Ist Räderwechsel selber machbar oder lasst ihr wechseln?

Diskutiere Ist Räderwechsel selber machbar oder lasst ihr wechseln? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Von Sommer auf Winter und zurück jedesmal. Kann man es auch selbst machen oder lasst ihr es in einer Werkstatt machen? Habe Aluett Alufelgen für...

  1. #1 Mzd3Heizzer, 20.10.2018
    Mzd3Heizzer

    Mzd3Heizzer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.06.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Von Sommer auf Winter und zurück jedesmal.
    Kann man es auch selbst machen oder lasst ihr es in einer Werkstatt machen?
    Habe Aluett Alufelgen für Sommer und Mazda-Stahlfelgen für Winter
     
  2. #2 xzstnce, 20.10.2018
    xzstnce

    xzstnce Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    3 BK 1.6 Benzin
    Dann kannst du die Räder auch selber wechseln. Einfach umstecken und fertig. Musst dir halt nur merken welche Räder vorne und welche hinten waren. Ausgewuchtet sind sie ja schon.

    Ich lasse mir die Reifen immer wechseln, da ich nur Alus habe und ich das selber einfach nicht machen kann. Beim Auto meiner Freundin mache ich das selbst (2 Sets Stahlfelgen).
     
    Mzd3Heizzer gefällt das.
  3. #3 Mzd3Heizzer, 20.10.2018
    Mzd3Heizzer

    Mzd3Heizzer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.06.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Danke. Wieso kannst du es bei Alus nicht machen, wenn ich fragen darf?
     
  4. #4 xzstnce, 20.10.2018
    xzstnce

    xzstnce Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    3 BK 1.6 Benzin
    Weil ich die Reifen selber ab und aufziehen müsste, was ohne speziellen Geräten nicht machbar ist (oder sehr sehr mühsam und schwierig).
     
  5. Ricer

    Ricer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    80
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    Es ist erlaubt zwei Sätze Alufelgen zu besitzen.
     
    M6retter, Moritz11, tuerlich und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 xzstnce, 20.10.2018
    xzstnce

    xzstnce Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    3 BK 1.6 Benzin
    Klar ist es erlaubt. Da ich aber keine Felgen in den Dimension finden kann (gebraucht) will ich keine 500-600€ für neue Felgen ausgeben oder andere eintragen lassen. Also lasse ich mir die Reifen 2x im Jahr wechseln.
     
  7. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    151
    Das kostet doch sicher auch jedes mal an die 100 EUR? Also 4x Reifen auf Felgen umziehen, auswuchten, auf Fahrzeug montieren ... müsste so mind. 30 min Arbeit sein plus die Material u. Gerätepauschalen. Ich wechsle meine Räder immer selbst, weil ich kein Vertrauen in Werkstätten habe. Ich habe schon zu viele Autos mit umgelegten Schwellerkanten gesehen. Die Räder sind auch "relativ leicht" - also man bekommt sie hoch ohne sich einen Bruch zu holen. Kein Vergleich zu 17 Zoll Gußalus mit 235er Reifen beim Omega B ...
     
  8. #8 xzstnce, 20.10.2018
    xzstnce

    xzstnce Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    3 BK 1.6 Benzin
    Das kostet mir 60€ / Wechsel. Da ich das Auto eh im nächsten Jahr verkaufe wollte ich mir keinen neuen Satz Felgen holen..
     
  9. #9 Jas Man, 20.10.2018
    Jas Man

    Jas Man Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    108
    Auto:
    Mazda 3 BM, Skyactiv 120G Sport
    Ich lasse es mittlerweile machen. Das hat mehrere Gründe: Einmal ist kein Wagenheber mehr beim BM dabei. Müsste man also erst wieder einen kaufen. Dann hab ich auch keine vernünftige Stelle an der ich das machen könnte. Wenn man es richtig macht, muss man auch alles schön sauber bürsten und die Narbe fetten, Räder aus bzw. in den Keller räumen....und da ich oft die Woche und am Wochenende arbeiten muss, sind es mir die 2x30 € pro Jahr wert. Morgens vor der Arbeit hingebracht, Abends wieder abgeholt. Fertig.

    Früher habe ich es selbst gemacht. Im Grunde kein Problem wenn man alles da hat und sich nicht scheut ein wenig dreckig zu machen.
    Bei manchen Autos ist es teils auch gar nicht mehr möglich es selbst zu machen bzw. Du musst danach direkt zur Werkstatt, da das Reifendruckkontrollsystem an den neuen Satz Reifen angelernt werden muss. Das geht da nur mit einem externen Gerät. Ist das bei den aktuellen Mazdas auch so? Ich hab noch einen mit reiner Rollumfangsmessung. Da braucht man nur die Taste gedrückt halten und schon lernt er die Reifen neu an.
     
  10. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    151
    Bei Mazda geht es so ohne Anlerngerät. Als Wagenheber kann ich den günstigsten für 9,99 EUR von A.T.U. empfehlen, ist ein Scherenwagenheber mit integrierten Gummischoner. Alle anderen Scherenwagenheber die ich kenne, selbst die teuersten, haben alle nur einen reinen Metallkopf als Aufnahme. Sauber machen musste ich noch nie was, ich sprühe bei jedem Wechsel etwas Fett an die Nabe (nicht die Stehbolzen!) und dann fallen die Räder beim nächsten Wechsel von selbst ab.
     
  11. #11 Gladbacher, 20.10.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    564
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Da halte ich es seit einigen Jahren wie @Jas Man - zweimal jährlich Besuch beim Reifenhändler, der nimmt einen Satz ab und steckt den anderen drauf, prüft den Druck und zieht mit Drehmomentschlüssel die Räder an. Die Räder werden bei ihm kühl, dunkel und trocken gelagert und es kostet mich jeweils knapp 40,- Euro. Nebenbei schaut er nach Beschädigungen der Felgen/Reifen, begutachtet die Bremsen und so weiter.
    Platz hätte ich wohl, aber auch durch Wechseldienst incl. Wochenenden oft keine Zeit und Lust...
     
    Jas Man gefällt das.
  12. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    151
    Dunkel und trocken mag stimmen, wenn hinter der Werkstatt ein alter Schiffscontainer steht dann brüten die Reifen da im Sommer drin :D
     
  13. #13 tuerlich, 20.10.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    368
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Mein Tip:

    Wenn Du nicht weißt welche Muttern passen...
    Du nichtmal darauf reagierst wenn man Dir sagt, dass Sie passen...
    Du nicht weißt OB man selbst einen Radsatz wechseln KANN...

    Dann ist es vielleicht wirklich besser Du LÄSST es machen!

    Ich will Dir wirklich nichts Böses, jeder hat eben ein paar Gebiete in denen er bewanderter ist wie in Anderen, aber durch Fragen stellen und lesen in einem Forum hat man immernoch keine praktischen Vorkenntnisse und kann viel falsch machen!

    Ich bin an und für sich immer ein Fan von „Selbst ist der Mann“, aber jemandem zu etwas zu raten was für denjenigen selbst oder für Andere böse enden kann halte ich auch für riskant!

    Mein Vorschlag: Wenn Du aus der Nähe von Hagen in Westfalen kommst, ich hab ne eigene Werkstatt mit Hebebühne und Einlagerungsmöglichkeiten...

    Komm vorbei und ich wechsel Dir Deine Räder für ne Currywurst!
     
    Gladbacher gefällt das.
  14. #14 Gladbacher, 20.10.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    564
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn ich "kühl" schreibe, dann ist das so! Eine Halle mit zwei Etagen, die ist kühl...:wink:
     
  15. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    19
    40€ mit einlagern?
    Ich glaube, bei mir in der Stadt gibt es keinen der das für den Preis macht.
    Von den Leuten die ich kenne, die das hier in der Stadt machen, zahlen alle mindestens das doppelte, bzw. mehr.
    Von einem weiß ich das er 136€ für wechseln + einlagern zahlt. Allerdings ist das ein Firmenwagen, darum ist ihm das egal.

    Ich lass das wechsel bisher auch immer machen, für 23€. Weil ich das hier auf der Straße eigentlich nicht gut machen kann. Und extra auf einen Parkplatz fahren und da machen ist mir dann zu lästig, bzw. dafür bin ich zu Faul :D
    Aber bevor ich die Räder bei mir in den Keller packe, mache ich die immer gründlich sauber.
     
  16. #16 tuerlich, 20.10.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    368
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Also für 136€ sollte aber eine sehr gründliche Reinigung mit inklusive sein...
     
  17. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    19
    Ich glaube fast nicht, weiß es aber nicht genau. Er hat aber auch nur die einfach schwarzen Stahlfelgen.
     
  18. #18 Gladbacher, 20.10.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    564
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe mal nachgesehen und korrigiere:
    ca. 17,- Euro die Einlagerung/Saison +
    ca. 21,- Euro der Räderwechsel = 45,01 Euro incl. MwSt. komplett/Saison
    Rechnung März 2018
     
  19. #19 M3.2012, 20.10.2018
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann aber hier X2, da Räderwechsel ja 2x erfolgt, oder?
     
  20. #20 Gladbacher, 20.10.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    564
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Horst,

    45,01 Euro pro Saison = einmal im Frühjahr und einmal im Herbst = 90,02 Euro/Jahr!
    Angefangen habe ich vor etlichen Jahren mal mit ca. 30,- Euro/Saison...also 60,- Euro/Jahr...wenn ich mich recht erinnere...:wink:
     
Thema:

Ist Räderwechsel selber machbar oder lasst ihr wechseln?

Die Seite wird geladen...

Ist Räderwechsel selber machbar oder lasst ihr wechseln? - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Beheizbare Spiegelgläser wechseln

    Beheizbare Spiegelgläser wechseln: Da ich einen Hagelschaden in beiden Spiegelgläsern hatte, habe ich beim Wechsel gleich mal Fotos gemacht. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Die...
  2. DPF wechseln von 81KW in 110KW Motor möglich?

    DPF wechseln von 81KW in 110KW Motor möglich?: Ich habe mir einen Mazda 5 CR 81KW Diesel BJ 2007 geholt, da ist heute leider der Zahnriemen gerissen und somit jetzt nurnoch ein...
  3. ZV lässt sich nicht anlernen Mazda 6 GG1

    ZV lässt sich nicht anlernen Mazda 6 GG1: Hallo zusammen, nach einem Batteriewechsel der FB (Zündschlüssel) lässt sich diese nicht mehr anlernen. Das Thema gab es hier zwar schon öfter,...
  4. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden