ISt das zu viel Rost ?

Diskutiere ISt das zu viel Rost ? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Ich habe die Reifen auf Winter umgestellt. Und habe beim wechseln das hier entdeckt. Da ich ein dummy bin was Autos angeht frage ich lieber nach....

  1. #1 SamysSmile, 27.11.2013
    SamysSmile

    SamysSmile Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die Reifen auf Winter umgestellt. Und habe beim wechseln das hier entdeckt. Da ich ein dummy bin was Autos angeht frage ich lieber nach.

    1461326_584158791640034_1113010377_n.jpg

    ISt das zu viel Rost ?
     
  2. #2 Sunburst, 27.11.2013
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich würd sagen das ist ganz normal, bevor man die Felgen montiert sollte man übrigens grundsätzlich mit einer Drahtbürste die Auflagefläche von Flugrost befreien.
    So das die Felge schön plan aufliegt und kein Rost zwischen Felge und Bremsscheibe gequetscht wird.
     
  3. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Joah, alles völlig normal, das sieht so aus. Und beachten was Sunburst schreibt, schön säubern ;o))
     
  4. #4 Engineer, 27.11.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Samys,

    sieht vielleicht etwas unschön aus, ist aber nicht bedenklich.
    Bis so eine Bremsscheibe durchgerostet ist, hast Du sie eher ..... naja.
    Aber auch das Riefenbild sieht sehr gleichmäßig aus.

    Also, soweit es eine Ferndiagnose mit diesem Foto überhaupt zulässt, sieht es erst einmal ganz beruhigend aus.
     
  5. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Schließe mich an, ist absolut normal! Meine sahen da noch viel schlimmer aus ;)
     
  6. #6 John14, 28.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2013
    John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Die Bremsscheiben sind okay, aber auf die Ankerbleche bei den Bremsscheiben würde ich schauen. Wie das Bild zeigt fangen die schon an rostig zu werden.
    Und da gibt es, wenn die verrostet sind mit dem TÜV mit Sicherheit Probleme. Ich weiß nicht wie dies bei Mazda aussieht aber bei Toyota Celica T20 wären die verdammt teuer gewesen.
     
  7. #7 ollotec, 01.12.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Ankerbleche? Wenn rostig Probleme? Das jetzt n´Flachs, oder?
    Die Bremsanlage sieht super aus, Belagstärke kann ich nicht erkennen, aber das Tragbild ist bestens.
    Gruß vom Meister!
     
  8. #8 John14, 02.12.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.12.2013
    John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Solange es noch ein Flachs ist mit den Ankerblechen kann man noch was machen. Am Bild sieht man eindeutig, daß die zu rosten beginnen. Wenn die abgerostet (weg) sind, dann gibt es mit TÜV mit Sicherheit Probleme. Dann kostets auch eine Menge.
    Entschuldigung! Will nicht zu den Besserwissern gehören, habs nur gut gemeint.
     
  9. #9 dschmiddi, 02.12.2013
    dschmiddi

    dschmiddi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Also mMn sieht da alles gut und normal aus. Da wird der TÜV niemals etwas sagen oder beanstanden.
     
  10. John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Good Luck! No command!
     
  11. #11 monster73, 07.12.2013
    monster73

    monster73 Neuling

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Total normal. Habe im Sommer rundrum Scheiben und Beläge gemacht und als ich auf Winterreifen gewechselt habe, ist dennoch Rost da.
    Schnapp dir nen Akkuschrauber mit Drahrbürste und mach schön sauber (Viel gemütlicher und angenehmer als von Hand), der Unterschied kommt beim Reifen nachziehen.

    Wenn Rost da ist, und nach ~50km nachgezogen wird, geht da noch relativ viel.
    Wenn alles schön sauber ist, eigentlich fast nix mehr.
     
  12. #12 ollotec, 09.12.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    So, @John14: Bremsankerbleche gibt es nur bei Trommelbremsen. Es ist das Blech, auf dem Radbremszylinder und Bremsbacken montiert sind.
    Gegen den allgemeinen Sprachgebrauch handelt es sich in diesem Falle vorne lediglich um Spritzschutz oder Bremsstaubbleche. Und wenn die nicht in Fetzen herunterhängen, sondern nur angerostet sind, macht das gar nix. Auch nicht dem Tüv.
    Noch mal: Das Tragbild der Bremsanlage sieht super aus, allerdings kann ich die Bremsbelagstärke nicht erkennen.
    Wenn man zum Räderwechsel etwas gutes tun möchte, dann sollte man die Auflagefläche und die Felgenzentrierung mit der Drahtbürste vom losen Rost befreien. Den Zentrierabsatz dann mit Bremssattelpaste (kein Fett!!!) bestreichen, dann lassen sich die Felgen auch nächstes Jahr leicht demontieren.
     
  13. JanW_

    JanW_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150, Sportsline
    Sorry, wenn das etwas Off-Topic ist, aber würde statt der Bremssattelpaste auch Kupferpaste funktionieren?
     
  14. #14 dave0506, 09.12.2013
    dave0506

    dave0506 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    ja geht auch
     
  15. #15 John14, 09.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2013
    John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    So, ollotec: Wie diese Bleche genannt werden ist egal, solange man weiß was gemeint ist. Fensterscheiben sind auch schon lange keine runden Scheiben mehr.
    Der Ansatz von Rost ist vorhanden, doch das interessiert möglicherweise die KFZ Werkstatt nicht, vielmehr ist dann interessant wenn die Bleche total verrostet sind, denn da ist was zu verdienen, wenn sie komplett erneuert werden müssen. Wenn diese Bleche fehlen sprich abgerostet sind gibt es keine TÜV Genehmigung und das ist Sache.
    Wie wichtig ist uns das Thema Schadens Früherkennung? :?
     
  16. #16 ollotec, 09.12.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Frage war doch: "ist das zuviel Rost?" mit Bild dazu. Meine glasklare Antwort: Nein. Auf dem Bild ist doch noch gar nichts abgerostet. Nicht mal Ansatzweise.
    Und um den Zustand von Bauteilen am Fahrzeug beurteilen zu können, sollte man ein Mindestmaß an Fachwissen haben. Das scheint aber bei jemandem nicht der Fall zu sein, der nicht einmal die korrekte Bezeichnung der Bauteile kennt, die er da beurteilt.
    Und was die Schadensfrüherkennung betrifft: Dann müsste ich ja auch 8mm starke Bremsbeläge erneuern, denn irgendwann sind sie ja komplett abgefahren und könnten die Bremsscheibe beschädigen.......
    Und was TÜV konform ist, oder nicht, variiert im Ermessensspielraum des Sachverständigen. Nach 24 Werkstattjahren kann ich aber glaube ich ganz gut ermessen, was in welchem Zustand noch geht, oder eben nicht. Leider darf ich als Werkstattmeister fast täglich genau darüber mit uneinsichtigen Kunden diskutieren.
    Denn eins haben die alle gemeinsam: Sie wissen es mit Sicherheit besser.
     
  17. #17 John14, 10.12.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2013
    John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Ich zitiere: Auf dem Bild ist doch noch gar nichts abgerostet. Nicht mal ansatzweise.
    Damit ist mir klar, daß das Thema Früherkennung uninteressant ist.
    Der Rand von diesem Blech, egal wie immer das heißt hat keinen Rost. Ist das sicher?
    Wenn der Werkstattmeister sich da sicher ist, dann ist für mich alles klar. :(
    Das Thema Bremsbeläge ist ein ganz anderes Paar Schuhe.
     
  18. #18 spaßcal, 10.12.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Damit kann man doch noch ewige Jahre fahren, das ist wirklich null an Rost was vor sich hin weilt.

    Man kann jetzt anfangen die ganze Sache zu entfernen aber ganz ehrlich warum wenn es noch ewig hält, ich Persönlich würde auf andere Dinge achten als auf das Blech.

    Aber das gesamte Bild sieht ganz gut aus so wie Ollotec schon schreibt, also keine Sorgen machen Jungs. ;-)
     
  19. John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Das ist richtig, doch mein voriges Fahrzeug hatte diese 4 Bleche nicht mehr drauf, und die hätten mit allem was da automatisch dabei gewesen wäre mehr als 1000 Euro gekostet. (hab mich nicht verschrieben) Aus diesem Grund reagiere ich so allergisch, wenn ich da nur ein kleines Bißchen Rost sehe. Ich weiß nicht was die Dinger bei Mazda kosten würden. Sollte ein jedes Stück nur ein paar Euro kosten, dann erübrigt sich die ganze Diskussion.
    Was die Dinger nun wirklich kosten, darüber wird uns unser Werkstattmeister Auskunft geben können.
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Also nur so als Anhaltspunkt, denn ich weiß wie sehr Preise bei verschiedenen Fahrzeugen variieren können....für meinen MX5 kosten die Staubschutzbleche ca.33 Euro pro Stück. Da man die, wenn man nun möchte, selber tauschen kann, kämen wir auf eine große Differenz zu 1000 Euro ;) Und warum bitte sollten diese bei einem Auto "nicht mehr drauf" sein ?? Das bisschen Flugrost wird die Bleche mit sicherheit komplett Zersetzen :D .... worum geht die ganze Diskussion denn eigentlich ? :D ollotec wird schon wissen wovon er spricht ! Und wie er schon sagte, da du ja scheinbar anfangs nicht mal wusstest, wie diese ominösen Bleche heißen, finde ich dieses ganze Draufrumreiten etwas unsinnig... naja
     
Thema: ISt das zu viel Rost ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ankerblech celica t20 entfernen

    ,
  2. toyota t20 ankerbleche

    ,
  3. mazda 3 bk 2004 ankerblech

Die Seite wird geladen...

ISt das zu viel Rost ? - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NA) Rost mx 5 na

    Rost mx 5 na: Hallo ihr, Ich bin noch nicht lange im Besitz eines Mazdas und kam über Umwege zu einem, den ich übernommen habe. Ich wollte das gute Stück...
  2. Mazda2 (DJ) Rost am Rad hinten ?

    Rost am Rad hinten ?: Hallo liebe Forengemeinde, gerade eben hab ich am Hinterrad meines Mazda 2 (Baujahr ende 2017) Rost entdeckt. Da ich das nicht einschätzen kann,...
  3. Rost auf hinteren Bremsscheiben Mazda 3 BM

    Rost auf hinteren Bremsscheiben Mazda 3 BM: Hallo, da es mich gerade erwischt hat und ich meine hinteren Bremsscheiben erneuern musste, dachte ich mir ich geb mal meine Erkenntnisse hier...
  4. Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8

    Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8: Hallo, wie viel Rost am Unterboden ist bei einem RX-8 2006-2009 normal? Bin gerade am Fahrzeug aussuchen und da waren einige dabei, die schon...
  5. Mazda 6 GJ Probleme: Wasserpumpe, Bremsen, Rost.

    Mazda 6 GJ Probleme: Wasserpumpe, Bremsen, Rost.: Hallöchen an die Runde. Ich war vor Kurzem zur Inspektion mit meinem Mazda 6 Sportsline Bj 2013. Dabei wurden mittlerweile die ersten Mängel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden