Kaufberatung

Diskutiere Kaufberatung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; hallo zusammen, Hätte eine paar Fragen. Fahre jetzt länger einen 6er(Benzin)von 2004 und finde ihn gut. Jetzt möchte ich mir einen anderen kaufen....

  1. #1 a.j.jones, 26.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    hallo zusammen,
    Hätte eine paar Fragen.
    Fahre jetzt länger einen 6er(Benzin)von 2004 und finde ihn gut. Jetzt möchte ich mir einen anderen kaufen. Da ich circa 50/50 AB und City fahre (ca25k im Jahr) wurde mir ein Diesel empfohlen!
    Hierzu hätte ich ein Auto von einem Mazda Händler im Auge.
    Ein 6er Kombi von 2013 mit 175 und der Bezeichnung Skyactiv -D 175 irloop Sportsline. Mit 140 000 auf dem Tacho für 10999.- ich finde den Preis ok und den Wagen toll.
    Am Donnerstag gehe ich mit dem Autohaus ins Gespräch.
    Kann ich mit dem Wagen noch sechs Jahre rechnen und übersteht er 2-3 mal die Woche nur eine 10 km Fahrt? Sind sechs sieben Liter Verbrauch realistisch? Wäre natürlich auch bereit diesen Wagen zu pflegen...
    Oder lieber noch etwas sparen und warten und dann einen neueren kaufen? Bin gerade etwas überfordert...
    Ich hoffe ich habe hier das richtige Forum und kann auf eure Hilfe bauen.
     
  2. #2 V168330, 27.08.2019
    V168330

    V168330 Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda 6 GJ Limousine G-165 / Mercedes SLC
    Zweitwagen:
    Hyundai Tucson 1.6 GDI
    Morgen,

    Nur mal so ein paar Infos :

    1. Bei einer Jahresfahrleistung von 25 TKM bist Du noch lange nicht an dem Punkt, an dem sich ein Diesel rechnet, das wird erst so ab 35-40TKM der Fall sein. Da aber die Diesel wie Blei im Lager liegen, erzählen die Händler die tollsten Geschichten um sie los zu werden ! Glaube es nicht, Rechne selber nach !
    2. Der Literverbrauch eines 175 PS Diesels und des G165 Benziners sind in etwa gleich. Der (absolut zuverlässige) Benziner kann zwischen 6-7,5 Liter gefahren werden, der Diesel leicht mehr, 7-8 L. (Durchschnitt bei normaler bis sportlicher Fahrweise, natürlich geht auch weniger, wenn man sich anstrengt)
    3. Diesel und Turbofahrzeuge sind nach wie vor, auch wenn es heute bessere Technik gibt, suboptimal für Kurzstrecke (>25 KM), das schadet der Maschine.
    3. Die Mazda Diesel von 2013 bis etwa 2015 haben einiges an Kinderkrankheiten, Ölverdünnung, Flamschutzdichtungen, DPF, Nockenwellenproblem (führt zum kapitalen Motorschaden Kosten 3500-4000 Euro, etc.), mach Dich da mal schlau und achte darauf, ob bei dem Wagen, den Du im Auge hast, bereits die Nockenwelle oder der Motor/Turbolader getauscht wurden.
    4. Wie lang sind deine täglichen Fahrstrecken ? Der Wagen startet alle 200-300 KM eine Regenration (DPF "freiblasen"), bei Kurzstrecken auch deutlich drunter (alle 150-180 KM). Während dieser Zeit fehlt Dir Leistung und er verbraucht mehr Diesel (ein guter Liter). Die Regeneration sollte nicht unterbrochen werden, sie braucht einige Kilometer (mehr als deine 10 KM), oder er fängt beim nächsten Start wieder von vorne an.
    5. Die Mazda 6 von 2013 bis 2016 (also bis zum ersten Facelift, egal welche Maschine) haben generell sehr viele Kinderkrankheiten. (Flatternde Motorhaube, schlechte Geräuschdämmung, laute Windgeräusche an den Spiegeln, schlechte Bremsen, minderwertige Bremsscheiben (nach einer Vollbremsung häufig schon verzogen), knacken beim Lenken (Lenkgetriebeschaden vorprogramiert wegen zu langer Kolbenstange), knacken in den Federbeinen (Domlager, Federpuffer, etc. gibt diverse Technische Service Bulletins (TSB) dazu), verklemmte Bremszangen hinten (TSB), nicht funktionierende, schlechte Radio-Firmware, Blutooth Modul für Telefon und USB mit fehlerhafter Software (wurde in der Garantie getauscht ?, ansonsten Kosten rund 800 Euro), knackender und wackelnder Fahrersitz, sich auflösendes Lenkrad (Leder) und vieles mehr....

    Kurz gesagt : Sieh Dich für dein Fahrprofil möglichst nach einem Benziner um, Baujahr ab 2016/2017 aufwärts. Alles andere passt für Dich nicht und führt im schlimmsten Falle zu nicht unerheblichen, unkalkulierbaren Kosten !

    Grüße
     
    implied gefällt das.
  3. #3 implied, 27.08.2019
    implied

    implied Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Moinsen,
    da der Unterschied im Verbrauch nicht ganz so hoch ist, die Kosten für Wartung und ggf. zu erwartenden Reparaturen höher als beim Benziner sind, dazu die Steuer höher ist wird es mit 25k je Jahr eng, die Kurzstreckenproblematik kommt dazu.
    Man bedenke, dass politisch diskutiert wird, die Abgabenerleichterung auf Diesel abzuschaffen, dann fällt auch dieser Preisvorteil weg.
     
  4. #4 a.j.jones, 27.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Guten Morgen und Danke.
    Also 4-5 mal die Woche fahre ich 60 km zur Arbeit.
    Aber halt auch mal nur 10 km die Tochter kutschieren. Da hat sich wohl die Idee mit dem sparsamer fahren wohl erledigt.
    7,5l schafft mein jetziger auch und der fährt und fährt und fährt....
    Schade.
    Dann wohl doch einen sparsamen Benziner....
     
  5. #5 implied, 27.08.2019
    implied

    implied Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Den neuen Skyactive X vielleicht? ;-)
     
  6. #6 SaxnPaule, 27.08.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    596
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    In welchem 6er gibts den denn? ;)
     
    implied gefällt das.
  7. #7 implied, 27.08.2019
    implied

    implied Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Bin auch von 6er auf 3er (aber noch kein X) geswitched ;-)
    Wer weiß ....
     
  8. #8 a.j.jones, 27.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Ja schaue gerade nach 3ern ... Auch schick und sieht nach mehr Auto als nen Golf aus———
    Den Verbrauch von einem mit 120 PS bei 5,1l ist glaubhaft?
     
  9. #9 tuerlich, 27.08.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    679
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW E88 Cabrio
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Jetzt mal Fakten:

    Benzin nach Spritmonitor 7,5L
    Diesel nach Spritmonitor 6,5L

    Will die Leistung meines Diesels nicht missen, dennoch würde ich bei ca. 25tkm/Jahr aktuell auch nicht nach nem Diesel sondern nach nem höhermotorisiertem Turbobenziner greifen!

    Die angegebenen Intervalle für die Regeneration sind tatsächlich korrekt, und nerven etwas!

    Den 2.0 Benziner würde ich allerdings im 6er absolut nicht empfehlen, da ich Ihn als überaus untermotorisiert empfinde!!
     
  10. #10 a.j.jones, 27.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Also ein paar tolle benziner für 11 —14000 € hab ich von eine Mazda Händler gefunden Aber natürlich keinen ab 2016. Und ältere haben zuviele Kinderkrankheiten?
     
  11. #11 Skyhessen, 28.08.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    1.696
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  12. #12 a.j.jones, 28.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Kaufe mir auch gerne nochmal einen älteren. Bei meinem alten hab ich das Gefühl der wird ewig fahren.
    Danke für die lesetipps.
    Habt ihr vielleicht Tipps fürs Baujahr?
     
  13. #13 mitchel90, 28.08.2019
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS, jetzt Civic 10 Diesel
    Hallo,
    wenn es noch ein GH sein darf, dann das FL als 2011er oder 2012er als Benziner. Gibt es auch mit 2,5 l Hubraum. Der GH hat weniger und überschaubarere Macken als die ersten GJ. ( siehe Post von V168330 )
    Sechs Jahre a 25 Tkm beim GH wird dann ab ca. 200 Tkm Gesamtlaufleistung auch etwas an Reparaturen erfordern. Radlager, meist Bremssättel hinten, beim Diesel regelmäßig die Injektordichtungen und die Steuerkette kommt dann auch mal.

    Michael
     
  14. #14 a.j.jones, 28.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Ok hab einen von 2011 gefunden. 2.0 Edition 125 mit 75000km und für 9900€ von einem Autohaus. 1. Hand, Teilleder und Böse.
    Werde da morgen mal hin. Auf Rost achte ich mal und auf komische Geräusche. Nach den Bremsen frage ich mal und was nich? HU und Garantie hat er...
    außer die Farbe eigentlich genauso wie ich ihn gerne haben würde.
    Zur Not wird er foliert. mal sehen wie er in echt aussieht. Ist ein braunes Fahrzeug.
    Habt ihr noch Tipps? Lese mich weiter ein und dann sehen wir mal.
    Der sechster hat es mir irgendwie angetan
     
  15. #15 mitchel90, 28.08.2019
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS, jetzt Civic 10 Diesel
    Hallo,
    wenn es ein Kombi ist, dann achte auf Rost an der unteren inneren und äußeren Kante der Kofferraumklappe sowie an der Motorhaube an der Kante zur Frontscheibe bei geöffneter ! Haube.
    Batterie sollte bei dem Alter mittlerweile auch eine Neue sein.

    Michael
     
  16. #16 a.j.jones, 28.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Ne kein Kombi... Brauche ich nicht wirklich. Wäre der angebotene dann ein GH? Die Bezeichnungen machen mich noch etwas wirre.
    Ahhhh GH heißt Kombi
     
  17. #17 SaxnPaule, 28.08.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    596
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nein.

    Wikipedia hilft: Mazda6 – Wikipedia
     
  18. #18 a.j.jones, 28.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Ahhhh ich habe ein GG und habe Interesse an einem GH. Die Jahrgänge werde bezeichnet! Danke ich werde morgen nach der Besichtigung berichten.
     
  19. Gruni

    Gruni Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    moin,

    die Modellreihe GH (bis 2013) gab es als Mazda6 (Limousine) als Mazda6 Sport (Fliessheck mit Heckklappe und Scheibenwischer) und natürlich als Mazda6 Sport-Kombi.
    Wenn Du keinen Kombi brauchst, vielleicht wäre daher auch die Fliessheck-Variante etwas für dich, also große Heckklappe mit Scheibenwischer. Diese Gattung ist mittlerweile ausgestorben, Ich habe einen Kombi aus 2011 mit 2.0 und 155 PS. Motor ist etwas träge, ansonsten vom Motor und Getriebe optimal. Ich fahre jetzt 100.000 km mit einem exakten Verbrauch von ca. 7,3 ltr. dann aber schon recht zivil und vorausschauend. Fahre schon seit 30 Jahren täglich meine 2 x 35 km zur Arbeit, da brauche ich keine Rennen fahren. Mache im Schnitt ca. 22 - 25.000 km im Jahr und habe bisher (seit 1989 nur Mazda-Benziner gefahren). Schau im Spritmonitor.de nach deinem Wunschfahrzeug und du siehst die echten Verbräuche.

    auf bald
    Gruni
     
  20. #20 a.j.jones, 28.08.2019
    a.j.jones

    a.j.jones Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Ja ist ein Fließheck mit Scheibenwischer. Hatte mal nen ähnlichen Primeva. War ein ziemliches Schiff und ließ sich Toll ruhig fahren. 7,5 l Verbrauch wäre es mir wert.
    Mal sehen was der Verkäufer morgen so von sich gibt und ob da preislich noch was geht.Bin nicht so der Feilscher
    Telefonat war schonmal gut. Hätte wohl ein paar Kratzer am Spoiler...
    Zudem bin ich gespannt ob die 35 Ps Unterschied groß spürbar sind.
    Klappt das Verbinden über Bluetooth und darüber telefonieren oder gar Musik hören?
     
Thema:

Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Kaufberatung NC

    Kaufberatung NC: Hallo liebe Community, Ich beabsichtige demnächst ein NC zuzulegen (160 PS, harter Verdeck). Vermutlich ein vor-FL, da ich nicht mehr als 8.000...
  2. [Kaufberatung] Scheckheft beim MX-5 NC [ *2007 ] = existiert sowas ?

    [Kaufberatung] Scheckheft beim MX-5 NC [ *2007 ] = existiert sowas ?: Hallo liebe Mazda-Fan-Gemeinde :) Kurz zur Vorstellung meiner Bescheidenheit: ich stehe kurz davor mir einen Kindheitstraum zu erfüllen & einen...
  3. Mazda3 (BM) Kaufberatung Mazda 3 Sports Line 120 Ps

    Kaufberatung Mazda 3 Sports Line 120 Ps: Hallo Forum, Bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Auto und habe mich mittlerweile in den Mazda 3 verliebt Ich habe gerade um die Ecke...
  4. Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel

    Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen, ich bin am überlegen, mir einen Mazda 3 Diesel 2.2 150ps automatik von 08/2015 mit 150000km...
  5. Mazda6 (GJ) Kaufberatung Mazda 6 Kombi ab 2015

    Kaufberatung Mazda 6 Kombi ab 2015: Hallo , ich benötige seit heute definitiv einen neueren Gebrauchtwagen. Ganz ob auf meiner Liste wäre der Mazda 6 ab dem Facelift von 2015. Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden