ist kasko sinnvoll?

Diskutiere ist kasko sinnvoll? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo Freunde bin seit einiger zeit hier im Forum als Gast unterwegs. Hier mein erstes posting. Habe mir einen gebrauchten 6 gekauft (BJ 2003)....

  1. matsi

    matsi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde
    bin seit einiger zeit hier im Forum als Gast unterwegs. Hier mein erstes posting. Habe mir einen gebrauchten 6 gekauft (BJ 2003). Da ich noch ein bisschen auf den wagen warten muss vergleiche ich reichlich die versicherungen auf dem Markt. Ich spiele fleissig mit dem Gedanken mir wenigstens für das erste Jahr eine Kasko Versicherung anzuschaffen. Der wagen ist zwar schon alt aber es steckt trotzdem eine menge Kohle drinn. Fahre seit 10 Jahren unfallfrei (mazda 626 und 323f) Meine Frage: Bis zu welchem Zeitpunkt lohnt sich für euch eine Kasko versicherung?? ist doch ziemlich teuer.
    mfg
    Matthias
     
  2. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    voll oder teil kasko?

    bei dem wagen würde ich auf alle fälle eine teilkasko abschließen.
     
  3. #3 xedosfan, 22.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2007
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Ich fahre einen fast 13 Jahre alten Xedos 6, V6. Den habe ich tatsächlich sogar noch Vollkasko versichert.

    Bei meinen Beitragssätzen von HP 35% und VK 45% (bei Eigenbeteiligung von 150 € TK bzw. 300€ VK) kostet mich die Vollkasko ca 100 - 150 € mehr im Jahr gegenüber einen reinen Teilkasko. Leider habe ich momentan keine genauen Vergleichswerte.

    Ich bin eigentlich froh die Vollkasko zu haben, denn z.B. hat vor drei Jahren ein Rempler gegen den einzigen Laternenmast auf einem leeren Parkplatz Reparaturkosten in Höhe von 2561 € verursacht. So lackierte Kunststoffteile sind verdammt teuer und jeder kann trotz Unfallfreiheit auch mal so richtig dusselig sein.

    Du müsstest nach 10 Jahren Unfallfrei auch schon einen relativ guten Schadensfreiheitsrabatt haben, so dass Du Dir überlegen solltest, was Du nimmst. Du kanst Dir ja noch reichlich Angebote einholen.

    So als Hinweis: Der Xedos ist bei den Original-Ersatzteilen relativ teuer. Da dürfte der Mazda 6 nicht sehr viel anders sein.


    Moin Moin
    Xedosfan
     
  4. matsi

    matsi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    ich dachte an vollkasko. bin hier in österreich in der stufe 00, das heist der günstigsten variante. Einerseits denk ich mir wenn ich versicherung zahle und nicht beanspruche geldverschwendung. Hab ich einen Unfall und keine versicherung beiss ich mir in den hintern. Viele meiner kollegen hatten gerade im ersten Jahr mit nem neuen auto besonders viele unfälle(Pech oder zu wenig gefühl für den neuen wagen??) darum meine frage. wie seit ihr so versichert? Der wagen ist trotz des Alters noch rund 16000 Teuronen wert(für mich eine menge Holz).
    lg
    Matthias
     
  5. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    ich würde da immer den wert des wagens betrachten, bei nem auto das noch 5000 € wert ist, ist es sicherlich nicht üblich das man eine vollkaskoversicherung abschliesst, da im fall der fälle einfach zu wenig retour kommt.

    Bei 16000 würd ich mir das schon überlegen, da der wertverlust bei mazda (leider) relativ hoch ist kannst ihn nach ein paar jahren in die teilkasko runterziehen.

    gruß dom
     
  6. #6 Schurik29a, 22.02.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Da gebe ich meinen Vorrednern komplett recht - auch wenn man 10 Jahre, oder mehr, unfallfrei fährt sollte man sich überlegen, ob ein Ersatzfahrzeug im Falle des Falles locker bezahlt werden kann. Wenn nicht, iost die Vollkasko ne gute Wahl.

    Ansonsten habe ich meine Fahrzeuge, die zum Teil 15 und älter waren, immer Teilkasko versichert. Lag daran, dass ich im Harz (viel Wildwechsel) wohnte und jetzt in ner Großstadt (wurde bisher nichts geklaut, aber der Sturm trieb auch hier sein Unwesen).

    Gruß Schurik
     
  7. #7 Plasma, 22.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2007
    Plasma

    Plasma Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL - 2.0 DISI - Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab Vollkasko und ich werde auch in Zukunft alle meine Autos Vollkasko versichern. Früher hatte ich nur Teilkasko und ich hab mich schon einige Male darüber geärgert, dass ich da keine Vollkasko hatte.

    Letztens ist mir so ein Penner beim ausparken oder umwenden in die Seite gefahren. Natürlich abgehauen und das Verfahren wurde eingestellt, weil der Täter nicht ermittelt werden konnte. Ohne Vollkasko hätte mich der Spaß ca. 2300 EUR gekostet. So nur die Selbstbeteiligung von 250 EUR. Klar muss man rechnen, ob es sich längerfristig nicht lohnt, solche Sachen selber zu blechen und das Geld dann bei den Beiträgen zu sparen, aber mal eben 2300 Öcken aufzubringen ist sicher auch nicht gerade jedermanns Sache.

    Infos
    Infos
    Infos

    Gruß
    Plasma
     
  8. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    ich habe teilkasko. alleine schon wegen glasbruch (steinschlag) und wildschaden.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    also wir haben unser auto auch immer über die komplette laufzeit vollkasko versichert, weil was anderes kommt ma gar ned in die tüte.
     
  10. #10 Hagen_77, 23.02.2007
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab auch Vollkasko mit allem drum und dran, eben weil Neuwagen aber ne Teilkasko zahlt sich immer aus, wie Jojo81 schon gesagt hat ;-)

    MFG
    Hagen
     
  11. #11 Tha Rob, 23.02.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Mindestens TK ist bei dem Alter sicher sinnvoll. Was außerdem noch 'ne Rolle spielt ist, welche Laufleistung Du im Jahr zusammenbringst - mehr km, mehr Risiko. Interessant ist sicher auch zu wissen, welche Leistungen TK und VK in AUT beinhalten. Die gleichen wie in GER?
     
  12. matsi

    matsi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten. Wie ich sehe sind wohl die meisten voll oder wenigstens Teilkasko versichert.
    @Tha Rob ich denke die versicherungen unterscheidensich in Österreich nicht von den bei euch in Deutschland. Vollkasko zahlt eigentlich alles, inklusive Unfallkosten. Teilkasko zahlt wofür du nichts kannst(grob gesagt), wie wildschäden, Parkschäden.........

    Lg
    Matthias
    Ps: tendiere immer mehr zur vollkasko
     
  13. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Haben wir auch bei jedem Auto - ist nicht viel teurer für uns als Teilkasko.
     
  14. #14 Markus19, 23.02.2007
    Markus19

    Markus19 Guest

    Mein Mazda 6 ist auch vollkasko versichert alleine mal schon weil ich erst seit 1 1/2 jahren meinen Führerschein habe und weil das Auto ja auch nohc relativ "NEU" ist.
    Würde dir auf jedenfall mal raten das Auto bis es 6, 7 oder 8 Jahre alt is es mit der VK zu versichern.
    MFG Markus
     
  15. #15 Mazda6Pam, 23.02.2007
    Mazda6Pam

    Mazda6Pam Guest

    Huhu zusammen,

    so da ich Versicherungskauffrau für die Mazda Auto Versicherung bin. Kann ich nur sagen. Immer das Fahrzeug Teilkasko versichern und Vollkasko, darauf kommt es dann an wie alt und wie Wertvoll es für einen selber ist.

    Teilkasko deckt die Schäden ab die du eigentlich nichts dafür kannst. (Aber keine Parkschäden). Hier wirst du nicht hochgestuft aber bei der Vollkasko schon.

    Vollkasko deckt deinen eigenen Schaden und den Vandalismusschaden ab.

    Mußt eben schauen was für dich das Beste ist.

    Grüße Pam
     
  16. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    meine Autos hatten fast alle Teilkasko. Der GD war 10 Jahre beim Kauf (2800 €), der GE 5 Jahre beim Kauf (7400 €). Da mache ich doch keine VK.
    Mein drittes Auto hatte VK. Kaufpreis war 11600 €. Die habe ich dann aber auch nach drei Wochen gebraucht :(
    Hab mir dann das gleiche nochmal gekauft (14000 €) und ein Jahr lang VK versichert. Dann bin ich aus 2 Gründen zu TK gewechselt:
    1. ich spare ca. 1000 € im Jahr
    2. jetzt baue ich mit dem Auto keinen Unfall mehr.
    Habe ich bisher auch nicht :)

    Sollte jetzt doch noch was passieren, ists nicht so schlimm:
    1. Auto ist nicht mehr sonderlich viel wert (ca. 7000 €) - also ist natürlich das von der VK ausgeschüttete Geld nicht so viel.
    2. 3000 € habe ich durch den Verzicht auf VK gespart.

    @Matthias: ich weiß nicht, ob es dir bewusst ist: die VK zahlt natürlich nur noch den Wert des Autos. Wenn dein Auto nur noch 1000 € wert ist, und du bezahlst 500 € VK (Differenz zu TK), dann zahlst du ab dem 3. Jahr drauf.


    Bis denne

    Daniel
     
  17. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn das für Dich eine Menge Holz ist kommst Du an einer Vollkasko nicht vorbei. Ich sag immer wenn Du das Geld nicht hast um Dir aus der eigenen Tasche bei einem selbstverschuldeten Unfall das gleiche Auto wieder zu kaufen hilft nur die Vollkasko. Natürlich auch bei den anderen hier schon genannten Unwegsamkeiten wie z.B. Mietwagen usw.
     
  18. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    oder nach einem selbstverschuldeten Unfall einfach ein anderes, billigeres Auto kaufen, das man sich leisten kann ;) Damit sparst du dir das Geld für eine (evtl. teure) Vollkasko, aber auch einen gleichwertigen M6 - mass man halt abwägen.


    Bis denne

    Daniel
     
  19. matsi

    matsi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten und Meinungen. Hab mich jetzt für Vollkasko entschieden. Nach ein oder zwei Jahre werd ich sehen was ich mache. So, trinke jetzt noch meinen Kaffee fertig und fahre dann zum Händler meinen neuen gebrauchten m6 kombi abzuholen.(freu) Muss mich jetz leider von meinem 97´323f trennen (heul) hat mich die letzten 8 Jahre nie im stich gelassen. Mal schauen ob das der M6 auch schafft. gg
    lg
    Matthias
     
Thema: ist kasko sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda auto wie viele % unfälle gegenüber anderen autos

Die Seite wird geladen...

ist kasko sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Leistungssteigerung cx5 2.5l 194 PS sinnvoll?

    Leistungssteigerung cx5 2.5l 194 PS sinnvoll?: Hallo zusammen. Ist eine Leistungssteigerung für einen Mazda cx5 Bj 2018 mit 194 sinnvoll? Welche Möglichkeiten gibt es?
  2. Mazda6 (GJ) Garantierverlängerung auf 5 Jahre: Sinnvoll, notwendig oder Geldvernichtung ?

    Garantierverlängerung auf 5 Jahre: Sinnvoll, notwendig oder Geldvernichtung ?: Hallo, ich denke gerade über die Garantieverlängerung auf 5 Jahre nach (Best 5), die bei uns € 705,- kostet. Wer von euch hat die ? Macht es Sinn,...
  3. Mazda 5 ist 13 Jahre alt, 2000,- € Reparaturkosten noch sinnvoll ?

    Mazda 5 ist 13 Jahre alt, 2000,- € Reparaturkosten noch sinnvoll ?: Hallo Forum. Mein Mazda 5 ist Baujahr 2006, habe ihn als Neuwagen gekauft. Ich fahre nicht viel und habe jetzt 111000 km erst auf der Uhr. Bis...
  4. Ausweichmanöver Felge beschädigt Kratzer Schaden Kasko TK VK

    Ausweichmanöver Felge beschädigt Kratzer Schaden Kasko TK VK: Hallo zusammen, gerade habe ich mir bei einem Ausweichmanöver die beiden rechten original 19' GJ Facelift Alufelgen bei ca 50 km/h an einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden