagengarantie(meist CAR Garantie), diese beinhaltet meist das die Arbeitszeit bezahlt wird und das Ersatzteil das defekt ist anteilig nach Laufleistung. Bei Cargarantie würde man bei über 100000KM noch 40% bekommen und müsste 60% selbst zahlen.
    Nehmen wir den Lader als Beispiel würden die etwa 7 Std für den Wechsel bezahlt, der original Lader kostet bei Mazda mindestens 1000 Euro von denen man dann 600 selber tragen müsste.
     
  20. #20 K.samohT, 17.08.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Ein Turbo ist im klassischen Sinne kein Verschleißteil wie z.B. Bremsscheiben, Bremsbeläge, Reifen, usw.

    Wie lang ist ein durchschnittliches Autoleben laut Autoindustrie? Da vertut man sich mal ganz schnell.

    @Stephan-Jutta wenn du streiten und sticheln möchtest, dann wende dich bitte vertrauensvoll an deine Nachbarn, Ehefrau, Vorgesetzte oder sonstige Personen, aber bleib bitte bei mir sachlich und werde nicht kindisch, danke.

    Ich wünsche dir trotzdem noch einen schönen Abend.:winke:
     
Thema:

Kaufen oder Nicht Kaufen; das ist die Frage. Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufen oder Nicht Kaufen; das ist die Frage. Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Kaufberatung Angebot ok?

    Kaufberatung Angebot ok?: Hallo zusammen, ich möchte einen M3 BL bis ca. 7000€ kaufen, in der 2L Version. Gefahren wird fast nur am Wochenende, wenig KM (jährlich bis...
  2. Fazit und Fragen :)

    Fazit und Fragen :): Hallo liebe Leute! :) Seit nun ca 4 Monaten (bin nun ca. 11.000km gefahren) fahre ich meinen geliebten Mazda 6 GH, EZ 12/2010, 2.2 Diesel mit...
  3. Mazda6 (GH) Kaufberatung 6er Kombi BJ 2010 - 2012

    Kaufberatung 6er Kombi BJ 2010 - 2012: Hallo zusammen, ich suche gerade nach einem neuen Gefährt. Mein Bruder hat mit seiner Knutschkugel einen Fahranfänger umarmt, und braucht einen...
  4. Motoröl Kauf im Internet

    Motoröl Kauf im Internet: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir bei folgender Frage weiterhelfen. Ich habe im Internet, nicht bei ebay oder Amazon, sondern bei...
  5. Mazda 3 (BP) Tagfahrleuchten / MZD Connect Frage

    Tagfahrleuchten / MZD Connect Frage: Hallöchen. Seit heute bin ich stolzer Besitzer eines BP und hätte dazu mal ein paar Fragen an die, die sich schon eingehender mit dem Fahrzeug...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden