Kaufberatung

Diskutiere Kaufberatung im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hi Leutz Mir wurde von meiner Cousine ein 323F 1,6i Evasion Bj 2002 angeboten. Sie Arbeitet bei enem Mazda Händler und bei dem wurde er auch...
  • Kaufberatung Beitrag #1

IzNoGuD

Hi Leutz

Mir wurde von meiner Cousine ein 323F 1,6i Evasion Bj 2002 angeboten.
Sie Arbeitet bei enem Mazda Händler und bei dem wurde er auch permanent serviciert.

Da ich von Benzinern und speziell mit Mazda keine Erfahrungen habe, wollte ich fragen ob es bei diesem Modell häufige Probleme gibt, auch wenn es nur Verarbeitungsmängel sind.

Bitte um Info worauf ich alles achten muß.

Greez

Chris
 
#
schau mal hier: Kaufberatung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Kaufberatung Beitrag #2
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Worauf Du achten mußt, hängt bei dieser Reihe, wie ich finde, vorrangig davon ab, welche Laufleistung schon zusammengekommen ist. Sprich: Wie sieht es mit gelaufenen Inspektionen (von Dir ja schon erwähnt) und dem Wechsel von Verschleißteilen aus. Denn gravierende Serienmängel gibt es nicht wirklich. Bei den älteren Modellen sind wohl ganz vereinzelt die ABS-Sensoren auffällig, klein(st)e Elektrikprobleme sind auch sehr selten zu vernehmen. Die originalen Bremsscheiben ab Werk rosten im Zeitraffertempo, halten aber nach eigener Erfahrung trotzdem bis um die 80 TKM (natürlich stark von der Streckenzusammensetzung abhängig!).

Der 1.6er ist insgesamt ein zuverlässiger Begleiter ohne Marotten. Augenscheinliche grobe Verarbeitungsmängel fallen mir jetzt auf die Schnelle nicht ein.

P.S.: Mir sagt "Evasion" als (Ausstattungs?)Variante nichts.
 
  • Kaufberatung Beitrag #3

IzNoGuD

Danke schon mal für die Antwort.
könnte es sein das es ein Österreichisches Sondermodell war?

http://gwb.keglovits.at/content/gwb/popup.php?id=112105

Das wäre der Wagen um den es sich handelt.

Wie siehts aus mit dem Preis und der Laufleistung?

Welche Kosten kommen in nächster Zeit für normale Wartung auf mich zu?

Greez

Chris
 
  • Kaufberatung Beitrag #4
Lavender Cheetah

Lavender Cheetah

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
3.663
Zustimmungen
0
Ort
Cork City
Auto
Mazda RX-8 Challenge
hast du schon mal direkt beim händler nach der bezeichnung gefragt? oder im internet www.mazda.at vielleicht? die bezeichnungen variieren ja doch recht stark....

kenn mich mit den "älteren" modellen auch leider nicht wirklich aus, aber es sind bestimmt einige leute hier, die dir da weiter helfen können! grundsätzlich gebe ich aber meinem vorredner recht.

sieht auf dem bild sehr hübsch aus :) tolle farbe auf jden fall.

viel glück,
Lavender Cheetah
 
  • Kaufberatung Beitrag #5
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Jepp, schönes Auto und bei der km-Leistung kannst nicht viel verkehrt machen. Der Preis sollte auch i.O. sein, wenn AT und D sich nicht so sehr unterscheiden ;)

Gruß Schurik
 
  • Kaufberatung Beitrag #6
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Zur Laufleistung: 48 TKM sind nichts!

Zum Preis: Da muß ich Schurik aus eigener Erfahrung widersprechen. Ich kenne die österreichischen Verhältnisse nicht, aber sollten sie mit D vergleichbar UND dieser Wagen von der Ausstattung her identisch oder nahezu identisch mit dem hierzulande bekannten Sportiv sein, dann sind 9900 EUR - selbst in absolut tadellosem Zustand - noch bißchen zuviel. Da hat der Händler jedenfalls bißchen Verhandlungsspielraum gelassen. 9000 EUR sind sicher machbar.

Edit: Zum Vergleich: Der 2001er 323 F BJ 1.6 Sportiv, den meine Frau fährt, hat 2004 mit 40 TKM 10.400 EUR dank 1a-Zustand, beim Händler, gekostet und war damit sogar noch leicht überbewertet.

Zu dem, was demnächst kommt: Bei "normaler" Behandlung eine ganze Weile nichts. Soweit ich mich entsinne, gibt's noch eine 30TKM-Inspektion, die also bei 60 TKM dran wäre, aber keine großen Sachen beinhaltet. Meine Frau hat die ausgelassen und dafür bei 90 TKM komplett durchgezogen. Ölwechsel alle 15 TKM. Zahnriemen bei diesem Modell alle 150 TKM oder 6 Jahre.
Zündkerzen bei Bedarf vielleicht mal tauschen, falls noch die ersten drin sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kaufberatung Beitrag #7

IzNoGuD

Ich hab grad mal beim Automobilclub nachgefragt.

Nach Eurotax:
Händlereinkaufspreis 7265 EUR
und Händlerverkaufspreis 9390 EUR
bei dem Modell und 66000 KM und Garantie

Als Zusatzausstattung hat er einen CD Radio mit CD Wechsler und
Sommerreifen auf Alu und Winterreifen auf Stahl. Alle noch in Ordnung.
Insofern sollte der Preis ja halbwegs in Ordnung sein.

Andere Frage:
Haben die Mazda noch immer das Krachen beim einlegen des Rückwärtsgangs?
Also gerade verzahnten RWGang.

Hatte damals mein 91er 323er 47PS Diesel (verstorben mit selbstgefahrenen 375.000km). Das hat mich damals unglaublich geärgert, jedes Mal wenn ich den RW Gang einlegen mußte.

Der Premacy von meinen Schwiegereltern hat das selbe Problem.
 
  • Kaufberatung Beitrag #8
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Krachen bzw Knarren nur, wenn ich Gewalt anwende ;) Sollte der RWGang nicht leicht reingehen, dann lasse ich ihn im ersten nen cm anrollen und lege dann ganz locker den Rückwärtsgang ein.

@ Tha Rob: Ich habe mir letztes Jahr den 2002er Sprotive angesehen mit etwas über 50.000 km, aber ohne Alu's (hat die Vorbesitzerin angeblich verlegt). Naja, statt der Alu's hatte das Auto ne Standheizung und sollte 10.500 kosten - auf 9.500 wäre der Verkäufer sofort runter gegangen (wir kennen uns etwas). Handeln sollte man sowieso, weil ja fast jeder Händler nen höheren Preis dran schreibt um dem Kunden das Gefühl zu geben er hat den Wagen günstig (zum Normalpreis) bekommen ;) Denke auch, dass 9 dafür absolut i.O. sind.

Gruß Schurik
 
  • Kaufberatung Beitrag #9
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Um nochmal auf das Thema Preis zu sprechen zu kommen: Mir ist bei meinen "Beobachtungen" in der Vergangenheit hinsichtlich des BJ allgemein auch aufgefallen, daß bei vergleichbarem Alter und Ausstattung und aber sagen wir 20 TKM Unterschied auf der Uhr - wenn man zumindest den Bereich zwischen 40 und ca. 70 TKM Laufleistung betrachtet - die Preisunterschiede nur marginal sind. Als Beispiel: ob etwas über 40 TKM oder knappe 60 TKM Laufleistung bei einem 2001er oder 2002er Baujahr macht zum Teil nicht mal 1000 EUR Unterschied aus. Was den Wiederverkaufswert anbelangt, haben die BJs also anscheinend durchaus Potential. Letztes Jahr hatte ich einen in Chemnitz stehen sehen. 2000er, knapp 70 TKM, die 120 PS-Version in piniengrün. Sollte soweit ich mich entsinne, zwischen 8000 und 8500 EUR kosten. Habe mich sofort in das Teil verliebt. Aber da meine Frau schon einen hatte und wir noch was "familientauglicheres" gesucht hatten...
 
  • Kaufberatung Beitrag #10
cyberFreak

cyberFreak

Neuling
Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
117
Zustimmungen
0
Ort
Plauen+Dresden
Auto
323f BJ 2.0
KFZ-Kennzeichen
Letztes Jahr hatte ich einen in Chemnitz stehen sehen. 2000er, knapp 70 TKM, die 120 PS-Version in piniengrün. Sollte soweit ich mich entsinne, zwischen 8000 und 8500 EUR kosten.

Das ist aber ganz schön arg viel für das Baujahr und die Laufleistung.
und ich bleib dabei, leg 800€ drauf und du bekommst nen 2.0er mit dem du viel Spaß haben wirst ;-)
Was beim BJ Kauf viel ausmacht ist das Baujahr zwischen ´01 und ´02 bei gleichen KM usw. kommen schnell mal 1000€ differenz zustande.
 
  • Kaufberatung Beitrag #11
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Na, die Region macht da auch ne Menge aus - hier in BS sind die Autos etwas teurer als im etwa 30 km entfernten Wolfenbüttel. Die Preisunterschiede konnte ich "nur" feststellen, weil drei BJ auf dem Hof standen. Alle 01er und 02er in verschieden Ausstattungsvarianten und zwischen 7.500 (geringste Ausstattung und meisten km und 10.500 (siehe oben). Verhandlungsspielraum ist ja immer.
Müssen mal abwarten - ich persönlich hätter gern den für 10.500 (9.500) genommen, aber mein 626 war noch sehr gut (zur Zeit gut weil bissl was investieren muss) und ein Fahrzeugwechsel nicht nötig war.

Gruß Schurik
 
  • Kaufberatung Beitrag #12

Bladeeye

Nobody
Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Zahnriemen bei diesem Modell alle 150 TKM oder 6 Jahre.

Hmm,
der Zahnriemen wird meines Wissens bei dem 323 nach dem Facelift (also ab 10/00) bei 10 Jahren oder 150000TKM getauscht. Im Handbuch steht aber noch 90000TKM oder 6 Jahre.. Das wurde von Mazda mit dem Facelift und den damit neu eingeführten Motoren eingeführt. Neue Handbücher drucken lohnte sich vermtl. nicht.. Aber Dein Mazda-Händler kann Dir das bestätigen..
Hab das Thema auch schon durch..
Gruß
 
  • Kaufberatung Beitrag #13
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
@Bladeeye: Die 6 Jahre hab' ich von meinem Mazda-Spezi - auch bei den Facelifts.
 
  • Kaufberatung Beitrag #14

Bladeeye

Nobody
Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
19
Zustimmungen
0
@Bladeeye: Die 6 Jahre hab' ich von meinem Mazda-Spezi - auch bei den Facelifts.

@Tha Rob
Tja, und nun?
Ich zweifle die Aussage Deines Mazda-Spezi mal an. Und zwar, weil..:

1. Ich hab's auch von meinem Mazda-Händler ( damals 2 verschiedene Händler in 2 Städten gefragt).

2. Ich hatte damals eine Mail an Mazda Deutschland geschrieben. In der ersten Antwort sagte Mazda Deutschland das "Wartungsintervall" betrüge 90000 Km. Darauf schrieb ich eine 2te Mail an Mazda Deutschland mit meiner ungläubigen Nachfrage ob diese Antwort wirklich richtig sei.. Denn meine Info waren schon damals 150000Km.. In einer 2ten AntwortMail von Mazda-Deutschland hieß es dann:

*
Sehr geehrter Herr XXXXXX,
vielen Dank für Ihre E-Mail vom 8. Februar diesen Jahres.
Bezüglich Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass der Zahnriemen alle 90.000 km geprüft werden soll. Das Wechselintervall beträgt 150.000 km.
Vergleichen Sie hierzu bitte auch die Angaben in der Bedienungsanleitung zu Ihrem Fahrzeug.
Bei weiteren Fragen oder Anregungen haben Sie auch die Möglichkeit, uns telefonisch zu erreichen. Unter der Rufnummer 02173 - 943121 steht Ihnen das Mazda-Kundeninformationszentrum werktags von 8.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
MAZDA MOTORS (DEUTSCHLAND) GMBH
Michael Kröning
*

Beim aufmerksamen Lesen dieser Antwort wird man drüber stolpern, dass da gar keine KM-Angabe von Mazda-Deutschland drin steht.. Auch ein ganz neuer Aspekt..

Also, nichts für ungut.. 2 Mazda-Händler und Mazda-Deutschland sagen da etwas anderes als Dein Mazda-Spezi.. Gut, OK. Die gehen auf Nummer sicher und sagen bei 90000 Km prüfen.. Naja.. Aber eben nicht pauschal wechseln bei 90000 Km... oder 6 Jahren..

Grüße
 
  • Kaufberatung Beitrag #15
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Kann man sehen wie man will - eines ist jedenfalls sicher: Wenn man nicht nachweisen kann, dass der Riemen bei 90.000 km mindestenst geprüft wurde und er bei 100.000 reißt, wird's wohl auch kaum was mit Garantie. Hier interessant wenn man nen gebrauchten mit 70.000 kauft und zwei Jahre Garantie hat.

Gruß Schurik
 
  • Kaufberatung Beitrag #16

Bladeeye

Nobody
Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Kann man sehen wie man will - eines ist jedenfalls sicher: Wenn man nicht nachweisen kann, dass der Riemen bei 90.000 km mindestenst geprüft wurde und er bei 100.000 reißt, wird's wohl auch kaum was mit Garantie. Hier interessant wenn man nen gebrauchten mit 70.000 kauft und zwei Jahre Garantie hat.
Schurik

@Schurik29a
Da hasst Du natuerlich recht. Wird diese "Sichtprüfung" denn vom Mazda-Händler irgendwo in die Unterlagen eingetragen? Habe ich noch nichts von gehört.. Da das aber alles Freiläufer sind.. wird's hoffentlich nicht so schlimm ;) Ich vermute allerdings, dass die 323er so langsam aus jeglicher Händler-Garantie raus sind.., natuerlich abhängig vom Alter..

Ist aber ne interessante Frage. Wenn man einen Gebrauchten mit 70000 kauft, der mit 90000 sein Zahnriemenwechselintervall hat.. Der Riemen mit z.B. 89000 Km reisst.. Ist das von einer Gebrauchtwagengarantie abgedeckt? Oder gilt der Zahnriemen da als Verschleissteil ?
Ich weiß es nicht..

Gruß
 
Thema:

Kaufberatung

Kaufberatung - Ähnliche Themen

Kaufberatung MX5 Phoenix Bj. 2002 & Fragen zu Erfahrungen betreffs Heckantrieb: Hallo liebe MX-5-Fahrer, ich habe vor, nach mittlerweile 10 Jahren "Cabrio-Erfahrung" mit einem FORD Streetka (Bj. 2004) nun auf den Mazda MX-5...
Neu hier, vllt. Kaufberatung M5 oder M6: Hallo, Ich bin Bobby und suche momentan ein größeres Auto, aufgrund von erneutem Nachwuchs. Dabei bin ich über nen Mazda 6 und nen Mazda 5...
Beratung „bleibe ich bei Mazda“: Sehr geehrtes Forum, ich bin der „Neue“. Ich war vor min. 10 Jahren schon mal hier angemeldet, also doch nicht ganz so neu😅. Hab einige Beiträge...
Mazda2 (DY) Kaufberatung Mazda 2 DY: Hallo zusammen! Ich habe mich hier angemeldet, da wir momentan auf der Suche nach einem neuen gebrauchten für meine Frau sind. Bei der Suche im...
Mazda 6 (GJ)

Mein neuer 6er

Mazda 6 (GJ) Mein neuer 6er: Hi, ich hatte damals während meiner Ausbildung einen 323F BJ. Da ich 75km pro Wegstrecke pendeln musste, hatte er irgendwann echt viele KM auf...
Oben