Kaufberatung MX5 Phoenix Bj. 2002 & Fragen zu Erfahrungen betreffs Heckantrieb

Diskutiere Kaufberatung MX5 Phoenix Bj. 2002 & Fragen zu Erfahrungen betreffs Heckantrieb im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; @black6 Ist's denn nicht ohnehin üblich bzw. unabhängig vom Fahrzeugtyp sinnvoll, jährlich Ölwechsel zu machen? Dachte ich bisher jedenfalls.

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
@black6 Ist's denn nicht ohnehin üblich bzw. unabhängig vom Fahrzeugtyp sinnvoll, jährlich Ölwechsel zu machen? Dachte ich bisher jedenfalls.
 
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.430
Zustimmungen
447
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Ich mache das so. Ja, das ist sinnvoll. Aber es gibt genügend die mit dem Longlife-Zeug rummachen.
 

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
@black6 Danke für Deine Antwort. :thumbs:
PS: Kannst Du mir evtl. sagen, um welche Kabel/ Leitungen es sich bei den beiden auf dem Foto unten mit Pfeilen markierten handelt?

MX5 Motorraum.png
 
Zuletzt bearbeitet:
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.430
Zustimmungen
447
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Von Südfrankreich aus nicht, hab keine Unterlagen dabei und kann auch nicht gerade mal in die Garage springen. Sorry
 
Holla die Waldfee

Holla die Waldfee

Neuling
Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
115
Zustimmungen
36
Ort
Stuttgart
Auto
MX 5 - 30.03.2007 - NC - 1,8 l
KFZ-Kennzeichen
Also ich fahre einen NC aus 2007 - und ich habe auch keinen (messbaren) Ölverbrauch.
Ich lasse das Öl in der Werkstatt beim jährlichen Servicewechsel, immer auch mit Ölfilter
wechseln und die Werkstatt füllt 5w30er Öl ein.
Und die 4 Leute die ich mit NCs kenne, hatten auch noch nie ein Problem damit.

Allerdings sind solche Autos hin- und wieder im Netz zu finden / zu kaufen. Was da das Problem war, dass
der Motor Öl verbrennt werden wir nie erfahren. War es trotz hinreichender Zuwendung einfach ein
mechanisches Problem oder war es ein mechanische Problem wegen ungenügender Zuwendung?

Da hat wohl jeder seine eigene Meinung.

Holla die Waldfee
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Ich habe da mal ein vergrößertes mit besserer Auflösung Bild gesucht ... ist diese Tape-Panzerung nicht normal?

mx5 nb.jpg

Wieso sollten Klimaanlagen "wartungsintensiv und anfällig" sein? Meine letzten Autos (3x Mazda, 2x Peugeot) seit 2002 waren/sind alle mit Klimaanlage ausgestattet, keinerlei Probleme damit, alle 5-6 Jahre mal frisch befüllen lassen ...
Außer bei unserem Peugeot 206cc, da war nach 9 Jahren der Kondensator minimal undicht. 800€ ohne Einbau sollte ein Austausch kosten. Ich habe die Anlage dann jährlich für 50€ neu befüllen lassen, das reichte immer aus. Nach 2x nachfüllen, sprich 2 Jahre später, ging der 206cc als Inzahlungnahme zum Händler für den jüngeren 207cc - dann durfte der sich jetzt mit dem defekten Teil rumärgern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rick_Dangerous

Rick_Dangerous

Einsteiger
Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
35
Zustimmungen
17
Auto
Mazda 6 GJ Sportsline
Beim NC war vor allem die 2-Liter-Maschine kritisch. Da sind reihenweise Motoren verreckt. Man hat schlagartig einen sehr hohen Ölverbrauch und dann einen Motorschaden. Ich weiß jetzt nicht 100%ig sicher, was die Ursache war, aber ich bin der Meinung es hatte mit verkokten Kolbenringen zu tun, die dann nicht mehr abdichten und Öl durchlassen.

Beim NB gibt es diese Probleme nicht.

Du kannst dich beim NB(-Fl) hauptsächlich konzentrieren auf:

- Zündkabel und Zündspule (unrunder Motorlauf)
- Rost an den Schwellern (reparierbar) und den Längsträgern vorne (wirtschaftlicher Totalschaden)
- Undichte Ventildeckeldichtungen (günstig zu beheben)
- Verdeck und vor allem auch die Verdeckverschlüsse. Beides sind Verschleißteile
- Rost an der Heckklappe um die Kennzeichenbeleuchtung herum
- Feuchtigkeit oder Wasser im Kofferraum durch verstopfte Abläufe
- Festgehende Bremssättel

Sonst sind mir keine bauartspezifische Macken beim NB bekannt.
 
DrArno

DrArno

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
687
Zustimmungen
75
Ort
Berlin
Auto
'94 MX-5 NA 1.9
Zweitwagen
BMW 320dA Touring (E46)
Der blaue Pfeil ist die Kurbelgehäuseentlüftung (Vakuumschlauch), der rote sieht nach einem Kabelbaum aus. Warum fragst du? Bei meinem NA sind die Kabelbäume wenn ich mich recht erinnere sehr weitgehend mit Isolierband umwickelt - im Innenraum mit Lücken zwischen den Windungen, im Motorraum komplett mit Überlappung.

Ölprobleme sind mir beim NB nicht bekannt, der NA hat hier oft eher kosmetische Probleme mit den Hydrostößeln, die man mit geschickter Ölauswahl und nicht allzu langen Intervallen oft in den Griff bekommt. Der NC ist da eine andere Geschichte, aber auch da gilt natürlich - die zigtausend NCs, die problemlos herumfahren, erzeugen keine Threads in den Foren. Es sind Einzelfälle, nur vielleicht ein paar mehr als bei anderen Baureihen.

Klimaanlagen gab es schon beim NA, aber nicht in Europa. Ich habe bei meinem eine nachgerüstet aus einem Miata. Bei alten Anlagen passiert es aber schonmal, dass irgendwas undicht wird oder mal ein Kondensator oder Kompressor getauscht werden muss. Damit muss man schon rechnen, nix hält ewig. Das gilt aber auch für andere Teile. Du erwähntest ja als Beispiel Lambdasonde und Kat - bei Lambdasonden nimmt man generell eine Lebensdauer von 150 tkm an, der Kat hält an sich auch lange, geht aber bei NA und NB gerne drauf wenn mit der Zündung etwas nicht stimmt und nicht frühzeitig reagiert wird. Aber weder die Lambdasonden noch Kats kosten da ein Vermögen, wenn man nicht gerade Originalteile kauft.

Was das Verdeck angeht, haben NA und NB wie gesagt Vinylverdecke, es gibt aber Stoffverdecke als Ersatz und die sind auch immer meine Empfehlung. Großartig pflegen muss man die beide nicht, wenn man nicht regelmäßig unter Bäumen parkt. Kaputt gehen die jedenfalls eher wie schon erwähnt wenn sie unterm Hardtop sind oder bei Kälte geöffnet werden, und nicht, weil sie nicht regelmäßig mit Schlangenöl behandelt wurden. ;) 20 Jahre Haltbarkeit bei PVC wird aber bei Straßen- und damit Sonnenparkern eher selten vorkommen, hier denke ich dass Stoff das besser aushält (und sieht schöner aus und und und).
 

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
@Skyhessen & @black6

Danke Euch beiden für den Blick unter die Motorhaube - sieht ja wirklich so aus, als wäre das kein Panzertape-Geflicke sondern Standard.
 
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.035
Zustimmungen
383
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wie hoch ist dein Ölverbrauch bei aktuellen 190 Tkm?
Nahe Null !
Nur wenn ich es mal auf Tour extrem doll treibe und den Wagen über längere Strecke/Zeit sehr hochtourig und weit jenseits der STVO bewege, dann darf ich danach ein wenig Öl nachfüllen.

@Cabrio-Fan
Der jährliche Ölwechsel ist im Wartungsplan vorgeschrieben.
Ein Longlife-Öl von Mazda ist für NA-NC meines Wissens von Mazda nicht vorgesehen.
Es gab mit den ersten beiden NC-Baujahren Probleme an den 2-Litern.
Aber ab 2008 und vor allem ab dem Facelift 2009 sind es eher Einzel- als Regelfälle.
Vorausgesetzt man behandelt den Wagen anständig und macht den Ölservice regelmäßig.
Am besten mit hochwertigem Öl in zur Nutzung angepasster Viskosität.
 

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
@DrArno - guten Abend! ;-)
Der blaue Pfeil ist die Kurbelgehäuseentlüftung (Vakuumschlauch), der rote sieht nach einem Kabelbaum aus. Warum fragst du?
Weil ich das noch nie so gesehen hatte bisher und daher bei dem eingangs erwähnten NB Phoenix, den ich mir angesehen hatte, etwas irritiert war - dachte, da ist Maderfraß "umwickelt" worden. (Das hatte ich mal bei meinem allerersten Auto und der ADAC hat Isolierband drumgewickelt, damit ich bis zur nächsten Werkstatt fahren konnte. Wäre allerdings schon ziemlich komisch, wenn ein vom Händler angebotener Wagen derartige Notlösungen aufweisen würde... deswegen hatte ich gefragt.

Was Du zur Lamdasonde geschrieben hast -
bei Lambdasonden nimmt man generell eine Lebensdauer von 150 tkm an,
- lässt mich in Bezug auf die anvisierten Gebrauchten etwas zögern. Denn wenn ich Dich richtig verstehe, dürfte ein 20-jähriger NB mit 141.000 auf der Kerze diesbezüglich dann ja relativ gefährdet sein, oder? Es sei denn Du meintest, Lamdasonden haben MINDESTENS eine Lebensdauer von 150.000km...

Was Du über Verdecke schreibst, entspricht meiner Einschätzung/ Erwartung an ein Vinylverdeck und auch meiner bisherigen Erfahrung mit dem Stoffverdeck vom Streetka - das auch im Winter beste Dienste geleistet hat und das sogar bei dauerhaftem Draußenparken! (Ich hab' das Verdeck allerdings auch ein bis 2x pro Jahr ordentlich ausgebürstet und imprägniert.) Das Vinyl-Verdeck des kürzlich von mir angesehenen NB sah übrigens noch tadellos aus und war auch noch nicht spröde. Was neben der geringen Korrosion der Karosserie dann wohl ebenfalls dafür sprechen dürfte, dass es sich bei dem um einen - zumindest äußerlich - recht gut gepflegten Garagenwagen handelt. Hat der seine 20 Jahre doch schon auf'm Buckel...
20 Jahre Haltbarkeit bei PVC wird aber bei Straßen- und damit Sonnenparkern eher selten vorkommen
 

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
@driver626 Ja genau, so hatte ich's auch vor - d.h. ich habe nicht vor, bei den "lebensnotwendigen" Dingen (Ölwechsel & Co.) rumzuexperimentieren. ;-)
 

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
Macht Ihr bei Euren MX-5ern eigentlich was Spezielles mit dem / für den Lack? (Denke da an Schutz oder Versiegelung, Politur etc.) Das fragte ich mich gerade beim Blick auf das leuchtende Rot des NA auf Deinem Profilbild, @DrArno - ein Garagenwagen ist Dein NA ja wahrscheinlich ohnehin, nicht wahr?
 
Zuletzt bearbeitet:
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.035
Zustimmungen
383
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Unser NC bekommt nur Handwäsche in der Waschbox.
Dazu eine gute Lackversiegelung, die regelmäßig (1x p.a.) erneuert wird.
Die Hohlraumversiegelung am MX-5 ist eh Pflicht.
Das Stoffverdeck wird dazu mit speziellen Reiniger sauber gehalten und regelmäßig (1-2x p.a.) imprägniert.
 

Cabrio-Fan

Einsteiger
Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
26
Zustimmungen
3
@driver626
Warum ist die Hohlraumversiegelung so wichtig?
Zur Rost-Prävention?
Und kann da nicht auch was falsch oder zu viel des Guten machen?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
zur Lamdasonde ... dies lässt mich in Bezug auf die anvisierten Gebrauchten etwas zögern. Denn wenn ich Dich richtig verstehe, dürfte ein 20-jähriger NB mit 141.000 auf der Kerze diesbezüglich dann ja relativ gefährdet sein, oder? Es sei denn Du meintest, Lamdasonden haben MINDESTENS eine Lebensdauer von 150.000km...
Dies ist wahrlich kein Problem. Eine Bosch-Lambdasonde gibt es für rd. 50€ € neu und ist schnell ausgetauscht. Ein kleines Lambdasonde prüfen - Defekt, Symptome, Wechseln | HELLA' Tutorial für Dich.

"Roter Lack" blasst recht schnell aus, wenn man da nicht laufend mit Pflege- und Schutzmittel am Ball ist.
Der "rote NA" meines Schwagers konnte ein Lied davon singen. Vor allem die lackierten Kunstoffteile vorne und hinten hatten arg gelitten. Er hat sie eigens nachlackiert. Die Motorhaube und Kotflügel hat er mit Poliermittel wieder auf Vordermann gebracht. Glücklicherweise haben die älteren Autos noch dickere Lackschichten.

Thema "Korrosionsschutz" :

Es gibt natürlich inzwischen verschiedene Methoden:
 
Zuletzt bearbeitet:
DrArno

DrArno

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
687
Zustimmungen
75
Ort
Berlin
Auto
'94 MX-5 NA 1.9
Zweitwagen
BMW 320dA Touring (E46)
Jo, rote straßengeparkte NAs sind eigentlich ausnahmslos fertig oder bereits neu lackiert worden (wie meiner). Quasi alle anderen Farben sind nicht ganz so problematisch und bei Garagenwagen ist das natürlich wie so vieles anderes auch eher kein Problem. Mit Lackpflege halte ich mich allerdings auch nicht großartig auf und fahre mit dem Wagen auch durch Waschstraßen. Bisher ist er sowohl vom Vorbesitzer als auch von mir straßengeparkt, wird aber aktuell "restauriert" und steht ab Herbst im Carport.

Ich würde mich mit dem Thema Lambdasonde jetzt auch nicht allzu sehr aufhalten, das ist gegenüber dem Zustand der Karosserie wirklich nur eine Kleinigkeit. Ob die schonmal gewechselt wurde oder nicht sollte kein Kriterium sein. Generell sollte aber natürlich die AU aktuell bestanden sein und kein Fehler im Steuergerät hinterlegt sein, vulgo: Motorkontrollleuchte sollte nicht leuchten beim fahren. Zum Thema "wie lange hält die"...jede Lambdasonde altert und regelt dadurch langsamer. Irgendwann reicht die Regelgeschwindigkeit eben nicht mehr für passende Abgaswerte oder geht auch ganz kaputt und dann meckern TÜV oder Steuergerät. Das mag bei der einen Sonde in Kurzstrecken-Auto A bei 120tkm passieren, bei Langstrecken-Auto B erst bei 200tkm...das weiß man nicht.
 
Thema:

Kaufberatung MX5 Phoenix Bj. 2002 & Fragen zu Erfahrungen betreffs Heckantrieb

Kaufberatung MX5 Phoenix Bj. 2002 & Fragen zu Erfahrungen betreffs Heckantrieb - Ähnliche Themen

MX-5 Preisgefüge / Kaufberatung: Hallo zusammen, ich würde gerne Eure Erfharung einholen bezüglich der aktuellen Preissituation was den MX-5 angeht, dabei beziehe ich mich auf...
Austauschmotor nach Zylinderkopfschaden / Hoher Verbrauch: Guten Morgen liebe Gemeinde, ich hätte da mal ein Problem... Vor etwa vier Monaten ist mein gebrauchter CX-5 Motor über den Jordan gegangen. Ich...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mazda3 (BK) Erfahrungen Gr. A Friedrich Motorsport Edelstahl-Abgasanlage für den 1.6: Bezugnehmend auf die Nachfragen in einem YouTube-Video teile ich hier mal meine Erfahrungen zusammen. Ich habe den 1.6 Liter Benziner, Hatchback...
Mein neuer Mazda...und meine Fragen dazu: Guten Tag meine neue Gemeinde :saufen: Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines neuen alten Mazda 6 GH 2.5 170 PS BJ 2008. Im Vergleich zu...
Oben