Kaufberatung... ihr kennt das ja bestimmt schon ;-)

Diskutiere Kaufberatung... ihr kennt das ja bestimmt schon ;-) im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, ich habe in der letzten Zeit viel bei euch und auch auf anderen MX-5 Seiten gelesen, da ich mir in naher Zukunft einen MX-5...

  1. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Hallo zusammen,

    ich habe in der letzten Zeit viel bei euch und auch auf anderen MX-5 Seiten gelesen, da ich mir in naher Zukunft einen MX-5 zulegen möchte.
    Ich fürchte jedoch, dass ich eure Hilfe benötige bei ein paar Dingen.
    Zunächst möchte ich mich vorstellen (eventuell gehört der Thread ja auch in die Newbie Ecke, dann bitte ich ihn zu verschieben).
    Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Nordhessen. Seit knapp 7 Jahren habe ich jetzt einen Saab 9-3 FPT MY 2001, ein wirklich schönes Auto, dass mich nie im Stich gelassen hat. Jedoch möchte ich etwas Abwechslung... der Saab hat zwar genügend Leistung aber Kurven sind halt nicht so seins. Da ich mich gerade auf den Landstraßen wohlfühle und das Rasen (da wo es erlaubt ist natürlich...) auf der Autobahn höchstens betreibe um schnell wieder auf der Landstraße zu sein wäre ein MX-5 sicherlich ein passendes Auto für mich.

    Was ich suche?
    Einen MX-5 mit dem "großen" Motor, ob NA, NB oder NBFL (letzterer eher unwahrscheinlich bei meinem Budget) ist mir eigentlich egal, ich finde sie alle sehr schön... besonders schön finde ich zwar den NBFL Phönix, aber gerade mit dem 1.9er Motor liegt dieser außerhalb meines gesteckten Rahmens.
    Zur Verfügung stellen möchte ich etwa 2.500-3.000€.
    Laufleistung? eher unwichtig denke ich.
    Ein paar optische Mängel wären nicht weiter schlimm.
    Farbe ist mir eigentlich relativ egal, ich finde die meisten stehen dem MX-5 sehr gut, andere nur gut, von daher... :-)
    Innenausstattung... Leder wäre schön, aber auch nicht zwingend... Hauptsache keine leuchtend roten Sitze oder ähnliches...
    Achso, natürlich möglichst unverbastelt... gegen Kleinigkeiten oder wirklich gut gemachte Sachen habe ich nichts... aber nen Satz Federn ohne passende Dämpfer oder etwas in der Richtung wäre blöd...

    Nun zu meinen Bedenken... umso mehr ich mich informiere über das Auto, umso mehr habe ich das Gefühl, egal welchen MX-5 ich kaufe, irgendwo lauert der Rost und er wird mich in den finanziellen Ruin treiben. Bin leider diesbezüglich sehr verunsichert... mit den meisten Sachen würde ich fertig werden, aber Karosseriearbeiten... davon habe ich leider wenig Ahnung...

    Bekannt ist mir erstmal natürlich Rost an den Schwellern, welchen man offenbar ganz gut erkennt.
    An den Radläufen/Kotflügeln... beschränkt der sich nur auf die Ränder? Bzw. wo sieht man erste Anzeichen?
    Längsträger... kann ich das durch den Radkasten sehen? Taschenlampe ist vorhanden und wird zur Besichtigung mitgenommen... oder lieber mit dem Wagenheber hochkurbeln und dann schauen? Oder muss ich mir etwa eine Bühne in der nähe jedes Anschauungsobjektes suchen?
    Gut, die Hackklappe wäre da noch zu erwähnen... vermutlich das kleinste übel, im Notfall findet sich diesbezüglich bestimmt eine auf dem Schrott oder sonstwo. Ansonsten, wenn ich alles richtig verstanden habe, ist das Auto unproblematisch... wenn der Motor rund läuft, nicht ölt, keine ungewöhnlichen Geräusche macht, dann ist er vermutlich auch noch OK.

    Was meint ihr, finde ich bei dem Preisrahmen etwas vernünftiges oder soll ich doch lieber noch etwas Sparen? Ein MX-5 soll es werden, daran führt kein Weg vorbei... aber zu allererst den Saab verkaufen.

    So, sorry für den Roman...
    edit: natürlich ein DANKE erstmal für das Lesen und noch ein zweites DANKE im Voraus für mögliche Tipps ;-)

    Grüße, Fritzl
     
  2. #2 MX5Holger, 21.07.2014
    MX5Holger

    MX5Holger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda MX5 NC 1.8 Kenko
    Zweitwagen:
    VW Golf 6 GTI
    2.500 €, das wird happig und rostig! :shock:
    Spar noch etwas und investiere dann in das bessere und teurere Auto, das ist dann meist der günstigere Kauf. :thumbs:
     
  3. #3 Luke-R56, 21.07.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Ah wa, da lässt sich schon was finden - darfst halt kein Perfektionist sein. Um einfach nur zu fahren und Freude zu haben, braucht es nämlich keine rostfreien Sammlerstücke mit fünfstelliger Laufleistung und Schonbezügen ;)

    Mein MX-5 hat noch nen Tausender weniger gekostet und macht auch jede Menge Spaß. Allerdings muss man bei sowas i.d.R. noch selber Hand anlegen. Zahnriemen, Rostbeseitigung (oder gründliche Konservierung), ...
     
  4. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Zwei Menschen, zwei völlig unterschiedliche Meinungen... das kann ja was werden ;-)
    @Holger:
    Danke für deine Anregungen, aber ich hoffe, ganz so schlecht sieht es dann nicht aus...

    @Luke-R56:
    das mit dem Hand anlegen stellt kein Problem dar und ich möchte wie ich geschrieben habe ja nichts perfektes, im gegenteil eigentlich, ich bastel gerne etwas rum... so wie es aussieht sind die NA's ja etwas besser gegen den Rost gewappnet, wenn ich es richtig verstanden habe gibts da z.B. das Längsträgerproblem nicht oder?
    Zahnriemen, gut, dass du es noch erwähnst, schon drüber gelesen, alle 120.000 glaube ich... naja, mal schauen, wenn er nicht frisch gewechselt ist, werde ich das wohl so oder so machen ;-)
    Rostbeseitigung... ja, blöde Frage und vermutlich überall unterschiedlich... aber wie Teuer meint ihr würden die reinen Schweißarbeiten kommen am Schweller? Das alte Blech rausflexen, neues anpassen würde ich hinbekommen... auch könnte ich mich mit nem schwarzen Streifen, bzw nem schlecht Lackierten an der Unterkante des Schwellers anfreunden... sprich, ich könnte das wohl selbst erledigen.
    Konservierung, damit habe ich mich schon beschäftigt und steht fest auf dem Plan.

    Grüße
     
  5. #5 Luke-R56, 21.07.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Das klingt doch wunderbar.
    Ja, mir scheint es auch, als wären die NA noch besser geschützt. Meiner ist EZ 4/97 und ich habe schon einige NBFL gesehen, die schlechter ausgesehen haben als der. Rostige Radläufe kennt der NA zum Beispiel quasi nicht. Längsträger... habe noch nie gehört, dass es da eine Problematik gibt. Meiner hat ein bisschen oberflächlichen Rost am Längsträger, den hab ich mit der Drahtbürste angeschliffen und Fett drübergestrichen.

    Zahnriemen ist je nach Baujahr bei 90 oder 100 tkm fällig (wobei ich meinen um fast 15 tkm überzogen habe...). Kosten für den Wechsel sind rund 100 €, ich würde dafür mindestens einen halben Tag einplanen, aber dann ist auch wieder Ruhe. Und das hab ich als völliger Anfänger auch hinbekommen ;)

    Mir wird mein Onkel die Schweller schweißen, Vorarbeiten erledige ich ebenfalls selber. Am einfachsten wäre natürlich, du kennst jemanden, der dir das für eine Kiste Bier macht. Aber wenn du die Anpassung und die letzten Schleif- und Lackierarbeiten selber machst, dann wird das in einer Hinterhofwerkstatt schon nicht so teuer sein.

    Das schöne an so einem Auto ist dann das relativ entspannte Verhältnis dazu. Nicht falsch verstehen, ich liebe meinen MX-5 wirklich (der bekommt z.B. penibelste Ölwechsel und wird extrem behutsam warmgefahren), aber wenn ich Lust dazu habe, dann kann ich den auch mit 80 über einen Schotter-Feldweg jagen ohne Angst um den Lack zu haben, etc.

    Zu meinem: Inseriert war der für 1400 €, mit fertigen Bremsen hinten, völlig zerbröselnder Heckscheibe, überfälligem ZR und abgelaufenem TÜV. Ich hab mich dann mit der Verkäufer auf 1650 mit neuem TÜV geeinigt, er durfte dafür die hinteren Bremsen, vorderen Stoßdämpfer und einen Schweller richten, den Rest hab ich für kleines Geld selbst gefixt. Und jetzt rennt der Karren wie eine Eins, ich würds wieder so machen :)
     
  6. #6 Fritzl, 21.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2014
    Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Ok, danke Luke, so wollte ich das hören :-)
    Das klingt ja alles recht unproblematisch. Nen Zahnriemen gewechselt habe ich bisher auch noch nicht, bin aber in der Vergangenheit immer gut mit Anleitungen aus dem Netz was sowas angeht zufrieden gewesen... da wird sich mit Sicherheit auch was finden (grob hab ich es mal überflogen, lieber nicht erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist).
    Ja, es muss ein Gebrauchsgegenstand bleiben so ein Auto, das sehe ich sehr ähnlich... mal schauen, je nachdem, wenn die Schweller gemacht werden müssen werde ich es erstmal (edit: gemeint ist natürlich nach dem Schweißen) mit Lack aus der Dose versuchen und wenn das nicht hinhaut kommt halt eine Schicht Unterbodenschutz oder ähnliches drüber, Hauptsache es rostet nicht.

    Eine Frage hätte ich noch. Ich denke, dass ich erstmal gut vorbereitet bin auf einen hoffentlich baldigen Kauf.
    Die Kunststoffheckscheibe beim NA ist so ziemlich das einzige was mich im Vergleich zum NB/FL stört, habe aber auch gesehen, dass es da Glasscheiben gibt.
    Lohnt sich sowas? Kann man die eventuell nachrüsten falls das Verdeck ansonsten noch OK ist? (Zugegeben, diesbezüglich habe ich jetzt nicht weiter nachgeforscht, werde ich noch machen, aber fiel mir gerade noch ein).

    Grüße

    So, jetzt schnell den Saab loswerden, damit ich hoffentlich noch was vom Sommer habe und mit der Freundin den versprochenen Urlaub mit und im Roadster genießen kann.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hey Fritzl,

    also zum Thema Glasscheibe, nein, kann man nicht nachrüsten, bzw. wenn man es unbedingt drauf anlagen würde, würden die Sattlerkosten solche eines neuen Verdecks weit übersteigen. Dann lohnt es sich schon eher beim NA ein Verdeck vom NB zu montieren.

    Das mit den Schwellern hab ich jetzt in deinem letzten Post nicht so ganz verstanden..... was möchtest du dort mit Lack und Unterbodenschutz versuchen ? Du wirst die betroffenen Schwellerstücke raustrennen und neue einschweißen müssen. Eine andere Möglichkeit gibt es da nicht.
    Das Problem mit dem Längsträgerrost ist allerdings auch beim NA genauso vorhanden. Ist ja immerhin auch die gleiche Basis. "Leichter Rost von außen" ist in dem Fall immer sehr mit Vorsicht zu genießen, da die Längsträger so wie die Schweller auch von innen nach außen rosten.

    Ein relativ rostfreier NA in guten wird man für 3000 definitiv bekommen. Bei NB's wirds schon enger. Es sei denn du steckst eben nochmal viel Arbeit und Geld ins Auto. Besonders in die Karosserie.
     
  8. #8 Luke-R56, 21.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Jo, soweit ich weiß, gibts da Anbieter auf eBay, denen du das mit Reißverschluss abtrennbare Verdeckteil mit der Heckscheibe zuschicken kannst und es mit eingenähter Glasscheibe wieder zurückbekommst. Halte ich aber nicht für nötig, ich hab an der Plastikheckscheibe grundsätzlich nichts auszusetzen, außer dass sie - so wie meine damals - brüchig und blind wird.

    Ich habs dann so geregelt: http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/62817-diy-heckscheibenwechsel.html
    Immernoch dicht und straff!

    @ Chris, bei mir sitzt der Rost am Längsträger definitiv oberflächlich außen drauf, das kann ich inzwischen unterscheiden. Damit Ruhe ist, habe ich aber auch gründlich von innen versiegelt und werde das im Verlauf des Sommers nochmal auffrischen.
    Mit dem Lack-Thema meint er die 'Außenseite' der frisch geschweißten Schweller, versteh ich zumindest so.
     
  9. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Da hast du mich falsch verstanden Chris, das mit dem Lack bzw Unterbodenschutz soll nach erfolgreichem Schweißen der Schweller passieren und sollte nur bedeuten, dass es nicht perfekt Lackiert sein muss hinterher ;-)
    Wegen der Längsträger, ist die Stelle einsehbar ohne Bühne?

    Danke für den Link Luke, ich hoffe ich werde es nicht machen müssen, aber ist in den Favoriten gespeichert, für den Fall der Fälle :-)
     
  10. #10 mxna1990, 21.07.2014
    mxna1990

    mxna1990 Stammgast

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj. 1990
    @ Fritzl
    //Eine Frage hätte ich noch. Ich denke, dass ich erstmal gut vorbereitet bin auf einen hoffentlich baldigen Kauf.
    Die Kunststoffheckscheibe beim NA ist so ziemlich das einzige was mich im Vergleich zum NB/FL stört, habe aber auch gesehen, dass es da Glasscheiben gibt.
    Lohnt sich sowas? Kann man die eventuell nachrüsten falls das Verdeck ansonsten noch OK ist? (Zugegeben, diesbezüglich habe ich jetzt nicht weiter nachgeforscht, werde ich noch machen, aber fiel mir gerade noch ein).//


    ein Verdeck von einem NB mit Glasscheibe kann man leider nicht so 1:1 einbauen. Da die Glasscheibe schwerer als die Plastikscheibe ist, benötigst du dafür eine extra ; na ich nenn es mal , Verstrebung. Auch liegt das Verdeck mit Glasscheibe beim NA dann etwas höher im Verdeckkasten.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Nein, stimmt so nicht. Du kannst das Verdeck eins zu eins tauschen. ;) ...das Gestell ist beim NB und NA gleich. Welche Verstrebung hat der NB denn, die ein NA nicht hat ?
     
  12. Wuffin

    Wuffin Stammgast

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    NC-FL Roadster Coupe 2,0 l Sportsline EZ. 07/2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo
    Du wirst hier natürlich verschiedene Meinungen als Antwort bekommen.
    Wenn dir das Äußere nicht so wichtig ist u. nur Motor, Antrieb Fahrwerk etc. ok sein soll dann wirst du schon was mit deinen Budget finden.
    Bei der Rost Thematik bitte denke auch daran das der TÜV seinen Segen geben muss zur kommenden HU. Komplette Durchrostungen an den bekannten Stellen sind dann doch wieder teuer u. Zeitaufwendig, auch wenn du selber ran gehst. Du willst sicherlich mehr fahren als unterm Auto liegen zum schrauben.
    Also wenn du einen günstigen MX 5 im Auge hast dann lass dir den letzten HU Bericht zeigen u. schau dir u.a. die Längstträger genau an, sind die durch Finger weg. Ansonsten vor dem Kauf einen Schrauberprofi mitnehmen, am besten jemand der sich mit dem MX 5 auskennt, so hast du gleich eine zweite Meinung u. du weißt was noch auf dich zu kommt an Kosten u. Arbeit.
     
  13. #13 mxna1990, 21.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2014
    mxna1990

    mxna1990 Stammgast

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj. 1990
    @ chris

    MAZDA MX-5 NB STOFFVERDECK BESTSELLER Verdeck Dach Faltdach Stoff NEU Sonnenland | eBay

    es wird ein weiterer Riemensatz benötigt...extra Kosten. Auch war ich vor kurzem bei einem Autosattler, der mir dies auch bestätigte, daß ein weiterer Riemensatz erforderlich ist , um das Verdeck ordentlich einzubauen. Sicher gibt es einige die den Riemensatz einfach weglassen, aber wenn man etwas schon macht , sollte man es auch richtig machen.;-)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Was auch immer mit einem "zusätzlichen Riemensatz" gemeint sein soll, ich halte es für Blödsinn, da die Gestelle 1:1 identisch sind.
     
  15. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Also die Thematik mit der Glasscheibe... erstmal nen MX-5 haben, dann werde ich mich eventuell, falls es akut sein sollte, weiter damit beschäftigen.
    Die Frage war eher interessehalber.

    @Wuffin: Ich möchte natürlich keine rosttechnischen Totalschaden anschaffen, wenn schon Löcher im Schweller sind werde ich nicht zuschlagen. Mir ist natürlich bewusst, dass der Rost von innen kommt, aber ohne Röntgenblick wird wohl niemand 100% sicher sein können was das angeht.
    Vor den Längsträgern habe ich wirklich Angst... was die angeht werde ich weiter im Netz suchen von wo sie am besten einsehbar usw. sind (Ich merke schon, ich muss mich weiter informieren). Ich denke eine Bühne oder ähnliches wird bei den wenigsten Angeboten zur Verfügung stehen

    Danke euch allen
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Die Längsträger kannst du natürlich in der Regel ganz bequem ohne Bühne einsehen. Reifen in die jeweilige Richtung einschlagen und vollen Blick vorraus ;)
     
  17. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    puh, da fällt mir nen Stein vom Herzen... dann steht der ersten Besichtigung ja nichts mehr im Wege... so ein MX-5 scheint ja wirklich ein unkompliziertes und ehrliches Auto zu sein, was den Gebrauchtwagenkauf angeht, soweit mir bekannt natürlich auch darüber hinaus.
     
  18. Gast

    Gast Guest

    unkompliziert und zuverlässig ist er alle Male, gibt halt ein paar Punkte, auf die es zu achten gilt, dann hält er ewig und macht keine Probleme ;)
     
  19. #19 Fab-MX5, 22.07.2014
    Fab-MX5

    Fab-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.07.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 316d
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX 5 NB 1.6l
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und das allerwichtigste (nachdem ich meinen jetzt seit letztem Freitag habe: :-)

    Das Fahren macht riiiiiesig Spass :-)
    Ob nun mit 70-80 über die Landstraßen cruisen...oder mit sportlich-schnellen Kurvenfahrten...oder mit Vollgas und durchdrehenden Hinterreifen beim Abbiegen ;-)
    Selbst geschlossen bei Regen einfach nur genial.

    Ich hab schon knapp 10 Autos gehabt - der MX5 ist jetzt das billigste von allen - aber genau das, in das ich mich nach ein paar Tagen Fahren schon so richtig verliebt habe. Als ich mir z.B. meinen neuen 3er BMW gekauft habe, war das "schön" in dem neuen Wagen - man "freut" sich darüber. Aber jetzt beim MX5 ist das einfach noch ne Spur anders...irgendwie echt schon fast ein "Verliebtheitsgefühl" ;-) total krank ;-)
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Da hast du vollkommen recht Fab ;) .... Ich hatte auch schon neben dem Mx5 einige Autos. Darunter auch japanische Supersportwagen mit knapp 420 PS.... aber das richtig wahre
    Feeling gibt es nur beim MX5. Ich glaube das übertrifft kaum ein anderes Auto. Eben dieses geringe Gewicht geparrt mit dem Aufhängungskonzept (Doppelquerlenker an beiden Achsen) , dem Heckantrieb und dem steifen Rahmen bringen echt super viel Fahrspaß und Dynamik mit sich :thumbs:
     
Thema:

Kaufberatung... ihr kennt das ja bestimmt schon ;-)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung... ihr kennt das ja bestimmt schon ;-) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  2. Newbie, ja das bin ich tatsächlich

    Newbie, ja das bin ich tatsächlich: Ich fahre jetzt seit ca. 2 Wochen ein Mazda CX-7 2008 US Import. Bin in der nähe von Winterthur (Schweiz) heimisch. Liebe fast alles was an Autos...
  3. Kaufberatung Mazda 6 BJ 2011

    Kaufberatung Mazda 6 BJ 2011: Hallo, ich hätte da mal eine Frage da ich mir mit Zwillingen jetzt einen Kombi zulegen möchte, bin ich auf Mazda gestoßen. Ich möchte mir einen...
  4. Kaufberatung

    Kaufberatung: hallo zusammen, Hätte eine paar Fragen. Fahre jetzt länger einen 6er(Benzin)von 2004 und finde ihn gut. Jetzt möchte ich mir einen anderen kaufen....
  5. Mazda5 (CW) Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik

    Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik: Hallo liebe Community, auf der Suche nach einer neuen gebrauchten Familienkutsche bin ich beim Mazda5 CW (pre Facelift) hängengeblieben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden