Ich dreh durch

Diskutiere Ich dreh durch im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Zuerst ich mag Mazda.Aber ich bekomme langsam graue Haare. Mazda 6 Kombi,120 PS,Bj.2006 , neuer Vorführwagen Erst Rostrückruf und zusätzliche...

  1. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst ich mag Mazda.Aber ich bekomme langsam graue Haare.
    Mazda 6 Kombi,120 PS,Bj.2006 , neuer Vorführwagen
    Erst Rostrückruf und zusätzliche Konservierung.
    Dann nach ca.50000 km Bremse hinten verschlissen,dann Leitung der Servolenkung erneuert.Bei 70000 km Bremse vorne fällig und seit einer Woche spinnt die Zentralverriegelung. Die öffnet und schließt wann sie will ,beim fahren,
    mit und ohne Fernbedienung ,auch wenn ich nur mit dem Schlüssel schließe.
    Oh Mann.
    Mein freundlicher freut sich auch schon nicht mehr wenn er mich sieht , wir kommen aber sonst miteinander sehr gut klar.

    Wenn jemand von Euch einen Rat hätte währe nett.

    Viele Grüße ! KNARF
     
  2. #2 Gast28213, 01.06.2011
    Gast28213

    Gast28213 Guest

    Hallo,

    wie ist Dein Fahr- bzw. Streckenprofil?

    Und, hat Dir Dein Händler gezeigt, daß die Teile verschlissen sind bzw. hast Du es bemerkt. Bei normaler Nutzung ist die hintere Bremse bei 50.00km schon sehr früh gekommen. Die vorde Bremse ist bei 70.000 km kein Einzelfall und auch im Bereich, wo sie kommen darf. Ich mußte auch bei 80.000 km die vorderen Bremsklötze tauschen
     
  3. #3 spaßcal, 01.06.2011
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    War die Bremse hinten denn gangbar?
    Bremse vorne ist nicht unnormal Bei der Laufleistung hattw ich auch

    Die restlichen Mängel, außer Rost würde ich als nicht Normal bezeichnen.
    Hast du dir denn auch alle Teile zeigen lassen? Da haben Kunden ein recht drauf sie zu sehen.
     
  4. #4 Prison39, 01.06.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Vieles davon war doch wohl Garantie.Und Bremsen verschleißen nunmal.
     
  5. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal Danke , für Eure Antworten !
    Auf Garantie geht bei meinem Wagen nichts. Die Bremse hinten machte sich durch starke Schleifgeräusche bemerkbar,war wohl fest.
    Die Servoleitung ist ein öfter auftretendes Problem ,ich dachte es sei Kulanz,Pech gehabt.Rost und Bremse vorn sind üblich .
    Das Schlimme ist , das ich das von meinem 626 GD nie kannte.
    Bremse bei ca. 90000 ,Rost niemals , Servoleitung ?
    Ich fand es damals so schön , VW ,Opel und andere Modelle im Bekanntenkreis
    heulten nur rum und ich sagte immer " Ich fahre Mazda" aber die Zeiten sind wohl vorbei. Schade für Mazda.
     
  6. #6 driver626, 02.06.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    206
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die 626-Modelle GD und GE waren auch die besten (von der Zuverlässigkeit) die Mazda je gebaut hat.

    Aber du kannst noch sehr froh sein:
    Bei VW/BMW und den anderen wärest du glücklich, wenn du nur so wenig Probleme hättest.

    Laufleistung der vorderen Bremse ist normal, bei der hinteren durch den festsitzenden Sattel auch erklärt.
    Letzterer ist zwar ärgerlich, aber nichts schlimmes oder gar teures.
    Haben wir schon bei mehreren Fahrzeugen div. Marken an beiden Achsen erlebt. Auch an meinem 626-GE (mit 13J. und 175tkm nacheinander alle 4 Sättel!) und am Golf (vorne rechts) kennen wir das.
    Das Rostproblem hat der GG leider, deswegen ja auch die Aktion von Mazda.
    Die Servoleitung ist wohl ein Einzelfall bzw. sauselten.

    Ansonsten ist es doch ein gutes Fahrzeug, wenn du (bis auf den Rost) nur diese Kleinigkeiten hattest.
    Mach dir keine Sorgen, wenn die Bremssättel wieder gängig oder ganz ersetzt sind erwartet dich ein langes Autoleben mit deinem M6.
     
  7. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand von einem spinnen der Zentralverriegelung schon gehört ?
    Schnattert wie ein Maschinengewehr auf und zu . Ich schließe ab und das Auto alleine wieder auf.
    Ich habe alle Türkontaktschalter rausgehabt und auf Funktion und Korrosion geprüft , alles OK . Habe mit und ohne Fernbedienung geschlossen und kein Unterschied. Habe was von Microschalter und von einem Stecker oberhalb der Sicherungen gehört.
    Jemand einen Tipp ?
    Danke:)
     
  8. #8 SUPA-Fly, 02.06.2011
    SUPA-Fly

    SUPA-Fly Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA6/SP/CD120/EVO III
    KFZ-Kennzeichen:
    hmmm, sicher das keine der anderen Türen vlt nicht ganz zu ist?

    LG Jürgen
     
  9. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Türen alle zu . keine offene Tür . Weiß jemand ob mann solche Fehler im Fehlerspeicher des Steuergerätes auslesen kann?
    Danke
     
  10. #10 DocSnyder, 03.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    2
    Hallo KNARF,

    graue Haare bringt dir dein Alter, und sind alle mal besser als keine Haare am klugen Köpfchen. Oder?
    Gegen das Durchdrehen hilft eigentlich das ASR-System in deinem Mazda6 (GY).

    Ist dein Mazda6 Kombi (GY) schon ein Facelift-Modell?
    Warum hat sich dein MH nicht um die Servolenkungsleitung im Zuge eines Wartungsdienstes (Serviceaktion (5 lange Jahre!) bis zu einer ganz bestimmten FIN) bzw. Sichtprüfung auf Scheuerstelle mit ggf. einem einfachen Handgriff zum Einrichten eines entsprechenden Abstandes???
    Das fragt sich wieder mal mein sfMH, der auch schon immer mehr graue Haare bekommt, wenn er solche Berichte lesen darf.
    Zum Thema „Zentralverriegelung“ gibt es zwei mögliche Ursachen.
    Als Erstes sollte man den Zwischenstecker an A-Säule zum Türkabelstrang auf seinen wirklich einwandfreien Zustand überprüfen.
    Oder sonst wird es gar wieder durchdrehend kostspielig für dich, möglicherweise ein Problemchen im el. Teil vom Türschloss (Aktuator).


    mfG
     
  11. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Toll , das Ihr Euch so einen Kopf macht .
    Ich habe heute den Fehlerspeicher auslesen lassen . Nichts drin - komisch.
    War sogar dabei.Mein freundlicher hat mir versprochen , am Montag die Datenbank bei Mazda nach internen Informationen zu durchforsten.
    Schaun wir mal.
    Auch mal was nettes zu Mazda - fahren tut sich meiner wirklich toll -meine Frau muß mich immer etwas bremsen. Ich mag den Drehmoment beim Diesel.
    Wünsche allen ein schönes Wochenende
    KNARF
     
  12. #12 DocSnyder, 03.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    2
    Hallo KNARF,

    Zitat:

    „ …habe heute den Fehlerspeicher auslesen lassen . Nichts drin - komisch.“

    Komisch ist nur anscheinend nur … dein MH. Denn sein Wissen ist nicht mehr ganz am Stand der Technik.
    Alibi – Fehlerspeicher auslesen, obwohl das fehlerhafte System keinen …
    Und wenn er auch das ganze Wochenende endlich mal „durchforstet“, wird er nichts Entsprechendes finden.

    Und nochmals:
    Zum Thema „Zentralverriegelung“ gibt es zwei mögliche Ursachen.
    Als Erstes sollte man den Zwischenstecker an A-Säule zum Türkabelstrang auf seinen wirklich einwandfreien Zustand überprüfen.
    Oder sonst wird es gar wieder durchdrehend kostspielig für dich, möglicherweise ein Problemchen im el. Teil vom Türschloss (Aktuator).
    Na ja, dann schaun wir mal …


    mfG
     
  13. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , Doc !
    Danke !
    Nächste Woche schau ich mir die A - Säule an und dann melde ich mich wieder.
    Nochmal schönes Wochenende.
    KNARF
     
  14. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    So,wieder da.
    Mein MH hat sich nicht bei mir gemeldet, wegen Info von Mazda.
    Gute Nachricht , die Zentralverrieglung geht wieder , hat sich selbst repariert.
    Ich musste jetzt die hintere Bremse auch wieder erneuern,77000 km.
    Egal, sonst habe ich ja ein tolles Auto.
    Ich hatte jetzt eine Woche Urlaub und wie ich zur Arbeit komme , schreien meine Kollegen: Ließ die Autobild , Mazda beseitigt den Rost,kostenlos !
    Habe es gelesen,nur fehlt mir der Glaube.Hat jemand den Bericht gelesen , oder was gehört ? Ich wüsste gern Bescheid ,bevor ich zum Freundlichen gehe.

    Danke und schönen Abend !
    KNARF
     
  15. #15 Hensel69, 23.07.2011
    Hensel69

    Hensel69 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Warum den kostspielig???????? Ich hab das Schloß inner Bucht gebraucht gekauf! Hat doch tatsächlich 30 incl.Versand gekostet! Seit dem Einbau keine Probleme mehr! Grüssle
     
  16. #16 Hensel69, 23.07.2011
    Hensel69

    Hensel69 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich wundern wenns so wäre! Meiner 6er ist 1ste Gerneration! Vorführwagen! Hat jetzt 109.000Km drauf. Bis jetzt nee Lampe und das Türschloss und Bremsklötze vorne nach 80.000 km. Heute hinten Scheibe und Klötze ausgetauscht! Ich hätte kotzten können als ich sah wie der untenrum aussieht! Klar fast alles Flugrost aber das ist ein Witz das so ein Auto nicht versiegelt wird.Ich rede von allen Teilen die von unten zu sehen sind.Achschenkel usw. Hinten faulen die Radkästen von sich hin.Mal sehen was ich mache.Habe neuen Tüv bekommen aber das gefählt mir nicht wirklich! Hat jemand einen gescheiten Rat außer drüberschmiergeln und Rostschutzlack? Grüßle Hans
     
  17. #17 DocSnyder, 24.07.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Hensel69,

    Zitat:
    „Hat jemand einen gescheiten Rat außer drüberschmiergeln und Rostschutzlack?“

    Ja, mein sfMH meinte dazu:

    „Erst mal den Unterboden und die Fahrwerksteile gründlich mit Dampfstrahler reinigen (wie oft wurde bisher eine Unterwäsche gemacht??), bei warmem Wetter natürlich ausreichend trocknen lassen, dann mit „Dinitrol ML“ alles Angerostete gut benetzen (natürlich auch vorher Räder ab und auch Abdeckarbeiten), wieder alles (mind. 6 Stunden) einwirken lassen, dann alles mit Unterbodenschutz „Dinitrol 4941“ schön gleichmäßig, aber nicht zu dick besprühen.

    Und fertig ist eine günstige (max. 1 Liter „ML“ und 2 bis max. 3 Liter “4941“), aber ausreichend gute Langzeit-Schutzmaßnahme.

    Moin, moin
     
  18. KNARF

    KNARF Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bin mal wieder da !
    Was ist mit Doc los,seine Tipps sind doch toll Warum wurde er geperrt ?
    In zwei Wochen geht es in den Urlaub ,etwa 3000 km. Mal sehen ob es dann was neues gibt. Die Tipps mit dem Unterbodenschutz gefallen mir .Eventuell vor dem Winter noch .
    LG KNARF
     
Thema: Ich dreh durch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Ich dreh durch - Ähnliche Themen

  1. Knister beim Lenkrad drehen

    Knister beim Lenkrad drehen: Hallo Ich habe einen Mazda 3 Bj 2017 und folgendes Problem. Beim Lenkrad drehen (egal welche Richtung) kommt seit ein paar Wochen ein...
  2. Lenkrad klappert beim Drehen

    Lenkrad klappert beim Drehen: Hallo, wenn ich das Lenkrad z.B. beim Wenden richtig drehe klappert etwas im Inneren. Es hört ich so an als ob man Plastikfolie knittert. Ist...
  3. Demio Kofferraumschloss steht quer und lässt sich nicht mehr drehen, bzw. öffnen

    Demio Kofferraumschloss steht quer und lässt sich nicht mehr drehen, bzw. öffnen: Hallo, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Kofferraumschloss an meinem Demio und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann, bevor ich...
  4. Mazda 6 GG1 zündung lässt sich nicht drehen...

    Mazda 6 GG1 zündung lässt sich nicht drehen...: Hallo Habe folgendes problem. Hatte heute von den gelben Engel meine batterie überbrücken lassen. Hat alles geklappt und bin circa 1 stunde...
  5. Schleifen/Räder vorne drehen nicht frei?

    Schleifen/Räder vorne drehen nicht frei?: Hallo! Ich hab mir gedacht bevor ich meinen Wagen in die Werkstatt schiebe, erkundige ich mich erstmal hier :) Seit etwa 10 km höre ich am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden