Idee: unsichtbarer Handy-Halter

Diskutiere Idee: unsichtbarer Handy-Halter im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; folgendes habe ich mir gebastelt: - die blende am schaltknüppel abgezogen, von innen im linken ausschnitt (roter kreis) einen magnet* mit der...

nehvada

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
336
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
KFZ-Kennzeichen
folgendes habe ich mir gebastelt:

- die blende am schaltknüppel abgezogen, von innen im linken ausschnitt (roter kreis) einen magnet* mit der heissklebepistole eingeklebt

halter1.jpg


damit die abdeckung nicht durch das handy verkratzt habe ich an der entsprechenden stelle klare displayschutzfolie** angebracht.
diese wirkt auch gleichzeit ein wenig als anti-rutsch-matte. wobei man da mit gummi sicher noch besser fährt.
ich werde das erst mal so testen.

halter2.jpg


dort kann das handy jetzt einfach abgelegt werden***

halter3.jpg


fußnoten:

* der magnet sollte eher zu stark als zu schwach ausgewählt werden. dem handy tut das nix.
die magnete für kühlschränke sind meist zu schwach. ich habe einen aus einem dieser magnet-handy-halter raus geholt. hält bombig.

** universelle displayschutzfolie von hama

*** vorrausgesetzt im oder am handy befindet sich was aus eisen, was das handy entsprechend am platz hält.

weitere denkbare position. oben links neben dem radiodisplay bzw den schaltern oberhalb der radiokonsole. dort könnte man auch relativ unauffällig eine kleine gummi-matte aufkleben, so dass das handy noch besser hält.
 
Zuletzt bearbeitet:

knotti

Ne gute Idee.
Und dann per Bluetooth zur Freisprechanlage?
Welche Anlage hast du drin? Meine OHL wünscht sich nämlich eine in den 5er.

knotti
 

-Vitjok-

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
432
Zustimmungen
0
Nicht schlecht die Idee :p
 

nehvada

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
336
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
KFZ-Kennzeichen

gungeli

Ich empfehle dann nur keine Kredit-Karten, EC-Karten oder externe Festplatten in die Nähe des Magneten zu halten. Ansonsten droht Datenverlust!
 

egalus

Einsteiger
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
48
Zustimmungen
0
Versteh mich jetzt nicht falsch, die Idee finde ich nicht schlecht, aber ich frag mich, ob das vom Magneten erzeugte Magnetfeld nicht auch negativen Einfluß auf die elektro-magnetischen Wellen hat, die dein Handy zur Übertragung nutzen muss.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Sendeleistung des Handys höher sein muss um da gegen anzustinken.
Von dem relativ tiefen "Einbaupunkt" und der daraus resultierenden größeren Abschattung durch die Karosserie ganz zu schweigen.

Und noch etwas anderes kommt mir in den Sinn:
Ist Lithium eigentlich magnetisch? Und wie reagieren Lithium-Ionen Akkus auf starke Magnetfelder?
 

nehvada

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
336
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
KFZ-Kennzeichen
die heutigen akkus sind nicht mehr magnetisch. früher konnte man die handys einfach so an die halter bappen, heute muss man in den meisten fällen eine kleine platte aufkleben, damit das handy magnetisch wird.

wie sich das mit der sendeleistung verhält finde ich eine interessane frage. ich werde das mal an die connect schicken, vielleicht bekomme ich ja auch ne antwort. ich werde dann berichten.
 

Miro555

Neuling
Dabei seit
20.01.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
0
Permanentmagnetfeld hat keinen Einfluß

Hallo,

also ein Permantmagnetfeld das dem Wechselfeld des Handys überlagert wird, hat keinen Einfluß auf die Sende-/oder Empfangsleistung des Handys.

Gruß

Miro
 
Thema:

Idee: unsichtbarer Handy-Halter

Oben