Infotainment Neustarts bei Kälte

Diskutiere Infotainment Neustarts bei Kälte im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, ich habe es jetzt mehrfach gehabt, dass sich mein Infotainment System bei Kälte (kälter als -5°C) direkt vom Start ab in einer...

Chris0815

Neuling
Dabei seit
03.12.2013
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BM G120 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Hallo zusammen,

ich habe es jetzt mehrfach gehabt, dass sich mein Infotainment System bei Kälte (kälter als -5°C) direkt vom Start ab in einer Endlosschleife neustartet (Mazda Symbol und den letzten Bildschirm laden inkl. Warnung das das Ding von der Fahrt ablenken kann). Glücklicherweise spielt das Radio weiter! Bluetooth streaming kackt ab, macht auch Sinn, da das ja über das System läuft.
Etwas nervig, da ich morgens auf dem täglichen Weg zur Arbeit sicher 5-10 min ein ständig neu startendes System habe. Je kälter es ist, desto länger braucht er um warm zu werden und somit dauert es länger bis das System konstant an bleibt... Ist er warm genug bleibt es dann an.
Aufgrund der Abhängigkeit von der Temperatur gehe ich davon aus, dass hier ein Hardware Fehler vorliegt.


Hat noch jemand diesen Fehler bereits gehabt?
Reproduzierbarkeit ist sehr hoch bei mir, tritt jedes mal auf wenns kalt ist.
Hab in letzter Zeit morgens gerne zwischen -7°C und -16°C, da passiert das quasi proportional zur Kälte dann länger/öfters. Bei -7°C entsprechend nur 1-4 mal ...
 

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.402
Zustimmungen
222
Auto
Mazda 3 BP, Skyactive X Selection
Noch nie gehabt, läuft einwandfrei auch bei -15°C.

Würd mal sagen, ab damit zum fMH solange es noch kalt ist und Du es nachstellen kannst. Oder nen Video drehen.
 

dietmar_huber

Neuling
Dabei seit
21.12.2015
Beiträge
130
Zustimmungen
15
Ort
Neufahrn
Auto
Mazda 3 BM Sportsline 2.2D
Hy... ich hatte das Problem des ständig neustartenden Systems auch. Ob es an der Kälte lag, das wage ich zu bezweifeln.
Ich hatte testweise den USB-Stick und das nachgerüstete DAB+ (auch über USB angesteck) rausgezogen und dann lief das MZD auch fehlerfrei durch. Die permanenten Neustarts waren bei mir nur der Fall, wenn einer (oder beide) USB-Ports belegt waren.

Ich habe daraufhin das MZD auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (schon mehrmals bei Problemem gemacht), seitdem läuft es wieder problemlos. Vielleicht sammeln sich irgendwo im Laufe der Zeit Schrottdateien an oder Fehler-Logs, die zu Instabilitäten und damit Neustarts führen?
Das gravierendste Problem am Zurücksetzen ist, dass leider alle Favoriten weg sind. Die restl. Einstellungen kann man ja schnell nachziehen mit der Hand.
Leider tritt das Problem mit der aktuellsten Version auf, eine neuer gibt es aktuell nicht (war am Di im Autohaus)

Gruss
Dietmar
 

Xen2k

Neuling
Dabei seit
23.07.2014
Beiträge
159
Zustimmungen
10
Auto
BMW M240i
Was vielleicht eine Überlegung wert wäre;
hast du USB-Sticks angeschlossen? Eventuell kommt einer der USB-Stick mit der Kälte nicht klar und stört das System.
(Bekannterweise können ja schon größere Musikdateien das Infotainment-System gelegentlich zum Absturz bringen.)
 

tuerlich

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
3.332
Zustimmungen
688
Ort
Hagen-Hohenlimburg
Auto
Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
BMW E88 Cabrio
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich kann beispielsweise gar keine USB Sticks nutzen!

Das System ist dann nur am neu starten!

Habe schon zich verschiedene ausprobiert.

Werd beim nächsten Service einfach das aktuellste System aufspielen lassen!
 

Chris0815

Neuling
Dabei seit
03.12.2013
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BM G120 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Danke für die Antworten.

USB mäßig ist nichts angeschlossen. Nicht mal Bluetooth muss verbunden sein damit das passiert. Das einzige was eingesteckt ist, ist die SD-Karte vom Navi. Und ich behaupte mal das das Ding zu funktionieren hat, auch bei Kälte, sonst is da was faul... ^^

Habe ich "normale" Temperaturen tritt dieses Problem gar nicht auf, daher verspreche ich mir von einem Rücksetzen nicht viel. Werd es aber ausprobieren.
 

Gongo

Dabei seit
25.02.2016
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo

Ich habe das selbe Problem auch.

Mein Mazda 3 ist nun 1 Jahr alt. Habe hin und wieder das Problem gehabt, dass sich das System neu startet (ca. alle 2 - 3 Wochen). Habe es beim ersten Kundendienst auch bemängelt. Die haben dann die Fehler ausgelesen, nichts gefunden und dann mal ein Update aufgespielt laut deren Aussage.

Aber wie gesagt, habe jetzt das gleiche Problem. Je kälter, desto länger braucht das System (heute Morgen 30 Minuten).
Eingesteckt habe ich 1x USB und die SD-Karte.
Aber auf die SD-Karte möchte ich ebenfalls nicht verzichten, da ich diese ja für das Navi brauche.
Laut fMH ist dieses Problem nicht bekannt. Ich versuche jetzt mal, dass ich denen das Auto über Nacht hinstellen kann und dass die das mal selbst sehen....

Gruß
 

dundee

Neuling
Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
104
Zustimmungen
2
Ort
Oberösterreich
Auto
Mazda 3 BM 2.0L weiß
Zweitwagen
Mazda MX-5 NA 1.6 VS BJ 1991 British Racing Green
Ich habe selbiges Problem.
Obs an der Kälte liegt, keine Ahnung, kann aber gut sein da ich es habe, seit es -10 Grad und weniger hat.
Auch bei mir startet das System, lädt ewig, wird dunkel, startet neu.. in dieser Reihe und das wiederholt sich dann bis ich den Wagen neu starte und auch dann funktioniert es nur mit viel Glück wieder..
Ich habe seit es kalt ist auch ein Problem mit dem Navi. Das Navi läuft weiter aber es fällt der Bilschirm aus, blinkt auf, wird kurz grellweiß, ist wieder Schwarz, zeigt kurz die map mit korrektem Standort und fällt dann wieder aus --> hier hilft dann nur das rausziehen und erneutes reinstecken der Navi Speicherkarte..
 

Daniel_sun

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.02.2013
Beiträge
495
Zustimmungen
27
Da es hier schon öfter zu lesen war dass das System mit Navikarte zäher läuft könnte ich mir vorstellen dass diese für die Abstürze verantwortlich ist. Mein System läuft stabil und ich habe ne Festplatte dranhängen
 

MazdaPepe

Nobody
Dabei seit
10.11.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Habe auch das Problem von anfang an. Insgesamt Zwei oder Drei Updates, verschiedene USB Stick und komplett ohne Sticks ausprobiert und ständig neustarts. Vier mal kam es sogar vor, das das System nach anlassen des Motors sooooooo laut gekreischt hatte das mir die Ohren weggeflogen waren. Da half nur Zündung aus. Und auch genau so wie hier beschrieben bei Temperaturen ab/unter 0°. Zum Glück saß beim letzten Update der Freundliche im Auto und wurde ebenso mit der Kreischenden Lautstärke bombadiert, ansonsten hätten die gedacht ich hätte Halos. Naja, nun habe ich eine neue Navi SD Karte erhalten, da dies wohl von dieser ausgelöst wird. Habe sie jetzt Eine Woche in gebrauch und bis jetzt noch nichts, wobei wir hier oben im Norden die letzten Tage nicht wirklich an die 0° Grad gekommen sind, zumindest tags über.

Achso... habe jetzt eine Panasonic SDHC class 10 statt der originalen SONY xyz!?!?
 

sanitoeter2000

Neuling
Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
239
Zustimmungen
1
Ort
Bayern
Auto
Mazda5 SENDO 1.6 l MZ-CD - Obsidiangrau (CW)
KFZ-Kennzeichen
Mein AVN2 zwickt auch bei Kälte - da kann es durchaus sein, dass es bei Fahrtbeginn länger dauert oder das Ding einen Neustart hinlegt.
 

Racer

Neuling
Dabei seit
23.06.2007
Beiträge
73
Zustimmungen
1
Ort
Kulmbach
Auto
Mazda 6 Sport Kombi 2,5l Automatik seit 10.01.2020
KFZ-Kennzeichen
Hab das gleiche Problem.

Mein Händler meinte es wird das Steuergerät des Displays sein ...

:(
 

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.492
Zustimmungen
200
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Als ich das eben oben gelesen habe hätte ich erst mal auf die Batterie getippt.
Ansonsten eben mal ne aktuelle FW aufspielen wenn die nicht schon drauf ist.
 

Duke_78

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo , leider habe ich seit Ende November das selbe Problem ( sprich, seit es kalt ist).
Ich war heute beim Mazdahändler der hat mir die neuesten Updates drauf gemacht, leider ist das Problem immer noch .
Laut Händler bleibt nur noch der Tausch des Steuergerätes, dies würde aber an die tausend Euro kosten, die ich ungern ausgeben würde.
Da hier einige dieses Problem haben, hätte ich mir gewünscht das diese auch beschreiben wie Sie dieses Problem gelöst haben oder ob mir wirklich nur der Tausch des Steuergerätes bleibt.
 

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.402
Zustimmungen
222
Auto
Mazda 3 BP, Skyactive X Selection
Ich glaub das wurde nie so richtig geklärt. Wenn es sowas wie eine kalte Lötstelle im Steuergerät ist, die bei entsprechender Kälte eine Verbindung unterbricht und wodurch letzlich der Loop ausgelöst wird, bleibt vermutlich nur der Austausch der CMU. Das muss aber nicht zwingend ein neues Gerät sein. Schau mal hier: Mazda3 (BM) - Display / Bordcomputer mit Navi defekt
Das eigentliche Problem war zwar ein anderes, aber es geht um den Austausch der CMU, also der Steuereinheit, gegen eine gebrauchte Einheit von eBay.

Vorab würde ich noch prüfen ob das Entfernen der SD Karte sowie aller USB Sticks hilft. Auch würde ich die Batterie einer Prüfung unterziehen. Wie @Markus schrieb, hört sich das auch für mich nach einem Spannungsproblem an. Wenn die Batterie einen weg hat, könnte das die Temperaturabhängigkeit erklären.

Falls das alles nix bringt, würde ich zur Sicherheit noch prüfen ob das Problem wirklich von der Temperatur der CMU abhängig ist. Also Auto in der Garage/Tiefgarage lassen, oder die CMU ausbauen und mit einem Fön anwärmen und dann schauen ob das Problem verschwindet.

Irgendwelche Tweaks hast Du aber nicht eingespielt?
 

Duke_78

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Also das mit dem entfernen des USB Sticks, der SD Karte und das zurücksetzen auf Werkseinstellung habe ich bereits probiert.
Aber die Idee mit dem Fön, werde ich sicherlich mal ausprobieren, da ich leider keine Garage habe.
Ich werde euch auf dem laufenden halten.
 

tristan555

Nobody
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
19
Zustimmungen
9
Ort
Frankfurt am Main
Die einzige mir bekannte Thematik ist, dass eine defekte Navi-SD-Karte (bzw. eine ganze Serie) das MZD bei Kälte rebooten oder schwarz werden lässt. Dazu gibt`s auch bei Mazda Deutschland eine TSI. So habe ich meine Navi-SD-Karte damals auch kostenlos getauscht bekommen im Garantiezeitraum. Das amerikanische Pendant zur TSI (Technische Service Information von Mazda Deutschland an die Händler) nennt sich TSB (Technical Service Bulletin). Hier mal der öffentlich zugängliche Link zur amerikanische TSB: h ttps://static.nhtsa.gov/odi/tsbs/2018/MC-10136368-9999.pdf (nehmt das Leerzeichen hinter dem ersten h im Link raus... ich habe noch nicht genug Posts, um offiziell externe Links posten zu können). Alternativ ist die Datei auch im Anhang zu finden.
Druckt sie zur Not aus, fahrt zum Händler und fragt, ob das nicht die Ursache für Eure Reboots/Probleme bei Kälte sein kann (er sucht sich dann die passende deutsche TSI dazu) ... oder lest sie selbst durch und prüft die Nummer auf der SD-Karte selbst vorab, um sich ggf. eine Fahrt zum Händler zu sparen - so schwer ist das nicht ;-)

Hier die Zahlen, die auf einer der defekten Navi-SD-Karten zu finden sind:
01.PNG

Ungeachtet dessen kann es sich natürlich auch um einen Hardwaredefekt oder eine kalte Lötstelle handeln. Dann hilft allerdings nur ein Tausch der CMU (teuer, wenn ausserhalb der Garantie).
 

Anhänge

  • MC-10136368-9999.pdf
    352,4 KB · Aufrufe: 43

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.492
Zustimmungen
200
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
SD KARTE kannste doch auch kopieren und auf ne mittelmäßig schnelle 16GB aufspielen.
Oder man test erst mal ohne Karte.
 

tristan555

Nobody
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
19
Zustimmungen
9
Ort
Frankfurt am Main
Korrekt, wenn das geht. Bei manchen SD-Karten klappt das Kopieren (z.B. via Datei Explorer) nicht. Aber per Toolbox sollte es wohl klappen.
 

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.492
Zustimmungen
200
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Liegt wahrscheinlich daran das sie beim kopieren die "versteckt" System Dateien nicht mitnehmen, ich hatte die originale nur zum registrieren drin, alles andere nur auf einer 16GB SD Karte. Und die war einfach nur am PC kopiert.
 
Thema:

Infotainment Neustarts bei Kälte

Infotainment Neustarts bei Kälte - Ähnliche Themen

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern...
DSC / TMPS / SCBS Fehlfuntion + Motorkontrollleuchte: Hallo Leute, ich brauche mal das geballte Fachwissen des Forums! Habe schon viel gesucht, auf viel gelesen aber eine direkte 100% Lösung habe ich...
Drehzahl sackt im Leerlauf ab und ist Phasenweise zu niedrig.: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und wünsche erstmal einen guten Tag. Ich hoffe es gibt zu meiner Frage nicht schon irgendwo anders einen...
Mazda 2 DY Bj.2003-2007 Stottert wenn der Motor Kalt ist (Vorerst Gelöst): Hallo zusammen, zuerst muss ich sagen das ich mindestens 1 Jahr mit dem Stottern gefahren bin, man darf nur nicht stark beschleunigen wenn der...

Sucheingaben

g120 foeum bekannte mangel

,

mazda 3 bildschirm bootet neu

,

mazda 3 infotaiment funktioniertbei kälte nicht

,
mazda infotainment Absturz
, mazda infotaiment system startet nicht, mazda connect startet ständig neu, Mazda 6 Media startet öfters neue
Oben