Kauf eines Mazda 3 BK - worauf achten?

Diskutiere Kauf eines Mazda 3 BK - worauf achten? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, ich habe vor, mir in den nächsten Tagen/Wochen nen Mazda 3 so um das Baujahr 2004-2006 zu kaufen. Für mich sehen dabei folgende...

  1. #1 mo.deluxe, 11.05.2012
    mo.deluxe

    mo.deluxe Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich habe vor, mir in den nächsten Tagen/Wochen nen Mazda 3 so um das Baujahr 2004-2006 zu kaufen.

    Für mich sehen dabei folgende Varianten interessant aus:

    - der 1,6 CD Diesel mit 90 PS
    - der 1,6 Benziner mit 105 PS

    beide so um die 100.000 km.

    Ich lese mich grad ein wenig ein und weiß jetzt immerhin schon, dass 2006 ein größeres Facelift anstand und woran man es erkennen kann :)

    Ausserdem weiß ich, dass der 1,6er Diesel wohl bei 120.000 Euro ne fällige Inspektion mit Wechsel des Rußpartikelfilters hat.
    Und das wohl so um die 2000 Euro kosten wird.
    Stimmt das so?

    Worauf muss ich noch bei beiden Modell achten? :think:

    Vielen Dank schon mal für die Antworten :thumbs:
     
  2. #2 TechoLogic, 11.05.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wichtig bis zum Baujahr Anfang 2007 ist auf Rost zu achten. An den Türen, den Radläufen und der Hackklappe. Natürlich gehört dazu auch der Unterboden. Wie bei jedem Mazda Modell solltest du wenn dein Auserwählter gepflegt und rostfrei erscheint, trotzdem eine Hohlraumkonservierung machen lassen, ebenso den Unterboden. Sollten die beiden vom Händler kommen, würde ich dies als Kaufkriterium nehmen und den Händler beim bevorstehenden kauf dies machen lassen.

    2006-2007 Gab es eine art Zwischenfacelift. Erkennbar an der Front und den Rücklichtern, diese waren zwar schon Klarglas, hatten aber noch farbige Gläser vor den einzelnen leuchten. An der Front ist es erkennbar am unteren Teil der frontschürze zwischen den Neblern. Dieser Teil ist beim FaceLift nicht mehr lackiert.

    Bei beiden Motorisierungen sollte dir aber klar sein, das du keine Rakete auf der Straße haben wirst. Da solltest schon eher zum 2.0er greifen.

    Darf man vielleicht auch einen Preis erfahren oder gar (wenn es ein Onlineangebot ist) einen Link zum jeweiligen Fahrzeug?
     
  3. #3 mo.deluxe, 11.05.2012
    mo.deluxe

    mo.deluxe Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank schon mal für die Antwort :)

    ne Rakete will ich nicht. Soll natürlich auf der Autobahn nicht grad den Berg wieder rückwärts rollen. aber ich denke das ist bei beiden Motoren nicht der Fall ;)

    das mit dem Rost+Hohlraumkonservierung ist schon mal ein sehr guter Tip
     
  4. #4 TechoLogic, 11.05.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn ich dir einen 3er BK empfehlen darf, wäre es ein Sondermodell "Kintaro" allerdings ist es ein 2.0er. Der 2.0er verbraucht zum 1.6er auch nicht wirklich viel mehr, auf der Autobahn hättest du gegenüber dem 1.6er sogar noch einen 6. Gang! Rene87 verkauft seinen Top gepflegten Kintaro http://www.mazda-forum.info/biete/47049-verkauf-mazda-3-2-0l-sondermodell-kintaro.html ende 2007 gebaut, 80.000km gelaufen, Scheckheft gepflegt usw. usw. (steht auch alles in seinem Thread). Wäre der Kintaro nicht rot, wäre es schon meiner -.-
     
  5. #5 D a r K, 11.05.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Rost ist das gefährlichste am BK. Den wirklich gründlich anschauen, das heißt runter auf die Knie und mal den Radkasten (äußere Kante) von unten begutachten. Dasselbe gilt für die Türfalzen.
    Ansonsten natürlich darauf achten, dass auch keine Warnleuchte brennt oder flackert. Beim 1.6er blinkt/leuchtet wohl mal ganz gerne die DSC Leuchte und das wird dann sehr sehr teuer.
    Was haste denn so im Kopf
    Was darf er haben (Km/BJ/Ausstattung) was muss er haben(Klima/Farbe/etc) ?!
     
  6. #6 mo.deluxe, 11.05.2012
    mo.deluxe

    mo.deluxe Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, mach ich :)

    also das Auto soll kein Prestige-objekt sein. Meinen Tuning-fimmel habe ich vor einigen Jahren genug ausgelebt. :D
    Es soll einfach nur funktionieren und natürlich nicht schlecht aussehen. weswegen ich den BK ganz gut find..

    Preislich habe ich mich so zwischen 5000 und 6000 Euro eingependelt.
    Dafür bekommt man hier in der Gegend die genannte Motorisierung als 2004-2006 Baujahr mit 90.000-110.000 km.

    Wenn Ihr mir jetzt sagt, dass das totaler Unsinn ist und man auf jeden Fall noch 1000 Euro drauflegen soll weil die absolut gut investiert sind, werde ich mein Preislimit vielleicht nochmal überdenken :D

    aber wie gesagt: wir brauchen das Auto nicht sooo oft und nicht für repräsentative Zwecke ;)
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Den 90PS Diesel gibt´s nur in Österreich, in Deutschland hat der 110

    Bei der Motorenauswahl sollte man sich auch Gedanken machen .... Steuern,Versicherung,Inspektionskosten,etc.

    Arne
     
  8. #8 mo.deluxe, 11.05.2012
    mo.deluxe

    mo.deluxe Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    oh ok. danke. gut zu wissen. hier in der Nähe steht einer mit 90 PS. (falls die Angabe stimmt)

    jepp..ist auch n Grund warum ich hier frage. also Versicherung/Steuern macht mehr Sinn wenn ich mir das selbst raussuche.
    Der Unterhalt ist auch ein Grund, warum ich keine 150PS Maschine brauche.

    Was die Inspektionskosten angeht, bin ich hier etwas auf die Hilfe angewiesen.
    Ich weiß ja immerhin schon die Tatsache mit dem 120.000 Rußpartikelfilter-wechsel beim Diesel durch suchen hier im Forum.

    vielleicht gibts ja noch andere große Sachen, die auf jeden Fall kurz nach 100.000 auf einen zukommen..
     
  9. #9 TechoLogic, 11.05.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Du hast zu eben geschrieben "aber wie gesagt: wir brauchen das Auto nicht sooo oft und nicht für repräsentative Zwecke". Dann wäre ein Diesel wirtschaftlich gerechnet ein griff ins Klo(?). Wenn es dann nur Kurzstrecken werden, wird sich dein DPF nicht darüber freuen.
     
  10. #10 mo.deluxe, 11.05.2012
    mo.deluxe

    mo.deluxe Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja stimmt wohl. das mit dem DPF habe ich auch vorhin gelesen.

    also ist der Diesel eher nachrangig.
    war nur überrascht, dass es so viele günstige Diesel gibt. Aber die stehen alle kurz vor der 120.000er Inspektion.

    Favorit somit schon mal der 105PS Benziner.

    hilft mir ja schon mal gut weiter hier :)
     
  11. #11 D a r K, 11.05.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Diesel is totaler Schwachsinn wenn du kaum fährst und dann vllt auch noch Kurzstrecke. Wenn der Wagen bloß 5.000-10.000 im Jahr läuft dann sparste dir gar nix...eher das Gegenteil - Mehrkosten.

    Konzentriere dich auf den Benziner. Nen Heizöltrecker kannste auch noch wann anders fahren :P

    Bzgl. dem Fahrzeug: Du kannst natürlich zu einem PreFaceLift (PFL) greifen, aber die FaceLift (FL) ab 2007 sind um einiges weniger Rostanfällig.
    Mir persönlich wäre die Gefahr zu hoch, dass ich mir nen Wagen hole und der nach 1-2 Jahren plötzlich doch gammelt. Klar gibt es auch andere Fälle...
    Aber es gibt eben auch genügend Fälle, da wurde der Wagen gehegt und gepflegt und plötzlich kommt doch der Gammel durch und dann kotzt man halt schon erst mal auf den Bordstein...

    Die Produktionen wurden zum späten Ende 2006, Anfang 2007 auf die neuen umgestellt. Das heißt, dass ein EZ: 02/2007 nicht zwingend ein neueres, nicht mehr betroffenes Fahrzeug ist.
    Sowas könnte notfalls dein Händler rauskriegen, wann der vom Band gelaufen ist.
    Meiner z.B. wurde 10/2007 zugelassen, ging aber definitiv am 20.07.2007 in Hiroshima vom Band :cheesy:
     
  12. #12 mo.deluxe, 11.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2012
    mo.deluxe

    mo.deluxe Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    also zur Erklärung: ist natürlich nicht mein erstes Auto. und die reinen Unterhaltskosten wie Steuern und Versicherung hab ich verglichen.
    Wenn die Anschaffungskosten des Diesels genau so hoch sind, wie die eines Benziners, rechnet sich ein Diesel recht schnell.

    Das mit dem "wenigen" Fahren muss ich vielleicht auch relativieren. Grob gerechnet werden wir wohl bei 15.000/pro Jahr landen.
    ist für mich relativ wenig, wenn ich das mit meiner früheren Laufleistung und der von Freunden vergleiche.
    Wird auch kein reiner Einkaufswagen bis zum nächsten Aldi. Für ne Fahrt mit weniger als 5 km werde ich mich so gut wie nie ins Auto setzen.
    Also Durchschnitts-trip wird so um die 40 km sein. (ist wohl aber dennnoch nicht so toll für den DPF)

    Wofür ich halt Hilfe brauche, sind die Mazda 3 typischen Mehrkosten bei einem Diesel. Da kenne ich mich null aus.

    Deine Einschätzung zum (Pre-)Facelift ist aber super! Dass mit dem Facelift die Rostvorsorge verbessert wurde ist schon mal n Fakt, der die Mehrkosten wett machen kann.
     
  13. #13 TechoLogic, 11.05.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Unterschiede zwischen Diesel und Benziner wären noch (für manche vielleicht sehr wichtig): Der Diesel hat einen Zahnriemen und eine Steuerkette (Zahnriemen / Steuerkette), der Beziner hat nur eine Steuerkette.
     
  14. #14 Heatseeker, 11.05.2012
    Heatseeker

    Heatseeker Stammgast

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD 1.6 Sport Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,
    zum DPF kann ich sagen, dass der Filter bei 120tkm gewechselt werden SOLL. Wie du ja schon gesagt hast. Man ließt jedoch recht häufig, dass viele den drin lassen bis der wirklich Probleme macht, also bei 120tkm nur Additiv auffüllen und weiter fahren und der Filter soll angeblich bis 180tkm oder so halten. Aber aus eigener Erfahrung kann ich dazu nicht beitragen, bin erst bei 95tkm mit dem 109PS Diesel.
     
Thema: Kauf eines Mazda 3 BK - worauf achten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 mps bk worauf achten

    ,
  2. mazda 3 worauf achten

Die Seite wird geladen...

Kauf eines Mazda 3 BK - worauf achten? - Ähnliche Themen

  1. Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA

    Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA: Hallo, Habe einen 323F BA Baujahr 96 1.5 Liter 88PS Das ist noch die Version mit dem analogen Kilometerzähler und dem alten Mazda Emblem. Ich...
  2. Mazda dy 2004

    Mazda dy 2004: Moin Ich habe ein Proplem, ich breuchte Dringenst 2 Frondscheinwerfer Links Rechts der Mauschel Tüv Hat gesacht das geht so mit den Kaputten...
  3. RX-8 (SE) Mazda RX8

    Mazda RX8: In sehr näher Zukunft würde ich mir einen Mazda RX8 kaufen weil der Markt im Gebrauchthandel sehr günstig ist und sehr gute/saubere Modelle haben....
  4. Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013

    Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoffe, hier kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Mein Wagen war in der Werkstatt, weil der rechte...
  5. Suche Handbuch für Mazda 6 GG1 1,8L

    Suche Handbuch für Mazda 6 GG1 1,8L: Hallo, bin auf der Suche nach einem Handbuch oder einer PDF Datei für meinen neuen Mazda 6 Typ GG1 Bj 2005. Wäre super wenn mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden