je 30.000 km - Ventilspiel ?!?!?

Diskutiere je 30.000 km - Ventilspiel ?!?!? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; :?: :!: ist es richtig! war gestern in der Werkstatt, da hat mir ein Mazda-Mitarbeiter geraten alle 30tkm Ventilspiel einstellen lassen !...

  1. #1 bobybmw, 13.10.2006
    bobybmw

    bobybmw Guest

    :?: :!:
    ist es richtig!

    war gestern in der Werkstatt, da hat mir ein Mazda-Mitarbeiter geraten alle 30tkm
    Ventilspiel einstellen lassen !

    was hält Ihr davon ?
    und
    welche Erfahrungen habt Ihr damit schon gemacht???
     
  2. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Beim Mazda5 Diesel steht im Handbuch nach 20 tkm od. 12 Monaten und dann wieder bei 120 tkm od. 72 Monaten Ventilspiel kontrollieren bzw. einstellen.
    Beim Benziner "alle 120 tkm Geräuschprüfung und bei starken Geräuschen einstellen".

    ´Nach meiner Meinung hilft der 30000 km Intervall am meisten der Werkstatt.
     
  3. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    ja wie jetzt? haben die M5 Benziner keine Hydros???
     
  4. #4 Dominik, 15.10.2006
    Dominik

    Dominik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5 ca. 8L/100km
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei dem Thema waren wir schon mal zwar nicht vom M5 aber von meinem 323.
    Ich denke mal fast alle neuen Mazda haben Tassenstößel, diese müssen von Zeit zu Zeit eingestellt werden. Hydros wurden nichtmehr verbaut weil diese fest wurden mit der Zeit und dann hatte man das selbe Problem mit mech. Stößeln. Hat mir jedenfalls der Werkstattmeister damals erklärt.

    Kann natürlich nicht für eine M5 berichten. Bei meinem 323 C gehören die alle 90t Km eingestellt. War aber erst bei 120t nötig. Hat sich durch einen sehr unschönen Leerlauf angekündigt. Der Meister meinte mein Motor läuft wie eine schwangere Kuh. Hab da keine Erfahrung mit Kühen, auf jeden Fall schnurrt er jetzt wieder wie ein Kätzchen.

    Alle 30t km find ich übertrieben. Lass es nach Plan machen und wenn sie wirklich mal verstellt sein sollten wirst du es deutlich merken.
     
  5. #5 bobybmw, 15.10.2006
    bobybmw

    bobybmw Guest

    im Plan steht alle 30. 000 !!!:)
     
  6. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Der 5er hat, ob Diesel od. Benziner hydraulische Tassenstößel die also direkt durch die Nockenwelle betätigten Ventile haben und brauchen keine Einstellmöglichkeit. Die Angabe im Serviceheft betrifft die Kontrolle nicht das Einstellen.
    Tritt bei diesem System ein Ventilklappern auf muß ein hyd. Tassenstößel ersetzt werden. Das ist übrigens kein sehr großer Aufwand.
    Der Vorteil einer Tassenstößel Steuerung liegt auf der Hand, es wird kein weiteres Bauteil gebraucht wie zum Beispiel Kipphebel od. herkömmlicher Hydrostößel.
     
  7. #7 Dominik, 16.10.2006
    Dominik

    Dominik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5 ca. 8L/100km
    KFZ-Kennzeichen:
    im Plan steht nur prüfen, oder? Das meint dann soviel wie lauschen ob der Motor sauber läuft.
    Wenn das Ventilspiel nicht passt werden nicht die kompletten Stößel getauscht sondern es wird mit anderen "Tassen" das Ventilspiel wieder justiert.
    Das kostet pro Zylinder ca 50€.
     
  8. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Naja, also mein 323 Bg 1,6 SOHC 16V hat tassenstößel die über kipphebel betätit werden, und keinen hydraulischen ventilspielausgleich haben. Neuere Ford Motoren übrigens auch nicht... - bei der DOHC Ventilsteuerung sind schlepphebel/rollenschlepphebel möglich, aber nur bei einer hohen mechanischen Belastung sinnvoll. Ein Hydrostößel ist natürlich ein tassenstößel, nur hat er oben auf ein hydraulisches ventilspielausgleichselement (oh mann, was fürn langes wort ;) ) - darin befindt sich eine kleine kammer die sich beim entlasten des stößels mit öl füllt und so den stößel nach oben an die Nockenwelle drückt, wenn er nun vom Nocken betätigt wird schließt eine kleine kugel diese kammer und verhindert das der stößel nachgibt... - wenn ein Motor kalt ist, hört man meißtens die ventile etwas lauter klackern, also wenn er warm ist: denn das öl ist noch nicht so flüssig das es für den ventilspeilausgleich reicht... - wenn es zuu flüssig wird (bei überhitzung des motors) verliert das öl seine "druckfestigkeit" daher klackern die Ventile nach ein bisschen Vollgas auf der Bahn auch manchmal...

    Eine weitere form des Ventilspielausgleiches sind schlepphebel die von einer hydraulikeinheit nachgestellt werden...

    Bei der direkten Ventilbetätigung (DOHC) ohne hydros kann man das spiel ausgleichen, indem man kleine dünne metallplättchen zwischen Nocken und Stößel legt - bei Motorrädern wird das häufig verwendet. Bei Autos kommt DOHC ohne Hydros eigentlich nur bei älteren Sportwagen vor. die meißten älteren autos mit SOHC wie z.B.: 626 GD, 323 BG usw haben kipphebel, an deren enden kleine schrauben sitzen, diese berühren die Ventile und zum nachstellen müssen diese nur ein bisschen weiter rein gedreht werden.
     
    gerwin gefällt das.
  9. #9 gerry200, 30.04.2007
    gerry200

    gerry200 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD116TXNAVI
    Kein hydr. Ventilspielausgleich?????

    Hallo!

    Also ich glaub das nicht so ganz,mein alter Golf Bj:87 hatte schon Hydros,jetzt muß ich bereits beim 1 sten Service die Ventile einstellen lassen?

    Ist das System nicht total veraltert?:|

    Grüße Gerald
     
  10. #10 wirthensohn, 30.04.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Mazda hatte früher immer Hydrostößel in den Motoren verwendet, was jedoch häufig Grund zur Kritik durch die Kunden war. Wohl u.a. deshalb hat Mazda dem wartungsfreien Ventilspiel durch Hydrostößel den Rücken gekehrt.

    Meine beiden Mazdas haben auch Hydrostößel drin, in kaltem Zustand und wenn der Ölstand nicht exakt mindestens bei "Full" steht, deutlich wahrnehmbar durch wenig erfreuliches Klackern. Das ist zwar kein mechanisches Problem, dem Kunden ist das Klackern jedoch nicht als Stand der Technik verständlich zu machen.

    Das Klackern bei nicht ausreichend hohem Öldruck in den Hydros ist jedoch konstruktionsbedingt und gerade bei Motoren bzw. Hydros in fortgeschrittenem Alter kaum wirklich zuverlässig zu unterbinden.

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 Banta_Food, 04.05.2007
    Banta_Food

    Banta_Food Stammgast

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    ... tja, da lobe ich mir mal wieder einen gut abgedämmten Motorraum! Dann ist mir das Klackern so ziemlich egal. Leider hat Mazda da beim Diesel-Premacy komplett versagt. Ich habe immer das Gefühl, ich fahre Trecker und nicht Auto; eigentlich sollte ein nagelnder Dieselmotor längst der (akustischen) Vergangenheit angehören.

    Das nur mal so als Randbemerkung hier eingeschoben.

    CU Banta
     
  12. #12 gerry200, 04.05.2007
    gerry200

    gerry200 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD116TXNAVI

    Hallo!

    Hab ich nicht gewußt,Danke!!!


    Grüße gerald
     
  13. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Also auf gut deutsch:

    Mazda hatte früher hydros (muss wohl vorm BG/GD gewesen sein, denn dieser hat definitiv KEINE!), hat dann keine mehr verbaut weil das öl ja erstmal seine viskosität verlieren muss? Das ist von Mazda und Frd so beabsichtigt, da man in der Herrstellung der Ventilbetätigung so ca 25% einspaaren konnte und da es den Käufern der Autos laut Ford und Mazda realtiv egal ist, da die durchnittliche Haltungsdauer eines Neuwagens unter einem oder 2 jahren liegt, und man in dieser Zeit auch die manuellen Stößen nicht nachstellen muss - achja, das sollte jede motorradwerksatt für 50 - 100€ machen - denn alles andere wär abzocke! Den Deckel abzubauen dauert selbst für nen amateur nur 10 minuten und das ventilspiel würd mit fühllehren ermittelt die zwischen stößel und kipphebel durchgezogen werden. Dann wird mit der kleinen schraube am ende des kipphebels das gewünschte spiel eingestellt und gut is. Kann jeder der ein bisschen mit einer Fühlehre umgehen kann selbst machen!
     
  14. #14 wirthensohn, 04.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Mein 626 GD Coupe von '88 (2.2i) hat unüberhörbar Hydros und auch alle K-Serie Motoren (1.8i V6, 2.0i V6, 2.5i V6 - letzterer gebaut bis 2002). Bei den anderen Mazda-Motoren weiß ich es leider nicht im Detail.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: je 30.000 km - Ventilspiel ?!?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda demio ventilspiel

    ,
  2. ventile einstellen mazda 5 cr19

    ,
  3. mazda demio ventile einstellen

    ,
  4. mazda 5 ventilspiel,
  5. mazda 5 diesel ventile einstellen,
  6. mazda 5 ventile einstellen,
  7. mazda 5 diesel bj 2007 kann man Ventile einstellen,
  8. mazda 3 ventile einstellen,
  9. ventilspiel mazda premacy,
  10. rf7j einstellen,
  11. mazda 3 bl ventile einstellen,
  12. ventilspiel messen mazda 5,
  13. ventilspiel mazda 5 diesel,
  14. ventile einstellen mazda 5,
  15. auslassventile mazda premasy,
  16. Ventile einstellen Mazda5,
  17. ventilspielausgleich bei rollenschlepphebel,
  18. mazda mpv ventile einstellen,
  19. mazda 5 ventile einstellen rf7j,
  20. mazda5 geräuschprüfung,
  21. ventilspielkontrolle tribute v6,
  22. mazda5 ventile einstellen,
  23. ventile einstellen cx7,
  24. mazda premacy ventilspiel einstellen,
  25. mazda 5 cr19 ventilspiel
Die Seite wird geladen...

je 30.000 km - Ventilspiel ?!?!? - Ähnliche Themen

  1. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  2. Mazda 3 (BP) stark vibrierende Geräusche durch Wind ab 60 km/h

    stark vibrierende Geräusche durch Wind ab 60 km/h: Hallo,- wir hatten zwecks Durchzug das Fenster rechts im Fond geöffnet. Bei der Beschleunigung von 60 auf 90 km/h dachten wir, dass über uns ein...
  3. Tank Reichweite nach 0 KM Anzeigen

    Tank Reichweite nach 0 KM Anzeigen: Hallo ist mir aufgefallen, das beim meiner mazda cx5 Tank Reichweite nach 0 anzeigen 10 bis 15 KM in Stadt gefahren danach fängt an zum Hüpfen,...
  4. Ventilspiel beim MZR-CD 2,2l - 185Ps

    Ventilspiel beim MZR-CD 2,2l - 185Ps: Hallo, vielleicht kann mir hier wer helfen.. Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Anleitung bzw. den Werten (Spiel, Anzugsmomente) um das...
  5. MX-5 (NC) Ölwechsel nötig nach 2000 km/1 Jahr?

    Ölwechsel nötig nach 2000 km/1 Jahr?: Hallo zusammen, nach einer sehr langen Pause habe ich doch mal wieder eine Frage. Hintergrund: Normalerweise habe ich bis jetzt immer zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden