Mazda6 (GG/GY) Kaltluftzufuhrsystem

Diskutiere Kaltluftzufuhrsystem im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Guten Tag zusammen, Ich bin am überlegen ob ich mir ein neuen Luftfilter zulege in Form eines Kaltluft-System für mein gg1 2.3 166 PS (Cold Air...

  1. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Guten Tag zusammen,

    Ich bin am überlegen ob ich mir ein neuen Luftfilter zulege in Form eines Kaltluft-System für mein gg1 2.3 166 PS
    (Cold Air Intake-System z. B. Von Aem)
    Das das garnicht legal ist bin ich mir bewusst und von einer Eintragung kann man auch nur träumen.
    Von herkömmlichen Pilze im Motorraum bin ich nicht wirklich begeistert, da man aus diesen nicht das volle Potential rausholen kann.
    Hat hier jemand schon Erfahrung damit gemacht, Tipps die er teilen möchte u. Ä.?
    Danke im voraus
     
  2. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Das sind meine Vorstellungen, ich werde mich von diesen gekauften Sets verabschieden und was eigenes Basteln damit ich keine Probleme mit TÜV und Beamte habe. Bei den Sets reicht schon ein Blick unter der haube und man sieht direkt alles, das will ich ja verhindern.

    Bild 1 zeigt alles Serie, so wie ich das gesehen hab.
    Luft strömt in das mittlere Gitter ein, die Öffnung ist ca 10 cm groß auf der Fahrerseite.
    Die Luft kommt von der Standard Öffnung (1)
    Geht dann durch den unteren Teil des Luftfilterkastens (2) und gelangt dann durch eine kleine Öffnung in den oberen Teil (3) wo auch der luftfilter selber drin ist.

    Bild 2 ist meine idee.
    Zuerst hole ich den zwischen Bode aus dem oberen luftfilter Kasten raus. Dann erweitern ich die Luft einlässe indem ich die Nebelscheinwerferzierkappen durch Lüftungsgitter (1) ersetzt.
    Nächste Schritt während den unteren Lufterfilterkasten rauszuschmeißen und ein Rohr/Schlauch an die Öffnung zu montieren mit ggf einen Pilz (2) darauf.
    Muss kein hochwertige sein von k&n o.å. Einfache damit kein Dreck, Nässe und anderes direkt richtung Luftfilter gelangt. Wer tipps oder Änderungvorschläge hat, nur her damit, bin für alles offen.
    Bild 1 sketch-1558938887010.jpg
    Bild 2 sketch-1558938892291.jpg
     
  3. #3 driver626, 28.05.2019
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was soll dir der ganze Aufwand bringen?
    Das Ansauggeräusch wird lauter, mehr nicht.
    Dadurch dass die Luft um 3 Ecken muss wirst du Leistungsmäßig da gar nichts von haben.
    "Viel Arbeit für wenig Nutzen" ist zwar der Grundsatz jeglicher Hobbytätigkeit.
    Aber ich täte mir den Aufwand sparen.

    Von der "zweifelhaften" (vorsichtig formuliert) Legalität ganz abgesehen.
    Den Verlust der BE und des Versicherungsschutzes würde ich für so´n Kram nicht riskieren.
     
    black6 gefällt das.
  4. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Meine Absicht ist es ja soviel wie möglich aus dem Auto rauszuholen, dabei versuch ich alles nicht so offensichtlich zu haben, und mal ehrlich, wer guckt schon ob der Luftfilterkasten indrinne oder darunter alles noch hat?
    Ich seh das als Hobby, da hast du recht, ob sinnvoll oder nicht auf eine Art und Weise bringt mir das was.
     
  5. #5 driver626, 28.05.2019
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Verstehen kann ich dich schon, aber dann sollte das so gebaut werden dass es was bringt.
    An meinem ersten Auto (Kadett E GT, da war noch Platz im Motorraum) hatte ich einen großen Trichter als Lufteinlass hinterm Kühlergrill montiert.
    Das brachte Frischluft und etwas Staudruck auf der BAB.
    Deine Variante bringt mMn nur Arbeit.
    Darfst aber gerne das Ergebnis hier zeigen.
     
  6. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Das mit den Trichter ist gut, merk ich mir
     
  7. #7 driver626, 28.05.2019
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Funktioniert mit Einspritzung aber nicht mehr, die regelt einfach runter.
    Bei Vergasern war das schöner/leichter ...
     
  8. solblo

    solblo Guest

    Kann mich auch irren, aber lag der Lufteinlass vom Filterkasten vom 2.3 Motor nicht schon ziemlich gut, was Frischluft und leichten Staudruck angeht.

    Ansonsten wie schon erwähnt, wird das Design eher nachteilig sein, zuviele Ecken indem die Strömungsverluste höher sein werden, als man dort durch den Staudruck gewinnt. Zumal gerade im Sommer eine Luftentnahme dicht über dem Boden denkbar schlecht ist.
     
  9. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Ich werde deine Idee umsetzen, trichter vorn am lufteinlass montieren mit einem "Schlauch" daran der direkt zum oberen luftfilterkasten, ohne Ecken, nur eine Kurve.
     
  10. #10 tuerlich, 30.05.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    399
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Idee ist schon sehr alt, nur hast Du bei Regenwetter, insbesondere wenn Du in der Gischt eines Vorausfahrenden fährst herbe Probleme!
     
  11. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Das mit dem Regen sehe ich auch als Problem aber hab da die perfekte Lösung, es gibt für Motorräd so ein regenschutz für luftfilter z. B. von k&n dry charger sowas in der richtigung werde ich dann verwenden.
    Eine günstige Variante wäre eine dünne Socke mit
    wd-40 einzusprühen und darüber ziehen
     
  12. #12 3bkDriver, 31.05.2019
    3bkDriver

    3bkDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    250
    Auto:
    Mazda 2 DJ G115 Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    ...und dann fliegt dir ne Kippe ins Lüftungsfitter. Viel Spass dann ;-).
     
  13. solblo

    solblo Guest

    Der DryCharger wird fürs Gelände aufgezogen, wenn man kurzzeitige Wasserschwälle erwartet, also durch kleine Bäche oder Pfützen , oder nasser Match gefahren wird. Keinesfalls schützt es vor konstantem Einfluss durch Wasser. Erfahrungsgemäß hält er 2 Sekunden Wasserbeschuss stand, danach brauch er dringend eine trockene Periode.
     
  14. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Abend Leute, ich hab heute mal aus Langeweile die vordere Stoßstange abgebaut um mir den luftfilter genauer anzuschauen, allerdings verstehe ich nicht ganz was ich gefunden hab.
    Das ist der Kasten unterhalb des luftfilterkastens.
    Bild 1 von vorne, Bild 2 von unten, Bild 3 von der Seite.
    Ich hab keinerlei Löcher für lufteinlässe gefunden.
    Hat jemand eine Plan warum nicht bzw ob dieses Teil überhaupt relevant ist?
     

    Anhänge:

  15. #15 tuerlich, 02.06.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    399
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Für mich ist der Einlass auf Bild 1 durch die 2 Öffnung von unten zu erkennen!

    Ist zwar klein, aber ist eben nen Sauger der braucht wenig Luft!
     
  16. Cry

    Cry Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 6 gg1 2.3 2006
    Ich denke das könnte ein Wasser Ablauf sein?!
     
  17. #17 tuerlich, 02.06.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    399
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Dafür sollte Er aber an der tiefsten Stelle sein
     
  18. solblo

    solblo Guest

    Für eine gute Resonanz?
     
Thema:

Kaltluftzufuhrsystem

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden