Kaltstartprobleme 626 GE Comprex

Diskutiere Kaltstartprobleme 626 GE Comprex im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, So seit gestern macht mein Comprex Zicken, obwohl wir ja schon seit über einer Woche Morgens immer Temperaturen zwischen -16 und -18...

  1. #1 klaxmax12, 17.01.2006
    klaxmax12

    klaxmax12 Neuling

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Hallo,

    So seit gestern macht mein Comprex Zicken, obwohl wir ja schon seit über einer Woche Morgens immer Temperaturen zwischen -16 und -18 Grad haben und ich bis jetzt keine Probleme hatte, zudem der Wagen in einer Garage steht wo es sicher nicht so kalt ist, springt er seit gestern extrem schwer an.

    Gestern benötigte ich sogar eine Fremdstartbatterie und heute obwohl ich die Batterie über nacht geladen hatte reichte sie gerade so aus um den Motor anzuwerfen.

    Also eigentlich habe ich mich falsch ausgedrückt. Der Motor springt ja an um dann mit einem ziemlich starcken schütteln nach wenigen Sekunden wieder auszugehen. Bis dahin spielt die Batterie auch mit. Nur um ihn ein zweites mal anzuwerfen muß ich extrem lange starten und da bricht halt irgendwann die Batterie weg.

    Was kann das bloß sein ? Glühkerzen, Kompression ?????


    mfg
    Klaxmax12 :roll:
     
  2. #2 Anniversary, 17.01.2006
    Anniversary

    Anniversary Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX Special Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hatte ich schon einmal:

    Bei mir warens die Glühkerzen, könnte aber auch das Vorglührelais sein.
    Sitzt links oder rechts oder links und rechts neben neben dem Kühler,
    kommt aus BJ drauf an.
     
  3. #3 klaxmax12, 17.01.2006
    klaxmax12

    klaxmax12 Neuling

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0CD BJ2007
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.4CD BJ2003
    Hallo,

    Wie kann ich peüfen was es ist.

    Mir ist es von vornherein komisch vorgekommen das die Vorglühlampe unabhängig von der Temperatur immer nach wenigen sekunden ausgeht.

    Sollte die Dauer des Vorglühens nicht Temperaturabhängig sein ?

    Und vor allem nachdem der Motor läuft erscheint die Vorglühleuchte wieder.

    Wie ist das bei anderen Comprex's ????? :?:

    lg
    klaxmax12
     
  4. #4 andi626, 17.01.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Hallo!

    So wie du das beschreibst könnten es echt die Glühkerzen sein!

    Bei älteren Mazda Diesel-Motoren ist es durchaus so, dass bei -15° ein paar Sekunden (5 oder mehr) vorgeglüht werden muss - je kälter desto länger.

    Wenn nach dem Motorstart die Vorglühkontrolle noch da ist /bzw. wieder kommt ist eh alles klar, dass damit was nicht stimmt!
    mfg
     
  5. #5 Anniversary, 17.01.2006
    Anniversary

    Anniversary Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX Special Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nicht so ganz !!!

    Bei manchen GE's wird eine Nachglühphase geschaltet, bei der die
    Vorglühlampe im Tacho ca. 3-5.sec leuchtet und den Brennraum weiter aufzuheizen und das Selbstzündverhalten zu verbessern.


    Test der Glühstifte:

    Battarieladegerät nehmen und jeden Glühstift einzeln dran testen, sollte unter einer Sekunde zu glühen beginnen, fals nicht - neue kaufen.
     
  6. #6 andi626, 17.01.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    aha... hab ich nicht gewusst :o
     
  7. #7 Anniversary, 18.01.2006
    Anniversary

    Anniversary Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX Special Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das mit der Nachglühphase hab ich mal im WHB oder andere Lektüre gelesen.
     
  8. #8 evgenyat, 08.02.2006
    evgenyat

    evgenyat Guest

    lampe geht nach 3 sek aus, glühkerzen werden aber weiter glühen. mann kann das relais 3 mal ein und ausschalten hören. dauert etwa 15-20 sek. also nicht nach lampe starten, sondern nach dem 3 ausschalten des relais! so habe ich auch bei -20 keine startprobleme! motor hat schon 250000 km.
     
  9. #9 andi626, 15.11.2007
    andi626

    andi626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    So, nun ists auch bei mir so weit.

    Die Lampe leuchtet immer 3 Sek.

    Was mir aufgefallen ist: Wie ich das Auto gekauft habe und auch lange danach ging NACH dem Starten immer die Vorglühlampe an und leuchtete für 2 Sek. Vor kurzem hab ich die Batterie getauscht - jetzt kommt die Vorglühleuchte nach dem Starten nicht mehr - das nur nebenbei.

    Heute hab ich extrem lange gebraucht, bis er angesprungen ist. Mit extrem lange meine ich einige Startversuche mit fast 30 Sek. dauerorgeln.

    Sind wohl die Glühkerzen fällig, oder?
     
  10. #10 harryhops, 16.11.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    ich sage mal das mit der glühlampe ist in ordnung da es stinmmt mit der nachglühpfahse. wenn wir früher hier mal im pot so tiefe temperaturen hatten haben wir 5 liter benzin dem fast vollem tank bei gemischt damit der diesel besser durch die leitungen floss. das soll ja heute nicht mehr nötig sein da der diesel etwas anders gemischt ist wie früher. aber nen versuch wäre es wert. wenn er dadurch besser anspringt.
     
  11. #11 626compi, 21.02.2008
    626compi

    626compi Guest

    mazda 626 comprex

    hallo erst mal ich wollte nur fragen ob man für einen mazda 626 ge comprex auch einen ersatzmotor bekommt habe nämlich einen 96 und schon knappe 340.000 kilometer drauf und habe keinen bock das auto herzugeben hänge nämlich am auto :p :?:
     
Thema: Kaltstartprobleme 626 GE Comprex
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 626 kaltstart probleme

Die Seite wird geladen...

Kaltstartprobleme 626 GE Comprex - Ähnliche Themen

  1. Kaltstartprobleme 323BJ, 1.9, 114PS, Benzin, BJ 1999

    Kaltstartprobleme 323BJ, 1.9, 114PS, Benzin, BJ 1999: Hallo, aus Verzweiflung habe ich mich nun hier im Forum angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Autotyp und alle wichtigen Angaben stehen im...
  2. kaltstartprobleme 323 f

    kaltstartprobleme 323 f: mahlzeit!!! ich habe probleme mit meinem mazda 323 f und zwar___ das problem beim kaltstarten ist folgendes,ich möchte den motor...
  3. Mengenregelventil elektrisch prüfen

    Mengenregelventil elektrisch prüfen: Hallo Forum ich brauche eure Hilfe, Mein Premacy Diesel Bj 2002 175000Km hat im Winter bei Minusgraden angefangen mit Startproblemen Erst nach...
  4. Hilfe, Premacy springt nicht an

    Hilfe, Premacy springt nicht an: Hallo Ihr Spezialisten, ich brauche dringend Hilfe. Der Premacy (2l, 74KW, Diesel, Bj. 2002, 149 tkm) meiner Frau macht in den letzten Wochen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden