[Kaufberatung] Scheckheft beim MX-5 NC [ *2007 ] = existiert sowas ?

Diskutiere [Kaufberatung] Scheckheft beim MX-5 NC [ *2007 ] = existiert sowas ? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebe Mazda-Fan-Gemeinde :) Kurz zur Vorstellung meiner Bescheidenheit: ich stehe kurz davor mir einen Kindheitstraum zu erfüllen & einen...

  1. #1 Dude_007, 25.05.2020
    Dude_007

    Dude_007

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Mazda-Fan-Gemeinde :)

    Kurz zur Vorstellung meiner Bescheidenheit: ich stehe kurz davor mir einen Kindheitstraum
    zu erfüllen & einen MX-5 (NC) zuzulegen. Dabei bin ich auf der Suche nach einem Exemplar
    mit 100.000-130.000tkm, weil ich davon ausgehe, dass diese Laufleistung vom Mazda MX-5
    (insbesondere vom Motor) gut bis sehr gut vertragen wird.

    Dabei hätte ich gerne einen Wagen, der Scheckheftgepflegt (am besten immer bei Mazda) ist,
    weil es für mich ein Indiz dafür ist, dass der Besitzer (mit einer guten Wahrscheinlichkeit) sich
    um seinen Wagen ordentlich gekümmert hat. Nun habe ich aber von einem Verkäufer gesagt
    bekommen, dass es beim MX-5 gar kein Serviceheft gibt? :shock::shock: Kann das sein?

    Aus vielen Internetbeiträgen habe ich herausgelesen, dass dieses Serviceheft bei diesem
    Hersteller/Modell/Baujahr wohl digital geführt wird & man also nicht (wie bei allen anderen,
    die ich kenne) einen Stempel nach der Inspektion in das Serviceheft bekommt. Stimmt das?

    Wie kann ich nun als Käufer am einfachsten nachvollziehen, wie konsequent und lückenlos
    der Wagen gewartet wurde und die Plausibilität der Gesamtlaufleistung prüfen?


    [+] Sich von den Inspektionen/Reparaturen Rechnungen geben lassen - ist klar
    [+] Sich die alten TÜV-Berichte anschauen - ist klar
    [+] Bekomme ich mit einer Fahrzeuggestellnummer Infos von einem Mazda-Händler
    über die Wartung - oder ist das nicht möglich aus Datenschutzgründen?
    [+] Gibt es noch weitere Alternativen an die oben-gefragten Informationen zu kommen?

    Und wenn ich schon die Profis "an der Leitung habe", könnt Ihr mir vllt bitte
    sagen, worauf man beim MX-5 NC besonderes beim Kauf achten soll?
    Wo "blüht" er am liebsten? Was geht am liebsten defekt?

    Bin Euch für jeden Tipp und jeden Beitrag äußerst dankbar!

    Mit herzlichen Grüßen
    Euer Dude_007 aus Stuttgart
     
  2. #2 Mr. Mazda, 25.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, bei allen Mazdas wird seit mehreren Jahren der Digitale-Servicenachweis bei Mazda geführt :idea:

    Finde ich persönlich besser als diese oft gefälschten Stempel von dubiosen Händler, wo auch noch zusätzlich KM gedreht wurden!

    Im Nachweis sind bei Mazda auch alle Rückrufe dokumentiert. Rechnung bei KFZ Übergabe sind zusätzlich eine positive Sache beim Gebrauchtwagenkauf. Viel Erfolg/Spaß mit einem schönen MX-5 NC wichtig auf Rost achten und alles genau am Unterboden anschauen :!:
     
  3. #3 Nihonsha, 25.05.2020
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    107
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, davon kannst du nicht zwingend ausgehen. Die älteren MZR Motoren in den NC Modellen vor dem Facelift litten unter dem einen oder anderen Problem. Das größte davon waren die Ölabstreifringe, die gerne einmal klebten und ihrer Funktion nicht mehr nachkamen.Als Folge verbrannte der Motor ohne Ankündigung sein komplettes Öl in kurzer zeit und zog entspr. Lagerschäden mit sich. Dies trat bevorzugt bei überwiegend "motorschonender" Fahrweise ohne hohe Drehzahlen auf, auch oft deutlich unter 100.000km Dazu kamen zeitweise Chargen von Pleuellagern mit zweifelhafter Qualität und anderes.
    Mit den ersten Faceliftmodellen ab 2009 wurde einiges an den Motoren verbessert und die beschriebenen Probleme nicht mehr gehäuft beobachtet.
    Meine Empfehlung ist, auf jeden Fall einen Faceliftmotor mit deutlich unter 100.000km zu nehmen. Die Motoren sind gemessen an den Laufleistungen alter Motoren nicht wirklich die robustesten und danken einen regelmäßiger Ölwechsel. Ein Nachweis davon ist sinnvoll, aber ich würde die Servicehistorie neben anderen Aspekten nicht überbewerten. Als weiteres Problem taucht da das von Mazda verwendete 5W-30 ACEA A5/B5 Langlauföl mit abgesenkter Heiß-HTHS-Viskosität auf, dem viele eine Zuträglichkeit für die Motorlebensdauer bei forcierter Fahrweise absprechen. Ein gutes A3er Öl wäre an der Stelle besser aufgehoben...

    Viele Grüße
     
    obsidian.mx5 und Toddymax gefällt das.
  4. #4 Dude_007, 25.05.2020
    Dude_007

    Dude_007

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    @Mr. Mazda : Danke für die Info!!

    @Nihonsha : Das sind ja tolle Neuigkeiten :shock::doh:
    D.h. beim Facelift hat zwar immer noch eine geringere Motorzuverlässigkeit als bei den alten (NB),
    dafür aber besseren Korrosionsschutz, korrekt? Puh, solche Probleme bin ich als Toyota-Fahrer
    gar ned gewöhnt :pray:
     
  5. #5 Nihonsha, 25.05.2020
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    107
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, bitte nicht falsch verstehen, die Mazda MZR aka Ford Duratec Motoren sind keine sensiblen Hightech Mimosen, aber wie alles aus der Zeit auch nicht unbedingt für >400.000km gemacht, das ist aber bei Toyota (z.B. 1ZZ, 2ZZ, 1ZR, 2ZR...) auch nicht anders. Nimm einen Facelift, bei dem die neuralgischen Punkte beseitigt sind. Damit hielten u.a. auch Schmiedepleuel- und -kurbelwelle und steifere Ventilfedern Einzug und die max. Drehzahl wurde auf stabile 7500U/min heraufgesetzt. Diese Motoren können problemlos hoch drehen und man sollte dies in der Tat auch öfter mal tun. Bei regelmäßigem Ölwechsel ein verlässlicher Motor ohne Kinderkrankheiten.

    Viele Grüße
     
    3bkDriver, Dude_007, Mr. Mazda und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 obsidian.mx5, 25.05.2020
    obsidian.mx5

    obsidian.mx5 Neuling

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    MX-5 1.8 NC RC Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-3 2.0 G121 Signature in Magmarot


    Dann suche mal nach GT86 und Motorschäden. Da hat sich Toyota (okay, eigentlich Subaru) nicht mit Ruhm bekleckert...
     
  7. #7 Mr. Mazda, 25.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Boxer müssen auch gepflegt werden und wenn da mal was zu machen ist, muss oft der Motor raus...

    Zuverlässig sind bei Toyota die Saugbenziner mit Hubraum ab 2 Liter, sowie das Hybridsystem (Akku allerdings kann nach 8-10 Jahren durch sein, dann wird's teuer)!

    Die MZR/Duratec gehören zu "guten" Aggregaten und man muss nur eben regelmäßig richtiges Öl wechseln!

    @Dude_007
    Wenn du Wert auf Sicherheit legst dann vielleicht von einem Händler kaufen, kostet natürlich bissel mehr, aber mit 1x Jahr Gewährleistung :)
     
  8. #8 Dude_007, 26.05.2020
    Dude_007

    Dude_007

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Sind eigentlich beide Motoren gleichmaßen beim NC betroffen? (also 1.8 und 2.0)

    Weil vom 2.0 gab es ja beim Facelift eine Überarbeitung, beim 1.8 nicht (meines Wissens nach).
    Kann man deshalb sagen, dass der 1.8 grundsätzlich die zuverlässigere Maschine ist? :fluester:
     
  9. #9 driver626, 26.05.2020
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    291
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es sind auch beim Vorfacelift nicht alle Motoren betroffen.
    Unser Niseko hat 173tkm runter und wird bei den Spaßfahrten nicht geschont.
    Gutes Öl, reichlich Kühlung und viel Pflege machen viel aus beim Thema Haltbarkeit.

    Auch wenn die Aussage von @Nihonsha nicht falsch ist würde ich sie nicht überbewerten.
    In unserer Gruppe (aktuell >30 MX aller Generationen, seit 20 Jahren aktiv) ist noch kein einziger Motordefekt aufgetreten.
    Und die NC-Fahrer lassen es gerne mal krachen und düsen vorne weg.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  10. #10 Dude_007, 26.05.2020
    Dude_007

    Dude_007

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Bin Euch allen sehr! für alle Antworte dankbar & schicke Euch hierfür ein
    XXL-Paket mit guter Laune - genießt den Tag, die Woche und das Leben!
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  11. #11 Nihonsha, 26.05.2020
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    107
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja und nein: Die werbewirksamen Updates gab es beim 2.0er. Die vFL 1.8er hatten aber auch des öfteren das Problem mit den Ölabstreifringen und gingen deutlich unter 100.000km ein bzw. wurden noch durch Bemerken des enormen Ölverlusts gerettet. Nicht weiter verwunderlich, da die Motorvarianten sich nur wenig unterscheiden und die Kolbenringe gleich sind. Die Änderungen dazu bzw. die Problemursache wurden natürlich nicht öffentlich bekannt gemacht, eventuell flossen die Änderungen auch nur mit einer Qualitätssteigerungsmaßnahme zeitnah zum Facelift ein, Egal welche Motorvariante, FL ab 2009 kaufen, gutes Öl einfüllen und nicht zu Tode schonen :thumbs:

    Viele Grüße
     
  12. draine

    draine Stammgast

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    338
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Jemand der 1x im Jahr (!) zu Mazda fährt und "den Stempel abholt" muss sich nicht zwingend um das Auto kümmern. Die Chance ist höher bei jemanden der nie zu Mazda fährt aber Zugriff zu einer Schrauberhalle mit Hebebühne hat. Ein 2010er war z.B. in 10 Jahren ganze 10 mal beim Service, was war die restlichen 3.640 Tage?
     
    Nihonsha gefällt das.
  13. #13 Nihonsha, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    107
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Sorry, Korrektur,da Blödsinn: Die Kolben und Ringe sind nicht gleich, da Bohrung 83 mm (1.8 ) zu 87.5 mm (2.0). Der Hub ist identisch, blödes Gedächtnis... Das ändert aber prinzipiell nichts, da die gleichen Probleme bei beiden Motoren auftraten...
     
    obsidian.mx5 gefällt das.
Thema:

[Kaufberatung] Scheckheft beim MX-5 NC [ *2007 ] = existiert sowas ?

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] Scheckheft beim MX-5 NC [ *2007 ] = existiert sowas ? - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Kaufberatung NC

    Kaufberatung NC: Hallo liebe Community, Ich beabsichtige demnächst ein NC zuzulegen (160 PS, harter Verdeck). Vermutlich ein vor-FL, da ich nicht mehr als 8.000...
  2. Mazda3 (BM) Kaufberatung Mazda 3 Sports Line 120 Ps

    Kaufberatung Mazda 3 Sports Line 120 Ps: Hallo Forum, Bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Auto und habe mich mittlerweile in den Mazda 3 verliebt Ich habe gerade um die Ecke...
  3. Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel

    Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen, ich bin am überlegen, mir einen Mazda 3 Diesel 2.2 150ps automatik von 08/2015 mit 150000km...
  4. Mazda6 (GJ) Kaufberatung Mazda 6 Kombi ab 2015

    Kaufberatung Mazda 6 Kombi ab 2015: Hallo , ich benötige seit heute definitiv einen neueren Gebrauchtwagen. Ganz ob auf meiner Liste wäre der Mazda 6 ab dem Facelift von 2015. Es...
  5. Kaufberatung Mazda 6 G-192

    Kaufberatung Mazda 6 G-192: Hallo, im Preisbereich von 15-20.000€ bin ich auf der Suche nach einem Familientauglichen (2 Kinder) Kombi in Verbindung mit Benzinmotor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden