Kamera am Auto - Gesetzeslage

Diskutiere Kamera am Auto - Gesetzeslage im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo Leute Ich hatte die Überlegung bei meinem (zukünftigen) MX5 eine Befestigung für eine GoPro (oder ähnlich) an der Front unterzubringen...

?

Kann eine Kamerabefestigung die Zulassung gefährden?

  1. Ja, mit Kamerabefestigung gibt's Probleme.

    2 Stimme(n)
    28,6%
  2. Nein, sollte kein Problem sein.

    5 Stimme(n)
    71,4%
  1. Max_S

    Max_S Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Golf 1.4 16V "Generation"
    Hallo Leute

    Ich hatte die Überlegung bei meinem (zukünftigen) MX5 eine Befestigung für eine GoPro (oder ähnlich) an der Front unterzubringen (hinterm Kühlergrill, in der Frontschürze, etc).
    Ich bräuchte Mal eure Meinungen (wollte nicht direkt zu einem Anwalt gehen und fragen).
    Wäre das gesetzlich wie eine Dashcam geregelt (man darf sie haben, aber nicht nutzen), oder anders?
    Dass das Filmen an sich Probleme mit sich bringt (Persönlichkeitsrechte, Bildrechte, etc) ist mir klar, mir geht es darum ob so eine Befestigung an sich mich die Zulassung kosten könnte (bzw was bei einer Verkehrskontrolle passieren könnte).

    Danke im voraus,

    Max
     
  2. zewan

    zewan Neuling

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sports-Line AWD D-175PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo.

    Das habe ich mal von einem Polizisten als Aussage bekommen.

    Wenn man die Aufnahmen für eigenen Gebrauch macht, ist es kein Problem. Sollte man aber vermeiden ins Netz hochzuladen, ohne die Gesichter von anderen Personen und KFZ-Kennzeichen irgendwie nicht mehr erkennbar zu machen.
    Wenn deine Kamera die ganze Zeit läuft und du bist Zeuge von einem Unfall gewesen, gilt die Aufnahme nicht als Beweis. Permanente Aufnahme zwecks Beweissicherung ist untersagt.
    Wenn du aber bei einem Unfall eine Notaufnahme machst(oder die Aufnahme kurz davor startest), weil du merkst da kommt gleicht etwas, hat man kein Problem mit Aufnahme. So eine Aufnahme könnte man als Beweis verwenden.

    Meine Kamera ist übrigens hinter dem Rückspiegel verbaut. Sieht man (so gut wie) nicht von draußen und ich sehe sie beim Fahren auch nicht.

    Gruß
     
  3. #3 Killarusse85, 10.12.2015
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Die Frage ist auch wofür genau du die Kamera nutzen möchtest? Als Dashcam im Alltag oder als Action Cam bei bestimmten Ausflügen? 1. Ist die GoPro als Dshcam ungeeignet. (zu groß, keine Loop Funktion, kein Unfallknopf, etc.) 2. Mach die Platzierung als Dashcam hinter dem Kühlergrill keinen Sinn denn z.B. bei einem Unfall von der Seite (Linker oder rechter Kotflügel) wird man nichts sehen.
     
  4. #4 Sf-Darkwing, 10.12.2015
    Sf-Darkwing

    Sf-Darkwing Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    307 CC
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo

    Von einer festen Installation würde ich abraten. Was in Russland Standart in Deutschland geduldet ist, ist in Österreich z.B. strengstens verboten. Die Kamera sollte man dann vor dem Grenzübertritt verschwinden lassen können und am besten noch die Speicherkarte entfernen und wo anders sperat aufbewahren.

    Die nächste Frage ist, was sehe ich bei einem Einbau hinter dem Kühlergrill eines eventuell noch tiefergelegten MX5. Das Nummerschild vom Vordermann und/oder dessen Auspuffanlage? Was auch nett ist sind Bildefekte die durch den Ölnebel eines Vordermannes entstehen.

    Aktuell gibt es auch kleine Dashcams mit 2 Kartenslots z.B ´von ITracker. Damit ist man auch für längere Ausfahrten gerüstet.

    Gruß
    Uwe
     
  5. Max_S

    Max_S Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Golf 1.4 16V "Generation"
    Die Kamera ist eher als Kamera für bestimmte Ausflüge gedacht, und eine feste Anbringungsmöglichkeit erschien mir praktischer als das übliche Saugnapf.
    Die "Dashcam"-Definition dient eher als Ausrede, falls nötig, für den TÜV/die Polzei bei 'ner Kontrolle.

    Max
     
  6. #6 Killarusse85, 10.12.2015
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Eine GoPro wirst du aber nicht als Dashcam verkaufen können. Da die GoPro schlicht keine Dashcam ist, da sie im Außenbereich angebracht ist, etc.
     
  7. xedi99

    xedi99 Neuling

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich gerade in einem anderen Thread zum Thema geantwortet hatte, musst eich mich auch über die Gesetzeslage informieren. Eine tolle Zusammenfassung habe ich hier gefunden: https://www.tipronet.net/news/auto-kamera-erfahrungen-tipps/

    Hier wird von drei Punkten gesprochen, die erfüllt sein müssen, damit die Aufnahmen zulässig sind:
    1. die Sequenz anlassbezogen aufgenommen wird,
    2. Aufnahmen nicht dauerhaft gespeichert werden und
    3. der Einzelfall die Verwertbarkeit erfordert
    Lässt sich alles erfüllen, denke ich ;)
     
  8. #8 Skyhessen, 01.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs aus dem vergangenen Jahr besagt, dass Dashcam-Videomitschnitte von Unfällen in Gerichtsprozessen verwertbar seien, das Gericht sprach sich aber gegen eine andauernde Aufzeichnung aus:

    […] eine permanente anlasslose Aufzeichnung des gesamten Geschehens auf und entlang der Fahrstrecke des Klägers ist zur Wahrnehmung seiner Beweissicherungsinteressen nicht erforderlich, denn es ist technisch möglich, eine kurze, anlassbezogene Aufzeichnung unmittelbar des Unfallgeschehens zu gestalten, beispielsweise durch ein dauerndes Überschreiben der Aufzeichnungen in kurzen Abständen und Auslösen der dauerhaften Speicherung erst bei Kollision oder starker Verzögerung des Fahrzeuges.[...]

    Zulässig sind deswegen nur Kameras mit sogenannter Loop-Funktion: Die Kameras überschreiben fortlaufend das aufgezeichnete Material und lösen eine permanente Speicherung bei einem Unfall automatisch aus. Allerdings lässt sich die Speicherung auch manuell auslösen.

    Diesem Urteil zu Grunde liegend, bietet jetzt eine erste KFZ-Versicherung einen Tarif mit Rabatt an, für Fahrzeuge mit installierter Dash-Cam
    (15% Rabatt, diebayerische.de )
    netzpolitik.org/dashcams-erste-kfz-versicherung-gibt-rabatte-fuer-videoueberwachung
     
  9. #9 tuerlich, 02.10.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    369
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Also diese Loop Funktion haben tatsächlich sämtliche Dashcams am Markt!

    Mir ist nicht eine bekannt wo dies anders wäre!

    Sonst müsste ja auch, je nach Speicherkapazität, wöchentlich ne neue SD Karte eingesteckt werden...

    Ich selbst habe mit meiner Cam schon zur Aufklärung eines Unfalls, als hinterherfahrender Zeuge, beigetragen. Die Polizeibeamten haben diesen Film quasi mit Kusshand genommen!
    Aussage: „Klar verwenden wir das, es gibt nichts Besseres!“

    Neulich im TV, eine Sendung die sich Couch Richter oder so nannte war eben so ein Fall.

    Der Unfallverursacher hatte wegen seiner Persönlichkeitsrechte dagegen geklagt die Aufnahmen auszuwerten und hat verloren!

    Die Aufklärung des Tathergangs wiegt schwerer als die Rechte am eigenen Bild!

    Sonst muss der Geschädigte eben ne Strafe von 50€ zahlen, bekommt aber seinen Fall gewonnen!!
     
  10. #10 Killarusse85, 02.10.2019
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Exact so ist es. Du als Geschädigter hast ja auch das Recht das die Tat aufgeklärt wird, damit du nicht unschuldig verurteilt wirst.
     
Thema: Kamera am Auto - Gesetzeslage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dashcam kühlergrill

Die Seite wird geladen...

Kamera am Auto - Gesetzeslage - Ähnliche Themen

  1. Was ist das Für ein Fleck unter meinem Auto

    Was ist das Für ein Fleck unter meinem Auto: Hallo liebe Forengemeinde Mein Mazda 2 Baujahr ende 2017 stand für drei Wochen in einer Tiefgarage. Bei Abholung war vorne Fahrerseite ein...
  2. [GL] Android Auto nicht voranden?

    [GL] Android Auto nicht voranden?: Moin, Ich finde bei meinem M6 GL von 12/2018 die Android Auto Funktionalität nicht. Meines Wissen nach kommt das aktuelle Mazda 6 Facelift mit...
  3. Android Auto per USB keine Kontakte ladbar

    Android Auto per USB keine Kontakte ladbar: Hallo, ich habe einen Mazda 6 GL Bj 2018 und Android Auto nachrüsten lassen. Nun habe ich festgestellt, dass wenn ich das USB Kabel mit dem Handy...
  4. Mazda3 (BN) Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto

    Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto: Hat vielleicht jemand von Euch das MI9 Handy und hat es geschafft, es mit Android Auto zu verbinden?. Ich bin hier am verzweifeln und weiß nicht...
  5. Android Auto und Whats app

    Android Auto und Whats app: Hallo zusammen, ich hab mir vor 4 Wochen Android Auto einbauen lassen (300€). Alles läuft prima aber ich bin dennoch nicht ganz zufrieden. Mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden