illegale partikel filter

Diskutiere illegale partikel filter im Off Topic Forum im Bereich Public Section; hallo seit gestern wird über illegale partikel filter in den medien berichtet. das kba hat fest gestellt das die partikel filter von drei...
  • illegale partikel filter Beitrag #1

harryhops

hallo
seit gestern wird über illegale partikel filter in den medien berichtet. das kba hat fest gestellt das die partikel filter von drei herstellen illegal sein sollen weil sie nicht die geforderten 30% der vernichtung der partikel erbringen . gegen eine firma ermittelt schon die staatsanwalltschaft. ich habe nur zwei firmen in kopf die betroffen sind eine ist gat die andere der auspuffhersteller bosal.

das problem ist im moment ob die leute ihr geld wiedr bekommen und ob sie die steuererstattung zurück zahlen müssen.. wer genau betroffen ist von den nachbau filtern kann unter heute.de aus einer liste ersehen werden.

bin mal gespannt was daraus wird.
 
  • illegale partikel filter Beitrag #2
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Was ich heut schon im Radio gehört hab, haben sich anscheinend zwei der Firmen gerechtfertigt, es seien bei der Produktion angeblich Fehler aufgetreten und die Kunden bekämen kostenlos wohl Ersatz für die nicht funktionierenden oder nur teilweise funktionierenden Partikelfilter...

Wie soll das aber funktionieren, wenn laut dem Bericht bei Heute.de denen sogar die ABE entzogen wurde... :idiot::think:
 
  • illegale partikel filter Beitrag #3
pepko

pepko

Neuling
Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
78
Zustimmungen
0
Ort
Bayern
Auto
MAZDA 2(DY) 1,4 Diesel 68PS
Habe jetzt in Radio gehört und gleich bei Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) was dazu gefunden, es stehen auch die 3 Firmen und betriebserlaubnise, die entzogen wurden

http://www.kba.de/
 
  • illegale partikel filter Beitrag #4

harryhops

wie siehts eigendlich mit dem versicherungsschutz aus. da das ding ja in den papieren steht und die abe vom kba zurück gezogen wurde fahren die ja ohne algmeinebetriebserlaubniss durch die gegend also quasi auch ohne versicherungsschutz.
 
  • illegale partikel filter Beitrag #5
pepko

pepko

Neuling
Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
78
Zustimmungen
0
Ort
Bayern
Auto
MAZDA 2(DY) 1,4 Diesel 68PS
Ich würde sagen - ohne Zulassung, ohne Versicherung!
 
  • illegale partikel filter Beitrag #6
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Falsch! Da das hier definitiv ein Fehler des Herstellers ist, von dem der selbst fachlich orientierte Kunde (z.B. der
KFZ-Mechaniker, der das bei sich selber eingebaut hat) nicht wissen, geschweige denn AHNEN konnte, hat das
keinerlei Auswirkungen auf deinen Versicherungsschutz! Zumal ja auch nur die ABE für "ein Stück" Auspuff entzogen
ist - und gib mir mal ein Beispiel, bei dem ein "Stück Auspuff" schuldhaft in kausalem Zusammenhang mit einem
Unfall steht, sprich: Aufgrund des "Stück Auspuff" ein Unfall passiert. Hier ist definitiv und absolut keine Kausalität
gegeben, daher KANNST du deinen Versicherungsschutz nicht verlieren!

Soweit meine Meinung als vor 2 1/2 Jahren erfolgreich geprüfter Versicherungskaufmann. Da ich aber seither (bis
auf meine eigene KFZ-Versicherung) nichts mehr mit der Sparte KFZ selber zu tun habe, werde ich gerne am
Montag mal einen entsprechenden Schadensachbearbeiter (studierter Jurist) zu Rate ziehen und berichten! ;)
 
  • illegale partikel filter Beitrag #7

harryhops

okay bitte mach das mal .denn es betrifft bestimt hier auch einige leute die ihr fahrzeug nachrüsten lassen haben .ich hatte heute schon nen zettel von mazda im postkasten. ich sollte montag bitte mal vorbei kommen, da ich nächste woche mit dem premacy diesel zum tüf muß ,damit ich da nicht ne böse überraschung erlebe wegen dem stück auspuff.
 
  • illegale partikel filter Beitrag #8
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Jepp, wird gemacht - ich hab mir schon ne Erinnerungsemail ins Büro geschickt, werd dann Montag früh gleich mal fragen! :D


Edit: Mein 111.ter Beitrag - ich geb einen aus:
bier.GIF
schunkeln.gif
bier.GIF
 
  • illegale partikel filter Beitrag #9
Habakuk1975

Habakuk1975

Neuling
Dabei seit
30.06.2007
Beiträge
119
Zustimmungen
0
Ort
Regensburg
Auto
Mazda 5, Mephisto-Grau, 2.0 Benziner, Top mit Navi
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
50er Roller: Piaggio NRG Power 50 DT
Hallo,

mal unabhängig von _Jay_s Ergebnissen, sag ich mal, daß die Versicherung bezahlen muß.
Ein aktuell gültiger und bezahlter Versicherungsvertrag besteht ja. Also zahlt die Versicherung erst mal.
Eine evtl. Regress-Rückforderung wird nur erhoben bei "Vorsatz" oder "grober Fahrlässigkeit". Und das kann ich beim Besten Willen hier nicht erkennen. Der DPF wurde werksseitig eingebaut und der Fahrzeughalter hat eine ABE hierfür. Als was soll man ihm vorwerfen???

Gruß, Thomas
 
  • illegale partikel filter Beitrag #10
Habakuk1975

Habakuk1975

Neuling
Dabei seit
30.06.2007
Beiträge
119
Zustimmungen
0
Ort
Regensburg
Auto
Mazda 5, Mephisto-Grau, 2.0 Benziner, Top mit Navi
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
50er Roller: Piaggio NRG Power 50 DT
  • illegale partikel filter Beitrag #11
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ein aktuell gültiger und bezahlter Versicherungsvertrag besteht ja. Also zahlt die Versicherung erst mal.
Eine evtl. Regress-Rückforderung wird nur erhoben bei "Vorsatz" oder "grober Fahrlässigkeit". Und das kann ich beim Besten Willen hier nicht erkennen. Der DPF wurde werksseitig eingebaut und der Fahrzeughalter hat eine ABE hierfür. Als was soll man ihm vorwerfen???

Gruß, Thomas
Ist grundsätzlich richtig, aber "Regress" kommt hier nur zum tragen, wenn "das Stückchen Auspuff
der "Unfallverursacher" ist - und das ist, wie oben erwähnt, nicht möglich!

Wäre es z.B. ein Spoiler ohne ABE, der sich löst und in eine andere Windschutzscheibe (oder
schlimmeres) fliegt, das wäre ein Regressfall - denn hier ist der Spoiler "schuld" und "verursacher!



OT:
Edit: Mein 111.ter Beitrag - ich geb einen aus:
bier.GIF
schunkeln.gif
bier.GIF
Wann und wo??? Vielleicht komm ich!!! :p

Gruß, Thomas
Wäre für dich tatsächlich machbar - wir haben heute ein Probetreffen in Landshut, kopier mal:

Termin und Ort stehen: Wir treffen uns um 12:00h an der OMV-Tanke direkt
hinter der Autobahnabfahrt Landshut!


Wegen dem Treffpunkt würde ich die AB-Ausfahrt Landshut-Nord vorschlagen... von da geht
es Richtung Landshut rein (immer gerade aus) und an der 2ten Ampel rechts ist ne Tankstelle
und ich glaube mich zu erinnern dass da auch ein paar Parkplätze waren..
Was wir machen ?

Tja, dann auf die Burg Trausnitz gehen, dann etwas irgendwo mampfen - und sonst noch ein
bisschen das "kulturelle Angebot" ankucken!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • illegale partikel filter Beitrag #12
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Grrrr, wieder mal viel Wind um nichts - ist doch die tatsächliche, positive Wikung des Filters für die Umwelt noch immer strittig und nicht bewiesen.
Man kann Rußpartikel durch verbrennen nicht vernichten - lediglich kleiner machen, da die Partikel ja durch Verbrennung erst entstehen (irgendwie logisch, oder?) Zudem ist die positive Wirkung auf die Lebewesen (hier angeblicher Krebs durch Diesel) ebenfalls nicht belegbar. Kleinere Partikel können durch den Körper nicht abgestoßen werden (Nasenfilter (-haare), Abhusten usw.), sondern können noch leichter in den Körper eindringen und wirken (in welcher Hinsicht auch immer).
Naja, es ist zur Zeit wohl zu ruhig: Klimaerwärmung ist für den a****, da es ja doch recht frühen Wintereinbruch gab, Iran und Irak sind auch im Urlaub und der Busch hat nichts zu meckern, das Öl ist zwar teuer, aber wir erdulden es halt und somit muss ne neue Panikmache her. Als BMW nen Kat bei den Motorrädern einbaute, der zugegeben recht wirkungslos ist, gab es nicht so nen Aufstand. Die Moppets haben weiterhin ne gute Schadstoffklasse, obwohl die Abgaswerte mit Kat schlechter sind als ohne :think:
Schade nur, dass es wieder einmal auf dem Geduldsfaden der PKW-Fahrer/innen ausgetragen wird :x

Gruß Schurik
 
  • illegale partikel filter Beitrag #13
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
So, ich habe jetzt also meinen Kollegen interviewt – hier meine Frage an ihn als Zusammenfassung der in der Ich kopier mal ne Kurzfassung ausm Forum zusammen:
Letzte Woche kam doch da so ein dicker Hund auf, dass das KBA festgestellt hat, das die Diesel-Partikelfilter von drei Herstellen illegal sein sollen, weil sie nicht die geforderten 30% der Vernichtung der Partikel erbringen. Gegen eine Firma ermittelt schon die Staatsanwaltschaft. Näheres in der Presse und auch hier: http://www.kba.de/Start/russpartikel1107.htm
Im Mazda-Forum kam nun die Frage auf: wie sieht’s eigentlich mit dem Versicherungsschutz aus. Da das Ding ja in den Papieren steht und die ABE vom KBA zurückgezogen wurde, fahren die ja ohne allgemeine Betriebserlaubnis durch die Gegend also quasi auch ohne Versicherungsschutz.

Meine Antwort auf die Frage könnt ihr weiter oben nachlesen, ein Kollege aus der KFZ-Schaden Abteilung hat mir das nun so geschrieben, ein weiterer Kollege von ihm teilte diese Ansicht:

Zum Zeitpunkt des Einbaues waren das genehmigte Gerätschaften. Zwar ist wegen der Wirkungslosigkeit die ABE zurückgezogen worden, aber nicht, soweit diese in den Autos drin sind, da sind sie durch den Einbau mit dem Fahrzeug vermischt worden, dessen ABE nachträglich nicht erlöschen kann. Die Teile haben ja auch keinen Einfluss auf die Fahrsicherheit, wie bei Rädern, Bremsen, Achsteilen, sondern entrußen halt nicht so, wie erwartet. Und, wie gesagt, diese Teile waren ja frei gegeben zum Einbau, weil auch eine Gefährdung des Pkws nicht gegeben war. Anders vielleicht bei nicht genehmigten Sportauspuffanlagen, da ist bei deren Einbau die ABE weg, schon wegen der möglichen Leistungssteigerung.

Am Rande sei ja noch erwähnt, dass Filter ja insoweit die Lizenz nur wegen Wirkungslosigkeit verloren haben, nicht wegen Gefährdung. Somit hat das Fahrzeug den Zustand wie mit ohne Filter. Wenn Du ein durchgerostetes Auspuffrohr durch ein passendes anderes ersetzt, kratzt das auch keinen.( Rohr, nicht Dämpfer!)

Im übrigen sind die Fahrzeuge mit schadhaftem Filter auch noch im Besitz der steuerlichen Vergünstigung, und haben die Sperrzonenplakette zugeteilt. Soweit nichts vom Gesetzgeber über eine Sperrfrist gesagt ist, bei der der Filter gegen ein funktionierendes Teil zu tauschen ist, hat der Pkw weiter die genannten Privilegien. Umso mehr muss also von einem Erhalt der ABE des Pkw und Bestand des Versicherungsschutzes ausgegangen werden.


Also: Eine ABE des Kfz erlischt nicht aus folgenden Erwägungen. Es wurde kein Teil eingebaut, dass Einfluss auf Fahrverhalten oder Leistungsabgabe des Pkw hat, so dass eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer durch nachträglichen Entzug der ABE des Filters nicht gegeben ist. Zum Zeitpunkt des Einbaues durch Fachpersonal war das Teil mit Lizenz, so dass hier der nachträgliche Lizenzentzug nicht zum Erlöschen der ABE des Pkws führt. Der Gang zur Werkstatt wird derzeit ja nur empfohlen, ist nicht zwingend, nachdem diese Fahrzeuge nach wie vor, bis zu einer Entscheidung des KBA die vollen Privilegien der Steuererleichterung und Sperrzonenplakette inne haben. Letztlich entspricht der Pkw mit dem wirkungslosen Filter seinem Parallelmodell ohne Filter, ist also genauso verkehrssicher. Wenn aber dann trotz der Wirkungslosigkeit die Abgasprivilegien verbleiben, erlischt noch weniger die ABE des Pkws, der sich ja sonst in ordnungsgemäßen Zustand befindet.

Ich hoffe, damit sind erstmal alle versicherungstechnischen Fragen beantwortet, falls nicht, nur raus damit! :)
 
  • illegale partikel filter Beitrag #14
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Noch was dazu:

Laut tagesschau.de vom 28.11.2007 hat Umweltminister Gabriel angekündigt, dass die betroffenen Fahrzeuge mit
den untauglichen Filtern kostenlosen Austausch erhalten sollen. Auch sollen die Fahrzeuge mit den untauglichen
Filtern weiterhin ihre Betriebserlaubnis erhalten, und auch die Steuerprivilegien weiter haben, auch wenn sie mit
den untauglichen Filtern weiterhin fahren.
 
  • illegale partikel filter Beitrag #15

harryhops

ich sage mal danke für deine hilfe .war sehr aufschlußreich das ganze.

was wir jetzt noch brauchten in unserm forum wäre ein spezi der sich mit zurück gezogenen gutachten aus kennt. aber das so am rande

jay ich danke dir für deine mühe die du dir gemacht hast.

Harry
 
  • illegale partikel filter Beitrag #16
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ja, die Mühe hatte ja nicht ich, sondern mein Kollege - ich gebs mal so weiter! ;)

Das mit dem Thema zurückgezogene Gutachten kann man ja leider nicht pauschalisieren, ein Gutachten von
nem Auspuff(-Stück) hat sicher andere Auswirkungen als das zurückgezogene Gutachten von nem Satz Felgen
oder nem Gutachten für einen z.B. "Universalturbo". Die Felgen bedeuten eine erhebliche Gefahrerhöhung (z.B. bei
Materialfehlern) , der"Universal-Turbo" (so es ihn denn gäbe ;) ) bedeutet eine nicht unerhebliche Leistungssteigerung.

Somit ist jedes Gutachten differenziert zu betrachten - umso mehr, wenn es zurückgezogen wird. Aussagen
könnte hier vielleicht ein Dipl.-Ing. Dr. jur. Gutachter/Tüv-Prüfer, der bei der Polizei arbeitet, in ner Zulassungsstelle
jobbt und in ner KFZ-Versicherung Schadenprofi ist - oder ein entsprechender Gutachter vom KBA, denn die müssen
(sollten) es ja wissen! Aber ob so einer ins Forum schaut.... :/
 
  • illegale partikel filter Beitrag #17

Vinni

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
466
Zustimmungen
0
Ort
Niederrhein
Auto
ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
Zweitwagen
Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
Tach,
das mit dem "kostenlosen" Austausch glaube ich erst, wenn dies auch wirklich gemacht wird. Blöderweise hat die Fa. Ga** doch keine wirksamen Filter lieferbar. Wenn die nicht liefern können, wird es heikel. Ferner droht dann die Insolvenz. Ich vermute, dass demnächst viele mit einem wertlosen Filter rumfahren müssen, weil die Kosten nicht erstattet und von der Verursacherfirma nichts übrig bleibt. Die Werkstätten werden nicht so blöd sein, in Vorleistung zu treten, um hinterher im Regen zu stehen. Die werden nur kostenlos die Arbeit machen und sicher keinen neuen Filter löhnen.
Bei AT* und Bos** sehe ich es positiver.
Gruß
Vinni
 
  • illegale partikel filter Beitrag #18
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich glaub, mein Kaffee war schlecht, ich seh nur Sterne! Wen meinst du denn jetzt? AT*??? Wer soll das sein? Es geht
hier doch um Partikelfilter von GAT, Tenneco und Bosal! :?: Aber ich sag mal so, es geht hier ja primär drum, was
mit den Kunden ist: Die behalten ihre Steuervergünstigung und die Werkstätten sollen die Filter (irgendwann mal)
austauschen. Okay, du bist dann nicht mehr so "öko" - aber mal im Ernst: Wer kauft sich den Filter nur deshalb,
weil er damit "der Umwelt was gutes tut"? Niemand! Es geht ums Geld und günstig bleiben ja auch die unwirksamen
Partikelfilter!

Und zum Thema Insolvenz: Ich denke mal, das ist ein Fall für die Haftpflichtversicherung des Herstellers! ;)
 
  • illegale partikel filter Beitrag #19

Vinni

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
466
Zustimmungen
0
Ort
Niederrhein
Auto
ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
Zweitwagen
Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
@ Jay:
AT* hat Bosal Filter verbaut...
Haftpflichtversicherung der Hersteller: Wenn Sie eine haben, ist das gut. Sie müssen aber keine abschließen! In der Regel haften die Versicherungen nicht für Vorsatz oder bei grober Fahrlässigkeit, es sei denn, grobe Fahrlässigkeit ist explizit eingeschlossen.
Wäre ich die Haftpflichtversicherung, würde ich es locker auf einen Rechtsstreit ankommen lassen.
Kleine Ergänzung:GA* hat bekanntgegeben, nur eigene Filter als Ersatz anzubieten. Kosten für andere werden nicht übernommen...
Gruß
Vinni
 
Zuletzt bearbeitet:
  • illegale partikel filter Beitrag #20
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Da ja eigentlich alle namhaften Filterhersteller davon betroffen sind, kann das ja dem Kunden egal sein. Wenn die einzelnen Hersteller dann zum kostenlosen Tausch aus ihrem Sortiment das übernehmen, ist es doch völlig ausreichend.

Und dem Kunden kanns eh wurscht sein, da sein Auto doch in der günstigeren Klasse bleibt und sich für ihn eigentlich nix ändert.

Nur für die Hersteller - die müssen nämlich jetzt schauen, daß sie neue bzw. andere Filter herstellen, das alles nochmal abnehmen lassen und hoffen daß sie ne neue ABE dann bekommen... und das KBA wird dann verstärkt danach schauen, obs diesmal dann wirklich passt ;)
 
Thema:

illegale partikel filter

Oben