Innenbeleuchtung / Außenbeleuchtung flackert beim Gasgeben im Leerlauf

Diskutiere Innenbeleuchtung / Außenbeleuchtung flackert beim Gasgeben im Leerlauf im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Grüß euch ! Ähm, habe noch folgende Frage: Kann mir jemand von euch gute und vom "Licht" her, Lampen für die Begrenzungsleuchten meines M6...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ThinkTwice, 02.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Grüß euch !

    Ähm, habe noch folgende Frage:

    Kann mir jemand von euch gute und vom "Licht" her, Lampen für die Begrenzungsleuchten meines M6 Facelift empfehlen,
    die so gut wie genau das selbe Licht habe wie die Xenon-Scheinwerfer meines Mazda6?

    Bin heute von der Arbeit heim im dunkel und in der Garage hab ich gesehen, dass das "gelbliche" Licht der Begrenzungsleuchten gar nicht zum Xenon-Licht passt :/


    Außerdem ist mir folgendes aufgefallen:
    Bin ja in der Früh in die Arbeit gefahren mit Xenon-Licht.
    Nach Hause dann am Abend auch mit Xenon-Licht. Habe eine einfache Wegstrecke von 21km in die Arbeit.

    Als ich am Abend nach Hause kam, bemerkte ich beim Rückwärtsparken in der Tiefgarage wie das Rückwärtslicht flackert, sobald ich Gasgebe.
    Aber immer nur beim unmittelbaren Moment des Treten des Gaspedals.
    Das gleiche war auch zu beobachten dann, mit den roten Schlussleuchten im Fahrzeugheck als ich es heute Abend getestet hab.

    Glaube das es beim Xenon-Licht auch so ist was ich heute abend gesehen hab.
    Nur bei der Innenraumbeleuchtung während das Abblendlicht des Xenon eingeschaltet war, ist mir dies nicht aufgefallen.


    An was vermutet ihr liegt das?
    Von den technischen Daten her, wie stark muss die Starterbatterie mindestens sein die eingebaut sein soll damit dieses "Problem" nicht auftritt?
     
  2. #2 Tingeltangelbob, 02.01.2015
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    Xenonleuchten können aufgrund des Lichtbogens, der für das Licht zuständig ist nicht flackern; im Gegensatz zu Glühlampen welche einen Wolframdoppelwendel zur Erzeugung des Lichts benutzen. Sollten nun deine Leuchten mit Glühlampen im Motorleerlauf "pumpend" heller und dunkler werden und dieser Effekt nachlässt wenn du im Leerlauf Gas gibst lässt das auf eine defekte Lichtmaschine bzw. einen defekten Lichtmaschinenregler schließen. Aber davon gehe ich mal nicht aus, da du deinen Mazda ja vor dem Kauf hast Überpüfen lassen. Hier ist bestimmt auch die Lichtmaschine geprüft worden, sollte das nicht der Fall gewesen sein würde ich eine solche Prüfung unbedingt in Betracht ziehen um eine defekte Lichtmaschine ausschließen zu können. Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass der Diesel einfach mit seinen good vibrations die Lampen zum Schwingen anregt. Und für weißeres Licht schaust du einfach mal hier: Xenonlook.com // Xenon-Optik für alle Fahrzeug
    Gruß:
    Tingeltangelbob
     
  3. #3 ThinkTwice, 02.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Vielen Dank für deine Einschätzung, @Tingeltangelbob !

    Habe heute Abend meine Freundin von der Arbeit geholt.
    Insgesamt Wegstrecke waren ca. 10km.
    Habe dann wieder in der Garage geparkt und wieder das aufblinzeln gesehen.

    Danach habe ich das Abblendlicht etc. ausgeschaltet, die Türe aufgemacht und dann habe ich nur die Innenbeleuchtung mal beobachtet,
    und im Leerlauf wenn ich das Gaspedal bewege bzw. gasgebe hat sogar die Innenbeleuchtung im Moment des Gasgebens geflackert.
    Bei jedem "Gasgeben" - Versuch sogar.
    Also die Lichtstärke wird für ca. 1-2 Sekunden schwächer und normalisiert sich dann wieder.

    Diesen beschriebenen Effekt sehe ich bzw. merke ich immer nur im Leerlauf, im Moment das Gasgebens.

    Hmm, ja das Auto wurde überprüft aber ob die Lichtmaschine auch geprüft worden ist, kann ich nicht sagen.
    Wie hätte das der ÖAMTC geprüft? Also mit welcher Methode?
    Was ich weiß wurde nur die Batterie geprüft.

    Könnte ich daheim die Lichtmaschine mittels Multimeter prüfen? Multimeter hab ich daheim.
    Wenn ja, wie geht das?


    Ich hätte sonst gemeint, dass die Starterbatterie das Problem ist.
    Da die Ah-Leistung bei 80Ah liegt
    und die die Ampere bei 700A.
    Und die Leistung der eingebauten Battter liegt bei ca. 80% und die Aufladung der Batterie auch bei ca. 80 %

    Laut Bosch müssen es aber bei dem Auto 95Ah
    und 830A sein.
     
  4. bino71

    bino71 Guest

    Ist kein Problem, ist normal und kann man nicht ändern.

    Thema Begrenzungslicht ... na dann kaufst Dir ein Anderes ... Suchfunktion nutzen.
     
  5. #5 Tingeltangelbob, 03.01.2015
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    zur elektrischen Größe deiner Batterie kann ich nichts sagen. Aber mit einem Multimeter kannst du durchaus Rückschlüsse auf den Zustand der Batterie treffen:
    Multimeter bei ausgeschaltetem Motor an die Batterie anschließen (rote Meßleitung auf Pluspol, schwarze Meßleitung auf Minuspol); Spannung kontrollieren. Alles unter 12Volt lässt auf defekte Zellen innerhalb der Batterie schließen. Jetzt mit angeschlossenem Multimeter Motor anlassen: Spannung sollte bei laufendem Motor im Leerlauf bis 14,4 Volt steigen. Wie der ÖAMTC die Lima kann ich dir nicht sagen. Aber frag dort doch mal nach ob das bei dir gemacht wurde.
    Gruß:
    Tingeltangelbob
     
  6. #6 ThinkTwice, 03.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Okay, danke @Tingeltangelbob!

    Werd ich heute machen.
     
  7. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Ich habe jetzt alles mühsam in diesen neuen Thread kopiert und die Beiträge, teilweise editiert.

    Bitte beim nächsten mal doch einfach bescheid geben, dass du deinen Beitrag in ein neues Thema verschoben haben möchtest. Dann taucht hier nicht alles zwei mal auf und es geht uns allen leichter von der Hand, den Überblick hier zu behalten.
    Danke!
    Grüße, Paddy
     
  8. #8 FedEggs, 03.01.2015
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Hi T,

    Mit der Batterie hat das nichts zu tun, wenn der Motor läuft wird der Strom aus der Lichtmaschine erzeugt.
    Entweder ist diese nicht stark genug ausgelegt, oder ein Spannungsregler ist defekt.

    Mein Licht flackert nicht, ich kenne das Verhalten aber von anderen Autos mit kleinem Motor.
    Bei kleinen Motoren ist oft auch nur eine relativ kleine Lichtmaschine verbaut, um Geld zu sparen.
    Die Lima liefert dann oftmals garnicht genug Strom für die ganzen Verbraucher in so einem Auto.

    Wie gesagt, an der Batterie liegt es nicht, auch mit neuer Batterie wird das Licht weiter flackern.
     
  9. #9 M6 GH Driver, 03.01.2015
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  10. #10 ThinkTwice, 03.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    @Paddy:
    Danke Admin! Wusste nicht das sowas möglich ist.
    Für die Zukunft kenn ich ja dich, dann werd ich dir bescheid geben wenns wieder notwendig ist.


    Hmm, dann ist ja gut das ich mich im Forum nun informiert hab.
    Hätte mir fast schon überstürzt eine neue Batterie gekauft.
    Dann aber könnten die von mir angedeuteten Startschwierigkeiten auch in der Tiefgarage von der unterdimensioniert eingebauten
    Starterbatterie kommen?


    Also sollte ich am Besten heute bzw. dieses Wochenende mal die Lichtmaschine bzw. dessen Regler mittels Multimeter prüfen oder?
    Kann ich den Regler seperat auch prüfen oder geht das im Zuge der Prüfung der Lichtmaschine?

    Kann mir nicht vorstellen das die Lichtmaschine so schwach ausgelegt wurde von Mazda und das dieses Problem quasi still und heimlich
    bei so einen neuen Modell akzeptiert wurde.

    Ja, wenn das bei euch Faceliftfahrern nicht ist, darf es ja bei mir auch nicht sein, oder?


    Danke!
    Und die passen von der Lichtfarbe her zu meinem Xenon-Licht?



    LG
     
  11. #11 M6 GH Driver, 03.01.2015
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Finde die viel weißer und heller,als die originalen gelb leuchtenden!8)
     
  12. #12 ThinkTwice, 03.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Die originalen gelb-leuchtenden sehen sowieso kacke aus gemeinsam mit dem Xenon.
    Das passt gar nicht zusammen.

    Gut, danke für die Empfehlung. Dann werde ich mir diese Begrenzungslampen kaufen.

    Dann ist das Thema bezüglich den Begrenzungslampen geklärt.


    Hoffe ihr könnt noch meine Fragen vom
    vorherigen Beitrag beantworten bezüglich dem Kauf einer neuen Starterbatterie und was das Prüfen
    des Reglers der Lichtmaschine angeht.

    Meiner Meinung nach sind ja die 80Ah und 700A zu wenig was meinen Mazda6 angeht. Und von dieser Leistung sind ja nur
    80% momentan da was die Batterie angeht.
    Deshalb meine ich wäre eine 95Ah und 830A Starterbatterie wie sie
    Bosch bzw. VARTA für meinen Mazda6 empfiehlt geeigneter, meiner bescheidenen Meinung nach.
    Was meint ihr?
     
  13. #13 skymaster, 03.01.2015
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo TT,

    eine Batterie mit höherer Kapazität würde dir nicht helfen, da die Lima nur einen begrenzten Ladestrom abgibt und die Batterie länger braucht, um vollständig zu laden. Prüfung der Batterie wurde hier schon beschrieben. Motor aus, Spannung ca. 12 Volt, Motor an, Spannung max. 14-14,4 Volt. Ladestrom mit Zangenamperemeter. Belastung unter Last(200-400A) z.B.beim Boschdienst.

    Grüße Mario.
     
  14. #14 ThinkTwice, 03.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Hallo @skymaster!

    Danke für deine Antwort.
    Was ich dann noch in meinem vorherigen Beitrag gemeint hab wegen der Starterbatterie(vielleicht hast es falsch verstanden):
    Ob so eine Batterie mit 95Ah und 830A meinem Mazda6 beim Starten eher gut tun würde, damit der Motor leichter starten kann,
    als eine 80% leistungsfähige Starterbatterie mit 80Ah und 700A ?

    Werde die Lima mal morgen prüfen soweit es ohne Werkstatt dann mit einem Multimeter geht.


    LG
     
  15. #15 Gladbacher, 03.01.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.583
    Zustimmungen:
    601
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Guten Abend, ihr beiden:!:

    Falsch verstanden:?: Wer wen:?:
     
  16. #16 skymaster, 03.01.2015
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo TT,

    vielleicht hast auch du mich falsch verstanden oder ich habe mich "verdrückt ausgekehrt". Versuche es mal zu erklären:

    Die Stromabgabewilligkeit eines Bleiakkus(fälschlicherweise Batterie bezeichnet) ist abhängig vom Innenwiderstand, Ladezustand und Alter. Der als Kälteprüfstrom angegebene Wert (z.B. 700 Ampere) soll nur die Güte eines Akkus verdeutlichen, der neu, voll geladen, nur kurzzeitig abgegeben werden kann. Ein Anlasser zieht rund 200 Ampere beim Starten, für wenige Sekunden, damit sind die Akkus überdimensioniert, um auch nach 5-10 Jahren noch genügend Kraft zu haben. Vorraussetzung ist natürlich genügend Fahrzeit bzw. Kilometer, die nach dem Start zu bewerkstelligen sind(Diesel mehr als Benziner). Ich habe beim Benziner z.B. im Winter einmal im Monat ein Ladegerät dran, weil ich früh und Nachmittags ca. 3km Arbeitsweg habe.
    Was ich dir raten würde: Solange der Wagen anspringt, Akku dort lassen, wo er ist.

    Grüße Mario.

    @ Gladbacher: Hast Recht, im anderen Fred wurde bissel gelöscht, war auch besser so...
     
  17. #17 ThinkTwice, 03.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Hy Skymaster!

    Nun war es verständlicher, danke :-) ;-)
    Also brauche ich für meinen Mazda6 Facelift doch keine stärkere Batterie kaufen,
    von dem was ich herausgelesen habe. Stimmts?

    Was ich ja machen kann, ist die Batterie daheim noch aufzuladen.
    Was müsste ich dann nach dem Aufladen und wiederanschließen im Auto, dann alles neu einstellen und so?

    LG
     
  18. #18 Gladbacher, 03.01.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.583
    Zustimmungen:
    601
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi Mario!

    Jo, beim löschen bin ich dabei!
    Und mit der Batterie...dem Akku, auch!
    Ich habe das so verstanden, dass ein Akku mit mehr Kapazität nichts bringt, wenn die Lima gar nicht diese Leistung liefern kann, der Akku also überdimensioniert ist. Ist das so richtig? Nicht umsonst gibt es ja Vorgaben für die Akkus zu einem Fahrzeug?
     
  19. #19 ThinkTwice, 03.01.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Ich wiederhole mich zwar aber.....


    Was ich ja machen kann, ist die Batterie daheim noch aufzuladen.
    Was müsste ich dann nach dem Aufladen und wiederanschließen im Auto, dann alles neu einstellen und so?

    Vorgabe von Bosch sind ja angeblich die 95Ah und 830A
    und nicht die bei mir mittels Volvo-Batterie eingebauten 80Ah und 700A.

    LG
     
  20. #20 skymaster, 03.01.2015
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ja löschen ist gut, bei mir im Moment das 5. Bier. Verdammt trockene Luft im Winter. OT, oder?
    @TT: Ist hier auch zu lesen, erklär das nochmal, bin heute der Erklärbär: Bei vernünftigem Ladegerät(ab ca. 20-40 Mäuse) muss der Akku nicht abgeklemmt werden.
    Ergo bleiben alle Daten in diversen Speichern erhalten.
    @ Gladbacher: So isses, viel Spass beim Löschen...

    Grüße Mario.
     
Thema: Innenbeleuchtung / Außenbeleuchtung flackert beim Gasgeben im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 licht flackert

    ,
  2. auto licht flackert beim gas geben

    ,
  3. audi a6 licht flackert beim gas geben

    ,
  4. Mazda licht wird beim gasgeben dunkler,
  5. mazda3 das licht flackert,
  6. Mazda 6 gh Licht flackert www.mazda-forum.info,
  7. mazda 3 2003 innenbeleuchtung leuchtet trotz ausgeschaltetem motor,
  8. licht flackert beim gas geben mit neuer lichtmaschine,
  9. s211 innenbeleuchtung wird dunkler beim gasgeben,
  10. mazda 3 licht flackert,
  11. mazda licht flackern,
  12. mazda 6 scharf losfahrn flackern die lichter,
  13. wenn ich im leerlauf gas gebe leuchtet alles stärker,
  14. warum geht das innenlicht vom auto an wenn ich gas gebe,
  15. mazda 6 gh kombi instrument kein licht,
  16. mazda 2 dy 2003 beleuchtung flackert lässt sich nicht abschließen ,
  17. mazda3 innenbeleuchtung an aussenbeleuchtung aus,
  18. mazda 6 gj innenraumbeleuchtung,
  19. auto vibriert beim gas geben
Die Seite wird geladen...

Innenbeleuchtung / Außenbeleuchtung flackert beim Gasgeben im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Notlauf beim Beschleunigen

    Notlauf beim Beschleunigen: Hallo, ich habe das seit einer Weile das Problem, dass mein Mazda 3 BL von 2011 mit 108.000 km (1.6 MZR-CD Schaltgetriebe) auf der Autobahn in den...
  2. Ausfahrende Antenne beim MX-5

    Ausfahrende Antenne beim MX-5: Hallo, hab hier mal eine Frage: Hatte der MX-5 eine elektrisch ausfahrende Antenn? Wenn ja, welche Generationen? Lg Miatafreak
  3. Vergaser-Probleme beim Beschleunigen / Gangwechsel

    Vergaser-Probleme beim Beschleunigen / Gangwechsel: Liebe Fan-Gemeinde, an meinem 626 GLX 2.0 Vergaser (EZ 07/1985, 64'000 km, 1984 ccm, 74kW / nachgerüsteter HJS-KAT) habe ich immer wieder mal das...
  4. Mazda 3 (BP) Drehzahl auf 1500 im Leerlauf

    Drehzahl auf 1500 im Leerlauf: Ist es normal, dass die Drehzahl auf 1.400 bis 1.500 im. Leerlauf steigt nachdem man den Motor startet. Das ganze dauert dann einige Minuten oder...
  5. Mazda6 (GJ) Fernlichtassistent beim FL nach gefrorener scheibe außer Betrieb.

    Fernlichtassistent beim FL nach gefrorener scheibe außer Betrieb.: Moin Leute, ich bin seit kurzem hier im Forum angemeldet und bin so schon zu vielen Lösungen gekommen. Beim Fernlichtassistenten wurde ich aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden