Kaufberatung Welcher Motor ist Sinnvoll? Eure zufriedenheit?

Diskutiere Kaufberatung Welcher Motor ist Sinnvoll? Eure zufriedenheit? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, wir suchen ein neues Auto für meine Freundin. Bis jetzt fuhr sie einen Toyota Starlet mit 75PS. Der hat jetzt leider einen...

  1. An.Th.

    An.Th. Guest

    Hallo zusammen,

    wir suchen ein neues Auto für meine Freundin. Bis jetzt fuhr sie einen Toyota Starlet mit 75PS. Der hat jetzt leider einen Motorschaden und ist damit hinüber.

    In der engeren Wahl ist unter andem der Mazda 2.
    Meine Frage ist, reicht der 75 PS Motor wirklich aus? Wir sind das Auto ein wenig Probe gefahren, allerdings nur auf der Landstraße und in der Stadt. Wie fährt der sich auf der Autobahn? Außerdem hatte ich das Gefühl das er nicht wirklich zieht.

    Das Auto wird überwiegt auf Landstraßen bewegt.

    Meine zweite Frage ist, wie zufrieden seit ihr mit eurem Auto? Habe hier schon ein wenig gelesen und die meisten scheinen ja zufrieden zu sein.

    Für ein paar Infos wäre ich dankbar!

    Gruß
    An.Th.
     
  2. #2 Gast, 17.07.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2009
    Gast

    Gast Guest

    ....ein guter Kompromiss ist der 86 PS Motor

    Meine Freundin hat den in ihrem M2 FitforFun.
    Ich bin den auch ab und an mal gefahren....der reicht vollkommen aus.
    Wenn man viel Autobahn fahren würde,dann wär der mit 103PS vorzuziehen.
    75PS sehe ICH beim 2er als untermotorisiert.

    Arne
     
  3. An.Th.

    An.Th. Guest

    Danke für diese erste Einschätzung.

    Wie sind die realen Verbrauchswerte? Kommt es in etwa hin mit Werksangaben + 1 Liter?
     
  4. #4 astra_driver, 17.07.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab den 1.3er Impression mit 86PS und fahre im Schnitt zwischen 6 und 6,5l... Jenachdem wie ich gelaunt bin :D

    Den 1.5er kann man allerdings auch unter 7l fahren... Wenn es dir der Preisunterschied und die zusätzliche Cruisematik wert ist, nimm nen 1.5er... Ansonsten würde ich wieder zum 1.3er mit 86PS tendieren...

    In Punkto Zufriedenheit... Fahrzeug ist TOP... Der Verbrauch, wie man oben und in der Sig sieht, ebenfalls... Die Materiallien sind gut verarbeitet und sehen gut aus... Lässt sich im gesamten sehr gut und vor allem sowohl gemühtlich, als auch sportlich fahren...

    Auf der AB fährt er sich auch ganz gut und sparsam... Eingetragene Höchstgeschwindigkeit ist 170 km/h... Das reicht in der Regel auch... Aber Tachoanschlag geht auch, wenn der Wind net zu stark ist :D
     
  5. #5 wirthensohn, 17.07.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin dafür sicherlich definitiv der Falsche, um zu dieser Frage etwas zu sagen.... Aber ich hatte erst kürzlich mit einer Kollegin eine solche Diskussion.

    Ich versuchte, ihr den 1.5er nahe zu legen. Sie meinte aber, der kleinste Motor würde reichen, wäre am Billigsten im Unterhalt und überhaupt ganz sicher sparsamer.

    Pustekuchen. Ich habe ihr dann erstmal anhand eines Online-Versicherungsrechners demonstriert, dass die ganz wenigen Euro, die aufgrund des Mehr an Hubraum für den 1.5er hinzu kommen würden, durch die geringere Versicherungsprämie beim 1.5er (jo, der ist wohl echt billiger in der Versicherung) locker wieder ausgeglichen wird. Eigentlich ist der 1.5er damit - je nach Versicherung und persönlichen Umständen - sogar günstiger.

    Auch habe ich versucht, sie zum 1.5er zu bewegen, weil ich weiß, dass das bisschen theoretischen Mehrverbrauch auf dem Papier ganz schnell zur Milchmädchenrechnung wird, wenn das Auto meistens auf der Autobahn bewegt wird oder gar die Klimaanlage gelegentlich läuft. Der 1.3er wird nämlich mit Sicherheit bei laufender Klimaanlage wesentlich mehr zusätzlich verbrauchen als der 1.5er. Meine Erfahrung: mein Xedos 9 mit dem dicken V6 braucht noch keinen Liter zusätzlich bei dauernd laufender Klima, ein 1.3 Liter Ford Fiesta (sowas wurde mir von meiner Werkstatt mal als Leihwagen "aufgezwungen") braucht dagegen 2 bis 3 Liter zusätzlich.

    Nun, gegen meinen klaren Rat hat sie sich für den kleinen 1.3er entschieden. Jetzt bezahlt sie einen höheren Versicherungsbeitrag; da sie viel Autobahn fährt und sich das Mini-Motörchen schon bei Tempo 130 fast quält, hat sie einen Durchschnittsverbrauch, der meinem Verbrauch im Xedos 9 2.5i V6 auf gleicher Strecke erschreckend nahe kommt - und spätestens, wenn die Klima läuft, ist der Verbrauch nicht mehr lustig.

    Und jetzt was Subjektives von mir: ich bin die 1.3er Version mal gefahren und bin ja fast schier wahnsinnig geworden.... das ist aber mein rein subjektives Empfinden. Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum. Je mehr Hubraum = Drehmoment = Kraft, desto entspannter fährt man und umso früher kann man hochschalten (= Sprit sparen).

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 DevilsFA, 17.07.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Ich fahre den 1.3er mit 75PS und bin der Meinung, daß er mir reicht. Allerdings stimmt die Aussage von wirthensohn auf jeden Fall, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch mehr Hubraum.

    Man kann den 75PS 2er mit 8 Liter/100 km bewegen, man kann aber auch, wenn man will, den 2er mit einem Verbrauch zwischen 5,1 und 5,9 Litern bewegen.

    Bei mir war es damals lediglich eine Preissache, warum ich mich für den 1.3 Mazda 2 entschieden hab, nicht mehr und nicht weniger.
     
  7. #7 chris149, 17.07.2009
    chris149

    chris149 Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallöle,

    also ich fahre den 86 PS Motor und für meine Strecken reicht er völlig aus, da ich überwiegend Stadt und Landstraße fahre. Hin und wieder wünsch ich mir doch den 1,5er, grad wenn ich dann Autobahn fahre, oder mal extrem gut drauf bin :). Ab Ende August muss ich ca. 4 Wochen lang von München nach Nürnberg pendeln und die fast zweistündige Fahrt besteht eigentlich nur aus Autobahn, da wärn halt 103 PS besser. Aber ansonsten kommt man mit den besagten 86 auch sehr gut voran. Wie bei DevilsFa hat bei mir auch das Geld eine große Rolle gespielt, nicht nur vom Kaufpreis her, sondern auch bei der Versicherung, da ich im Vergleich zum Durchschnitt hier eher sehr jung bin und die 17 PS Unterschied schon ne ganze Menge Zaster bei mir ausmachen können.

    Also kurz und knapp, wenn ihr mehr Geld zur Verfügung habt dann nehmt einen mit 103 PS und falls nicht, dann versucht es mit 86, die reichen im Prinzip auch völlig aus :p

    Viel Spass bei der Suche und ein schönes Wochenende

    Gruß
    Chris
     
  8. #8 Arancuinadae, 17.07.2009
    Arancuinadae

    Arancuinadae Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 3 BL Highline 1.6 MZR
    KFZ-Kennzeichen:
    Die 1.5 Liter Version des Mazda2 ist mir für einen Kleinwagen zu teuer und die 17 PS merkt man nur auf der Zulassungsbescheinigung:!:

    Ich hatte mal den MX-5 mit 160 PS als Leihwagen für eine Woche, da merkt man den Unterschied.
     
  9. #9 wirthensohn, 17.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    @chris149: Dir ist aber bekannt, dass die Versicherung hierzulande (im Gegensatz zu Österreich) schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr über die Motorleistung berechnet wird? Die Versicherungseinstufung kommt über Schadenhäufigkeit, mittlere Schadenssummen, Diebstahlhäufigkeit usw. zustande.

    Als ich das letztens für meine Kollegin hatte online berechnen lassen, war der 1.5er in der Versicherung sogar nennenswert *billiger* als der schwächste 1.3er. Ich fürchte, gerade bei einem hohen Schadenfreiheitsrabatt hättest Du mit einem 1.5er sogar eine ganze Menge Geld bei der Versicherung sparen können.

    Ich habe mir eben spaßeshalber mal die Preise für so einen Mazda2 angeschaut. Mal eben 1000 Euro Aufpreis für den 1.5er gegenüber dem identisch ausgestatteten 1.3 Liter 86 PS ist schon heftig. Überhaupt: gut 17.500 Euro für einen bedingt potenten Kleinwagen, dem dann immer noch Leder, Schiebedach, Navi und eine Armlehne fehlen, finde ich schon sehr selbstbewusst von Mazda. Dafür kaufe ich mir gleich zwei Xedos 9 der letzten Generation mit größtem Motor, maximaler Vollausstattung und lasse beide dafür auch noch auf Autogas umrüsten, wodurch ich noch deutlich billiger fahre, als mit einem Mazda2. Hmmm.... :think:

    Gruß,
    Christian
     
  10. #10 wirthensohn, 17.07.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Die PS sind völlig uninteressant. Der Hubraum macht den Unterschied. Viele PS brauchst Du, um auf der Autobahn schnell zu sein. Um wirklich entspannter fahren zu können (auch und gerade in der Stadt), braucht der Motor Kraft, also Drehmoment. Und Drehmoment kommt bekanntlich aus dem Hubraum.

    Ja, aber eben nicht wegen den 80 PS mehr, sondern wegen dem dreiviertel Liter zusätzlichem Hubraum ;)

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 chris149, 17.07.2009
    chris149

    chris149 Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    ;-) OK, man lernt nie aus

    Bin leider kein Versicherungsexperte und da ich davor noch kein Auto bzw. ne Kfz-Versicherung hatte bin ich davon ausgegangen dass dies ein entscheidender Aspekt bei den Beiträgen ist. Na gut, sorry. Bild mir ein dass mir das meine Eltern oder irgendwer mal gesagt haben ich soll als junger Fahrer kein Auto mit hohen PS-Zahlen wählen weil die Versicherung dann teurer wird. Naja......

    Aber vom Kaufpreis her zumindest wesentlich günstiger und das war wie gesagt auch der Hauptgrund für die 86 PS

    Gruß
    Chris
     
  12. madozi

    madozi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Es ist wieder ein Mazda 2 1.5 Sport, 103 PS
    Ich muss sagen, es macht durchaus einen Unterschied, ob man den 103 oder den 86er fährt. Ich bin vor dem Kauf (vor acht Monaten) mit allen drei Modellen Probe gefahren. Der 76er war mir einfach zu lahmarschig und kam irgendwie nicht vom Fleck. Der 86er war vom Fahrgefühl ok und ich denke, dass dieser für Stadt und Landverkehr völlig ausreicht. Zur Firma fahre ich jeden Tag einfache Strecke 40 km über Land mit Durchfahrt durch eine kleinere Stadt (allerdings mit grossen Verkehrschaos zur Rush Hour). Dort brauche ich im Schnitt 5,4 l, bei normaler Fahrweise, (heisst, schon mal anfangs schnell beschleunigen aber dann früh in die grossen Gänge schalten). Da ich aber auch viel Autobahn fahre, wenn ich meine Familie in Deutschland besuche, hatte ich mich für den Kauf des 1.5 mit 103 PS entschieden. Das Angebot war top und ich habe für ihn, inklusive Sportausstattung, aber ohne Navi/Armlehne 22450,- Franken bezahlt. Das sind umgerechnet weniger als 15000 Euro. Auf der Autobahn brauche ich dann schon über 8 liter, weil es mir einfach schwer fällt stetig 130 zu fahren, wenn ich dann auf der deutschen Autobahn bin :-D

    Ich schlage vor, einfach mal mit den drei Modellen Probe zu fahren und dann mit dem Preis abzuwägen, ob man sich die mehr PS leisten will oder nicht.

    Nachdem meiner ja jetzt Schrott ist, hoffe ich, dass ich wieder den gleichen für den gleichen Preis bekomme, da die Preise doch ziemlich gestiegen sind.
    Und die Crashtestergebnisse sind top!!!!!
     
  13. #13 Tombstone84, 17.07.2009
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Das stimmt, wie schon geschrieben wurde, nicht direkt... entscheidend für den Beitrag sind die Typ-, Regional- und deine SF Klasse.

    Die Typklasse bezieht sich wie der Name schon sagt auf den Typ des Fahrzeugs, also auch die PS... aber da geht es nicht darum wie viel er hat, sondern in wieviele Schäden dieser Typ verwickelt war (wird jährlich neu ausgearbeitet)

    Man kann davon ausgehen das es im Moment mehr 1.3er Maschinen als 1.5er auf deutschen Straßen gibt beim 2er, allein dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit das diese einen Schaden verursachen. Sprich höhere Typklasse... (das wird dann aber nochmal in Haftpflicht/Vollkasko und Teilkasko unterteilt)

    Dann kommt wie gesagt noch die Regionalklasse zum Tragen, die bezieht sich auf dein Kennzeichen / Bezirk... da gehts im allgemeinen um die Häufigkeit von Schäden bei diesem Fahrzeug in deiner Region.

    Und zu guter letzt deine SF Klasse... sprich Schadenfreie Jahre... je höher desto weniger Beitrag.
     
  14. #14 wirthensohn, 17.07.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Damit kannst Du sogar recht haben. Mein Vater kommt mit dieser Weisheit auch immer wieder an. Mit seinen knapp 70 Jahren kriegt er das einfach nicht in seinen Kopf rein, dass die Weisheit "viel Leistung = viel teuer" hierzulande schon seit Jahrzehnten nicht mehr gilt. Ich kann es ihm einfach nicht vermitteln, wieso ich zwischendrin immer mal wieder ernsthaft über den Kauf eines BMW E38 740i nachdenke - er versteht das nicht, dass ich für dieses riesige Achtzylinder-Luxusschiff mit knapp 300 PS sogar *weniger* Versicherung bezahlen würde, als für meinen Xedos 9....

    Ältere Leute, wie mein Vater, kriegen es aber auch einfach nicht in den Kopf rein, dass 75 PS heutzutage einfach keine reichliche Leistung mehr sind. Ja, 75 PS waren beim Golf I ganz ordentlich, der wog aber auch nur 750 kg. Ja, 75 PS waren bei meinem ersten 323 BF von '87 auch nett, der wog aber 850 kg. Aber nein, 75 PS sind bei einem heutigen Kleinwagen *keine* angenehme Leistung mehr, denn heute wiegt schon der leichteste, vier-/fünfsitzige Kleinwagen auf dem Markt (namentlich Mazda2) über eine Tonne. Manche sogar so viel, wie mein komplett ausgestatteter Xedos 6 mit schwerem Sechszylinder (namentlich Opel Corsa).

    Die Zeiten ändern sich. Die Ansichten und Weisheiten unserer Eltern leider nicht.... :roll:

    Gruß,
    Christian
     
  15. #15 Simon Sommer, 17.07.2009
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Einen 75PS Motor als unangenehm zu empfinden, finde ich extrem übertrieben!!!
    Zwar kann man damit keine großen Sprünge machen, aber um sicher von A nach B zu kommen reicht es VÖLLIG aus!!!

    Ich würde an deiner Stelle den 86er und den 103 mal testen, so kannst du für dich entscheiden, ob dir die Mehrleistung der Mehrpreis wert ist. Vom 75er würde ich dir abraten, da ich mal hier im Forum gelesen habe, dass er das gleiche (oder mehr) verbraucht wie der 86er, aber schwächer auf der Brust ist.
     
  16. #16 wirthensohn, 17.07.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ja sicher kommt man von A nach B. Mit einem Mazda2 sicher sogar sehr gut. Aber 75 PS aus 1,3 Liter Hubraum bei knapp über 1000 kg sind nunmal bei Weitem nicht vergleichbar mit 75 PS aus 1,6 Liter Hubraum bei 750 kg. Ich hoffe, da stimmst Du mir zu?!

    Ich kann nur für mich (*nur für mich!*) sagen: ich hatte mir vor vielen Jahren in einem Anfall von geistiger Umnachtung einen VW Polo Typ 6N mit 1.6 Liter 75 PS (damals stärkste Maschine im Angebot) gekauft. Selbst nach Chiptuning und durch einen Leistungsprüfstand nachgewiesenermaßen vollständig versammelter Pferdchen bin ich regelmäßig schier wahnsinnig geworden. Ich fahre sehr gerne gemütlich und entspannt, vor allem gerne niedertourig, aber 75 PS sind für mich (nochmal: *nur für mich*) wirklich nicht ausreichend, so dass ich nervös und unentspannt reagiere und regelrecht in einen aggressiven Fahrstil verfalle. Je mehr Feuer ich unter der Haube habe, um so entspannter und gelassener fahre ich von A nach B.

    Nun ja, so hat halt jeder seine ganz persönlichen Marotten.... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  17. #17 Simon Sommer, 17.07.2009
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja da stimme ich dir voll zu!

    Wenn du dich gerne im unteren Drehzahlbereich bewegst, schadet ein großer Motor in der Tat nicht!
     
  18. #18 Werner Scholz, 17.07.2009
    Werner Scholz

    Werner Scholz Einsteiger

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die verschiedenen Ansprüche müssten mehr in die Beratungen eingebracht werden, was mir jedoch schwierig erscheint. Ich bin gerade dabei, für
    € 16.965,00 ein "Sondermodell/Lagerwagen" zu kaufen, welches bei uns noch garnicht bekannt und preislich schwer einzuordnen ist, weil es sich weder um die "Impuls"- noch um die "Independence"-Ausführung handelt. Es gibt keine Prospekte und ich möchte gerne wissen, ob jemand darüber etwas sagen kann.

    Es handelt sich um einen 1,5l-Motor mit 4-Gang Automatikgetriebe 76 kw
    (103 PS). Dieses Mazda2-Modell soll Deutschland angeblich als Kontingent von
    ursprünglichen Lieferugen ins Ausland zur Verfügung gestellt sein, weil wir größeren Bedarf an Automatikkleinwagen haben.

    Ich brauche dringend Entscheidungshilfe. Wer weiß was?

    Es grüßt Werner
     
  19. #19 madozi, 17.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2009
    madozi

    madozi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Es ist wieder ein Mazda 2 1.5 Sport, 103 PS
    hallo Werner

    schau mal auf die Schweizer Mazda Seite. Dort gibts einen Mazda 1.5 City mit Automatikgetriebe. Vielleicht ist er mit Deinem vergleichbar?

    https://de.mazda.ch/upload/country/...rochures/mazda2/de-ch/City Flyer 2- D-DEF.pdf

    In dem Flyer sind oben auch die Preise der verschiedenen Ausführungen. Der günstigste liegt bei 22 270.— der teuerste bei 26 025.— Franken
    je nachdem welche Ausstattung man haben will.
     
  20. #20 armamentarium, 17.07.2009
    armamentarium

    armamentarium Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich fahre auch nen Mazda 2 1,5 liter maschine...
    mein händler hat mir gleich ne vollkaskoversicherung für 490 euro festpreis (die ersten 2 oder 3 jahre... jederzeit kündbar) angeboten... ist egal was für eine motorisierung, km leistung und weiß der herr alles mit einfliessen würde.
    ich habe bei meinem alten versicherer vorher nachgefragt was ich zahlen müsste bei ner vollkasko versicherung... ca stolze 1000 euro jährlich...:!:
    für diesen versicherungbetrag hätte ich mir keinen neuwagen gekauft.

    so jetzt steht er da *freu* ^^
     
Thema: Kaufberatung Welcher Motor ist Sinnvoll? Eure zufriedenheit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 kaufberatung

    ,
  2. mazda 2 1.3 2009 summen beim beschleunigen www.mazda-forum.info

    ,
  3. Mazda 2 Kauf

    ,
  4. welche ausstattung bei mazda 2 sinnvoll,
  5. mazxa 2 kaufberatung,
  6. mazda2 kaufberatung,
  7. kaufberatung mazda 2,
  8. mazda xedos 9 kaufberatung,
  9. xedos 9 kaufberatung
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Welcher Motor ist Sinnvoll? Eure zufriedenheit? - Ähnliche Themen

  1. Motor geht aus während der Fahrt u.a.

    Motor geht aus während der Fahrt u.a.: Hallo,- erst einmal nichts gegen Mazda-Verkäufer ! Nur hier im Forum sind wohl einige Experten, welche einen nicht genervt ansehen und daher frage...
  2. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  3. 626 (GD/GV) Motor wird heiss trotz kompletten motorservice

    Motor wird heiss trotz kompletten motorservice: Hallo zusammen! Vielleicht gibt es hier einen madza fuchs der eine idee zu meinem problem hat.. Ich habe meinen kombi seit gut einem jahr in...
  4. Mazda5 (CW) Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik

    Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik: Hallo liebe Community, auf der Suche nach einer neuen gebrauchten Familienkutsche bin ich beim Mazda5 CW (pre Facelift) hängengeblieben....
  5. Mazda6 (GH) Kaufberatung, eure Meinung!

    Kaufberatung, eure Meinung!: Hallo Leute, ich bin Momentan auf der Suche nach einem Mazda 6 GH Kombi Facelift ab 155PS. Jetzt habe ich Aktuell 3 zur Auswahl. Mein Favorit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden