Kaufberatung CX-7

Diskutiere Kaufberatung CX-7 im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Bin neu hier, daher möchte ich mich erst mal kurz vorstellen, bin 33Jahre alt, komme aus der nähe vom Nürburgrinig, glücklich verheiratet...

  1. #1 Tobiwan, 09.02.2011
    Tobiwan

    Tobiwan Einsteiger

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bin neu hier, daher möchte ich mich erst mal kurz vorstellen, bin 33Jahre alt, komme aus der nähe vom Nürburgrinig, glücklich verheiratet und seid 2Jahren Papa.

    Ich bin mir am überlegen einen Cx-7 zuzulegen, ich denke da an einen Jahreswagen im Berreich von 20-30tkm und die 260PS Maschine.

    Meine Frage ist nun.... Muß ich auf irgend etwas achten, gibt es mit irgend etwas gerne mal Probleme, z.B. Elektrik? Sind die Motoren alt bewährte Technik und wurden vielleicht auch schon in andere Modelle älteren Baujahres verwendet, oder sind das eher relativ neue Entwicklungen mit unbekannter Haltbarkeit? Habe unter der "Suche" leider nichts konkretes gefunden.

    Danke schon mal im voraus und viele Grüße
    Tobias

    P.s.: Ach fast hätte ich es vergessen, wieviel Durst haben die Motoren? Bevor jetzt kommt, "Kauf dir bei der Frage lieber gleich neen Twingo".... Es ist wirklich nur Intressehalber.
     
  2. #2 RedRider, 10.02.2011
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    Hallo Tobiwan,

    ich zähle jetzt mal nur das negative auf. (Das poistive würde zu lange dauern :))

    Die zu schwache Kupplung (es gibt genügend Beiträge diesbezüglich hier im Forum)
    Das Problem mit den Bremsscheiben bei den "älteren" Modellen (findest du auch genug Beiträge)
    Manche jammern wegen zu schwache Scheibenwaschdüsen

    Was auch noch ist: der CX7 hat den 2,3l Motor drinnen wo es beim 6er des "öfteren" schon mal zu einem Motorschaden gekommen sein soll durch plötzlichen Ölverlust.
    Beim CX ist mir noch kein Fall bekannt.

    Einer hat auch schon Rostbläschen bei seinen Türen entdeckt. (bei mir noch nicht)

    Für mich hat er noch zu wenig Ablagefächer aber das ist Geschmackssache und sicher kein KO Kriterium ;)

    Ansonsten gibt es meinerseits absolut nichts negatives zu erzählen.
    Habe ca. 30000km auf der Uhr und bin nach fast 4 Jahren sehr zufrieden mit dem Auto :p

    Gebrauchte 260 PS´ler sollten mittlerweile recht günstig zu haben sein, da sich fast nur noch der Diesel verkauft.

    Verbrauch:
    Siehe Signatur: Die ca.12l halte ich für ein Auto mit 260PS Allrad und 1,8 Tonnen Gewicht für einen normalen Wert mit dem es sich leben lässt.
    Wer sich einen CX7 kauft muss sowieso ein wenig Kohle über haben ;)
    Der Verbrauch bei mir stellt sich aus einen ausgewogenen Mix aus Lang und Kurzstrecken mit Land,Stadt,Autobahn zusammen.
    Mit sowohl sportlicher wie auch spritsparender Fahrweise.

    Wenn du noch Fragen hast bitte einfach melden.
     
  3. #3 flitzpieper, 10.02.2011
    flitzpieper

    flitzpieper Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 Benziner Expression
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen ;)

    Bei der von RedRider aufgeführten Kupplung kann es sich um die sog. Haldex Kupplung bei Allradfahrzeugen handeln. Scheint aber kein Mazda spezifisches Prob zu sein sondern bei sehr vielen Herstellern aufzutreten die dies verbaut haben. Gib mal in Google "Haldex Kupplung riecht" ein da wirst Du bei so ziemlich allen Auto Herstellern fündig ;)....wie gesagt wir sind uns da alle nicht so sicher woher es kommt (wenn es denn mal auftritt). Bei mir hat es auch streng gerochen nachdem im Winter der ein oder andere aus dem Schnee gezogen wurde :), also alles dem Wagen abverlangt wurde. Seitdem, und im normalen Einsatz nicht mehr.

    Die Bremsscheiben machen in der Tat auf sich aufmerksam. Besonders (eigentlich bei mir nur dann) beim längeren Runterbremsen von hohen Geschwindigkeiten....da werden sie schon etwas lauter. Bremswirkung bleibt aber davon unbeeindruckt ;).

    Rostbläschen habe ich auch noch keine entdeckt. Ist von 2008 und hat jetzt 28.000 km runter. Ich hoffe da sind auch keine zu finden wenn ich im Frühling Polieren gehe ;)

    Beim Verbrauch ist meiner so bei 13,5 -14 Litern angesiedelt. Muss aber auch dazuschreiben, das ich z.Zt. nur Kurzstrecke (4 km), Stadtverkehr fahre.

    Ablagefächer sind wirklich ein kleines Manko. Aber auch nicht wirklich schlimm....sammelt sich nicht soviel Mist im Auto an 8).

    Summa summarum, wie mein Vorschreiber schon erwähnt hat: KAUFEN !!!

    Bin bisher auch absolut zufrieden und muß wirklich feststellen, das es das bisher ausgewogenste Fahrzeug ist was ich bisher hatte. 100% gibbet eh nicht (und falls doch-unbezahlbar) und hierbei stimmt einfach Preis/Leistung (nach meinem Empfinden).
     
  4. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Der vorgenannte Verbrauch ist realistisch. 14 ltr. auf 100 km hatten wir auch. In Anbetracht der weiter steigenden Ölpreise ist dies das k.o. für den Benziner. Schon vor 1,5 Jahren hatten wir massive Probleme, unseren CX-7 Benziner zu verkaufen. Kein Gebrauchtwagenkäufer ist heute bereit, soviel Kohle in den laufenden Unterhalt eines Fahrzeugs zu stecken. Wir mussten unseren CX-7 daher ins schöne Heidi-Land verkaufen, wo die Bevölkerung offenbar noch über genug frisches Geld für Erdölprodukte verfügt. ;)

    Deshalb mein dringender Rat: nimm den CX-7 als Diesel. Dessen Verbrauch geht absolut in Ordnung. Er wird daher auch seinen Wert als Gebrauchtfahrzeug behalten.

    CU
    Jonni
     
  5. #5 scheffixy, 10.02.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Falls du einen gebrauchten Diesel schon findest. Die Kiste gibts erst seit 16 (?) Monaten.
    He Jonni, war das heute schon alles?:p
     
  6. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Z.Zt. bei mobile.de = 388 CX-7 Diesel. Maximale km: 45.000.

    Da sollte doch für jeden etwas zu finden sein. :-D

    Und wer schon den Einstiegspreis für einen gebr. Diesel (ca. EUR 25.000,--) nicht aufbringen kann, der sollte per se die Finger von einem CX-7 Benziner lassen. Der Benziner schlürft dir jeden Monat die Brieftasche leer. Dann doch besser einen Fiat Panda mit Allrad kaufen. ;)

    CU
    Jonni
     
  7. #7 Tobiwan, 10.02.2011
    Tobiwan

    Tobiwan Einsteiger

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, das sind ja schon mal ein paar Impressionen.

    Das mit der Kupplung intressiert mich, rutscht die durch oder ist das nur ein Geruch? Da muß ich auch mal googeln.

    Mit der Bremse kann man vielleicht auch mal was anderes an Scheiben und Beläge probieren, oder liegt es an was anderem?

    Ein Verbrauch von 14L währe schon ein wenig heavy, damit stünde er ja in direkter Konkurenz zum Hummer H3 der auch auf meiner "Das könnte es werden Liste" stand, aber Aufgrund schlechter Ersatzteilversorgung durchs Raster gefallen ist. Die Argumente zum Diesel hin sind richtig, kommt aber für mich nicht in Frage. Der Diesel wird mit üpiger Ausstattung für rund 8-10tEuro mehr gehandelt.... Puuh für das Geld kann ich mächtig viele Benziner-Kilometer fahren oder mir warscheinlich 3 Gasanlagen einbauen lassen.
     
  8. #8 CX-7-TDI-CHM, 10.02.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
  9. #9 RedRider, 11.02.2011
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    Die Kupplung rutscht im Normalbetrieb eigentlich nicht.
    Nur Ampelstarts solltest du tunlichst vermeiden ;)
    Da kann dir die Kupplung schnell durchrutschen :|
    Da sind der Allrad und die 1,8 Tonnen einfach zu viel Widerstand.

    Aber wie gesagt im Alltag merkst du nichts davon. Stinken kann sie schon sehr schnell das macht aber nichts.

    Bremsen: Seit dem sie getauscht worden sind und die zusätzlichen Luftleitbleche eingebaut worden sind, hat es keine Probleme mehr gegeben!

    Verbrauch von 11-14l sind "Normal" ist so!
    Und das ein H3 mit diesem Verbrauch auskommt,... im Prospekt vielleicht ;)

    vg
     
  10. #10 flitzpieper, 11.02.2011
    flitzpieper

    flitzpieper Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 Benziner Expression
    KFZ-Kennzeichen:
    Das seh ich genau so. Habe selber den Hummer ne Zeitlang gefahren und da waren 20-25 liter die Regel. Von daher ist der CX-7 nen richtiges Ökomobil :)

    Edit: Sorry, hatte überlesen das es sich um den H3 (!!) handelt. Ich habe nur mit dem H2 die Erfahrung gemacht.
     
  11. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Bitte bedenken, dass es sich beim Benziner um einen direkteinspritzenden Turbomotor handelt. Der Einbau einer Gasanlage ist daher nicht unproblematisch, vermutlich sogar gar nicht möglich.

    CU
    Jonni
     
  12. #12 Tobiwan, 11.02.2011
    Tobiwan

    Tobiwan Einsteiger

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Doch doch Gaseinbau ist schon möglich.

    Aber ich glaube das die Kupplung sowieso ein K.O. Kiterium ist und es sich damit leider erledigt hat, denn ein Hängerbetrieb ist hier und da geplant.

    Der H2 war dann bestimmt der mit 6Liter Hubraum. Der Kleine H3 mit dem 3,7L 5Zyl. verbraucht laut Werk 11L, schluckt aber laut Forumuser 14L im Normalbetrieb, mit Bleifuß aber auch gerne 18L wo man dann auch beim Durchschnittsverbrauch des größeren 5,3L V8 währe.

    Aber nichts destro trotz alles Mist, jetzt kann ich wieder von neuem anfangen ein Modell aus zu suchen.

    Ich danke euch auf jeden Fall für die Info´s.

    Grüße
    Tobias
     
  13. #13 scheffixy, 11.02.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Also es gibt genügend CX 7 Fahrer die mit einem Wohnanhänger unterwegs sind und waren, ohne Probleme.
    Auch ich bin öfter mit nem Hänger im Wald und hole Holz, auch ohne Probleme.

    Keine Ahnung weshalb dieses Thema so hochstilisiert wurde.
     
  14. #14 Tobiwan, 11.02.2011
    Tobiwan

    Tobiwan Einsteiger

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Würdest du dich nicht Ärgern wenn dein Wagen im Hängerbetrieb und auch noch ein Tag später stinken würde?
    Wenigstens sind die Beläge heutzutage Asbestfrei.....

    Währe natürlich jetzt noch intressant zu wissen ob es evtl. Bj. abhängig ist.
     
  15. #15 RedRider, 11.02.2011
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    Fahre auch viel mit Hänger und das ist KEIN Problem ;)
     
  16. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Wer viel mit Hänger unterwegs ist, der sollte besser auf ein Fahrzeug mit permanentem Allradantrieb zurück greifen. Seid ehrlich. Der CX-7 ist für einen solchen Einsatz tatsächlich nicht die erste Wahl. Eigentlich ist er ja auch ein verkappter Sportwagen mit hoher Bodenfreiheit. ;)

    @ tobiwan:

    Die Entscheidung gegen den CX-7 Benziner ist richtig. Schau dich doch mal nach einem X5 um, den gibts als Gebrauchtwagen schon in größerer Anzahl. In der heute erschienen Auto Bild Allrad ist eine Gebrauchtwagenbewertung über den X5. Fazit: erstaunlich langlebig, angenehm zu fahren, hohe Anhängelast und gute Qualität. Nur Versicherung und Steuer für den Diesel sind extrem. Von dort wird zum X5 3.0i geraten. Der soll auch nicht mehr als 14 ltr. verbrauchen.

    CU
    Jonni
     
  17. #17 flitzpieper, 11.02.2011
    flitzpieper

    flitzpieper Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 Benziner Expression
    KFZ-Kennzeichen:
    "Für" und "Wider" sind erörtert....jetzt muss Tobiwan entscheiden und evtl. neu suchen. Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten und der Geruch ist auch wieder weg und nie mehr aufgetreten....woran es auch immer gelegen haben soll (Haldex-Kupplung oder was auch immer). Aber um sich ein Bild vor dem Kauf zu machen sind ja Foren wie dieses auch da. Welches Fahrzeug jetzt besser oder schlechter, den besseren Nutzwert, oder das bessere Preis- Leistungsverhälnis (bei Neu- oder Gebrauchtwagenkauf) hat muß jeder für sich selbst entscheiden. Wünsche auf jeden Fall viel Glück bei Deiner Suche und allzeit knitterfreie Fahrt. Evtl. hört/liest man ja doch noch voneinander ;). Da ich nicht im Hängerbetrieb fahre kann ich mir dazu kein Urteil erlauben. Kann durchaus sein das hierbei der CX-7 (Benziner) nicht die erste Wahl ist, aber dafür hat er meiner Meinung nach das unübertroffen beste Preis-/Leistungsverhälnis. Du wirst nie nen X3/X5 mit denselben Leistungsmerkmalen (Motor- Kilometerleistung, Bj.) für das Geld bekommen was Du für den Mazda bezahlen wirst. Evtl. hast Du ja auch noch mal die Gelegenheit bei nem Händler den CX mit Hängerkupplung Probe zu fahren.....wäre nen Versuch wert ;)
     
  18. #18 tomm0440, 13.03.2011
    tomm0440

    tomm0440 Einsteiger

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin auch neu hier und verfolge schon seit langen das Forum.Diesmal habe ich auch eine Frage zu einen zukünftigen Mazda CX-7 Neukauf.Was haltet ihr von diesem Angebot vom Händler:
    Mazda CX-7 Exclusive -Line 2.2l MZR-CD,Zusatzausstattung Metallic Lackierung,Navi,5 Jahre Garantie,Leder,el.Sitzverstellung,19" Alu Felgen,
    Preis 32.900,-€,Vorführwagen,1600km,
    Vielen Dank für Eure Meinungen.:-)
     
  19. #19 Andrey86, 13.03.2011
    Andrey86

    Andrey86 Stammgast

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    zu teuer

    Ich habe meinen Nagelneu, mit der gleichen Ausstattung wie du + Navi inkl. Winterreifen für 30.000tsd €
     
  20. #20 CX-7-TDI-CHM, 13.03.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
    Ich denke, knapp über 30K ohne Winterreifen haben die meisten bezahlt.
    Und vorsicht, 5Jahre Garantie bedeudet oft, dass nach 3 Jahren Werksgarantie eine Zusatzversicherung die anderen 2 Jahre übernimmt, die dann nicht alles mit abdeckt und Autohausgebunden ist.
     
Thema: Kaufberatung CX-7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda cx 7 kaufberatung

    ,
  2. mazda cx7 Kaufberatung

    ,
  3. test mazda cx 7 benzin

    ,
  4. kaufberatung Mazda cx7,
  5. Mazda cx 7 diesel kaufberatung,
  6. mazda cx 7 gebraucht test,
  7. mazda cx 7 probleme,
  8. mazda cx 7 schwachstellen,
  9. forum mazda cx 7 benziner,
  10. kaufberatung mazda cx 7,
  11. mazda cx-7 gebrauchtcheck,
  12. cx-7 laufleistung motor,
  13. mazda cx 7 gebrauchtwagen test,
  14. test kaufberatung mazda cx 7 benzin,
  15. Madzda CX7 TDI,
  16. cx7 hohe laufleistung,
  17. kaufberatung cx7 2.3,
  18. Mazda CX-7 2.3 test gebrauchtwagen,
  19. mazda cx 7 2.3 kaufberatung,
  20. mazda cx7 forum,
  21. mazda cx 7 2.3 schwächen,
  22. mazda cx 5 qualitätsprobleme,
  23. mazda cx 7 erfahrungen,
  24. cx 7 Laufleistung,
  25. cx7 2 3 maximal laufleistung
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung CX-7 - Ähnliche Themen

  1. Maxda CX-9 Scheinwerfer

    Maxda CX-9 Scheinwerfer: Hallo! Frage in die Fachrunde. Sind beim Kauf des Mazda (Import aus USA) beschissen worden. Auto ist auf Basis eines gefälschten Datenblattes des...
  2. Mazda5 (CW) Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik

    Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik: Hallo liebe Community, auf der Suche nach einer neuen gebrauchten Familienkutsche bin ich beim Mazda5 CW (pre Facelift) hängengeblieben....
  3. Inspektionskosten 80k CX-3

    Inspektionskosten 80k CX-3: Hallo zusammen, hab heute die Rechnung meiner Inspektion inkl. TÜV für die 80k KM Inspektion bekommen: Insgesamt: 682,12 € inkl. MwST. abzgl. der...
  4. Mazda6 (GH) Kaufberatung, eure Meinung!

    Kaufberatung, eure Meinung!: Hallo Leute, ich bin Momentan auf der Suche nach einem Mazda 6 GH Kombi Facelift ab 155PS. Jetzt habe ich Aktuell 3 zur Auswahl. Mein Favorit...
  5. CX-7 Fensterheber

    CX-7 Fensterheber: Servus ich habe das Problem, Dass ich den fensterheber des Beifahrers nicht vom Fahrersitz aus bedienen kann Blockieren geht Und von der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden