Mazda6 (GJ) K&N Sport-Austauschfilter

Diskutiere K&N Sport-Austauschfilter im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, ich würde gern Eure Meinung hören zu K&N Austausch-Filtern für den Serienkasten. Für meinen 2.2D 175PS AWD wäre das die Teilenummer...

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Hallo,
ich würde gern Eure Meinung hören zu K&N Austausch-Filtern für den Serienkasten.
Für meinen 2.2D 175PS AWD wäre das die Teilenummer 33-3024.
Die Werbung sagt "mehr Leistung und weniger Verbrauch", stimmt das oder ist da viel Marketing bei ?
Da der Preis für den Filter + Reinigungskit nicht unerheblich ist, wollte ich erstmal ein paar Eurer Meinungen hören.
 

nikki80

Neuling
Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
220
Zustimmungen
39
Ort
Aachen
Auto
Mazda 3 BL 2.0 150PS EZ 09 Sports Line AT
KFZ-Kennzeichen
Ich habe seit Jahren Simota Sportluftfilter drinnen und merke weder Leistung noch wenig Verbrauch!!

Ich denke es ist das selbe bei K&N.

man spart nur jedes Jahr das Wechsel weil die Wartungsfrei sind .
 

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.138
Zustimmungen
339
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Meine mehrjährigen Erfahrungen bei unterschiedlichen Mazda-Modellen:
Also Mehrleistung und weniger Verbrauch liegt innerhalb der Messtoleranz. Da ist viel Bauchgefühl dabei.
Was auch noch ist, ein etwas anderes Ansauggeräusch beim Gasgeben.
Wartungsfrei ist er K&N nicht, der muss geölt werden.
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.477
Zustimmungen
768
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Genau. Und dieses Öl gelangt mit in die Ansaugluft und kann Sensoren schädigen. Ich halte von den Dingern nix.

Dann lieber einen komplett offenen Filter an einer geeigneten Position, wo er definitiv Frischluft zieht. Das bringt dann nämlich wirklich etwas.

Ich hatte vor einer Weile mal gesucht, allerdings nix mit Gutachten für den aktuellen 6er gefunden.
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Genau das war auch mein Zweifel: Ob sich das Öl vom Filtermedium lösen kann und dann als Aerosol in die Ansaugluft gelangt, die ja eigentlich trocken sein sollte.
Um das zu klären, müßte man wissen, wie dünn- bzw. dickflüssig dies Öl ist, das auf des Medium augetragen wird, und welche maximale Luftgeschwindigkeit im Ansaugtrakt entstehen kann.
 

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.138
Zustimmungen
339
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Das wird dann eine wissenschaftliche Abhandlung.

Meine Erfahrungen:
- M6 GY 2.0-Diesel: K&N über 200 Tkm drin ohne irgendwelche Probleme
- M3 BK 2.0-Benziner: K&N über 130 Tkm drin. Schwankende Leerlaufdrehzahl im Betriebszustand „Rollen ohne eingelegten Gang“ schreibe ich jetzt mal nicht verschlepptem Öl zu. Leerlauf war konstant. Reinigen des Luftmassensensors war auch nicht zielführend.
- MX5 NB 1.6: seit 13 Jahren mit K&N ohne Probleme. Der wird alle 3 Jahre gereinigt und neu geölt.

Die Temperatur der angesaugten Luft: Ich habe mir die Mühe gemacht und an verschiedenen Punkten im Motorraum die Temperaturen während der Fahrt gemessen. Da tut sich nichts. ± 1°. Ich bin der Meinung da muss man dann schon einen Schlauch so legen, dass man aus dem Motorraum raus kommt, alles andere ist Augenwischerei. Und genau dieser Schlauch ist dann das nächste Problem. Wer schon mal in den Genuss einer Vorlesung „Strömungslehre“ gekommen ist weiß Bescheid. Eine nicht gerade einfache Aufgabe. Da kommt man um ein empirische Herangehensweise nicht rum.
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.701
Zustimmungen
1.468
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@black6
Supergute Info und Langzeiterfahrung zu dem Thema! Vielen Dank 😊
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Das Öl kann sich ja nur mechanisch vom Medium lösen, wenn ausreichender Luftwiderstand bzw. Durchflußgeschwindigkeit vorhanden ist.
Je niedriger dessen Viskosität, desto weniger mechanischer Druck wird benötigt, sofern das Öl zwischen den Fasern sitzt.
Niedrige Viskosität erhöht aber auch die Absorption, sprich das Öl wird von den Fasern "aufgesaugt" und setzt sich nicht mehr dazwischen.
Deswegen meine Frage.

Aber Deine persönliche Langzeiterfahrung scheint ja zu belegen, daß aufgrund der Auslegung der Filter und des Öls es nicht zu belegbaren Freisetzungen kommt.
 

nikki80

Neuling
Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
220
Zustimmungen
39
Ort
Aachen
Auto
Mazda 3 BL 2.0 150PS EZ 09 Sports Line AT
KFZ-Kennzeichen
Zum Thema, da ich seit paar Jahren Simota drin habe, meint ihr es lohnt sich auf K&N umzurüsten?
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Ich war beim Thema.
Aufgrund der Ölung des Filtermediums hatte ich ja die Zweifel, deswegen meine ursprüngliche Frage und der Threadstart.
Nun zu Deiner Frage - inwiefern unterscheiden sich die Filter von Simota und K&N ?
 

nikki80

Neuling
Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
220
Zustimmungen
39
Ort
Aachen
Auto
Mazda 3 BL 2.0 150PS EZ 09 Sports Line AT
KFZ-Kennzeichen
Nun zu Deiner Frage - inwiefern unterscheiden sich die Filter von Simota und K&N ?
Also ich bin selber nicht sicher ob es ein Unterschied gibt,vielleicht Bauweise oder so :cheesy:

deswegen frage ich auch und ob es lohnt zu wechseln
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Abgesehen von der Färbung scheinen die beiden gleichartig aufgebaut zu sein, von daher...
 

M6 GH Driver

Stammgast
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.540
Zustimmungen
51
Ort
Stolzenau
Auto
Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZRX 1200 S
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Frohe Pfingsten!
Ich habe bei meinen Fahrzeugen überall den K&N Filter drin!Ich habe den Wechsel nur gemacht,damit ich mir nicht immer die Papierfilter neu kaufen muss.
Irgendwann hat man die Mehrkosten wieder raus und man trägt zum Umweltschutz mit bei.
Ob der Sportfilter jetzt Sprit spart und die Ansauggeräusche sich geändert haben!? Meine nicht!
Der Filter wird regelmässig ausgewaschen und leicht eingeölt!
Gruss
 
Thema:

K&N Sport-Austauschfilter

K&N Sport-Austauschfilter - Ähnliche Themen

Gaspedal Tuning im X: Gaspedal Tuning – DTE Pedalbox Plus (für meinen Fastback Skyactiv X) Habe wirklich überlegt, ob ich die Büchse der Pandora auf mache, aber ich...
K&N Luftfilter Matte beim G-120: Huhu zusammen, ich bringe meinen 3er in der kommenden Woche wieder zum freundlichen um Mal die 60tkm abnicken zu lassen. Da ich vor Kurzem...
Weniger Leistung, höherer Verbrauch nach Softwareupdate: Hallo zusammen, ich bin schon länger „lesendes Mitglied“ in eurem Forum und wollte mich auch schon des Öfteren anmelden aber bisher fehlte immer...
[Erfahrungsbericht] AutoExe Intake Box + K&N Luftfilter: Hallo Zusammen, ich habe mir eine Luftfilterbox von AutoExe, Typ "MBK957" verbaut und möchte hier meine Erfahrung mit euch teilen. Wasch...
Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...
Oben