Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ?

Diskutiere Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7, CX-9, CX-30, CX-60 & CX-80; Hallo zusammen : ) Ich brauche eine Beratung von euch Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Also das Fahrzeug habe ich als...
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #1

Martin-225

Nobody
Dabei seit
02.07.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Salzburg
Auto
Mazda CX-5
Hallo zusammen : )

Ich brauche eine Beratung von euch Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ?

Also das Fahrzeug habe ich als gebraucht gekauft bei Mazda kriechbaum und jetzt wie ich beim A.T.U war für §57A Pickerl Gutachten. Beim A.T.U haben die festgestellt die hintere bremse sind defekt und eine Kupplung Stange rechts. für die Reparatur habe ich 690 € bezahlt.
Ich möchte nicht so viel Geld für die Reparaturen reinstecken. Weil das Fahrzeug schon 175.000 Km hat. Und jetzt kommt Kupplung oder nach 200.000 die Steuerkette und Austausch kostet weiß ich nicht genau aber das ganzes Motor muss rausnehmen , die Steuerkette austauschen und wieder zusammenbauen.
Und im Österreich muss man für 175 PS 1450 € Versicherung jährlich zahlen.

Was ist die richtiger weg ?

1 Option: Das Fahrzeug Mazda CX-5 2014 175.000 Km verkaufen und eine kompaktes wagen auf Liesing kaufen zum Beispiel etwas von VW oder so. Und das Geld was ich von verkauf bekomme stecke ich rein und dann monatlich Ratenzahlung zahlen. Garantie ist mehrere Jahre dabei, weniger PS billigeres Versicherung. Und §57A Pickerl Gutachten erst nach 3 Jahre.

2 Option: Das Fahrzeug Mazda CX-5 2014 175.000 Km behalten und mit die teure Reparaturen rechnen. Kupplung oder nach 200.000 die Steuerkette muss Ern. werden.
letztes Jahr im 2021 habe ich Bi-Turbo austauschen lassen mit betrag 2500€ das war wirklich schlimm. Beim 135.000 Km :(

Ich möchte ihre Meinungen wissen.

Was ist die beste Wahl ? für jede Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Martin




 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #2

Zebolon

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
342
Zustimmungen
75
Ich fahre ja den CX5 Benziner G165 aus Bj. 2014, ich würde dir empfehlen den Diesel abzugeben, denn die Probleme werden mit Sicherheit nicht weniger werden ( Turboschaden, Partikelfilter, Verkokelung usw.) leg dir einen Benziner zu die laufen Problemlos, ausser du musst täglich einen Anhänger ziehen.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #3
HELAN

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.741
Zustimmungen
842
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 Skyactiv-D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-5 / 2,2 Skyaktiv-D Automatik / 175 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo @Martin-225,
man muss sich auch mal trennen können. Da gibt es bessere und neuere Autos mit weniger Km.
LG: HELAN :wink:
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #4
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.162
Zustimmungen
450
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Und jetzt kommt Kupplung oder nach 200.000 die Steuerkette und Austausch kostet weiß ich nicht genau aber das ganzes Motor muss rausnehmen , die Steuerkette austauschen und wieder zusammenbauen.

Steht der bevorstehende Austausch von Steuerkette und Kupplung quasi schon fest oder handelt es sich dabei um eine Befürchtung von dir?
Wenn letzteres dann wäre das allein kein Grund das Fahrzeug abzugeben.
Erst recht nicht gegen ein VW-Konzern-Modell mit mini Motörchen!

Ein deutlich verändertes Fahrprofil und die geringeren Unterhaltskosten sind dagegen schon eher Gründe für einen Wechsel.

Keine leichte Entscheidung.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #5
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.711
Zustimmungen
1.302
Ort
Lennestadt
Auto
seit 16.08.2022 - CX-30 Skyactiv X Selection
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #6
HELAN

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.741
Zustimmungen
842
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 Skyactiv-D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-5 / 2,2 Skyaktiv-D Automatik / 175 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Nein, meiner hat zu wenig Km, fahre nur selten und wenn, dann nur spazieren.
LG: HELAN :saufen:
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #7

Martin-225

Nobody
Dabei seit
02.07.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Salzburg
Auto
Mazda CX-5
Steht der bevorstehende Austausch von Steuerkette und Kupplung quasi schon fest oder handelt es sich dabei um eine Befürchtung von dir?
Wenn letzteres dann wäre das allein kein Grund das Fahrzeug abzugeben.
Erst recht nicht gegen ein VW-Konzern-Modell mit mini Motörchen!

Ein deutlich verändertes Fahrprofil und die geringeren Unterhaltskosten sind dagegen schon eher Gründe für einen Wechsel.

Keine leichte Entscheidung.
Bei mir es ist ein Befürchtung. Ich weiß es nicht Ob ich falsch denke oder so aber das Fahrzeug habe ich als gebraucht wagen gekauft mit fast 42 000 KM und bei 135.000 Km habe ich Bi-Turbo tauschen lassen. Bi-Turbo war ganz defekt die höchste Geschwindigkeit war 80 Km/h. Und die Preis 2500€ und das war im Jahr 2021.
Ich habe ein Gefühl ich arbeite nur für das Fahrzeug. Ich weiß es nicht wie das bei euch ist.

Ich danke dir Sehr.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #8
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.162
Zustimmungen
450
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich habe noch die Vorgänger-Generation, aber inzwischen mit 280tkm in 12 Jahren.

Dass dein Turbo einen Schaden hatte läuft wohl einfach unter „Pech“.
Wird der Service nach Vorschrift beim fMH gemacht, vor allem der große bei (beim MZR-CD2.2 ist er da fällig) 120tkm, zu der spätestens die Flammschutzdichtungen erneuert (& das Ölsieb kontrolliert) werden müssen, dann sollte einem langen Motorleben nichts im Wege stehen.
Deine Kupplung ist normalerweise noch für viele km gut, wenn du diese nicht abnormal lange schleifen lässt.
Meine ist nach 100tkm mehr und viel Beladung sowie Anhängerbetrieb immer noch fit.

Es bleibt also ein rein wirtschaftlicher Gedanke - denke ich.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #9
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.321
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Du bist seit dem Bi-Turbo-Tausch vergangenes Jahr bis jetzt rd. 40000km gefahren? Wenn Du jährlich so viele KM fährst, liegst Du normalerweise mit dem Diesel richtig. Außer z.B. beim CX5 ...
(Anschaffung, Betriebskosten und Wertverlust berücksichtigt)

Vergleich Diesel Benziner.jpg.jpg


aus: adac/kostenvergleich/benziner vs diesel

Leasing bei deiner Kilometerleistung, rechnet sich dies dann überhaupt? Restwert- oder Kilometerleasing
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #10
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.162
Zustimmungen
450
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
In diesen Tabellen ist auch immer die Anschaffung/der Wertverlust eingerechnet.
Dazu die Kraftstoffkosten nach Listenverbrauch, den kaum ein Nutzer erzielt.
Selten die reinen Unterhaltskosten, die bei den Laufleistungen anfallen, mit den real erzielten Verbräuchen.
Die liegen beim Benziner meist deutlich weiter von der Liste weg wie beim Diesel, der auf der BAB weniger Mehrverbrauch aufweist.

Mir gibt der Turboschaden bei 135tkm (also kurz nach den 120tkm, die bei meiner Diesel-Generation ein extrem wichtiger Service-Punkt darstellen) etwas zu denken.
Hat @Martin-225 den Service bei Mazda inkl. Austausch der Dichtungen machen lassen?
Wenn nicht riskiert er damit seinen Motor selber und muss sich berechtigt Sorgen machen.
Wenn ja: beim nächsten Service das Ölsieb checken lassen.
Ist das sauber hat er eigentlich nichts weiter zu befürchten.

Bei der Laufleistung (30-40tkm/a) sollte Ölverdünnung kein Problem sein, die dem Motor schadet.
Mein Diesel kennt die auch nicht da wir gar keine Kurzstrecken damit fahren.

Ein Vorteil vom Diesel (gerade beim höheren/schwereren SUV) ist die entspanntere Leistungsentfaltung, gerade auf der Langstrecke.
Der Verschleiß, den jedes Fahrzeug mit hohen km-Leistungen aufweist, an Achsen, Querlenkern u.ä. kommt natürlich jetzt irgendwann evtl. zum Tragen.

Ein Leasing für ein Neufahrzeug rechnet sich bei der Laufleistung garantiert nicht, eher eine Finanzierung.
Aber die Anschaffung kostet immer eine Menge Geld.
Da kann es günstiger sein den alten noch ein paar Jahre weiter zu nutzen, auch wenn das ein oder andere daran gemacht werden muss.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #11
LutLud

LutLud

Einsteiger
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
49
Zustimmungen
17
Ort
Übach-Palenberg
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2Skyactiv-D 6G-AT Centerline + Tou
KFZ-Kennzeichen
Servus @Martin-225

natürlich kann dir hier jeder einen persönlichen Ratschlag geben, aber du machst deine eigene Erfahrung. Als langezitger Mitarbeiter eines freundlichen, sowohl in der Werkstatt wie auch im Service bei VW, Audi und Mazda, kann ich dir nur die Antwort geben, die wir jedem unserer Kunden mit auf dem Weg geben:

Ob du den Wagen jetzt verkaufen solltest oder nicht, ist eine Entscheidung, die nur ganz alleine Du treffen kannst. Natürlich kann es passieren, das bei 200.000 die Steuerkette kaputt geht oder nicht. Das kann genauso gut aber auch schon morgen oder bei 100.000 gewesen sein.

Du musst für dich selbst überlegen, was der Wagen dir noch Wert wäre und welchen wert er für dich allgemein hat und das mit dem gegenüberstellen, was du mit dem Fahrzeug erlebt hast und wieviel du an Geld und Zeit investiert hast.

Die durchgeführten Reparaturen von der Koppelstange und der Bremse sind verschleissarbeiten und von unzähligen Faktoren abhängig. Den Preis dafür würde ich als Normal bezeichnen. (Mazda ist uhm...nicht Volkswagen, daher das Geld meines erachtens das Geld Wert)

Wenn es wirklich darum geht, dass du Angst vor den Reparaturen hast und Geld sparen willst, wäre abgeben vielleicht die bessere Option.

Rechne einfach mal alles von Kauf an zusammen und mach eventuell mal eine Internet Kalkulation bei der DAT, was der Wagen noch Wert wäre, Oder frag einfach mal eine Händler in deiner Nähe und lass dir Angebote geben. Ein Eintausch ist meist die besser Option als nur Verkaufen.

Erfahrungsgemäß kann ich auch sagen, dass der Gang zum Freundlichen für Reparaturen oft unwesentlich teurer bis teilweise Günstiger ist als bei ATU. Zumindest in Deutschland.

Der Unterschied ist, bei regelmäßigen Besuchen, kennt der fMH dein Auto. Manch ein ATU will nur Verkaufen.

Bei einem Mazda Händler bekommst du meist auch mehr für dein Auto als bei VW. Also lass dir vielleicht mal ein Angebot von einem 3 oder gar 2 geben.

Solltest du dich für einen VW entscheiden: Nichts mit Kette und erstrecht keinen 1,4TSI.

Viel Erfolg

Viele Grüße aus Deutschland

Lutz
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #12

Martin-225

Nobody
Dabei seit
02.07.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Salzburg
Auto
Mazda CX-5
Servus @Martin-225

natürlich kann dir hier jeder einen persönlichen Ratschlag geben, aber du machst deine eigene Erfahrung. Als langezitger Mitarbeiter eines freundlichen, sowohl in der Werkstatt wie auch im Service bei VW, Audi und Mazda, kann ich dir nur die Antwort geben, die wir jedem unserer Kunden mit auf dem Weg geben:

Ob du den Wagen jetzt verkaufen solltest oder nicht, ist eine Entscheidung, die nur ganz alleine Du treffen kannst. Natürlich kann es passieren, das bei 200.000 die Steuerkette kaputt geht oder nicht. Das kann genauso gut aber auch schon morgen oder bei 100.000 gewesen sein.

Du musst für dich selbst überlegen, was der Wagen dir noch Wert wäre und welchen wert er für dich allgemein hat und das mit dem gegenüberstellen, was du mit dem Fahrzeug erlebt hast und wieviel du an Geld und Zeit investiert hast.

Die durchgeführten Reparaturen von der Koppelstange und der Bremse sind verschleissarbeiten und von unzähligen Faktoren abhängig. Den Preis dafür würde ich als Normal bezeichnen. (Mazda ist uhm...nicht Volkswagen, daher das Geld meines erachtens das Geld Wert)

Wenn es wirklich darum geht, dass du Angst vor den Reparaturen hast und Geld sparen willst, wäre abgeben vielleicht die bessere Option.

Rechne einfach mal alles von Kauf an zusammen und mach eventuell mal eine Internet Kalkulation bei der DAT, was der Wagen noch Wert wäre, Oder frag einfach mal eine Händler in deiner Nähe und lass dir Angebote geben. Ein Eintausch ist meist die besser Option als nur Verkaufen.

Erfahrungsgemäß kann ich auch sagen, dass der Gang zum Freundlichen für Reparaturen oft unwesentlich teurer bis teilweise Günstiger ist als bei ATU. Zumindest in Deutschland.

Der Unterschied ist, bei regelmäßigen Besuchen, kennt der fMH dein Auto. Manch ein ATU will nur Verkaufen.

Bei einem Mazda Händler bekommst du meist auch mehr für dein Auto als bei VW. Also lass dir vielleicht mal ein Angebot von einem 3 oder gar 2 geben.

Solltest du dich für einen VW entscheiden: Nichts mit Kette und erstrecht keinen 1,4TSI.

Viel Erfolg

Viele Grüße aus Deutschland

Lutz
Danke dir :)
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #13
marco19

marco19

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
444
Zustimmungen
169
Auto
Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
wegen der steuerkette sowohl skyactiv Diesel und skyactiv Benzinmotoren haben keine Probleme mit den steuerketten. Auch bei hohen Laufleistungen mir sind da keine Probleme bekannt.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #14
LutLud

LutLud

Einsteiger
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
49
Zustimmungen
17
Ort
Übach-Palenberg
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2Skyactiv-D 6G-AT Centerline + Tou
KFZ-Kennzeichen
wegen der steuerkette sowohl skyactiv Diesel und skyactiv Benzinmotoren haben keine Probleme mit den steuerketten. Auch bei hohen Laufleistungen mir sind da keine Probleme bekannt.
Meine hält bis jetzt auch ohne Probleme. Aber die von VW sind, weniger die Ketten, mehr die Kettenspanner, ziemlich "Robust" ausgeführt sind.... Jede Shimano Fahrradgangschaltung hat mehr qualität.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #15
marco19

marco19

Mazda-Forum User
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
444
Zustimmungen
169
Auto
Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
ja Probleme mit der Ketten haben mehrheitlich die VW motoren bzw VAG Konzern aber bei Mazda ist mir nichts bekannt auch bei den kettenspanner sind keine Probleme bekannt.
 
  • Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? Beitrag #16
LutLud

LutLud

Einsteiger
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
49
Zustimmungen
17
Ort
Übach-Palenberg
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2Skyactiv-D 6G-AT Centerline + Tou
KFZ-Kennzeichen
ja Probleme mit der Ketten haben mehrheitlich die VW motoren bzw VAG Konzern aber bei Mazda ist mir nichts bekannt auch bei den kettenspanner sind keine Probleme bekannt.
Das ist exakt was ich sagte.
 
Thema:

Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ?

Ich brauche eine Beratung Mazda CX-5 2014 175.000 Km Verkaufen oder Behalten ? - Ähnliche Themen

Der neue Mazda CX 5 und der ADAC: Habe Mazda Deutschland angeschrieben und um eine Stellungnahme gebeten. Mal schauen, ob, wann und wie Mazda darauf reagiert... Hallo Herr...
[MX-5 NB] Mazda MX-5 NB-FL 1.6 Sondermodell "Unplugged": Servus liebe Foren-Mitglieder, Nach langer Überlegung trenne ich mich nun von meinem Mixxer, da er aufgrund der Nähe zu meiner Arbeit (ca. 5 km...
[Mazda MX-5] NA Miata Elektroumbau zu verkaufen: Hallo zusammen, Ich verkaufe meinen Mazda MX-5 Elektroumbau. Er liegt wirklich super und leistungsmäßig kommen wohl nur wenige Fahrzeuge an ihn...
Erst Motorschaden - jetzt Getriebeschaden: Liebe Forengemeinde, liebe Mazda-Fans, bevor ich beginne, verweise ich dazu gleich auf mein Posting, wo ich schon Eure Hilfe benötigte und mir...
10 Jahre Mazda 6: Nur Pech oder einfach ein schlechtes Auto?: Hallo zusammen, wir fahren einen Mazda 6 Kombi, Bj 2003, Diesel 100kw. Das Auto hat durchaus gute Seiten, auch dank Vollausstattung. Bisher...
Oben