Kaufberatung - BL Diesel mit 185 PS oder oder lieber einen BK MPS?

Diskutiere Kaufberatung - BL Diesel mit 185 PS oder oder lieber einen BK MPS? im Mazda 3 MPS Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi Ihr! Ich habe keinen anderen Bereich gefunden, wo mein Anliegen besser reinpasst als hier, daher versuche ich meinen ersten Post eben gerade...

  1. fallen

    fallen

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ihr!

    Ich habe keinen anderen Bereich gefunden, wo mein Anliegen besser reinpasst als hier, daher versuche ich meinen ersten Post eben gerade an der Stelle.

    Ich such z.Zt. ein neues Fahrzeug, wobei ich so langsam am verzweifeln bin. Ich habe vorher einen Honda Accord (cl9) gefahren, der musste jetzt aber langsam u.a. wegen der Laufleistung (200.000km+) gehen. Hab ihn fürn guten Kurs losbekommen, sonst wäre der da geblieben.

    Egal, wird auch nach 5 Jahren mal wieder Zeit für was neues :D. Und für den Wagen suche ich z.Zt. Ersatz.

    Eckdaten: Einfacher Arbeitsweg 35km überwiegend Landstraße. Ansonsten fliege ich für gewöhnlich auf der linken Spur auf der Autobahn, meist um die 160-200 km/h. Im Jahr dürfte ich 20.000-25.000km machen. Ihr ahnt es, ich brauche also was mit Leistung und Xenon :headbang:.

    Beim Acci (190 PS, 1,6 Tonnen, Limo) liefen bei mir ca 10-11l durch also entweder brauche ich was sparsameres (daher diesel) oder mit höherem Funfaktor (mehr Leistung). Am besten beides :schlag:.

    Ich hab mir kurzfristig am Wochenende den 3er BL mit 185ps Diesel angeschaut, leider ging der Turbo auf der Auffahrt auf die BAB schlicht aus ohne irgendwelche Kontrollämpchen. Ich wieder runter und zurück zum Händler. Auf dem Weg reagierte der Turbo wieder :think: Also dieses Einzelstück fällt raus...

    Nun brauch ich was für mein Fahrprofil, was trotz Spaßfaktor "wirtschaftlich" bleibt und zuverlässig ist. Near-Vollausstattung wäre dann das Sahnehäubchen (Navi, Xenon, ein bissi Klimbimm im Innenraum). Sind bei Laufleistungen um die 80-130.000km bis 13.000€ realistisch? Wenn ich mir jeweils die BK MPS und die BL 185-er Diesel anschaue, gibts da was (insbesondere bei den Motoren) zu beachten? Was haltet ihr für "zuverlässiger" und wirtschaftlicher? Den BL mit großen Diesel oder den BK-MPS? Im Endeffekt wird nach Jahren abgerechnet, sprich selbst wenn ein Diesel weniger verbraucht aber mehr in der Werkstatt steht, dann bringt der mir in der "Ersparnis" nix.

    Alternativ käme der Mazda 6 mit den o.g. Motorisierungen in Frage (der ums BJ 09 hat ja das schicke große Navi, wie mein ehem. Acci).

    Ich freue mich auf eure Antworten.
     
  2. #2 Flo1981, 15.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2015
    Flo1981

    Flo1981 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 3 BM 2.2 Skyactiv-D Black Limited Nr 66/ 250
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Da schau an, noch ein ehemlaiger Accord-Fahrer ;) Hatte früher mal einen CC7 von 1995, ist aber schon rund 10 Jahre her.
    Nun zum Thema:

    Zum 3er BK MPS kann ich nichts sagen, dafür aber zum 3er BL mit 185 PS. Habe nämlich seit letzten Sommer selber einen 8)
    Ich fahre im Jahr ebenfalls ca. 20-25.000 km, daher kam für mich nur ein Diesel in Frage. Nach einer Probefahrt mit dem BL Diesel war für mich klar: Der muss es sein!

    Bin jetzt mit dem Auto schon 17-18.000 km gefahren, ohne Probleme. Sprich keine Ausfälle vom Turbo o.ä.
    Der Wagen macht mir mächtig Spaß, für eine hohe jährliche Fahrlesitung genau das richtige. Ob nun Landstrasse oder Autobahn (die fahre ich allerdings hauptsächlich) -alles kein Problem!

    Verbrauch bewegt sich bei mir bei rund 6.0-6.5 l/ 100 km. Da geht sicher noch weniger, aber so ein grosser Diesel will auf der Autobahn auch mal etwas getreten werden ;)

    Die Ausstattungslinie "Sportsline" lässt eigentlich auch keine Wünsche offen. Das einzige, was meiner nicht hat, sind das Mazda-Navi und Ledersitze. Beides stört mich aber auch nicht wirklich.

    Ich kann dir den 3er BL mit dem grossen Diesel nur empfehlen, ich habe mit dem Auto bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Wenn du viel fährst, ist dieses Auto genau der richtige Mix zwischen sparsamen Fahren und Spaß :thumbs:

    Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

    Gruss, Flo
     
  3. #3 dave0506, 15.02.2015
    dave0506

    dave0506 Stammgast

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    bei der Fahrleistung würde ich auch zum Diesel greifen. Der MPs nimmt gerne seine 11-13 Liter und das ist rein vom Verbrauch unwirtschaftlich.
     
  4. #4 MFseries, 15.02.2015
    MFseries

    MFseries Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    11-13l beim MPS schaffen nur Leute, die dauerhaft mit über 3000rpm fahren. Sry is aber so. Ich lieg bei realen 8-10l mit teilweise Ladedruck und etwas Kleinstadt und Ampeln.
    Rekord waren reale 6,95l/100km!!!!

    Der Diesel ist sicher sparsamer, aber der MPS macht eben mehr Spass, besonders der BK ist von der Leistungsentfaltung noch etwas aggressiver als der BL MPS.
     
  5. #5 dave0506, 15.02.2015
    dave0506

    dave0506 Stammgast

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    ja sicher, aber er willja auch die Leistung und man holt sich kaum nen MPS wenn man dann bei 1500 Umdrehungen rum gurkt.

    Kommt ja auch auf das Fahrprofil an. Klar macht er mehr Spaß aber 185 Diesel PS sind auch nicht ohne.
     
  6. #6 MFseries, 15.02.2015
    MFseries

    MFseries Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Jup, is die Frage was man will und vorhat. Ich hab mir den MPS ja nich zum blossen rasen geholt :D
    Sondern als schönes kompaktes Alltagsauto mit gut Leistung und nem niedrigen Verbrauch für den Motor und deshalb fahr ich meist auch human und wenn ich will, dann kann ich eben :D
    manche fahren ja auch jedes WE auf die Nordschleife, da ist die Belastung natürlich größer.

    Bei den Dieseln kannste auch noch gut was holen: Ausn MPS Forum fährt jemand den Diesel mit über 200PS und über 500NM. Da is schon Druck da :D

    Zusammenfassend

    Diesel=Vernunftsauto mit gut Leistung und "langweiligem" Aussenauftritt, dafür weniger Verbrauch aber auch emotionsloserer Motor
    MPS=Spassauto mit aggressiverer Optik, mehr Leistung, etwas mehr Verbrauch, aber klassischer Turbomotor, der erst bei 3000 richtig anfängt
     
  7. fallen

    fallen

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Dank euch für eure Antworten.

    Mein Fahrprofil ist so, dass wenn ich Leistung unterm Hintern habe dann gurke ich nicht rum, ich rufe diese regelmäßig ab. Ich habs bisher geschafft, mit so ziehmlich jedem Fahrzeug nicht groß unter 10l zu kommen, selbst mit einem 60ps Corsa 8). Insofern haben bei mir die Fahrzeuge immer einen Verbrauch, der +20% über dem der Durchschnittsfahrer liegt. Das dürfte so ziemlich alles über meinen Fahrstil sagen :mrgreen:

    Wie siehts eigentlich mit der Zuverlässigkeit des 2.2 Diesel in den jeweiligen Leistungsstufen aus? Besonders interessiert mich klar der 185er, gibts da irgendwelche Tücken, die ich beachten sollte beim Kauf? Hat der Steuerkette oder Riemen? Irgendwelche Probleme an der Stelle?

    Ich hab vorhin noch ein bisschen gesucht und da ist mir aufgefallen, dass der 2.2l im Mazda 6 (GH) auch 185 ps hat und es ein Facelift vom 6er gibt , der 179 PS hat? Ist das in den 3ern und 6ern immer der gleiche Motor? Kann ich sozusagen die Problemchen vom 3er auf den 6er übertragen und umgekehrt?
     
  8. #8 Flo1981, 15.02.2015
    Flo1981

    Flo1981 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 3 BM 2.2 Skyactiv-D Black Limited Nr 66/ 250
    KFZ-Kennzeichen:
    Der 2.2 l Diesel hat eine Steuerkette. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass es bei dem Motor mit der Kette mal vereinzelt Probleme gegeben hat. Aber ebenso meine ich, dass Mazda an diesem Problem gearbeitet hat. Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege ;)

    Auch sind bei der 120.000 km-Inspektion die Flammschutzdichtungen zu untersuchen und ggf. auszutauschen. Da bin ich bei meinem mit vom km-Stand her noch lange nicht, hab mir das aber schon notiert. Sind die Flammschutzdichtungen undicht, kann es zu einem Motorschaden kommen.

    Ich bin absoluter Technik-Laie, genauer können dir das hier sicher die Fachleute erklären ;)

    Ansonsten natürlich generell regelmässige Wartung. Dann läuft der Motor, denke ich, absolut problemlos. Ich hatte bisher jedenfalls, wie in meinem vorigen Post schon geschrieben, mit meinem 2.2. l keine Probleme.

    Der Mazda 6 hat ebenfalls den 2.2 l Diesel drin, entweder mit 185 oder 175 PS. Im Mazda 3 BL kannst du zudem noch einen 150-PS-Diesel mit 2.2 l bekommen.

    Gruss, Flo
     
  9. #9 Tommy185, 19.02.2015
    Tommy185

    Tommy185 Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde jetzt einfach mal folgende Behauptung in den Raum stellen:

    Bk mps ... bei deiner oben angegebenen Fahrweise:
    12 liter Benzin auf 100km.

    Angenommener Benzinpreis: 1,27 €
    Bei 25.000 km im Jahr: 3.810 €

    BL 2.2 185 ps
    8 Liter Diesel auf 100 km
    Angenommener Dieselpreis: 1,13 €
    Bei 25.000 km im Jahr: 2.260 €

    Du hättest also abzüglich der rund 200 € Steuerdifferenz mit dem mps-Benziner rund 1.750 € Mehrkosten durch dem Sprit.
    Im Monat 145 €.

    Da wäre meine Entscheidung gefallen.
    Ausserdem sinkt dann eventuell mein versicherungsbeitrag ... solange du dich mit dem 2.2 diesel anstrengt und keinen Unfall baust ;)
     
  10. #10 M3RedGT, 20.02.2015
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    1,27 für SuperPlus? Wirklich?
    Haben wir noch nichtmal hier in Ö

    Wohl eher so zwischen 1,40 bis 1,50
     
  11. #11 dave0506, 20.02.2015
    dave0506

    dave0506 Stammgast

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    der mps muss nicht super + tanken
     
  12. #12 M3RedGT, 20.02.2015
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    Im Handbuch der MPS steht meines Wissens nach dass der MPS mit + zu fahren ist.. und super nur getankt werden sollte wenn kein + verfügbar ist.
    Der Motor des MPS ist auf + abgestimmt und wenn man den nicht zahlen will hat man das falsche Auto.
     
  13. #13 MFseries, 20.02.2015
    MFseries

    MFseries Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Wer beim MPS am SPrit spart, sollte über nen andres Auto nachdenken.

    Er läuft zwar mit normalen Super, das is aber nur fürn Notfall gedacht und da hat man 1. nich die volle Leistung und 2. mehr Verbrauch.
    Meiner bekommt minimum S+, alles drunter wär quatsch und sparen am falschen Ende

    leistung kommt von Kraftstoff
     
  14. #14 Tommy185, 20.02.2015
    Tommy185

    Tommy185 Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    In dem Fall ein weiteres Plus für den Diesel !
     
  15. #15 dave0506, 20.02.2015
    dave0506

    dave0506 Stammgast

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    Aber steht bei dir jetzt super drin oder super + MFseries?
     
  16. #16 MFseries, 20.02.2015
    MFseries

    MFseries Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Super + soweit ich weiss. Super kann man tanken, in Ländern wo es kein 98er Oktan gibt, geht aber aufkosten der Leistung und Verbrauch
     
  17. #17 dave0506, 20.02.2015
    dave0506

    dave0506 Stammgast

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    schau mal nach bitte bei Gelegenheit. Hab das anders in Erinnerung.
     
  18. #18 MFseries, 20.02.2015
    MFseries

    MFseries Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich gugg morgen gleich mal, aber trotzdem wer 95er tankt, spart definitiv am falschen Ende, der hat sich schlicht verkauft mit dem MPS
     
  19. #19 MFseries, 21.02.2015
    MFseries

    MFseries Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe mal geschaut und ich hatte denke recht ;)

    [​IMG]
     
  20. #20 stephan-jutta, 21.02.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    185
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Aber auch nur deine Entscheidung!! Ich stand vor der gleichen Frage und habe mir den MPS geholt. Wenn man sich die Mehrkosten leisten kann kann ich nur zm MPS raten. Die Mehrkosten (wie gesagt wenn sie nicht weh tun) bringen auch Mehrspass. Ich habe in nun über 3 Jahre und immer noch ein grinsen im Gesicht wenn ich aus der Stadt auf Autobahn der Landstrasse komme
     
Thema: Kaufberatung - BL Diesel mit 185 PS oder oder lieber einen BK MPS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 2009 185 diesel

    ,
  2. mazda 6 185 ps diesel kaufberatung

    ,
  3. mazda 3 185 ps diesel Probleme www.mazda-forum.info

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - BL Diesel mit 185 PS oder oder lieber einen BK MPS? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel

    Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen, ich bin am überlegen, mir einen Mazda 3 Diesel 2.2 150ps automatik von 08/2015 mit 150000km...
  2. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  3. Kaufberatung erbeten.. Mazda 3 BL 2.2 Diesel

    Kaufberatung erbeten.. Mazda 3 BL 2.2 Diesel: Guten Abend, ich bin neu hier, bin bisher immer 3er eines anderen Autoherstellers mit Benziner-R6 gefahren. Nun hat sich aber mein Fahrprofil...
  4. Kaufberatung Mazda6 Diesel

    Kaufberatung Mazda6 Diesel: Hallo zusammen, mein Audi A6 hat leider mit nur 150.000 KM einen kapitalen Motorschaden :(. Jetzt muss schnell etwas neues her und der Mazda 6...
  5. Mazda 6 GH 2.2 Diesel 163 PS (BJ 2012) Kaufberatung

    Mazda 6 GH 2.2 Diesel 163 PS (BJ 2012) Kaufberatung: Hallo zusammen, ich habe mich so ein bisschen in einen Mazda 6 verliebt. Ich darf leider noch keinen Link posten, aber zu finden ist er unter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden