Kaufberatung. Gebraucht !

Diskutiere Kaufberatung. Gebraucht ! im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebe Mazda Community :b Ich hab mich nun auch ma regestriert. Zu mir: Ich bin Robert 18 Jahre alt und hab gerade den Führerschein...

  1. #1 Robert95, 02.02.2014
    Robert95

    Robert95 Einsteiger

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mazda Community :b

    Ich hab mich nun auch ma regestriert. Zu mir: Ich bin Robert 18 Jahre alt und hab gerade den Führerschein gemacht und möchte mir nun ein Auto zulegen. Als ich beim suchen auf den Mazda MX-5 gestoßen bin hab ich mich ein wenig in ihn verguckt.
    Ich habe nun gezielt danach gesucht und bin auf folgende 2 Angebote gestoßen:

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...eage=50000&maxMileage=90000&categories=Cabrio

    und

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...tm_term=Cooperation&utm_campaign=Listing_Auto


    Das erste Angebot macht mich sehr stutzig, da andere MX-5 deutlich mehr Kosten bzw mehr gelaufen sind.
    Beim zweiten is natürlich gut das einiges neu gemacht wurde.
    Was meint ihr dazu ?
    Es wäre nämlich ein ziemlicher Weg diese zu besichtigen.
    Leider möchte ich net mehr als 4500 € ausgeben.
    Andernfalls muss ich mich mit einem Renault Megane 1.6 e zufrieden geben :b


    Außerdem möchte ich gern wissen, ob man den MX auch im Winter fahren kann und was die typischen Schwächen des Autos sind (was geht schnell kaputt?).
    Und ist eine Garage ein Must have ?

    Ich bedanke mich schonmal, wenn mir jemand diese ganzen Fragen als Neuling beantworten kann.
     
  2. #2 Sunburst, 02.02.2014
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Abgesehen von den Mängeln auf die du bei jedem Gebrauchtwagen stoßen kannst, solltest du beim MX-5 NB auf rost am Kofferraumdeckel ...und ganz besonders an den Schwellern und am Unterboden achten.

    Es gibt viele die ihren MX-5 als Ganzjahresfahrzeug benutzen, man sollte nur (Heckantrieb-)angepasst fahren, Garage ist kein must have - wenn dir das Verdeck zu schade für Schnee und Eis ist gibts Hardtops zu kaufen.
     
  3. #3 Taxidriver, 02.02.2014
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Und nicht den Längsträgerrost vergessen.

    Schau dir einfach mal die anderen Kaufberatungen an, da ist schon vieles beschrieben teilweise sogar mit Bildern oder links.

    Zb hier: http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/60987-welcher-soll-es-werden.html
     
  4. #4 Robert95, 02.02.2014
    Robert95

    Robert95 Einsteiger

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke euch erstma für die Hinweise :)

    Speziell zu den beiden Angeboten.
    Welcher ist ratsamer, angenommen es ist kein Rost vorhanden ?

    Der letztere ist Hohlraumversiegelt was ja gut sein soll. Dafür ist er älter und hat mehr kilometer runter.
    Der andere auch etwas biliger.
    Schwere wahl :D
     
  5. #5 Taxidriver, 02.02.2014
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde mir den grauen anschauen, da ist weniger dran gemacht worden und er ist 4 Jahre jünger und hat weniger gelaufen.
     
  6. #6 Murkelmeister, 03.02.2014
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    Ich stimme Taxidriver zu.
    Aber ich möchte aus Erfahrung sagen, das der MX 5 NA sowie NB, meiner Meinung nach keine Anfängerautos sind. Gerade im Winter gibt`s da bezüglich plötzliches Querstehen sehr viele Überraschungen. Der Megan ist da besser geeignet. (Spreche aus Erfahrung, habe nämlich einen MX5 NB 1.9 und einen Scenic 1.6 fast gleiches Auto wie Megan.)
    Aber beide Auto`s sind sehr zuverlässig.
     
  7. #7 Toastao, 03.02.2014
    Toastao

    Toastao Stammgast

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC 160
    KFZ-Kennzeichen:
    Würde mir auch dn jüngeren angucken.

    aber auch ich möchte sagen das der mx5 kein anfänger auto ist in meinen augen. gerade im winter oder auch bei regen neigt das heck doch sehr zuk ausbrechen wenn man nicht um die kurve tuckert.
    bin froh das ich viel erfahrung mit heckgetriebenen autos habe sonst hätte ich mich eventuell schonma gedreht.
    wenn du dich dafür entscheidest und das kann hier wohl jeder nachvollziehen denn der mx5 ist einfach ein geiles auto und macht richtig viel spaß. dann solltest du auf jedenfall ein fahrsicherheitstraining mit dem wagen machen um eben zu sehen wie er reagiert. ;-)
     
  8. #8 Robert95, 04.02.2014
    Robert95

    Robert95 Einsteiger

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also Danke erstma für die ganzen Meinungen :)

    Guut wenns nach meinem Kopf geht muss es der Mazda sein, aber da ich wirklich purer Anfänger bin und nach der Fahrschule noch gar net gefahren bin, werde ich mir erstma den Renault holen, da ich keine Lust habe so ein Auto eventuell gegen die Leitblanke oder nen Baum zu setzen :)
    Außerdem ist er noch knapp 1000 günstiger, was ja auch was ist :D
    Aber ich bin mir sicher das ich in einigen Jahren, auch einen Mx fahren werde :D

    Also dann euch noch viel Spaß und bis bald (Thread kann geschlossen werden) 8)
     
  9. #9 freestyle-flo, 04.02.2014
    freestyle-flo

    freestyle-flo Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NA
    dat ist ja quatsch was du da von dir gibst.

    typisch gefasel der eltern,

    die ganze alten haben sich auch damals den 16V golf mit 100ps gekauft statt den vernümptigen wagen.

    ich hol das was mir gefällt und mit anfänger oder nicht ist es bei einem auto bis 120ps egal.
    wovon ich allerding abrate ist alles darüber als absoluter neuling obwohl auch das weniger probleme bereitet.
    nur die neigung je nach typ zur übertreibung ist halt wahrscheinlicher
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Äußerst qualifiziert :roll: ...es geht doch garnicht um die Motorisierung ! DAS ist nämlich gefasel.... es geht um das Fahrverhalten ! Und das ist beim MX5 nunmal bei schlechten Bedingungen äußerst grenzwertig.... ob der 80 PS oder 200PS hat spielt dabei garkeine Rolle !

    Was Robert95 darauf sagte fand ich echt klasse.... und vor allem super mal zu sehen, dass es echt noch Leute, besonders Jugendliche gibt, die ihr Gehirn einschalten.
     
  11. #11 mxna1990, 04.02.2014
    mxna1990

    mxna1990 Stammgast

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj. 1990
    .@ freestyle-flo

    wieso soll das Quatsch sein.? Ich finde , Robert hat die richtige und eine weise Entscheidung getroffen. Oder , warum gibt es den Führerschein für Neulinge zur Probe?
    Gerade Neulinge kennen die Risiken nicht genau und schätzen sie falsch ein. Deshalb ist u.a auch die Zahl der Verkehrsunfälle ( mit Todesfolge) stetig gesunken.
    Gerade der MX5 Roadster neigt zum , sagen wir mal, zügigem Fahren. Und ist in Extremsituation schwieriger zu handhaben wie en VW Golf.
     
  12. #12 Kuddel S-H, 04.02.2014
    Kuddel S-H

    Kuddel S-H Stammgast

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda3 BM 165PS Sportsline alles was ab Werk geht
    Sorry für die direktheit im Vorwege:

    Wer direkt aus dem Fahrschulwagen in einen NA oder NB steigt ist für mich wahnsinnig :? Das ist nicht böse gemeint, aber selbst erfahrene Autofahrer haben in so manchen Situationen Probleme mit so einem Auto. Ich hatte 10 Jahre den Führerschein und mein damaliger 140 PS war immer für eine Überraschung gut, sei es nur bei leichter Feuchtigkeit gewesen oder Glatteis. Das Ding ist meiner Meinung nach heikel zu fahren und grad als Anfänger kann das eigentlich nix werden, wenn man aus dem Golf VII mit ESP, Frontantrieb, Diesel in einen MX-5 steigt.

    An deiner Stelle würde ich den Megane "missbrauchen" und dann irgendwann den MX-5. Ich brauch doch deine Generation, wer soll sonst meine Rente zahlen ;)

    Viele Grüße

    Kuddel
     
  13. #13 Toastao, 04.02.2014
    Toastao

    Toastao Stammgast

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC 160
    KFZ-Kennzeichen:
    jap so sehe ich das auch ;-)

    @ freestyle-flo:

    und selbst zwischen nem Golf GTI mit deutlich mehr PS und nem MX5 ist ein riesen unterschied. Denn wie schon gesagt nicht die leistung ist hier ausschlaggebend sondern das fahrverhalten und das fehlen der elektronischen helfer wie ESP oder TC .....

    und was heißt hier die meinung der ganzen alten`???? ich bin 29 und sehe mich nun nicht als steinalt oder moralapostel. Es waren lediglich tipps die andere MX5 fahrer auch so erfahren haben, was das fahrverhalten angeht.
    Ich finde seine entscheidung sehr vernünftig.
     
  14. #14 freestyle-flo, 04.02.2014
    freestyle-flo

    freestyle-flo Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NA
    also ich kann mich mit meinem erstwagen (übrings NA) nicht beschweren ;)

    ist ja jedem das seine ich find der wagen macht spaß ist der schönste youngtimer bzw schönste der ganzen baureihen,
    und hat ein prima fahrgefühl gutes feedback und keine helferchen.

    grade das reizt mich, besser so fahren lernen als mit den ganzen fahrhilfen like esp oder tcs
    klingt zwar doof aber wenn man es umgekehrt macht finde ich es riskanter da man sich nicht herrantastet sondern direkt denkt das passt schon.

    ist aber alles typenabhängig wie gesagt ;)


    Schließlich lenke ich mein moped auch mit meiner hand die mein kopf steuert,
    wenn der kopf nicht reif ist sollte man besser einen anderen salat machen.
     
  15. #15 mxna1990, 04.02.2014
    mxna1990

    mxna1990 Stammgast

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj. 1990
    Es ist ja nicht so, daß Robert95 garkeinen MX5 fahren soll. Denn , würde er dies machen, würde ihm eine menge ..Spass ( Fahrspass) flöten gehen. Nur , der jetzige Zeitpunkt , dies zu tun ..ist halt noch nicht da. Er soll erst ma 1-2 Jahre den Megan fahrn und sich dann umso mehr auf seinen Roadster freuen. [​IMG]
    @ freestyle-flo

    auch ein Auto mit den vielen Helferlein ( ESP oder TCS) kann die Fahrphysik nicht überlisten.
     
  16. #16 HansWorscht, 04.02.2014
    HansWorscht

    HansWorscht Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 2.0
    ist vielleicht auch eine Frage des Charakters. Nicht alle jungen Leute / Fahranfänger müssen es gleich übertreiben. Kenne genug, die sich erstmal rangetastet haben. Dafür fahren die dann hinterher vielleicht sogar sicherer als andere, die ein eher unkompliziertes Auto hatten.
    Da sollte aber jeder zuvor tief in sich gehen und sich nicht selbst belügen.
    Finde es aber schonmal toll, dass Robert so viel Interesse und Sinn für Schönes hat, dass er überlegt sich einen MX5 zu holen.
    Gibt heute so viele, die Autofahren nur als Notwendigkeit ansehen oder noch nicht mal eine nFührerschein machen.
    Also Robert, egal wie du dich entscheidest, viel Spass und all Zeit gute Fahrt
     
  17. #17 Ehrlkoenig, 05.02.2014
    Ehrlkoenig

    Ehrlkoenig Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.08.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 NC 1.8
    würde sagen, man kann auch als Neuling vernünftig einen MX5 fahren, wenn man das will. Soll halt mal mal ein Sicherheitstraining machen. Die meisten Unfälle von Jugendlichen passieren wg nicht angepasster Geschwindigkeit und dafür kann man jedes Auto missbrauchen.
     
  18. #18 Kuddel S-H, 05.02.2014
    Kuddel S-H

    Kuddel S-H Stammgast

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda3 BM 165PS Sportsline alles was ab Werk geht
    Meiner Meinung nach kann man nur begrenzt vorsichtig mit dem Na/NB fahren denn irgendwann passiert es einem und wenn noch nicht, dann beglückwünsche ich ihn. Mir fallen spontan 3 Erlebnisse ein, wo ich dachte ach du kacke. z. B. einmal bei leicht feuchter Fahrbahn, einen tick zu schnell aus dem Kreisverkehr beschleunigt und ab ging das Heck. Und ich bin garantiert kein Raser, aber das Auto hat einen immerwieder mal aufs neue überrascht ;)
    Mit Erfahrung kann man dann das Auto evtl. noch einfangen, als Anfänger, ich weiß nicht ob einem das dann gelingt??? Hätte ich einen Sohn der als erstes einen NA/NB fahren will, würde ich mein Veto einlegen. Hinzu kommt, dass der Na nicht unbedingt die beste passive Sicherheitsausstattung haben dürfte, dafür ist die Kiste zu alt.
     
  19. #19 Ehrlkoenig, 05.02.2014
    Ehrlkoenig

    Ehrlkoenig Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.08.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 NC 1.8
    Ok ich kann nur für den NC sprechen, den hätte ich vor 14 Jahren als vorsichtiger 18jähriger definitiv fahren können.
     
  20. #20 Sunburst, 05.02.2014
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei trockener Fahrbahn sind eigentlich auch NA und NB sehr gut beherschbar, nur bei Nässe oder Glätte denken viele sie können so fahren wie mit einem Golf-

    Einem Fahranfänger der mit dem MX-5 in eine hecklastige brenzlige Situation kommt könnte ich eigentlich nur empfehlen die Kupplung zu treten, alle anderen Versuche würden in Kaltverformung enden wenn man keine Erfahrung hat
     
Thema:

Kaufberatung. Gebraucht !

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung. Gebraucht ! - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Kaufberatung 6er Kombi BJ 2010 - 2012

    Kaufberatung 6er Kombi BJ 2010 - 2012: Hallo zusammen, ich suche gerade nach einem neuen Gefährt. Mein Bruder hat mit seiner Knutschkugel einen Fahranfänger umarmt, und braucht einen...
  2. Neuer (gebrauchter) Mazda 6

    Neuer (gebrauchter) Mazda 6: Hallo Leute, ich wollte mich mal erkundigen, was ihr so vom Mazda 6 2.5 GH Benziner VFL haltet? Hatte vor 2 Jahren mal einen Mazda 6 MPS bis zum...
  3. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  4. Kaufberatung Mazda 6 BJ 2011

    Kaufberatung Mazda 6 BJ 2011: Hallo, ich hätte da mal eine Frage da ich mir mit Zwillingen jetzt einen Kombi zulegen möchte, bin ich auf Mazda gestoßen. Ich möchte mir einen...
  5. Kaufberatung

    Kaufberatung: hallo zusammen, Hätte eine paar Fragen. Fahre jetzt länger einen 6er(Benzin)von 2004 und finde ihn gut. Jetzt möchte ich mir einen anderen kaufen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden