Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND

Diskutiere Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hi, mein MX-5 ist zwar noch im Bau, aber ich plane schon mal meinen Hifiumbau. Ich gehöre noch zu den älteren, übrig gebliebenen, die noch auf...
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #1

LineR

Neuling
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
89
Zustimmungen
1
Hi,
mein MX-5 ist zwar noch im Bau, aber ich plane schon mal meinen Hifiumbau. Ich gehöre noch zu den älteren, übrig gebliebenen, die noch auf sowas mit Bumms und Bühnenabbildung stehen und mit dem Boseausbau nicht zufrieden sein werden.

Ziel ist es natürlich das neue Equipment an das bestehende System anzubinden. Da ist aber sehr entscheiden, wie der kleine Digitalverstärker unter dem Verdeck aussieht, bzw. angeschlossen wird und wie von dort die Lautsprecher verkabelt sind. Will mir wenn möglich sparen alles neue Kabel zu legen.

Habe dann mittlerweile rausgefunden, was dort verbaut ist (zumindest sieht das so aus wie das was man in den Broschüren abgebildet sieht):

2014 Mazda 3 Sport Nav BM 2 0 Bose Amp | eBay

Leider finde ich nirgens Informationen zur Pinbelegung, Verkabelung usw. Geschweige denn eine Anleitung, klar ist ja auch OEM.

Hat da einer was?

Grüße

Harry
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #2
Levishadow

Levishadow

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.07.2015
Beiträge
749
Zustimmungen
11
Auto
MX-5 Skyactiv-G 160 Sportsline
Warte doch erst einmal ab. Ich weiß nicht genau, wer es war. Aber ein User, der scheinbar doch gut audiophil veranlagt ist, war sehr positiv überrascht über das bose-system im nd.
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #3

LineR

Neuling
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
89
Zustimmungen
1
Hi,

Naja, nach zwei Probefahrten und zuletzt auf der Messe beim Probesitzen habe mal einiges ausprobiert und probegehört, dass hat mich nicht überzeugt. Das war allerding nur Radio FM und DAB. Ich höre Musik nur übers Iphone und Radio ebenso (tunein im Fahrzeugmodus). Leider geht das nur ordentlich bei digitaler Übertragung per Lightningstecker/USB. Denn Apple hat es ja immer joch nicht geschafft qualitatives Bluetooth einzubauen.
Aber was ich so gehört habe ist für mich seht wahrscheinlich zu wenig. Ausserdem brauch man ja was zu schrauben.

Hatte auch Bose mal angeschrieben, die verweisen mich aber an den Fachhändler. Der kann mir aber vermutlich nicht mehr sagen als die Teilenummer. Wer war denn der Audiophile?

Grüße

Harry
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #4
Harkpabst

Harkpabst

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.04.2015
Beiträge
617
Zustimmungen
18
Auto
MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
War das nicht auch Wolli_Cologne?
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #5
Ronotto

Ronotto

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.09.2015
Beiträge
461
Zustimmungen
0
Auto
Mazda MX-5 ND 2,0 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
Das Bose System reicht nicht, aber die Musik vom eiertelefon saugen. Irgendwie passt das für mich nicht zusammen.
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #6

LineR

Neuling
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
89
Zustimmungen
1
Hi,
warum sollte das nicht passen? Ich habe nach meinem letzten Autoumbau (Golf V vollaktiv) nach dem Einmessen in einer langen Vergleichssession den Hörtest gemacht. Bis dahin hatte ich Apple Lossless, bzw. Wav und die Dateien immer auf eine Karte gespielt oder per USB. Da mir dass dann einfach sehr mühsam war, habe ich eine handvoll Lieder die ich gut kenne aus unkompimierter Quelle, aus Itunes, aus Spotify und über verschieden stark komprimierte MP3 Formate gehört. Bis 64KB/s höre ich den Unterschied, aber 128kB/s nicht mehr. Ich konnte nur mit viel Einbildung Nuancen ausmachen (wohlgemerkt nur im Auto), zwischen unkomprimiertem wav und z.B. 128Kb/s Mp3 per USB oder das gleiche Lied per Spotify in höchster Streamrate. Und wer erstmal angefangen hat Radio über 128KB/s AAC Stream zu hören, rührt FM oder DAB nicht mehr an. Weitere Vorteil ich kann meine Sender überall hören und muss auf weiteren Strecken immer wieder neue suchen.

Nach dieser Session habe ich für mich entscheiden können, dass das prima geht. Allerdings nur über eine digitale Verbindung, oder mit einem sehr guten externen D/A Wandler. Zuerst hatte ich ein ARcam Dock im Auto, bis dann die Apple CarPlay Geräte kamen. Ab da gings super über Lightning zu USB. Nur Bluetooth ist furchtbar, da Apple immer noch im alten Standard rumschwimmt. Die möchten halt eher ihr AirPort Express nutzen. Das geht auch im Auto mit entsprechend angepassetr Stromversorgung, leider muss man sich aber mit WLAN verbinden, dann kann ich aber nicht mehr streamen. Oder man muss immer über einen eigenen Hotspot gehen. Das wäre mir zu aufwendig, jedes mal an/abschalten.

Somit ist Musik per Iphone zumindest für mich absolut klasse. Respekt vor dem, der die beschriebenen Formatsunterschiede im Auto während der Fahrt raushört. Ich zumindest nicht. ...ABer den Unterschied von meinem Auto zur Boseanlage, der war hörbar... ;-)

Grüße

Harry
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #7
Levishadow

Levishadow

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.07.2015
Beiträge
749
Zustimmungen
11
Auto
MX-5 Skyactiv-G 160 Sportsline
Du tust dich wirklich schwer einen Unterschied zwischen 128Kb/s und 'verlustfrei' zu hören aber beschwerst dich über das bose-system Oo... Okay.

Jedem das seine.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #8

LineR

Neuling
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
89
Zustimmungen
1
Hi,
Na was solls. Andere haben mit Ledersitzen oder Spaltmaßen ein Thema, mir reicht die Bose nicht. Heißt ja nicht, das es schlecht ist, ich halt nur lieber was anderes hätte. Bisschen Freiraum sollte doch jeder haben.

Ich bin übrigens echt happy, das ich den Unterschied nicht höre, das musikalische Leben ist dadurch einfacher. aber iach habe auch nie den Unterschieden zwischen verschiedenen Digitalkabeln hören können im Heimbereich. Die Vorraussetzung solche Feinheiten erkennen zu können ist dann halt bei mir nicht ausgeprägt. Ist doch gut.... :-)
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #9

Senshi

Neuling
Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
63
Zustimmungen
0
Jeder hat da wohl ein anderes Empfinden. Ich erachte 124kB/s als Minimum und speichere meine Musik Dateien mit 164kB/s als MP3 ab.
Doch das Bose System im MX5 empfand ich absolut überzeugend. Gut ich musste erst im Equalizer rum spielen, bis es sich gut angehört hat..
(war total verstellt von den vorherigen Probefahrten)
Wobei bei offener Fahrt höre ich es auch nicht mehr raus...
 
  • Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND Beitrag #10

LineR

Neuling
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
89
Zustimmungen
1
Hi,

Mal schauen, vielleicht fahre ich noch mal zum Freundlichen und probier noch mal ein bisschen. Sozusagen als Überbrückung bis meiner kommt. Aber aktuell scheitert das schon an der Möglichkeit mein Iphone anzukoppeln. Denn ich habe bislang nirgens lesen können wie man Audio vom Iphone bei gleichzeitig Kopplung per Bluetooth (wegen der Telefon/Freisprechfunktion) zusätzlich über digitalen Weg laufen lassen kann.
 
Thema:

Kabel/Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND

Sucheingaben

Anschlussbelehung Bose Digital Verstärker im MX-5 ND

,

mx5nd bose schaltplan

Oben