Kann " Er " nicht, oder will " Er " nicht ?

Diskutiere Kann " Er " nicht, oder will " Er " nicht ? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen... War gerade für 14 Tage mit meinem Mazda3 / 105 PS im Bayrischen in Urlaub. Leider mußte ich feststellen, wenn, s darauf...

  1. #1 Maskotchen, 15.08.2010
    Maskotchen

    Maskotchen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 Typ BL 1,6l 77 KW ( 105 PS ) Active Plus
    Hallo zusammen...

    War gerade für 14 Tage mit meinem Mazda3 / 105 PS im Bayrischen in Urlaub.
    Leider mußte ich feststellen, wenn, s darauf ankommt, zb. um einen kleinen Berg zu erklimmen, dem 3er doch die notwendige Power fehlt.
    Besonders hat mich gewundert, selbst nachdem ich in einen kleineren Gang geschaltet habe, hat es eine zeitlang gedauert, biss sich die Tachonadel etwas nach oben bewegt hat. Ergo: Er hat einfach nicht gleich gezogen, obwohl ich das Gaspedal biss zum Bodenblech durchgetreten hatte.
    Woran kann das liegen ????
    Da dies mein erster Mazda ist hätte ich gerne gewußt, ob dies mit der variablen Ventil Steuerung zusammen hängt, oder ob hier andere Gründe die Ursache sind.
    Der Wagen ist neu, und hat nun gerade mal 4000 Km gelaufen.
     
  2. ich2k5

    ich2k5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Hubraum + wenig Drehmoment + hohes Gewicht = wenig Fahrspass.

    Auch wenns schnippisch klingt: Für sowas gibts Probefahrten. Würde die 1.6er Luftpumpe niemals kaufen, der Spass fängt erst bei den 2.0er Maschinen an. Was du ändern kannst? Räum ihn leer ;)

    Achja, bevor du das Auto leistungstechnisch tunen willst: Du hast nen 1.6l Sauger, da kannste billiges à la Chiptuning vergessen.. ;-)
     
  3. Nosti

    Nosti Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M3 1.6er FL 105PS | MX-5 NA 1.6 115PS
    Das einzige was du machen kannst ist ihn drehen lassen....ab 4000 wirds nochmal etwas interessant...bis zum Begrenzer muss man das nicht machen das ist schwachsinn aber ein bisschen Drehzahl ist schon nicht verkehrt.

    Grade aus dem Drehzahlkeller kommst du nur seeeehr schleppend raus.
    Der 1.6er ist ich sag mal ausreichend motorisiert, aber Leistungsstarkt ist nur der 2.0er

    Grüße
     
  4. #4 Maskotchen, 15.08.2010
    Maskotchen

    Maskotchen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 Typ BL 1,6l 77 KW ( 105 PS ) Active Plus

    @ ich2K5

    Also soweit ich mich entsinnen kann, habe ich mit Sicherheit keinen Sauger sondern einen Einspritzer gekauft.
    Und eine Probefahrt wurde ebenfalls unternommen. Jedoch gibt es bei uns in Baden Württemberg leider keine Berge wie in Bayern. Und um diese Probefahrt in Bayern zu machen, damit wäre der Händler sicherlicht nicht einverstanden gewesen.
    Ansonsten bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden, gewundert hat mich eben nur dieses verzögerte Gasannahme bei Steigungen, selbst wenn in einen niedrigeren Gang geschaltet wurde.

    Ps. Nicht jeder hat die Kohle für einen 2 Liter Turbo !:-)
     
  5. Nosti

    Nosti Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M3 1.6er FL 105PS | MX-5 NA 1.6 115PS
    Es gibt da immerwieder Verständnisprobleme mit dem Sauger und Einspriter gerede. Wenn ich nem Kumpel sage das ich nen sauger fahre schaut der mich doof an....

    Mit Sauger ist mittlerweile nicht die Benzinzufuhr gemeint sondern die Luftansaugung. Dein Motor saugt die Luft selbstständig an. Beim Turbo ist das anders. Deswegen unterscheidet man Saugermotoren und Turbomotoren. Ist ein bisschen irreführend mit den "alten Saugermotoren".

    Der 2.0er ist auch ein ganz normaler Saugermotor (also kein Turbo) Lustigerweise ist der Verbrauch sogar fast gleich, weil man den Motor nicht so treten muss um auf Geschwindigkeit zu kommen. Zusätzlich gibt es den auch mit einem 6 Gang Getriebe und das hilft auch noch ein Stück weiter.

    Ich fahre ebenfalls den 1.6er Benziner und ab und an vermiss ich schon ein bisschen Bums....im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden.

    Grüße
     
  6. #6 Ultraschmart, 15.08.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    ich2k5 hat aber recht. Du hast nen Sauger. Das hat nichts mit Einspritzung zu tun. Wenn du keinen Turbo-Lader drauf hast, ist das ein Sauger (Die Luft wird nicht in die Zylinder gedrückt, sondern durch Unterdruck, den der Kolben bei der Abwärtsbewegung erzeugt, angesaugt).

    Aber was erwartest du von 105PS bei knapp 1300Kg Leergewicht? Womöglich war noch Klima-Anlage an (die kann bis 10KW klauen, je nach Drehzahl)? Dein Auto hat keine Macke oder sowas...das ist normal, was du da beschreibst. An der Ventilsteuerung liegts auch nicht, denn die regiert schneller als das du es wahrnehmen könntest. Mit Turbo-Dieseln gibts sehr oft eine Gedenksekunde...aber das liegt am Turbo, den du nicht hast...und Diesel sowieso nicht.

    Also du wirst wohl damit leben müssen. Da wäre der 1,6er Turbo-Diesel schon deutlich besser beim Berge-Erklimmen gewesen.

    Gruß, Arthur
     
  7. #7 joshi-mann, 15.08.2010
    joshi-mann

    joshi-mann Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 MZR DISI 2,0l Sports Line (schwarz)
    hi maskotchen

    was haben wir in der fahrschule gelernt über anfahren am berg:?:
    kupplung langsam kommen lassen und genau so dosiert gas geben:!:
    also spass beiseite vollgas am berg bringt garnichts wenn du vollgas gibts bekommt der motor mehr sprit als luft und ist mehr am versaufen/ums überleben am kämpfen wie leistung auf die räder zu bringen8)
    versuche doch das nächst mal dosiert gas zu geben langsam gas geben im ersten drittel des gaspedals und dann hoch drehen so das dein motor in etwa eine chance hat dein auto den berg hoch zu fahren man kann auch mit wenig PS die berge erklimmen (bin mit VW KÄFER über die alpen gefahren) es dauert halt nur ein wenig länger (ein m3 ist halt kein RENNPFERD:D) weiterhin viel spass mit deinem schönen m3 bedenke immer die anderen kochen auch nur mit wasser :p:p
     
  8. #8 Prison39, 15.08.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit Vollgas einen Berg erklimmen lässt den Motor nicht absaufen.Ein Motor fettet das Gemisch nur so weit an wie die gespeicherten Kennfelder das zulassen.Das geht höchstens wenn man anfahren will und den Motor absaufen lässt.

    Das der 1.6er nicht anzieht liegt auch nicht an der Variablen Ventilsteuerung,im Gegenteil.Die bessert die Motorcharakterstik.

    Der Motor ist einfach eine Luftpumpe,der 1.8er mit 120Ps wäre genau richtig im 3er,aber Mazda sieht das wohl anders.
     
  9. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nutz mal die Suchfunktion da gibt es schon einen Thread zu der Leistung des 1.6 BL usw.

    Also ich war im Urlaub in der Schweiz mit vier Leuten und war zufrieden, musst ihn halt etwas bei Drehzahl halten - tut ihm nicht weh ;)
     
  10. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black

    Mag sein das er nicht absäuft aber ich bin auch der Meinung das Vollgas nicht immer max Leistung bedeutet.

    Aber wie schon erwähnt, wenn man ihn ein bisschen in der Drehzahl hält kommt man auch ganz gut über die Berge.
     
  11. #11 Ultraschmart, 15.08.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    @Markus: Auch wenn du nicht der Meinung bist, sagt aber die Volllast-Linie im Motorenkennfeld (die, die immer gerne dargestellt wird) genau das aus. Es gibt auch viele gute Gründe dafür...aber das ist ein anderes Thema.
    Ich kann da nur empfehlen (wer es nicht glaubt), es mal selbst zu messen an einem "Benchmarkberg" auf der Autobahn. Und zwar geht man immer von der gleichen Grundgeschwindigkeit (z.B. 100Km/h) an der gleichen Stelle am Fusse des Bergs einmal voll aufs Gas und die nächsten male immer etwas mehr reduziert. (Natürlich sollte das Wetter auch vergleichbar sein und auch die Klima-Anlage sollte dabei aus sein). Und dann misst man mit der Stoppuhr, wann man eine festgesetzte Zielgeschwindigkeit erreicht (z.B. 120km/h). Vorausgesetzt Benzinfilter, Luftfilter und Zündkerzen (auch Zündanlage, LMM...) sind i.O.
     
  12. #12 Maskotchen, 15.08.2010
    Maskotchen

    Maskotchen Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 Typ BL 1,6l 77 KW ( 105 PS ) Active Plus
    @ all...

    Vorab danke ich dehnen, die mir mit aufmunternten Worten meinen Dreier wieder etwas schmackhafter gemacht haben. Den Kritikern, welche den Dreier als " Luftpumpe" bezeichnet haben, sei verziehen.
    Künftig werde ich die Berge meiden, und nur in der Ebene Urlaub machen, denn da gibt es keinerlei Probleme.:-)
     
  13. Nosti

    Nosti Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M3 1.6er FL 105PS | MX-5 NA 1.6 115PS
    Wie von vielen hier gesagt, keine Angst haben den Motor etwas drehen zu lassen. Wenns gut voran gehn soll kann man auch mal bei 5000 schalten.
    Vorher schön warm fahren und dann ist das schon ok.

    Grüße
     
  14. #14 Cookie1987, 20.08.2010
    Cookie1987

    Cookie1987 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    benchmarkberg ist ja mal der wortwitz schlecht hin^^

    ne mal im ernst. 1. glaub ich nicht das wenn du erst 4000km auf der uhr hast alles aus dem auto raus bekommst. 2. kommts auch immer drauf an wie du ihn eingefahren hast.

    und leider wie einige vorredner schon gesagt haben, ist halt nur der 1.6er, dazu ist der 3er kein leichtgewicht seiner klasse..

    nicht umsonst haben andere hersteller turbolader in ihre hubraumschwachen eingebaut. siehe audi mit dem 1.4 TFSI mit 170PS. bin den zB schon probegefahren. der läuft wie mein 2.2 diesel mit 185ps. man merkt zwar den kleinen hubraum, der turbo machts allerdings weg.

    fazit: wenn du mit dem auto sonst zufrieden bist dann nimms hin das er keine rakete ist.

    und tuning... ist halt wirklich nur ein normaler sauger benziner... da musst schon bischen was investieren das du da ein mps draus machst ;)
     
  15. #15 Master_of_Rolex, 20.08.2010
    Master_of_Rolex

    Master_of_Rolex Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Active Plus 1.6 (EZ: 02/2009)
    Hab zwar den "alten" 1.6er (BK), der ja laut Aussagen mancher hier im Forum noch etwas spritziger sein soll, als der 1.6er BL, aber auch für mich ist das Zauberwort: Drehzahl

    Wenn ich sportlich fahren will wird, natürlich nur wenn der Mazda richtig warmgefahren ist, selten unter 4000 U/Min geschalten. Hält er schon aus. Dann geht auch was vorwärts.
    Ich für meine Bedürfnisse finde, dass der 1.6er im Bereich zwischen 3000 und 5000 U/Min richtig Spass macht zu fahren. Man muss ihn halt bei Drehzahl halten.

    Kleiner Tip: Hol dir nen Sport-Endschalldämpfer, dann drehst du automatisch höher :mrgreen: (seit ich meinen Sebring dran hab, will ich immer Drehzahl, weil der Sound einfach geiler ist *g* Natürlich nur, wenn er warm ist. Wie schon erwähnt)
     
  16. #16 Cookie1987, 20.08.2010
    Cookie1987

    Cookie1987 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    OH OH...
    wenn ich das so lese dann befürchte ich das es bald eine spritverbrauchsdiskusion hier wird. glaub ich dir das du deinen 1.6er sportlich fahren kannst.

    darf man fragen was du dann brauchst im schnitt? wenn du spaß hast?
     
  17. #17 Ultraschmart, 20.08.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Randbemerkung: Das Einfahren wird bei modernen Motoren überschätzt. Das verkürzt vielleicht die Lebensdauer oder bewirkt Folgeschäden, wenn der Motor zu forsch eingefahren wird, aber wirkt sich eigentlich nicht sonderlich auf Leistungsfähigkeit und Verbrauch aus. Da ist mehr subjektives Empfinden im Spiel. Es geht viel mehr um Fahrwerksteile, Motoranschlussteile und Bremsen.
     
  18. #18 Master_of_Rolex, 20.08.2010
    Master_of_Rolex

    Master_of_Rolex Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Active Plus 1.6 (EZ: 02/2009)
    Mindestens 10 Liter, das ist mir schon klar. Mein Gott, was kostet die Welt :p Ich fahr ja nicht dauernd so.
    Außerdem bin ich beruflich nicht aufs Auto angewiesen, fahre also sowieso nicht so viel.
    Von daher fällt das nicht so arg ins Gewicht.
     
  19. Nosti

    Nosti Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M3 1.6er FL 105PS | MX-5 NA 1.6 115PS
    Bei sparsamer Fahrweise 7l bei sportlicher sinds halt 10...Alles bis 3000UPM ist recht sparsam. Darüber wirds dann halt mehr. Aber woher soll die Leistung denn sonst kommen. Wie gesagt haben wir keinen Turbo oder ähnliches, also muss die Drehzahl hoch um schneller zu werden.
    Wie schon gesagt ein 1.8er Motor wäre das Ideale vom Leistungs/Verbrauchsverhältnis her. Schade das es sowas nicht gibt.
    Ansonsten soviel wie möglich an Gewicht sparen...

    Grüße
     
  20. #20 Rothinho, 21.08.2010
    Rothinho

    Rothinho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6l Benziner 77kW / 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Astra Caravan 1.3 CDTI xD
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kraft kommt von Kraftstoff ! =)
     
Thema:

Kann " Er " nicht, oder will " Er " nicht ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden