Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services

Diskutiere Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; OMG - das meinst du jetzt nicht ernst? :shock: Kläre doch erst über @michibeck1968, um welches Gerät es sich bei dem tragbaren LAN-Router handelt...

  1. #41 michibeck1968, 20.02.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Ich habe das R216Z (4G) von Vodafone, Saft kommt per USB-Kabel im Fach unter der Mittelarmlehne
     
    Gladbacher gefällt das.
  2. #42 michibeck1968, 20.02.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Genau, und 3 Jahre kosten 183,50 :shock: deshalb bin ich noch am Überlegen ob ich das wirklich kaufen soll.

    Zum Vergleich: Ein Garmin-Lifetime-Update kostete 2015 € 90,- (einmal und dann nie wieder..na ja, solange das registrierte Gerät hält:pray:) und heutzutage ist das meist im Preis enthalten - ich habe meiner Frau letztes Jahr ein Drive50LM inkl. lebenslanger Updates geschenkt, Preis war € 130,-

    Google Maps ist an sich ja gratis, aber die Systemintegration ins MZD kostet auch € 250,- (evtl. zzgl. Installation).
     
  3. #43 Gladbacher, 20.02.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    541
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe ich nicht getan...
    Benzinpreis?
    Wenn ich tanken muss, dann muss ich halt tanken. Will ich den Preis checken, kann ich das mit Clever-tanken-APP kostenlos tun.
    Wetter?
    Ich schaue aus dem Fenster - siehe da, da ist auch das Wetter! Ansonsten an anderen Orten: APPs ohne Ende kostenlos.
    Stau?
    So oft bin ich nicht auf Fernreise, da geht es auch so...
     
    DerPedda und michibeck1968 gefällt das.
  4. #44 Glungezer, 20.02.2019
    Glungezer

    Glungezer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Ich arbeite mit nun mittlerweile mit 2 Systemen:
    Neu- eben integriertes MZD mit derzeit 1 Jahresabo zur Beobachtung der Serviceleistungen.
    Hier habe ich nun eben die Zusatzkosten für den Hotspoteinbau.
    Zusätzlich habe ich ein Portable TT Go 6200, gibt es im Dezember meistens um ca. EUR 260,-- einmalig. Lebenslang (so lange wie Gerät funktioniert) GRATIS alle Kartenupdates, alle LiveServices (erlaubt oder nicht).
    Update: Gerät an den PC (nach Kontoeinrichtung) und laufende Aktualisierung (d.s. 4 x/p.a. neue Karten und laufend die restlichen Aktualisierungen).
    Gerät funktioniert bestens.
     
  5. #45 michibeck1968, 20.02.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Gut, ich bin ab und zu beruflich unterwegs, da sind Stauverspätungen nicht so toll...aber zur Not könnte in dem Fall auch Google Maps auf dem Handy mitlaufen lassen, um den Stauwarner- und Umleitungsassistenten zu haben. Nur habe ich dann bei einer Stauumfahrung das Autonavi, daß mich wahrscheinlich so schnell wie möglich wieder auf die ursprüngliche Route bringen will, während Maps je nach Staulänge auf der - durchaus längeren/weiteren - Umfahrungsroute beharrt.
    Habe ich ehrlich gesagt auch noch nicht ausprobiert, da ich bisher erst 4000 km (ohne Stau) gefahren bin....toi toi toi.
     
    Gladbacher gefällt das.
  6. #46 michibeck1968, 20.02.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Ich habe gerade mal geschaut, das Gerät ist vergleichbar mit dem Garmin DriveSmart 51LMT-S, das hat jedoch einen Listenpreis von nur € 210,- inkl Lebenslanger Updates und Livetraffic. Nur so als Anhalt...und a propos, merkt man daß mit Garmin mehr gefällt als TomTom ? Ist wohl auch so eine Brainwash-Falle wie Apple <=> Windows :cheesy:
     
  7. #47 M6Schrauber, 21.02.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Ich finde Google Maps Navi soweit sehr gut. Auch die Integration von Android Auto im MZD finde ich sehr gelungen.
    Wie gesagt nutze ich es mit einer Zweit-SIM und einem ausrangierten Smartphone, das in seinem zweiten Leben nun dauerhaft in meiner Mittelkonsole wohnt. Eine wunderbare Lösung, finde ich.

    Einen Nachteil von Google Maps und auch Waze möchte ich aber nicht verschweigen: Das Ganze wird miserabel, wenn man bei Fahrtbeginn in einem Funkloch steckt. Dann kommt Google Maps nämlich nicht an die Kartendaten und kann die Route nicht berechnen. Man kann sich Offlinekarten herunterladen. Das ist OK. Aber Spracheingabe des Navi Ziels geht dann trotzdem nicht. Insofern ist es im Funkloch nicht ideal.
    Ist die Route bereits berechnet, dann macht ein Funkloch nichts, weil er die Kartendaten für die Strecke schon vorher heruntergeladen hat.

    Für die Zukunft hoffe ich, das Google für Android Auto bald auch andere Navi-Apps als Maps und Waze zulässt. Dann wäre auch eine gescheite Offline-Navigation möglich.
     
    Gladbacher gefällt das.
  8. #48 michibeck1968, 21.02.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    M6Schrauber, darf ich fragen was Dich die AndroidAuto-Integration insgesamt gekostet hat ?
    Hier bei uns in Italien steht € 250,- in der Preisliste bzw. in Deutschland € 300,-, allerdings fehlt bei beiden die Angabe, ob das inkl. oder zzgl. Installation heißt.
     
  9. #49 M6Schrauber, 21.02.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Ich habe das Auto mit Android Auto bestellt. Die Option kostet 300 Euro. Das Auto wird dann direkt mit AA geliefert.

    Für einen nachträglichen Einbau kostet er Einbausatz 270 Euro. Hinzu kommt Arbeitszeit für Einbau und Firmwareupdate.
     
  10. #50 michibeck1968, 21.02.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    OK danke dann frage ich mal beim örtlichen fmH nach...mal sehen was die so verlangen. Danach berichte ich hier.
     
  11. #51 mali1957, 24.02.2019
    mali1957

    mali1957 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 GJ 2.5 SportsLine / Kombi / 05-2014
    KFZ-Kennzeichen:

    Ein freundliches Moin an alle hier im Forum.

    Das Mazda-NB1(TomTom-Navi) hat eine fest eingebaute SIM-Card. Und wenn ich mich richtig erinnere stammt diese von Vodafon.
    Nach Ablauf des Probe-/Kaufabos wird diese Karte dann deaktiviert und kann nur bei einem Anschlußabo von TomTom wieder aktiviert werden.
    Die Blitzerdaten sind hier in D nur auf die Starenkästen bzw. neuen Säulen beschränkt. Diese werden auch ohne ein Abo angezeigt.
    Ich habe das Abo nicht verlängert, da ich die Stauumfahrung auf meinem Arbeitsweg im innerstädtischen Bereich nicht so toll fand. Ich bin praktisch von einem Stau auf eine andere Route umgeleitet worden, auf welcher ich dann ebenfalls wieder im Stau stand.
    Wenn ich ca. alle drei bis vier Wochen die Kartendaten aktualisiere, bekome ich auch die neuesten Blitzer angezeigt. Alle mobilien Radarfallen sind in D nicht erlaubt und werden auch nicht angezeigt. Mit den LiveServices wurden zwar die mobilen Blitzer angesagt, aber diese waren dann nicht vorhanden. Also wozu brauche ich Blitzerwarnungen, wenn ich mich auch an die entsprechenden Geschwindigkeiten halten kann?

    Euch allen noch einen schönen Tag (hier scheint bereits die Sonne) und Gruß aus dem Norden

    Manni aus Hamburg (mali1957)
     
    Glungezer gefällt das.
  12. #52 Glungezer, 24.02.2019
    Glungezer

    Glungezer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Hallo mali1957,
    also doch eine integrierte SIM-Card beim NB 1.
    Genauso wie du es beschreibst, ist es mit den aktuellen Warnungen. Ich hatte ein Abo hinterlegt.

    Herzlichen Dank für deinen professionellen Beitrag und schöne Grüße.
     
  13. #53 Rainer CX-5, 14.06.2019
    Rainer CX-5

    Rainer CX-5 Einsteiger

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das Thema ist zwar schon ein paar Tage alt aber ich kann aus leidiger Erfahrung bestätigen das die Live-Daten Integration in das TomTom Navi viel besser war. Die Live-Daten vom Here Kartendienst sind völlig OK, nur die Integration / Verarbeitung im Navi funktioniert nicht richtig. Dies habe ich ganz einfach zwischen der Here App für mein Handy und dem Navi verglichen. Dabei ist noch wichtig zu erwähnen, dass die Here App mit Live-Daten Nutzung kostenlos ist!
    Somit habe ich für mich festgehalten - auch nach einiger Kommunikation mit dem Mazda Handsfree Support - das letztlich die Mazda Connect Navi Software die Here Live-Daten nicht richtig verarbeitet. Leider kümmert sich bei Mazda KEINER um dieses Problem!

    VG, Rainer
     
  14. #54 Glungezer, 23.06.2019
    Glungezer

    Glungezer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Rainer,
    herzlichen Dank für deinen Bericht zu diesem Thema.
    Ich hatte vorher TT Carminat, war um Klassen besser als das derzeitige von MZC im M 6.
    Beispiel: Urlaub in IT, Here Navi via MCZ Connect hat sich ständig= 20 x aufgehängt, d.h. komplett falsche Informationen bei Staumeldung, Umleitung etc.
    Warum:Bin parallel mit TT Go gefahren und dadurch habe ich mir viel Umwege und Irritationen erspart. Die Live Servicedienste (habe bei HERE ein EU Abo um ca. EUR 90,--/p.a.) werden entweder via MZC nicht richtig weiter gegeben oder sind ein absoluter untauglicher Mist.
    Auf einer Stecke von 1000 km kamen unzählige Meldungen die einfach nicht zu trafen. Bei mehreren Megastaus auf der Autobahn hat mich das System abgeleitet und dann gleich wieder in den Stau zurück geleitet- cool und das mehrmalig.
    Ich bin aber den Anweisungen vom TT Portable gefolgt und konnte somit viel verhindern.
    Ich verstehe nicht, dass Mazda als sehr qualitative Marke in den Topmodellen so ein System einbaut, bzw. sollte das hinterlegte Material von HERE wirklich gut sein, die notwendigen Schnittstellen seitens der Software nicht optimiert und den Kunden, die viel Geld zahlen zur Verfügung stellt.
    Sehr SCHADE.
    Mein M 6 ist Baujahr 2019. Es wird bald ein neuer am Markt sein mit 6 Zylinder Motor und wieder neuester Technologie.
    Sollte hier wieder dieses Navigationssystem in der derzeit erlebten Qualität angeboten werden, kaufe ich das Auto NICHT mehr.
    Ich brauche kein Auto mit integrierter Navigation auf die ich mich nicht verlassen kann und daher zusätzlich mit einem TT Portable auf der Scheibe fahren muss.
    Schade.
     
  15. #55 M6Schrauber, 23.06.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Neues System kannst Du Dir im neuen Mazda 3 anschauen. Der hat ein komplett überarbeitetes System. Schade das das nicht auch gleich im 6er gekommen ist.

    Zum Thema Navi-Daten:
    Du hattest aber am Smartphone den WLAN-Hotspot aktiv und das MZD damit via WLAN verbunden?
    Denn sonst empfängt er nichts von den gebuchten Stauinfos. Dann geht nur TMC und das ist in der Tat unbrauchbar.
     
  16. #56 Glungezer, 23.06.2019
    Glungezer

    Glungezer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Hallo M6Schrauber,
    alles war aktiv, aber wie oben beschrieben, einfach...…..
    Danke für den Tipp wegen System im 3-er, schaue ich mir an.
    Der 6-er wäre ja das "Flaggschiff", aber mit diesem Navi so wie ich es erlebe, habe aber alles eingebaut was nur möglich ist, kann ich diese Bezeichnung nicht verstehen.
    Danke für deinen Beitrag.
    Der 6-er ist ein Weltklasseauto und ich finde es extrem schade, dass durch dieses eingebaute Navisystem die Live Service Qualität sehr stark beeinflusst wird.
    Ich bin nicht darüber informiert, ob dies an dem Kartenlieferanten, oder in der Softwareschnittstelle MZD von Mazda liegt.
    Aus 5 Jahren Erfahrung kann ich nur sagen, dass TT Carminat mit Live Service für mich erheblich besser war. Dies betrifft die Informations- sowie die Aktualisierungsqualität bei hinterlegtem Abo. Noch dazu um einen erheblich günstigeren Preis als derzeit.
     
  17. #57 M6Schrauber, 23.06.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Naja, die Navi-Software ist nur zugekauft. Insofern liegt es nicht direkt an Mazda.
    Aber Du hast Recht. Für das Top-Modell ist das nicht mehr so richtig zeitgemäß.
    Nun ist es natürlich auch so, das das System im 6er praktisch aus ca. 2013 stammt. Da kam es im 3er.
    Der 6er bekam es erst 2015. Aus heutiger Sicht ist das System damit restlos überaltert.

    Der jetzt aktuelle 6er kam 2018. Da war das neue System scheinbar noch nicht fertig. Es kam deswegen eben jetzt im 3er. Die 6er Fahrer müssen leider wieder warten.
    Andererseits ist bei einem komplett neuen System durchaus mit Kinderkrankheiten zu rechnen. Vielleicht führt man das System deswegen mit Verzögerung im Top-Modell ein.

    Wir werden sehen.

    Ich benutze übrigens inzwischen oft Google Maps zur Navigation. Durch Android Auto ist die Integration ins Bordsystem gut.
     
  18. #58 Glungezer, 25.06.2019
    Glungezer

    Glungezer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Hallo M6Schrauber,
    also du bist wirklich eine Perle in diesem Forum.
    Ich danke dir für deine fachkundigen Erklärungen, die wirklich interessant sind, sehr herzlich.
    Ich habe inzwischen zusätzlich am Handy die TT App.
    Bei der Here App hätte ich die Frage welche genau- hier sind ja einige, damit ich die richtige auf mein Samsung runter laden kann- danke für eine Info.
    Android Auto habe ich, so könnte ich auch noch das Google Maps integrieren.
    Ich habe für meinen EUR 50.000,-- bezahlt bis er so war wie ich ihn haben wollte.
    Schade, dass das Navi so...….., denn das Auto ist wirklich Spitze.
    Danke für deine Infos.
     
  19. #59 M6Schrauber, 25.06.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Leider gibt Google bislang Android Auto nicht für Fremdnavigationen frei. Ich warte da schon lange drauf.
    Aktuell geht es nur mit Google Maps und Waze. Mit Google Maps gibts halt keine richtig gute offline Navigation. Waze geht auch offline, ist aber von den Navi-Anweisungen nicht so der Brüller. Beide sind, wie gesagt, mittels Android Auto gut integriert. Das Smartphone möchte ich nicht noch irgendwo hängen haben.
     
  20. #60 Glungezer, 29.06.2019
    Glungezer

    Glungezer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    5
    Ja wie gesagt, es ist wirklich traurig, dass hier auch bei den Topmodellen so eine Software im Einsatz ist.
    Hatte jahrelang das Carminat NB 1 mit Abo und integrierter SIM Card bei TT und das - sorry- war um Weltklassen besser- auch in der Informationsqualität.
    Ist eben derzeit so, wenn man es als Kunde, der immer die Topmodelle kauft, akzeptiert.
    Hier wird ein eigenartiger Weg von MAZDA beim sogenannten "Flaggschiff" beschritten, denn es gibt auch Kunden, die kein Smartphone benutzen. Die haben dann zusätzlich den gravierenden Nachteil, dass sie die Android Schnittstelle nicht einbauen/nutzen können, obwohl ihnen die angebotenen Lösungen der Datenlieferanten sowieso nichts, bzw. fast nichts bringen.
    Bin schon auf die neuen Lösungen in dieser Causa gespannt. Sollte es wieder eine "Zwischenlösung" bei dem Navigationssystem geben, wechsle ich nach 25 Jahren die Automarke mit dem zusätzliche k.o. System bei der Auswahl, was das Navi betrifft.
    Wirklich erstaunlich, was die Portables können, aber die integrierten, die ein vielfaches mehr kosten, scheinbar einfach nicht.
     
Thema: Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda connect 2019

    ,
  2. mazda live dienste

    ,
  3. Mazda 3 Navi mit Google maps

    ,
  4. mazda 3 2019 live staumeldungen,
  5. mazda 6 2019 navi live service,
  6. mazda live trafik
Die Seite wird geladen...

Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Mazda 3 BP Zubehör

    Mazda 3 BP Zubehör: gibt es schon irgendwo eine Seite mit Zubehör für den neuen 3er--nicht nur on Mazda dachte ach an andere
  2. Suche eine Frontstoßstange für Mazda 3BK 2006-2009

    Suche eine Frontstoßstange für Mazda 3BK 2006-2009: Hi ich suche dringend eine Frontstoßstange für meinen Mazda 3Bk 2006-2009 mit SRA am besten in Blau Metallic. Oder kennt jemand einen Shop wo ich...
  3. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  4. Mazda 5 Fensterleiste - Fensterdichtung

    Mazda 5 Fensterleiste - Fensterdichtung: Hallo fahre einen Mazda 5 Bj 2007 und habe das Problem dass die Fensterleiste an allen Türen spröde wird und beginnt abzubrechen. Weiß jemand...
  5. Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen

    Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen: Mon, ich bin am überlegen, mir einen 929 HC mit der 2.2 Liter Maschine für den Alltag zuzulegen. Ich habe einen 92er in Ausblick.. Ich wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden