kann mir jemand helfen?

Diskutiere kann mir jemand helfen? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hi all! ich habe folgendes auto: mazda 323 (J) BG. Schlüsselnummern: zu1: 010201 zu2: 7118 zu3: 4300012 ich tanke das auto immer mit...
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #1

derDa

hi all!

ich habe folgendes auto:

mazda 323 (J) BG.
Schlüsselnummern:
zu1: 010201
zu2: 7118
zu3: 4300012

ich tanke das auto immer mit super bleifrei und so lange der tank über halb voll ist läuft das auto auch ohne probleme. sobald der tank aber bei halb voll is kann man damit einfach nich mehr fahren, weil er dann in jeder rechtskurve ausgeht. mir kommt es so vor als wenn er dann einfach keinen sprit mehr bekommt. man kann richtig zu sehen wie die drehzahl runtergeht und meisstens fängt er sich dann kurz vor schluss wieder. wenn ich aber die kupplung drücke geht er aus.

ich hoffe ihr könnt mir da ein paar lösungsvorschläge bringen :D


da ich keien ahnung von autos hab und auch neuling hier im forum bin wäre es nett wenn ihr es irgendwie für mich verständlich schreiben könntet.
 
#
schau mal hier: kann mir jemand helfen?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #2

BGMichi

Neuling
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Hallo

Zu 99% ist dein Tank oder der Einfüllstutzen verrostet.
Das kannst du aber selber prüfen:
Rücksitzbank ausbauen: Hast auf der Sitzfläche auf der Vorderseite unten
links und rechts zwei weisse Plastikarretierungen einfach drücken und
die Bank herausnehmen
Darunter ist ein silberner Blechdeckel der mit goldenen Schrauben befestigt ist - abnehmen.
Darunter ist die Benzinpumpe die ebenfalls mit 4 Schrauben (wenn ich mich nicht irre) befestigt ist und wo 2 Schläuche angeschlossen sind.
Schläuche abziehen (Vorsicht auf dem Zulaufschlauch steht Benzin mit ca.2Bar Druck vor dem Abziehen am besten ein Tuch darüber!!!!)und Pumpe herausziehen.
Am unteren Ende ist ein Sieb befestigt und wenn das mit Rost besetzt ist
hat dein Tank oder der Einfüllstutzen ein Rostloch oder mehrere.
Dadurch dringt über längere Zeit Wasser in den Tank ein und setzt sich ab.Wenn der Tank leerer wird saugt er Wasser-Benzin Gemisch und setzt aus. Kommt ziemlich oft vor
Ach ja beim kontrollieren nicht rauchen :D
 
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #3

derDa

also wenn der einfüllsutzen das ist, was ich mir gerade denke, dann ist der verostet. wenn ich das richtig verstehe sollte ich am besten den einfüllstutzen und evtl. den tank erneuern oder?
 
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #4

BGMichi

Neuling
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Wird so werden
Würde halt vorher schauen ob der Tank wirklich defekt ist.
Kostet nämlich einiges und ist viel Arbeit zum wechseln
 
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #5

derDa

hmm... ich geh ma davon aus der einfüllstutzen das teil is wo ich das benzin einfülle. wenn ich zuerst das teil austausche und den tank reinige dürfte das problem ja rein theoretisch nicht mehr auftauchen, wenn der tank kein rostloch hat oder?


was ich irgendwie nicht verstehe. warum is das nur in der rechtskurve?
 
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #7
Dom

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Liegt vielleicht an deinem Titel den du vergeben hast. Da schaut keiner rein. Das Problem kurz umschrieben und das Fahrzeug wäre sicherlich hilfreich gewesen.

@Mod: Bitte den Titel anpassen
 
  • kann mir jemand helfen? Beitrag #8

BGMichi

Neuling
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Servus

Glaub es mir und baue die Benzinpumpe aus wie beschrieben.
Wenn du Rost am Sieb hast bzw. irgendwelche Partikel dann ist der Tank
Schrott und du brauchst sowieso einen neuen weil du ihn nicht reinigen kannst wenn er verrostet ist!
Wenn das nicht der Fall ist dann kannst du ja zumindest denn Tank mal ausschließen als Fehlerquelle.
Ich arbeite jetzt seit 10 Jahren auf Mazda und habe das Problem sicher 20Mal gesehen bzw behoben beim BG also ist es ziemlich naheliegend.
Dauert 10 Minuten die Pumpe aus und einbauen.
 
Thema:

kann mir jemand helfen?

Sucheingaben

content

Oben