Irreführende Angaben des Ölmeßstabs

Diskutiere Irreführende Angaben des Ölmeßstabs im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Mazda 6 Gemeinde, hab mal eine Frage zum Ölmeßstab. Ich fahre einen Mazda 6 CD 143 und habe jetzt 1600 km auf dem Tacho. Natürlich...

  1. X-Man

    X-Man Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Active CD 143 seit 16.11.2007
    Hallo Mazda 6 Gemeinde,

    hab mal eine Frage zum Ölmeßstab. Ich fahre einen Mazda 6 CD 143 und habe jetzt 1600 km auf dem Tacho. Natürlich versuche ich den Ölstand im Auge zu behalten -Ölverdünnung-. Leider habe ich das Problem, dass auf der einen Seite des Ölmeßstabs zwischen Minimum und Maximum ein Öltropfen steht => keine Ölverdünnung, und auf der anderen Seite des Stabs in der Mitte zwischen Maximum und * das Öl steht => Ölverdünnung.

    Nach jetzt gefahrenen 1600 km kann eigentlich keine Ölverdünngung vorliegen (zu kurze Zeit) und ausserdem ist meine tägliche Fahrt 5 km Landstrasse - 22 km Autobahn - 13 km Landstrasse --> Ziel; nach der Arbeit in umgekehrter Reihenfolge.

    Meine Frage an diejenigen, die neben dem Softwareupdate auch einen neuen Ölmeßstab bekommen haben. Habt Ihr vor dem Ölmeßstabwechsel auch Probleme mit dem Ablesen des Ölstands gehabt und kann der Ölmeßstab nach dem Wechsel des Stabs besser abgelesen werden?

    Ich will mit meinem Tread keine neue Diskussion über Ölverdünnung hervorrufen, dafür hat h.wei schon alles getan, mich interessiert eher eine Lösung über die schlechte Ablesung des Ölmeßstab. Ich bin zwar kein Mechatroniker, aber eine Ölstandsmessung habe ich bisher (2 x Opel, 1 x Audi) immer noch hingekriegt. ;)

    Vielen Dank für Eure Meinung.
     
  2. #2 future74, 09.12.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, beim neuen Ölmeßstab ist nur die Max. Markierung nach unten verschoben worden, aber sonst ist sie gleich wie der alte. Wenn du jetzt einen neuen M6 gerade erst bekommen hast, dann hat dieser schon sicher den neuen Meßstab eingebaut. So ein Lesefehler ist mir bekannt, da hilft nur den Meßstab nochmal abwischen und vielleicht etwas verdreht reinzuschieben, dann müsste man es korrekt ablesen können, ich denke aber das bei dir der untere Stand der richtige ist.

    Grüsse Peter
     
  3. #3 6_Biker, 09.12.2007
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Etwas besser ablesbar ist der Messstab meistens auch, wenn der Motor bzw. das Öl kalt ist. Eigentlich sollte man den Stand ja sowieso im kalten Zustand messen.
     
  4. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Hallo,

    das Problem hatte ich bei meinem M3 auch. Ich nehme an, dass das "Rohr" im M6 auch so einen Knick hat, was es schwierig gestaltet den Ölmeßstab ohne Berührung rauszuziehen.
    Wie schon geschrieben wurde, hilft es, den Stab etwas verdreht reinzuschieben und es gilt der Leitspruch "Übung machst den Meister".

    Gruß
     
  5. #5 Carmignac, 10.12.2007
    Carmignac

    Carmignac Guest

    Hallo Peter,

    1. meinst Du mit der "Max. Markierung" die "F" (=Full!?) oder die "X" Markierung??

    2. ich habe meinen Ölstab mal ausgemessen, da ich bald zur 1. Inspektion muss und ich kontrollieren will, ob der Stab getauscht wurde oder nicht und was ggf. anders ist.
    Gemessen habe ich ab dem Schaft, (also ab dem Punkt, den man nicht mehr in die Messröhre einschieben kann) die Mitte des "X" und jew. den Strich beim "F" bzw "L" als weitere Messpunkte, und bin auf folgende Ergebnisse gekommen:

    Schaft, 43,5CM, X, 4,75cm, F, 2,0cm, L, 1,05cm, Ende
    Gesamt 51,3cm .

    Wie sind die Werte für den neuen Stab ?
    DANKE!




     
  6. #6 xXZOOMZOOMXx, 10.12.2007
    xXZOOMZOOMXx

    xXZOOMZOOMXx Stammgast

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 86PS Independence
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SK 2.2 CD 185PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    normalerweise kommt auch ein roter zettel drann da steht dann drauf das sich die füllmenge geändert hat daran kannste auch erkennen das sie es gewechselt haben und im bordbuch kommt bei den füllmengen auch ein aufkleber rein mit den aktualisierten füllmengen

    grüße
     
  7. #7 future74, 10.12.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, ich meine die F-Markierung wurde nach unten verschoben, dadurch hat sich die Ölfüllmenge auch geändert.

    Beim alten Meßstab war der Abstand zwischen F und L ca. 2cm, bei dir ist schon der modifizierte drinnen und beträgt nur mehr ca. 1 cm. Die genauen Werte weis ich jetzt sonst leider nicht, müsste mal nachmessen.

    Grüsse Peter
     
  8. Gast

    Gast Guest

    also ich höre zum ersten mal, daß man den ölstand bei kaltem öl mißt! im normalfall macht man es so, daß man den motor warmlaufen läßt, bis öl betriebstemperatur hat (in der werkstatt wird das im normalfall durch die probefahrt erledigt) und dann das auto ca. 5min. auf ebenem untergrund stehen läßt und dann den ölstand mißt. wenn ma sich ned sicher ist, ganz einfach ölmeßstab nochmal abwischen und etwas verdreht wieder reinstecken. zumindest hab ichs in meiner lehrzeit so gelernt.
     
  9. #9 future74, 10.12.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja ReDdEsErT hat recht, das Öl sollte im warmen Zustand gemessen werden. Wenn es sich sehr schwer ablesen lässt, was meistens nur bei Neufahrzeugen ist, weil das Öl noch sehr rein ist, kann man auf den Meßstab unten mit Kreide markieren und dann ist es besser mit dem ablesen.

    Grüsse Peter
     
  10. h.wei

    h.wei Guest

    Also ich messe nur in kaltem Zustand, denn im warmen Zustand kann man nichts messen - da kann ich 100x abwischen und verdrehen - unmöglich....kein vernünftiger Wert genau wie X-man sagt....

    Und bei mir ist die Motorhaube und der Ölmessstab das am meisten verwentete Teil des Autos.......(über das Stangerl für die Motorhaube gebe ich jetzt keinen Komentar ab........;))
     
  11. Gast

    Gast Guest

    @ h.wei

    stangerl bei motorhaube? hat deiner keine haubenlifts? *fg*
     
  12. X-Man

    X-Man Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Active CD 143 seit 16.11.2007
    Weiss was!

    Hallo,
    so jetzt habe ich einen Tipp erhalten, wie der Ölstand beim Diesel gemessen werden kann. Hatte heute meine 2500 km Durchsicht am Mazda 6 und hab den Werkstattmeister gefragt. Ihm war das Problem bekannt, ich war wohl nicht der erste der danach gefragt hat.
    Als erstes muss der Meßstab abgewicht werden, anschließend ist er wieder bis zum Anschlag in den Motorblock einzustecken. Danach soll der Meßstab einmal gedreht werden, d. h. es ist ein Kreis zu beschreiben. Wenn jetzt der Meßstab wieder herausgezogen wird, kann auf beiden Seiten Eindeutig der Ölstand abgelesen werden.

    Er hat es mir vor gemacht, seine Antwort: Mmh, Ölverdünnung.

    Anschließend hat er mir versucht zu erklären, dass die Ölverdünnung voll normal wäre (bei meiner täglichen Fahrstrecke von knapp 40 km bis zur Arbeit) und dass im Regelfall das * am Meßstab erst bei 20.000 km erreicht wird. Zu diesem Thema werd ich mich aber noch zu einem späteren Zeitpunkt mal auslassen. 2500 km sind nicht unbedingt repräsantativ für dieses Problem.

    Wollte eigentlich nur den Tipp des Werkstattmeisters zum Ölmeßstab weitergeben.

    Gruß X-Man
     
  13. #13 bigmacblau, 22.12.2007
    bigmacblau

    bigmacblau Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    äääähh.... 2500km Durchsicht :?: Ich habe sofort nachgesehen finde aber in meinem Handbuch nichts, erst bei 20tkm oder 1 Jahr. Habe ich ein anders Auto???
    EZ 8/07
    Zur Mess Methode kann ich sagen das der Werkstatt Meister auch gesagt hat " in kaltem zustand Messen " denn auch ich habe das Prob. mit dem Ablesen. 10 x rein, 10x anderes Ergebniss. Ich such mir dann das beste aus;)
    Ich werde den Tipp von X-man mal testen.
     
  14. #14 Kintaro, 22.12.2007
    Kintaro

    Kintaro Guest

    Inspektionsintervall ist auch 1x jährlich bzw. alle 20T KM. Viele Händler bieten einem diesen 1000 oder 2000 Km Ölwechsel eben an. Meistens musst nur das Material (Öl und Filter) bezahlen, sonst nix...

    Vom Hersteller wird dieser Ölwechsel nicht vorgeschrieben und ist auch nicht notwendig. Ist halt eine Glaubensfrage...
     
  15. #15 bigmacblau, 22.12.2007
    bigmacblau

    bigmacblau Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ach so...(Steinvomherzenfall)
    denn ich hab schon 8Tkm drauf.
     
  16. X-Man

    X-Man Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Active CD 143 seit 16.11.2007
    1.000 km-Durchsicht

    Hallo bigmacblau,

    Kintaro hats schon beschrieben. Beim Neuwagen ist in der Regel nach 1.000 km eine Durchsicht angesagt (keine Inspektion). Bei meinem Freundlichen sollte diese Durchsicht in der Zeit von 1.000 - 2.500 km gemacht werden. War übrigens Kostenlos. :) Bei dieser Gelegenheit hab ich halt den Meister nach dem Ölmeßstab befragt.

    Gruß
    X-Man
     
Thema: Irreführende Angaben des Ölmeßstabs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 ölmessstab x

    ,
  2. mazda ölmessstab x

    ,
  3. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps13176-irrefuehrende-angaben-des-olmessstabs.html

    ,
  4. l200 x markierung auf ölmessstab,
  5. mazda x merkierung ölmessstab,
  6. mazda 6 diesel ölmessstab x,
  7. mazda 5 ölmessstab x,
  8. olmessstab mazda 6 GH 155 Os,
  9. mazda 6 ölstab x,
  10. mazda cx5 ölmesstab markierung erklären,
  11. Mazda 6 diesel skyactive Ölmessstab zeigt zuwenig an,
  12. ölmessstab kia markierung l und f,
  13. irrefürende angaben,
  14. das f beim ölstab bedeutet,
  15. mazda ölmessstab,
  16. Mazda 5 Öl am ganzen Messstab,
  17. kia ölmessstab markierung F bedeutung,
  18. welche Bedeutung haben.die Markierungen am ölmessstab,
  19. ölmessstab x markierung,
  20. ölpeilstab - x,
  21. mazda 6 x markierung,
  22. mazda 3 ölstandmesser x,
  23. ölmessstab min max mazda 3,
  24. ölmessstab f bedeutet,
  25. mazda 6 2015 x ölmessstab
Die Seite wird geladen...

Irreführende Angaben des Ölmeßstabs - Ähnliche Themen

  1. 626 (GF/GW) Genaue Angaben Getriebeöl Marke, Art, Menge: 626 Kombi, 2.0, 116 PS

    Genaue Angaben Getriebeöl Marke, Art, Menge: 626 Kombi, 2.0, 116 PS: Hallo, man kann suchen wie man lustig ist, aber es finden sich X-verschiedene Aussagen. Daher meine Fragen: Ich möchte bei meinem gebraucht...
  2. Suche Ölmessstab für Mazda 323 F IV (BJ) 1.6 l 98 PS

    Suche Ölmessstab für Mazda 323 F IV (BJ) 1.6 l 98 PS: Hallo zusammen, beim Reinigen des Ölmessstabes ist mir dieser leider in zwei Teile gebrochen. Jetzt kann ich folglich keinen Ölstand messen....
  3. mazda 3 bk. laut ölmessstab kein öl!

    mazda 3 bk. laut ölmessstab kein öl!: Hallo zusammen, Bin gerade etwas geschockt. Wollte den ölstand messen und lau ölmessstab habe ich nix an öl drin. Der stab ist komplett...
  4. Mazda 3 2.0 BK Ölmessstab - Was läuft da falsch?

    Mazda 3 2.0 BK Ölmessstab - Was läuft da falsch?: Hallo zusammen, mein 1. Beitrag hier, weil ich mir langsam echt vorkomme, wie bekloppt. Hatte bei noch keinem anderen Auto solche Probleme, den...
  5. Wie "Zuverlässig" ist der Ölmeßstab

    Wie "Zuverlässig" ist der Ölmeßstab: Hallo, wie ist eure Erfahrung mit dem 1,8l Benziner im Bezug auf Ölstand kontrollieren. Ich hab das Gefühl,wenn das Fahrzeug auch nur minimal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden