Kaltlaufregler TWINTEC

Diskutiere Kaltlaufregler TWINTEC im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; nun ich habe schon Suche bemüht aber mich würde mal interessieren wie sich der Regler auf dne Motorlauf auswirkt, wie sind die allgemeinen...

  1. #1 Thomas E., 18.02.2007
    Thomas E.

    Thomas E. Guest

    nun ich habe schon Suche bemüht aber mich würde mal interessieren wie sich der Regler auf dne Motorlauf auswirkt, wie sind die allgemeinen Erfahrungen mit dem "Ding" ?! habe zwar nur 120 Euro steuer abzutreten wegen Behinderung aber wenn ich noch was sparen kann wäre nicht schlecht.

    Geht der Verbrauch auch etwas zurück, wie funktioniert das Teil, durch verkürzung der Kaltlauf dauer ?

    Danke der Meinungen !
     
  2. #2 harryhops, 18.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hy
    das ding soll im kaltlauf die schadstoffe so reduzieren das du die euro2 norm damit erreichts. tests haben aber ergeben ,das wenn der motor richtig heiß ist es nicht mehr der fall sein soll. das heist du hast genauso einen schadstoff ausstoß wie ohne dem teil. der einzige vorteil ist der das du damit steuern sparen kannst. im ebay ist ein händler aus berlin der bietet einen minikat an der hinter dem anderen ins auspuff rohr eingesetzt wird und das soll evectiever sein wie das andere siystem und ist auch noch billiger in der anschaffung. ich werde den mal anrufen und fragen ob der minikat auch für unsere bg geeignet ist .
     
  3. #3 Thomas E., 18.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2007
    Thomas E.

    Thomas E. Guest

    G-Kat habe ich doch !! aber nur Euro-1 Norm
     
  4. #4 harryhops, 18.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hy
    genau darum gehts ja . du hast nen geregelten kat der die schadstoff euro 1 bringt. wenn du den mimni kat dahintersetzt filtert der die gase so raus das du die euro2 bekommst dann brauchste den kaltstartregler nicht einzubauen.

    der kat wird auf jeden fall billiger sein als dder regler.
    wenn du unter schlüsselnummer1 die zahlen 010214 hast dann gibts für dich auf grund der letzten zahlen die grüne plakette. du kannst aber wenn du den minikat hast laut aussage des verkäufers die gelbe bekommen. der steuersatz wird auch von 15,40€ auf 7,70€ gesengt.
     
  5. #5 wirthensohn, 18.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Erst mal: der Kaltlaufregler macht nichts anderes, als bei kaltem Motor dem Gemisch zusätzlich Luft hinzuzufügen. Es handelt sich als sozusagen um beabsichtigte Falschluft. Dadurch erhöht sich (eigentlich ja unerwünscht) die Abgastemperatur, wodurch der Kat früher warm wird - und nur ein Kat mit einigen hundert Grad Betriebstemperatur kann die Abgase auch reinigen. Dadurch kann man eine besser Schadstoffeinstufung erhalten.

    Sobald der Motor warm ist (ab 50 Grad Wassertemperatur) und der Kat wirkt, schaltet sich der Kaltlaufregler völlig ab und hat spätestens dann keinerlei Auswirkungen mehr auf den Motorlauf, auf die Leistung oder den Verbrauch. Bei meinem Xedos 6 merke ich nicht mal bei kaltem Motor einen Unterschied, trotz faktisch magererem Gemisch.

    Um jetzt mal mit zwei gravierenden, hier erwähnten, Missverständnissen aufzuräumen:

    - Es ist keineswegs so, dass nur die Firma Twin-Tec Kaltlaufregler herstellt. Ganz im Gegenteil, Twin-Tec versteift sich in den letzten Jahre extrem auf ihre doofen Diesel-Filter. Die Firma GAT ist da wesentlich aktiver. Und die Berliner Firma Reich und Sohn ist sehr aktiv dabei, u.a. in Verbindung mit Foren und Communities Kaltlaufregler für immer mehr Modelle zu produzieren.

    - Es ist keineswegs so, dass ein Kaltlaufregler generell teurer ist, als dieser (meiner Meinung nach noch leicht zweifelhafte) Mini-Kat (bis zum Beweis des Gegenteils). Für den 1.6er BG z.B. kostet der Kaltlaufregler bei Reich und Sohn gerade mal 116 Euro.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 wirthensohn, 18.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Es geht nur um die letzten beiden Ziffern.

    Das Problem für die kommenden Umweltzonen gemäß "Feinstaubverordnung" sind dabei nicht Fahrzeuge nach Schadstoffnorm "EURO 1", sondern nach "E2" - die Norm "E2" entspricht zwar der "EURO 1", wurde aber in Deutschland eingeführt, bevor Europa die "EURO 1" beschlossen hatte. Und eben diese Benziner sollen nach derzeitigem Stand keine (!) Plakette bekommen.

    Alle anderen Benziner ("EURO 1", "EURO 2" und besser) bekommen die grüne Plakette.

    Benziner bekommen entweder die grüne Plakette oder gar keine. Die Aussage, mit diesem Kat könne man die gelbe Plakette bekommen, ist schlicht falsch. Die drei farbigen Plaketten gelten nur für Diesel.

    Gruß,
    Christian
     
  7. #7 harryhops, 18.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hy

    was du da sagst stimmt genau. laut twin tec soll der kaltlaufregler die schadstoffe im kalten zustand so reduzieren, das du damit eine euro2 erreichts. wenn der abgeschaltet hat bläst du genauso die schadstoffe raus wie ohne dem teil. der mini kat soll aber auch bei warmen motor die schadstoffe auf die euro 2 reduzierung halten was noch zu beweisen wäre.

    hier mal ne rechnung. 124 der regler bei twin tec +eine asu beim tüv(von wo anders wird nicht anerkannt) +gebühren beim straßenverkehrsamt für einen neuen schein(wegen neuer schlüssel nummer)

    mini kat bei meinem händler 50€ einbau selber machbar+abgas beim tüv+ neuer schein = billiger und eventuel evektiever.
     
  8. #8 harryhops, 18.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    laut adac tabelle sieht es so aus das die fahzeuge mit schlüsselnummer 00-13 keine plakette bekommen und die ab 14 die grüne.bei benzin motoren.

    beim diesel siehts anders aus.
     
  9. #9 harryhops, 18.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    www.adac.de/plaketten unter diesem link kann man sich die sachen raussuchen und anhand der schlüsselnummer ersehen welche plakett zu geteilt werden kann oder nicht.
     
  10. #10 wirthensohn, 18.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Sorry, das stimmt so nicht.

    Der Kaltlaufregler wird von Deiner Werkstatt eingebaut. Diese Werkstatt - sofern sie zur normalen Abgasuntersuchung berechtigt ist - macht vor und nach dem Einbau eine AU. Sie hängt das Auto also mal kurz an den Abgastester. Fertig. Danach gibt es von der Werkstatt einen Stempel und eine Unterschrift auf den Steueränderungsantrag. Eine liebenswürdige Werkstatt macht das für 'nen 20er in die Kaffeekasse.

    Nur wenn Du den KLR selbst eingebaut hast, brauchst Du eine TÜV-Abnahme und Abgasuntersuchung vom TÜV. Sonst nicht. Aber der TÜV verlangt erheblich mehr "Kleingeld" für seine Arbeit, als die nette Werkstatt um die Ecke.

    Mit dem Steueränderungsantrag geht's zur Zulassungsstelle. Ende der Geschichte. Ich war damals bei keinem TÜV, die Werkstatt hat das nebenbei gemacht (wobei ich geholfen hatte) und die Änderung der Papiere hatte etwa 10 Euro gekostet.

    Den Aufwand mit AU, ggf. TÜV und Zulassungsstelle hast Du bei dem Mini-Kat aber auch.

    Aber: der Aufwand für den Einbau eines Kaltlaufreglers, bei dem ein Schlauch mit dem Messer aufgetrennt und ein Stromkabel an die Batterie angeklemmt werden muss, ist bedeutend geringer, als beim Einbau des Mini-Kat, wo erst mal munter ein Stück der Auspuffanlage heraus getrennt werden muss. Und wehe, am Flansch zwischen Kat und Mittelschalldämpferrohr ist eine Halterung im Weg....

    Stimmt auch nicht ganz. Der Unterschied zwischen Euro 1, Euro 2 und Euro 3 liegt praktisch nur in der Art und Weise, wie und wie schnell der Kat erhitzt werden kann.

    Vergleicht man die Schadstoffwerte von alten Euro 1 Fahrzeugen, sobald der Katalysator mal auf Betriebstemperatur ist, mit denen modernerer Euro 2, Euro 3 oder gar Euro 4 Fahrzeugen, kann man praktische keinen Unterschied feststellen. So ein Katalysator "vernichtet" schon nach Euro 1 gut 90% aller Schadstoffe - aber erst, wenn er warm ist. Das "Schlimmste", was beim Benziner hinten noch raus kommt, ist das CO2 und das kann auch der Mini-Kat nicht reduzieren.

    Mir persönlich ist der Kaltlaufregler lieber, der bei warmem Motor nicht mehr aktiv ist als so ein Mini-Kat, der ständig (logischerweise und unvermeidlich) den Staudruck der Abgasanlage nennenswert erhöht und somit ggf. sogar noch zu Leistungsverlust und Mehrverbrauch führen kann. Aber das verraten die Anbieter natürlich nicht....

    Komisch, die einen bauen sich eine Anlage drunter, die den Staudruck reduziert, damit das Auto besser geht und die anderen erhöhen den Gegendruck noch extra mit zusätzlichen Komponeten ;)

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 harryhops, 18.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hy
    dann verrate mir mal warum mazda damals den 323 Ba um hundert kubig abgemagert hat um überhaupt eine euro2 hinzubekommen. das mit dem tüv ist so wie du es sagst auch nicht richtig. denn der erteilt die neue schlüsselnummer und nicht das amt. also must du zum tüv. ich habe mich bei twintec deswegen vor ein paar tagen erkundigt. ich denke mal das deine werkstatt das damals für dich erledigt hat.

    der kat ist auch sehr schnell eingebaut. habe an glof bei meiner schwester aufer bühne 15 min gebraucht für alles.

    noch ist das thema mit den plaketten heißer als es gegessen wird. das straßen amt in oberhausen konnte mir jetzt noch keine angaben machen obwohl die dinger bei uns ab dem ersten pflicht werden sollen.
    ich lass mich überraschen.

    und nichts für ungut
     
  12. #12 wirthensohn, 18.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Wer behauptet denn sowas???

    Der Z5 (1.5i 16V, 88 PS) ist ein völlig anderer, neu konstruierter Motor und hat rein gar nichts mit dem B6 (1.6i 16V mit 88 PS) zu tun.

    Übrigens: der B6 wurde nicht nur beim 323 verbaut (übrigens schon seit dem BD von Anfang der 80er Jahre, damals noch ganz ohne Kat), sondern noch lange danach u.a. beim MX-5 und Xedos 6 und zwar auch mit Euro 2 (ab ca. '96).

    Gruß,
    Christian
     
  13. #13 wirthensohn, 18.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Das ist schlicht falsch.

    Ich habe dank der großen Aktion "Euro 2 für Xedos 6 V6" die komplette Thematik von vorn bis hinten komplett durchkauen müssen.

    Man erhält mit dem Kaltlaufregler eine ABE und dazu ein von der einbauenden Werkstatt zu unterschreibenden und abzustempelnden Steueränderungantrag. In diesem Antrag und in der ABE steht bereits drin, welche Schlüsselnummer mein Fahrzeug zu bekommen hat. Damit geht es zur Zulassungsstelle, die die neuen Fakten dann in den Papieren ändert.

    Ich war von der Vor-Planung, der Sammelbestellung, über die Produktion, Zulassung beim Kraftfahrtbundesamt, der Lieferung und Einbau in der Werkstatt bis hin zur Änderung bei der Zulassungsstelle bei jedem Schritt des Kaltlaufreglers für den Xedos 6 2.0i V6 (auch Xedos 9 und 323F BA V6) involviert. Ich weiss also sehr genau, wie die Dinger funktionieren, wie es rechtlich aussieht und was wer zu tun hat.

    Und da spielt kein TÜV mit. Nur, wenn der Kaltlaufregler nicht von einer Fachwerkstatt mit AU-Zulassung durchgeführt wird.

    Das gilt für die GAT-Kaltlaufregler exakt genauso wie für die TwinTec-Kaltlaufregler. Auch, wenn Du eine andere Information erhalten haben solltest.

    Gruß,
    Christian
     
  14. #14 wirthensohn, 18.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Ooooh ja, allerdings!

    Zumal es absolut albern ist, die alten Euro 1 / E2 Benziner mit geregeltem Kat, die nachweislich KEINEN Feinstaub produzieren, aus den Umweltzonen zu verbannen, während moderne Benzindirekteinspritzer (Golf GTI, Mazda MPS und Co.), die bekanntlich Feinstaub produzieren, hinein dürfen. Ebenso wie Diesel, die auch mit Partikelfilter massenhaft Feinstaub hinten raus pusten - zusätzlich zu deutlich mehr CO2 gegenüber einem Benziner.

    Dieser Schwachsinn demonstriert die unglaubliche Inkompetenz unserer Politiker und ist nur noch von dieser unfassbar hirnlosen Diskussion um Killerspiele zu überbieten. Da kommt selbst dieser Nonsense um die Online-Durchsuchung und den sog. Bundestrojaner nicht mehr mit. Wo leben wir eigentlich? Hat man eigentlich allen bundesdeutschen Politikern auf einmal die Gehirne entnommen???

    Gruß,
    Christian
     
  15. #15 Tha Rob, 19.02.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    @harryhops: Aus eigener praktischer Erfahrung sei hier die Aussage von wirthensohn bestätigt. Es läuft tatsächlich so.
     
Thema: Kaltlaufregler TWINTEC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. twintec mx5

    ,
  2. kaltlaufregler mazda 323 bg

    ,
  3. mx5 na kaltlaufregler Gutachten

    ,
  4. twintec mazda
Die Seite wird geladen...

Kaltlaufregler TWINTEC - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Mazda 323 GLX BG Kaltlaufregler

    Mazda 323 GLX BG Kaltlaufregler: Guten Tag, ich habe mir heute einen Mazda 323 GLX BG mit 88PS von 1993 gekauft. Jetzt möchte ich den 323 auf Euro2 Umrüsten und habe dazu aus...
  2. 626 (GE/GEA) Mazda 626 <- Kaltlaufregler oder Minikat

    Mazda 626 <- Kaltlaufregler oder Minikat: Hallo Leute, Will meinen 626 GE 2.0(7118, 439)auf Euro 2 umrüsten! Kaltlaufregler oder Minikat? Was ist empfehlenswert und wo kann ich das...
  3. 323 (BA) 323F BA V6 Kaltlaufregler BJ 95

    323F BA V6 Kaltlaufregler BJ 95: HI Leute, Euro 2 ist mein Ziel. Kennt einer nen Kaltlaufregler mit Teilegutachten für den gennanten 323? Dekra Mensch meinte heute sollte...
  4. Suche Kaltlaufregler für MX5 NA 1.6 (116PS)

    Suche Kaltlaufregler für MX5 NA 1.6 (116PS): Hallo Mazda Gemeinde, ich habe vor mir die Wochen ein MX5 (NA) anzuschaffen, wie oben erwähnt suche ich im Vorfeld ein Kaltlaufregler. Bitte...
  5. Kaltlaufregler für MX6 2,5 V6 120Kw

    Kaltlaufregler für MX6 2,5 V6 120Kw: Hallo suche einen Kaltlaufregler für obiges Modell. Bitte Angebote falls wer einen hat Minikat geht nicht da EZ. 93 Danke für alle Angebote
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden