Intervalle DPF Regeneration

Diskutiere Intervalle DPF Regeneration im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, es gibt ja Leute, die die DPF Regeneration nicht bemerken und welche, die es sofort mitbekommen bzw. stört. Ich gehöre zu den letzteren...

  1. #1 mcbyte123, 16.10.2015
    mcbyte123

    mcbyte123 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM 150 D Sportsline in weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    es gibt ja Leute, die die DPF Regeneration nicht bemerken und welche, die es sofort mitbekommen bzw. stört.
    Ich gehöre zu den letzteren und habe die letzten 5 Tkm das Ganze mal genauer beobachtet.
    Immer wenn der Spuk beginnt, habe ich meinen Tages km Zähler B genullt und beim nächsten Mal die Distanz ermittelt.
    (Kann man sicher auch mit Apps über OBD auslesen, aber für meine Zwecke reichte mir diese Methode)
    Daher sind die Werte sicher nicht genau.

    Aber das Ergebnis ist, dass die Intervalle sehr schwanken.

    Min. ca. 170 km
    Max. ca. 500 km

    Gut, die 170 km waren mal bei einer fast Vollgasfahrt auf der AB, das kann ich noch nachvollziehen, dass da der DPF schneller zu ist.
    Aber selbst bei gleichen Streckenprofil zur Arbeit schwankt es von 250 bis 500 km

    Ist das bei euch auch so?
     
  2. #2 christian@, 16.10.2015
    christian@

    christian@ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 3 Bm Black
    Hat nichts damit Zutun wie du fährst, bzw eher nur wieviel du verbrauchst! Der Wert für die Regeneration steht fix für alle 17Liter Diesel auf dem Plan.


    Ergo wenn du auf der BAB 200 Kilometer Kette gibst hast du 17 Liter Verbraucht und er fängt an zu regenerieren!

    Fährst du jetzt mega sparsam kann man es schaffen 400 Kilometer ohne Reg. auskommen!

    Meiner brennt so alle 250-300kilometer frei☺
     
  3. #3 mcbyte123, 16.10.2015
    mcbyte123

    mcbyte123 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM 150 D Sportsline in weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich ging immer davon aus, dass die Regeneration beginnt, wenn der DPF einen bestimmten Füllstand hat.
    Stammt die Angabe der 17l von Mazda oder hat das jemand mal herausgefunden?
     
  4. #4 Cyrano83, 16.10.2015
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Das stimmt auch so nicht. Es wird gemessen, wie voll dein DPF ist und danach wird regeneriert.

    Bei meinem 2.2l war es so, das wenn ich Autobahn gefahren bin er immer sehr lange Intervalle hatte. Viel Stadtverkehr hatte ich kurze Intervalle.
    Ich glaube wenn man viel im Teillastbereich fährt, ist der Russanteil am höchsten.

    Aber bei mir hing es stark vom Streckenprofil ab.

    Mit freundlichen Grüßen
    Cyrano


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. rob_92

    rob_92 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist das ganz anders (2.2 BL), wenn ich viel Kurzstrecke fahre dann macht der das alle ca300km, und wenn ich mal 800km am stück fahre dann macht er das Teilweise garnicht.

    Und sagt man nicht wenn mal Vollpin fährt, das der DPF "freigeblasen" wird?
     
  6. #6 mind_explorer, 16.10.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    wenn ich mich richtig entsinne sind die 17L herausgefunden also keine offizielle Angabe. Ergänzend sei erwähnt, dass diese 17L als Obergrenze gelten d.h. selbst wenn der DPF den Füllungsgrad noch nicht erreicht hat. Und die Angabe galt einem CX-5 also gewisse Abweichungen zum M3 sind zu erwarten.

    Laut meiner Statistik kommt die Regeneration aber deutlich öfter vor, dh alle 13-15L, siehe auch:

    Liter zwischen Regenerationen M3 D150.jpg

    Dabei sind auch einige Punkte bei knapp 18L, aber auch recht viele <15L. Macht aus meiner Sicht Sinn - Rußbildung hängt in erster Linie vom Last und Lastwechsel ab und damit nur indirekt von dabei verbranntem Sprit.

    Die 200-220km auf der AB kann ich bestätigen, habe ich schon oft beobachtet. Hängt aber aus meiner Sicht auch mit der Drehzahl/Geschwindigkeit zusammen - ich habe es noch nie geschafft konstant 17/2 = 8.5L/100km über 200km zu verbrauchen.

    Und bleib am Ball mit Deiner Messung, ein Austausch der Daten wäre sehr interessant!

    Grüsse
     
  7. #7 christian@, 16.10.2015
    christian@

    christian@ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 3 Bm Black
    Also man kann mit D-Luft aber ganz easy um die 8 Liter verbrauchen! Also kommt die Angabe ja in etwa hin.

    Beziehe mich mit den 17litern auch auf unseren Forum Tuner! Dieser hat diese Angabe wohl in irgendeiner Tabelle gefunden.
     
  8. #8 tuerlich, 16.10.2015
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    307
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Da dieses mein erster Diesel mit DPF ist, bin ich ein wenig wie die Jungfrau zum Kinde gekommen was eine Regeneration betrifft, soetwas hatte ich vorher gar nicht auf dem Schirm!

    Mir ist schon klar, dass es ein notwendiges Übel ist, nerven tut es aber trotzdem...

    Also ich möchte mal schwer behaupten, dass ich ein Typ mit absolut technischem Verständnis bin, was Autofahren angeht (bin ja auch Privatschrauber mit eigener Halle) und ein recht ordentliches Popometer habe.

    Aber jetzt mal ehrlich, wenn ich überland durchfahre, ohne anzuhalten, da merke ich absolut nicht wann ich regeneriere!

    Klar, unruhigerer Lauf ist spürbar und der Geruch verrät es auch sofort, aber ich möchte mal behaupten, dass ich von meinen bisher 4000km gerademal 5x gemerkt habe das es soweit ist.

    Ich fahre seit Anbeginn Ultimate Diesel und hoffte die Regeneration herauszuzögern und kann jetzt leider immer noch keine Aussage tätigen, weil ich es zu unregelmäßig merke!
     
  9. #9 mind_explorer, 16.10.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    bei einer gemächlichen und konstanter Fahrt verläuft die Regeneration in der Tat leise. Ich merke es meistens am dumpfen Geräusch bei Gaswegnahme - hier sind die meisten Strecken selten mit konstant Tempo zu fahren.

    Anhand meiner Statistik leite ich eine durchschnittliche Verlängerung der Abstände zwischen Regenerationen um 22km respektive 7% bei Ultimate Diesel ab.

    Wenn dies hier keine Diskussionen "teuer Sprit nutzt doch gar nichts!" wieder gibt....

    Grüsse
     
  10. #10 tuerlich, 16.10.2015
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    307
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Oh bitte nicht, mir waren die 10Ct. jetzt erstmal wurscht, wenn ich jetzt irgendwann nicht den Vorteil feststelle, dann werde ich auch auf Standard Diesel umsteigen!

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich nicht rechnet, aber der Glaube daran versetzt ja angeblich Berge...
     
  11. #11 ToC87, 16.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2015
    ToC87

    ToC87 Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM D150 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Abend.

    also meines wissens nach (komme aus dem kfz-gewerbe) hat der intervall der regeneration absolut nichts mit der zahl an liter des verbrauchten kraftstoff's zu tun.
    arbeite zwar nicht für Mazda, aber ich kenne von anderen herstellen ein prinzip.

    und zwar wird dort ein differenzdruck gemessen, anhand dem der zeitpunkt für eine regeneration bestimmt wird.
    es wird der druck vor dem DPF und nach dem DPF gemessen und ab einer bestimmten differenz eine regenration eingeleitet.
    nun kann es sein das mazda ein anderes system nutzt, aber ich glaube nicht, da dieses quasi das gängige standart verfahren bei vielen OEM ist.

    um hier nun zu sagen das man nach 17 litern (oder sonstigen werten) eine regeneration startet, ist wohl schlicht falsch.
    man kann nicht sagen, dass sich aus 1 liter kraftstoff 20 gramm partikel bilden.
    wie schon mind_explorer geschrieben hat, hängt der partikel ausstoß mit dem fahrzustand zusammen (last, drezahl, temperatur usw.)

    das nun manche leute länger oder kürzer ohne regenration fahren, hängt nun zum großen teil von ihrem fahrprofil ab.
    leute die viel city fahren (oft anfahren, viel lastwechsel, geringe geschwindigkeit), haben somit einen höheren partikel ausstoß, obwohl sie vielleicht wenig verbrauchen.
    leute die BAB fahren (konstantes tempo, teillast, hohe abgastemperatur), haben einen geringeren partikel ausstoß, obwohl sie eventuell mehr verbrauchen.

    gerade auf der BAB kommt der effekt der "passiven regeneration" zu tragen.
    durch die erhöhte abgastemperatur und der richtigen stickstoffdioxid-konzentration beginnen im DPF die vernichtung der partikel von selbst, ohne aktiven eingriffe (wie erhöhte kraftstoff einspritzmeng).
    so bin ich schon selber von FFM nach Berlin knappe 1160km hin und zurück gefahren mit lediglich 1 regeneration, bei meist konstanten 130km/h.
     
  12. #12 benutzer-sama, 17.10.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Es gibt auch kombinierte Systeme bei denen der Diffenrenzdruck und/oder die zurückgelegte Strecke den Zeitpunkt der Regeneration bestimmen.

    Bei mir startet die Regeneration immer bei ~6,3 g/l und ~63% Füllungsgrad, gefahren bin ich dann 200-250 km, verbraucht 12-15L.
    Prinzipiell bedeutet hohe Last + hohe Drehzahl = hoher Partikelausstoß. Den geringsten Partikelausstoß hat man wenn man beschleunigt wie eine Wanderdüne.
     
  13. #13 stephan-jutta, 17.10.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mich würde mal interessieren wie sich das auf den Verbrauch auswirkt. Wenn ich 100 KM zur Arbeit fahre ohne DPF Reinigung und am nächsten Tag mit gleichen Bedingungen ( Strecke, Tempo, Wetter) 100 KM zu Arbeit mit DPF Reinigng.
     
  14. #14 Gladbacher, 17.10.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.211
    Zustimmungen:
    455
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin Stephan,

    wenn ich es bisher richtig verstanden habe, dann erhöht sich der Verbrauch während der Regenerationsdauer, da Kraftstoff für diese verwendet wird. Dadurch erhöht sich natürlich der Durchschnittsverbrauch.
     
  15. #15 benutzer-sama, 17.10.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Bei einer 40 km langen Überlandstrecke habe ich einen Mehrverbrauch mit DPF Reinigung von ~1L, hochgerechnet auf 1 Tankfüllung ~0,3L.
     
  16. #16 mind_explorer, 17.10.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    kann ich bestätigen. Vorletzte Reg hat ziemlich exakt 10km gedauert, Verbrauch auf dieser Strecke lag bei 8.0L/100km, ohne Reg wären es 4.6-5.0L/100km. Also 300-340mL extra Sprit pro eine Regeneration, je nach DPF Intervall macht es 0.2L-0.3L/100km pro Tankfüllung extra aus.

    Grüsse
     
  17. #17 mind_explorer, 17.10.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    nun ich fahre relativ selten längere AB-Etappen, aber 1160km mit nur 1 (!) Regeneration habe ich noch nie geschafft.... Hmm vllt mache ich was falsch??

    Bei Tempo 130km/h liegen im 6. Gang etwa 2200rpm an, meiner Messung mit OBD-Adapter nach bewegt sich die DPF-Temperatur dabei bei etwa 450°C was doch etwas zu wenig für eine passive Regeneration wäre?? So um die 600°C habe ich im Kopf.... Die besagte Messung habe ich im Winter bei ca. 0°C vorgenommen, könnte durchaus starken Einfluss auf die Temperatur vom DPF haben.

    Hat Jemand Ideen / Kommentare dazu?

    Inwiefern spielt hier die NO2-Konzentration eine Rolle? Indirekt über die erhöhte Verbrennungstemperatur?

    Grüsse
     
  18. #18 benutzer-sama, 17.10.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Bei 130km/h ist die DPF-Temperatur oder "Abgastemperatur-Sensor unten" ~280°C, regeneriert wird aber erst >500°C. Die Regeneration läuft aber schneller ab wie auf der Landstraße da auf der AB die DPF-Temp. >600°C ist.
     
  19. ToC87

    ToC87 Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM D150 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    um es einfach zu machen, hier ein auszug aus Wikipedia:

    "Bei der passiven Regeneration erfolgt bei genügend hohen Temperaturen und NO2-Konzentrationen – vor allem im überwiegenden Autobahnbetrieb – eine permanente Umwandlung des Rußes zu CO2 und Stickstoffmonoxid (NO).
    Dieser Vorgang geschieht in einem Temperaturbereich von 350 bis 500 °C und läuft ohne besondere Maßnahmen nach dem Prinzip der kontinuierlich regenerierenden (Partikel-)Falle (engl.: Continuously Regenerating Trap (CRT)).
    Hierzu wandelt ein vorgeschalteter Oxidationskatalysator bzw. die katalytisch wirkende Filterbeschichtung das in den Abgasen vorhandene Stickstoffmonoxid (NO) zusammen mit dem Restsauerstoff (O2) in Stickstoffdioxid (NO2) um.
    Dieses Stickstoffdioxid ermöglicht anschließend eine kontinuierliche Verbrennung des im Partikelfilter angesammelten Rußes (Rußoxidation) zu Kohlendioxid (CO2) und Stickstoffmonoxid (NO). Chemisch: 2NO2 + C → 2NO + CO2"


    Du sagst selber du hast eine Temperatur von ca. 450°C am DPF, was damit völlig ausreicht!
    die 600°C die du im kopf hast, herrschen bei einer aktiven regeneration.
    eine regeneration brauch zwar eine gewisse temperatur, aber das sind keine >500°C. das einzige was sich durch höhere temperaturen dabei ändert, ist die dauer der regeneration, wie schaumolweiss selber auch schreibt.
     
  20. #20 benutzer-sama, 18.10.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Die Temperaturen aus Wikipedia sind viel zu niedrig, ab knapp 500°C kommt die Regeneration so langsam in gang, ab ~550°C gehts dann flotter.
    Fällt die DPF-Temperatur wieder unter 500°C, z.B. nach einer längeren Bergabfahrt, wird die Regeneration unterbrochen.
    Die genannten 450°C sind nicht DPF-Temperatur sondern liegen am oberen Abgastemperatur-Sensor an, das ist der erste nach dem Auslassventil, die DPF-Temperatur ist bei 130km/h unter 300°C.
    Eine passive Regeneration kann es deshalb nur bei höheren AB-Geschwindigkeiten geben, dann ist aber der Partikelausstoß höher als die Regenerationsrate.
     
Thema: Intervalle DPF Regeneration
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 dpf regeneration starten

    ,
  2. mazda 6 dpf regeneration

    ,
  3. mazda 5 dpf regeneration starten

    ,
  4. skyactiv diesel regenerierung,
  5. mazda cx 5 regeneration,
  6. regeneration l#uft zu lang mazda,
  7. mazda 5 dpf regeneration,
  8. mazda 3 dpf regeneration,
  9. mazda 6 konzentration dpf zuhoch,
  10. mazda 6 2010 dpf regenation einleiten,
  11. mazda 3 2.2 diesel partikelfilter,
  12. mazda 6 regeneration dauer,
  13. regeneration dpf mazda 6 anzeigen,
  14. mazda 6 dpf regenertion,
  15. mazda cx 5 dpf,
  16. mazda dpf regeneration,
  17. manuelle regenerierung DPF Mazda 5,
  18. Mazda cx5 dpf additiv ,
  19. mazda 3 2.2 diesel dpf regeneration,
  20. mazda 6 zu laute dps regeneration,
  21. mazda bl regenaration wie geht das,
  22. mazda regenerations dauer wert zu hoch,
  23. rußpartikelfilter regenerieren mazda cx3,
  24. skyactive d Motor dieselfilter regeneration,
  25. dpf regeneration mazda
Die Seite wird geladen...

Intervalle DPF Regeneration - Ähnliche Themen

  1. Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung

    Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung: Hallo Community, bei meinem MAZDA 6 GH 2.0 CD bj 2008, 265tkm, habe ich eine DPF Reinigung gemacht. Kabel von der ABS Sicherung an Masse, dreimal...
  2. DPF Haltbarkeit

    DPF Haltbarkeit: Hallo zusammen, gibt es schon Erfahrungswerte, wann der DPF beim 2,2l Skyactiv Diesel getauscht werden muss? Meiner hat aktuell knapp 136.000km...
  3. Mazda 6 keine Leistung ( dpf gewechselt )

    Mazda 6 keine Leistung ( dpf gewechselt ): Hallo Leute, Habe folgendes Problem mein Mazda 6 bj 2006 diesel mit 2.0 L 143 ps hat keine Leistung mehr . Es fing an mit Mk Leuchte und ESP...
  4. 121 (DB) Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!

    Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!: Motor: 1.3 16V 72 PS 1991- 1996 Füllmenge: Filterkapazität 0,3 Liter Füllmenge (gesamt) 3,3 Liter Einsatz: Normal Intervalle: Wechseln 10000...
  5. Keilrippenriemen wechseln Intervall: MZR-CD 2.2L R2 (2008) Diesel

    Keilrippenriemen wechseln Intervall: MZR-CD 2.2L R2 (2008) Diesel: Servus, den Keilrippenriemen sieht bei mir nicht so gesund aus (das Bild später). Der Motor hat 155 000km auf der Uhr. Könnt jemand was ist den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden