Intervall bei Zahnriemenwechsel

Diskutiere Intervall bei Zahnriemenwechsel im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen, gibt es irgendwelche Merkmale an denen ein Laie sieht, ob der Zahnriemen gewechselt werden sollte?? Gibt es irgendwelche...

wittmaha

Hallo zusammen,

gibt es irgendwelche Merkmale an denen ein Laie sieht, ob der Zahnriemen gewechselt werden sollte??

Gibt es irgendwelche Intervalle nach denen man beim 626er gehen kann??

Danke

Harry
 
oleg.p

oleg.p

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
440
Zustimmungen
3
Ort
Hameln
Auto
Mazda 6, Ez 10.06, 2Liter-Benziner, 147 PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo!:think: Der erste Zahnriemenwechsel bei 90000-100000, danach, glaube ich, alle 75000. Es steht aber nochmal extra im Serviceheft und/oder in der Bedienungsanleitung zu deinem Fahrzeug.
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Goldene Regel für Zahnriemenwechsel: Lieber zu früh, als zu spät :!:

Ich persönlich würde den Riemen nach ca. 80.000 km wechseln - dann ist man auf der, relativ, sicheren Seite. Es sollen ja schon Zahnriemen gerissen sein, deren Wechselintervall bei 100.000 liegt, aber gerade mal 80 - 90 tsd gefahren wurde.

Gruß Schurik
 

wittmaha

Meines Wissens ist der 626 GE ein Freiläufer oder??

Nichts desto trotz werde ich den Zahnriemen demnächst wechseln lassen.
 

Premacy 114PS

Ja der GE ist ein Freiläufer!! Da wir der Zahnriehmen beim Bis Fahrgestellnummer alle 100.000 Km Gewechselt. Beim Ab Fahrgestellnummer alle 90.000 KM.8)

MFG
 
jüko

jüko

Einsteiger
Dabei seit
02.12.2005
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Laienfrage: Was ist ein "Freiläufer"? Werden beim Reißen des Zahnriemens die Ventile nicht beschädigt?
jüko
 

wittmaha

Freiläufer nennt man einen Viertaktmotor, bei dem sich der Bewegungsraum der Kolben nicht mit dem der Ventile überschneidet. Diese Eigenschaft ist bedeutsam beim Riss des Zahnriemens, wenn sich Kurbel- und Nockenwelle nicht mehr in einer festen Phasenbeziehung zueinander befinden. In diesem Fall ist bei einem Freiläufer die Kollision von Kolben und Ventilen ausgeschlossen. Bei anderen Motoren zieht ein Riss des Zahnriemens (oder ein Ab- oder Überspringen der Steuerkette) einen schweren Motorschaden nach sich.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Freiläufer


Noch was: Hab mich heute informiert wegen Zahnriemenwechsel. Billigstes Angebot für meinen 626 GE bei ATU :? für 358€ (Kit)

Was haltet ihr davon??? Relativ günstig oder??
 
jüko

jüko

Einsteiger
Dabei seit
02.12.2005
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Danke für die Antwort zum Freiläufer.
Noch eine Frage. Ist der Motor meines 626 ein Freiläufer?
Mazda 626 GF/GW, 100kW
Wenn ja, brauche ich mir nicht zuviel Gedanken machen.
Laufleistung des Autos erst 50.000km, aber schon 8 Jahre alt.

Ich denke, das Angebot von ATU geht in Ordnung. Verwenden die auch (Mazda) Originalteile wie Riemen, Andruck-und Führungrolle?
jüko
 

wittmaha

Also, ich hab mal wo gelesen, dass so ziemlich alle Benziner von Mazda Freiläufer sind. Bei den Dieseln siehts wieder anders aus. Aber erkundig dich lieber nochmal.

Ich glaub wohl nicht, dass ATU Original Teile von Mazda hernimmt. Aber ehrlich gesagt müssen sie das bei mir auch nicht. Wüßte nicht, was das bei einem Zahnriemen für Vorteile bringen sollte. Bin aber eher Sesselpupser von Beruf, also lass ich mich auch eines besseren belehren. :-D
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Was heißt Originalteil von Mazda? Ein Zahnriemen hergestellt bei z.Bsp. Conti mit nem Mazda-Logo-Aufdruck?

Ich weiß nicht, ob 358 € günstig ist - der Wechsel soll recht lange dauern, weil man an den Riemen kaum dran kommt. Mir wurde gesagt, wenn alles einigermaßen gut klappt, dann max vier Stunden. Der Riemen allein kann nicht wirklich teuer sein. Wenn also nur dieser gemacht wird, ohne die Rollen, dann finde ich den Preis zu hoch, weil 70 € Stundenlohn doch recht heftig sind. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Gruß Schurik
 

wittmaha

Guten Morgen,

also, ich hab festgestellt, dass der Zahnriemenkit wohl für den 626 ziemlich teuer ist. also ATU sagte 200€. Gut, natürlich ist da noch ordentlich Gewinn drauf, aber so gute 100€ kann man auch bei EBAY rechnen. Zumindest bei meiner Recherche wars so. :?
 

Uwe 1

wittmaha schrieb:
...gibt es irgendwelche Merkmale an denen ein Laie sieht, ob der Zahnriemen gewechselt werden sollte??
Harry


Um auf diese Ausgangsfrage zurück zukommen. Klar NEIN , man sieht nichts und wenn man was hört, ist´s regelmäßig zu spät. Hier hilft auch kein Vertrauen, im Zweifelsfall immer wechseln!
Nicht zuletzt aus diesem Grund steigen mehr und mehr Hersteller wieder auf die Steuerkette um, back to the basics sozusagen. Bei der hört man wenigstens, wenn es an die Verschleißgrenze geht, abgesehen davon, dass sie beinahe schlupffrei arbeitet und so wesentlich genauere Steuerzeiten zuläßt..

Zu den Wechselintervallen wurde alles gesagt.

Grüße aus Oberfranken

Uwe
 

renesis01

Conti mit nem Mazda-Logo-Aufdruck
Leute lasst bloß die Finger von den Contiriemen, die reißen zum Teil schon bei 60.000km.
Erfahrung aus dem Toyota Forum.
Der Vorbesitzer hatte bei meinem 323 auch einen Contiriemen reingebaut,:gun: gleich rausgebaut:winke: .
Original (natürlich nur mit Spannrolle, hat der Vorbesitzer auch net gemacht)
ist natürlich am sichersten, da ich aber ein armer student bin hab ich mir ein Zahnriemen Kit von Nipparts besorgt(Japanische Qualitätsware;) )
Der Verkäufer hat mir zwar SKF empfohlen, aber hab noch nie was von der Firma gehört.

Merke: Bau in einem japanischen Wagen nur japanische Teile ein.
 

Blueside999

hi leute!
also atu ist nicht immer gleich billig. teilweise sind die sogar teuer. schaut mal ob es einen tip top stahlgruber gibt bei euch in der nähe die sind sogar billiger wie atu! (nur haben die dort kein einbau service)
ich habe das selbe jetzt vor, den zahnriemen zu wechseln bei meinen 121 db der 172t km drauf hat. hab den erst gekauft und glaube nicht das der gewechselt wurde. deshalb machen wir das lieber. ach ja was meint ihr, soll man die spannrolle mit wechseln oder langt nur der riemen? ich war bei mazda und die haben gemeint das es völlig langt nur den riemen zu wechseln. die wechseln kaum die rollen! finde ich krass aber vieleicht haben die ja recht? der riemen selber ist billig, die rolle kostet geld. :?
 
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Hab' mir bei 200.000 km (müßte also der zweite sein) bei Mazda den Zahnriemen wechseln lassen - ohne Rollenwechsel. Da ich nicht darauf bestanden habe, kann ich insofern den Mazda-Mechs nur vertrauen bei dem was sie tun. Ich denke aber, beim dritten sollte es dann definitiv sein - und wenn es nur für ein sicheres Gefühl ist. Oder hat jmd. Erfahrungen mit Spannrollen, die 300.000 km gesehen haben? ;-)
 

Kibitz42

Hallo, also ich hab einen 626 GW Bj. 98. Laufleistung zur Zeit knapp 75000 km.
Mir wurde beim KlimaCheck in einer Mazdawerkstatt folgendes gesagt. Der Wechselintervall liegt bei Mazda alle 90000 km oder alle 6 Jahre. Da meiner das Alter erreicht hat, habe ich den Riemen in einer Ostdeutschen (Brandenburg) Werkstatt machen lassen. Für sage und schreibe 110.- Euro. Allerdings nur den Riemen, da laut Mazda die Rollen erst bei dem zweiten Wechselintervall getauscht werden. Bedarf aber einer Sichtkontrolle beim ersten Wechsel.
 

323 F

ATU

jüko schrieb:
Danke für die Antwort zum Freiläufer.
Noch eine Frage. Ist der Motor meines 626 ein Freiläufer?
Mazda 626 GF/GW, 100kW
Wenn ja, brauche ich mir nicht zuviel Gedanken machen.
Laufleistung des Autos erst 50.000km, aber schon 8 Jahre alt.

Ich denke, das Angebot von ATU geht in Ordnung. Verwenden die auch (Mazda) Originalteile wie Riemen, Andruck-und Führungrolle?
jüko

Hallo lass niemals was beim ATU machen den die bauen nur pfusch. mein schwiegervater hat sich beim opel die wassepumpen tauschen lassen und diese idioten haben aber den zahnriemen nicht mitgewechselt so wie es gehört, zag bum motoraschaden. anderer kollege wollte reifen wechseln, hat drei tage davor pickerl gemacht und bestanden, atu wollte ihn nicht mehr fahren lassen da sie behauptet haben die bremsen seien fertig, so wurde aus 250 euro 450 euro. atu sind eigentlich nur gauner die geld verdienen wollen.
 

Premacy 114PS

Hallo!

Also erst mal zu dem was "Tha Rob" gesagt hat! Beim Mazda 626 GD ist das Problem mit der Spannrolle nicht! Denn dort ist ein anderes System verbaut weil dort nicht der Selbe Motor drin ist wie im GE oder GF/GW.

Nun zu dem was "Kibitz42" gesagt hat! Das mit dem Intervall ist schon richtig das du entweder bei 90.000KM oder alle 6 Jahre den Zahnriemen wechseln sollst. Aber ich hoffe für dich das du Nicht nur den Zahnriemen sondern auch zumindest die Feder die die Spannrolle spannt gewechselt hast! Denn die Reißt 100% vor dem Nächsten wechsel wenn das die Allt ist! Kannst es mir glauben ich Arbeite auch bei Mazda und habe darin erfahrung. Das mit dem Intervall von der Rolle ist auch so eine Sache! Denn auch wenn die Rolle vielleicht nur eine Kleine kerbe hat und deine Werkstatt meint das ist noch ok hätte ich Sie leiber gewechselt! Denn sobalt ein leichter riss oder eine Spur zu sehen ist die die Feder reingeschaft hat bedeutet das das die Rolle in Kurzer Zeit einen Größeren Riss bekommt und der Zahnriemen nicht mehr genug vorspannung bekommt. Dann kann es passieren das der Riemen Überspringt und dein Mazda nicht mehr Läuft oder keine Leistung mehr hat. So einen FAll hatte ich erst vor kurzem bei einem Kunden der auch NUR den Riemen bei ATU hat sich wechseln Lassen. Der hat nun Doppelt gezahlt und ist Geheilt.:megalach:
 
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Premacy 114PS schrieb:
Also erst mal zu dem was "Tha Rob" gesagt hat! Beim Mazda 626 GD ist das Problem mit der Spannrolle nicht! Denn dort ist ein anderes System verbaut weil dort nicht der Selbe Motor drin ist wie im GE oder GF/GW.

Das ist mir schon klar. Aber ich denke doch, die generelle Problematik ist die gleiche oder zumindest sehr ähnlich.
 

Blueside999

hey ist im 121 db auch so eine feder? dann sollten wir die auch lieber gleich mit wechseln...hoffe es ist nicht all zu schwer...;)
 
Thema:

Intervall bei Zahnriemenwechsel

Intervall bei Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

323F BG wird sehr schnell warm: Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage an euch. ;) Folgendes Problem, mein 323F BG 1.6 8v mit Automatikgetriebe ist, selbst im Stand...
Mazda3 (BM) Bordcomputer führt im Stillstand Eigenleben: Hallo zusammen, ich bin Tobias aus Österreich und seit einem Monat Besitzer eines 2015er Mazda 3 BM. Bis auf einige Kleinigkeiten und bekannte...
Mögliche Lösung für das Knarzen der Bremsen?: Hallo zusammen! Seit ich mir letztes Jahr meinen 2017er Mazda 6 gekauft habe, bin ich stiller Mitleser hier im Forum, muss mich nun aber mal zu...
Mazda5 (CR) Zentralverriegelung hinten ohne Funktion Bj 2005: Hallo zusammen, ich darf mich jetzt um den gut gepflegten Mazda 5 meines Schwiegervaters kümmern. Er ist 17 Jahre alt und hat 72.000 km gelaufen...
MX-3 Frontscheibe Dichtung: Hallo zusammen, beim Scheiben sauber machen ist mir was aufgefallen, was mir nicht bekannt ist ob das normal ist oder nicht. Meine Scheibe wurde...

Sucheingaben

mazda 626 zahnriemen intervall

,

mazda zahnriemen wechselintervall

,

mazda demio zahnriemenwechsel

,
mazda b2500 zahnriemenwechsel
, mazda 6 zahnriemen intervall, mazda 6 zahnriemenwechsel intervall, zahnriemenintervall Mazda b2500, mazda zahnriemen, zahnriemenwechsel bei mazda 323, mazda 626 zahnriemen, mazda b2500 zahnriemen, mazda 626 2.5 v6 intervall, zanhriemen wechseln mazda b2500, Intervall zahnriemen bei mazda, mazda 6 zahnriemenwechsel, 626 zahnriehmen intervall, zahnriemenwechsel auch bei benzinern, mazda service zahnriemen, wann zahnriemenwechsel mazda 626, zahnriemen mazda demio wechselintervall, mazda 626 ge zahnriemen intervall, zahnriemen mazda 626 freiläufer, mazda 6 121 zahnriemenwechsel, mazda 626 zahnriemen freiläufer, mazda 929 2.0 zahnriemenwechsel
Oben